Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie Katze dazu bringen, nach Freigang wieder heimzukommen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von tinchenmaus, 29 August 2005.

  1. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Hallo ihr Lieben!
    Seit einigen Wochen habe ich einen neuen Kater, den ich nun langsam an
    Freigang gewöhne.
    Ich gehe also jeden Tag einige Stunden in den Garten und lass ihn dort
    spielen, Insekten jagen, Kaninchen beobachten,...
    Möchte ihn aber daran gewöhnen, länger (und auch allein) draußen zu bleiben,
    vor allem, wenn ich in drei Wochen wieder in die Schule muss...
    Allerdings habe ich nun Angst, dass er nicht mehr wieder nach Hause findet,
    wenn er mal weiter weg ist. Oder kann er gar nicht so doof sein?
    Wie habt ihr das gemacht?
     
    #1
    tinchenmaus, 29 August 2005
  2. Finden wird er es auf jeden Fall, wenn er nicht gerade krank ist ist das für Katzen gar kein Problem.
     
    #2
    smileysunflower, 29 August 2005
  3. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Katzen haben ihr Revier und das verlassen sie normalerweise auch nicht, es sei denn irgendein Fremder lockt sie mit Futter irgendwohin etc. Ich habe selber 2 Katzen, die schon ihr Leben lang Freigänger sind... die beiden wissen genau, zu welcher Zeit sie gefüttert werden und erkennen unsere Autos am Geräusch und kommen dann aus den Wiesen angesprintet, weil wir zu Hause sind und sie Futter erwarten. Generell halten sie sich immer irgendwo in der Nähe des Hauses und des Gartens auf.
    Allgemein gilt aber, dass Katzen kleinere Reviere haben als Kater.
    Und vor allem: Wenn du deinen Kater nicht kastrieren lässt, wird er auf Wanderschaft gehen. Selber so bei meinem ersten Kater und bei dem meiner Tante erlebt: Manchmal ist er ein paar Tage weg, manchmal 2 Wochen lang. Der Kater meiner Tante war sogar mal 4 Wochen unterwegs und sie hat schon nicht mehr damit gerechnet, dass er jemals wiederkommt. Mein erster Kater ist auf diese Weise tatsächlich verschwunden. Ich weiß nicht, ob er bei seinen Wanderungen unter ein Auto gekommen ist, irgendwo Gift gefressen hat, sich einfach verlaufen hat oder bei einer anderen Familie geblieben ist. Wir haben in der ganzen Gegend nach ihm gesucht, vergeblich.
    Das einzige, was bei einem Kater dagegen hilft, ist ihn kastrieren zu lassen. Und wenn er schonmal beim Tierarzt ist, sollte es als Freigänger auch einen Chip oder eine Tätowierung bekommen, das hilft ihn wiederzufinden, wenn er doch mal abhaut. Und du solltest ihn an Halsbänder gewöhnen: Meine Katzen hassen Halsbänder, weil sie es als kleine Kätzchen nicht gelernt haben. Wir haben es versucht und sie hätten sich fast damit erwürgt. Da sie die Dinger also nicht tragen können, haben sie regelmäßig Zecken (vor allem der Kater). Denn ihnen andauernd Puder in den Nacken streuen ist auf Dauer auch doof.
     
    #3
    Flowerlady, 29 August 2005
  4. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab gestern im fernsehn gesehen, daß 1x wöchentlich etwas frischer Knoblauch im Futter gegen Milben und Zecken helfen soll. Fragt sich nur, ob das Tier es frißt, und obs wirkt, und wie das Tier dabei riecht...
     
    #4
    Event Horizon, 29 August 2005
  5. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Also ihr meint, dass er schon nach den paar Wochen kapiert hat, wo sein
    zuhause ist?
    @Flowerlady: Er ist noch zu jung um kastriert zu werden (ca. 15, 16 Wochen),
    aber wegen einer Tätowierung frage ich das nächste Mal die TÄ, wenn ich
    wieder impfen fahre..
     
    #5
    tinchenmaus, 29 August 2005
  6. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich

    also ich hab meinen kater damals nich dran gewöhnt, der is automatisch heimgekommen, unsere verwandten haben die katzen auch net dran gewöhnt.
     
    #6
    Alvae, 29 August 2005
  7. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ja, Katzen haben im Gegensatz zu den meisten Menschen einen Instinkt dafür, nach Hause zu finden :grin: Unsere könntest du auch mit dem Auto ein paar km weit weg bringen und sie würden nach Hause finden. Allerdings finde ich es gut, dass du erstmal mit deinem Katerchen gemeinsam im Garten bist. Gegebenenfalls würde ich vielleicht auch noch die direkten Nachbarn informieren, was sie zu tun haben, wenn ein weinendes Fellbündel in ihrem Garten sitzt und nicht nach Hause findet :grin:
    Meine Eltern haben mal kleine Kätzchen per Hand aufgezogen und die sind ihnen überallhin nachgelaufen... und das auch schon sehr jung. Und dabei sind sie meinem Vater auch mal bis zu seiner nebenan wohnenden Schwester nachgelaufen und haben da rumgetobt und dabei nicht mitbekommen, wie mein Vater wieder nach Hause gegangen ist. Da haben sie den Weg nicht gefunden bzw sich nicht getraut. Aber man muss bedenken, dass die da auch noch SEHR jung waren.
    Unser Kater ist meinen Eltern auch mal nachgelaufen ohne dabei auf die Umgebung zu achten und hat sich irgendwann einfach nicht mehr weiter getraut und wollte von meiner Mutter nach Hause getragen werden :grin:
    Aber wenn sie alleine unterwegs sind, erkunden sie die Gegend vorsichtig und genau und merken sich den Weg. Sind nicht alle Katzen so schusselig wie unsere :grin: Und die leben auch schon 17 bzw 12 Jahre bei uns und haben immer nach Hause gefunden :smile:

    Also Mundgeruch bekommen die Katzen davon nicht :grin: Aber nicht jede Katze lässt sich auf die Weise überlisten und sich was ins Futter mischen. Katzen könnten z.B. auch konsequent um die in der Wurst versteckte Tablette drum herum essen :grin: Und sie wissen ganz genau, wann man sie abends einsperren will weil sie am nächsten morgen zum Tierarzt sollen und genau dann kommen sie abends nicht nach hause etc
     
    #7
    Flowerlady, 29 August 2005
  8. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dein Kater ist schlauer als du denkst. :zwinker:
    Wenn er dich oder ein verschlossene Tür vorfindet wird er sich automatisch daran gewöhnen, dass du nicht immer da bist. Dann tippelt er hat n bisschen draussen rum und wartet bis du wieder kommst.

    Nach Hause kommt er AUF JEDEN FALL wieder. Denn 1. wird er sich seine Umgebung sehr gut einprägen und 2. wird er Hunger haben und er weiss ja, dass es bei dir Futter gibt.

    Ich hab 4 Katzen, die immer so 3-4 Stunden draussen sind bis ich Mittags wieder komme. Dann ruf ich kurz Ihre Namen und alle kommen an, gehen kurz rein, futtern und gehen dann wieder raus.

    Also keine Angst, dein Kater findet zurück.
     
    #8
    (ma)donna, 30 August 2005
  9. Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Unsere Kater haben bis jetzt noch alle wieder nach Hause gefunden. :eckig: Also keine Angst, dein Kleiner muss nur wissen, wo das Fressen ist, da kommt er dann immer wieder hin. *g*
    Unser Kater ist nachts immer unterwegs und tagsüber kommt und geht er wann er will. Oft schläft er dann auf meinem Bett.
    Mittlerweile bleibt er immer länger weg - wir haben uns erst Sorgen gemacht, dann haben wir mal die Nachbarn befragt und herausgefunden, dass einige ihn füttern. :rolleyes2 :grin:
    Das heißt, er hat jetzt mehrere 'Zuhauses' gefunden - insgesamt sind es jetzt drei Häuser, in denen er Futter bekommt und Streicheleinheiten, wenn ihm danach ist. Und wo er reingelassen wird, wenn er vor der Tür mauzt. :grin:
    Fand ich erst nicht so toll - immerhin ist es 'unser' Kater! Aber da ihn unsere Nachbarn liebgewonnen haben und wir ihn eh nicht davon abhalten können zu ihnen zu gehen, habe ich es eben akzeptiert.
    Katzen haben nun mal ihren eigenen Kopf. Und ich genieße es jetzt umso mehr, wenn er doch wieder bei uns ist und schnurrend seinen dicken Kopf an mir reibt. :herz:
     
    #9
    Rainbow_girl, 30 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Katze dazu bringen
vauziga
Off-Topic-Location Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
Schattenkind
Off-Topic-Location Forum
25 Januar 2016
25 Antworten
MrS
Off-Topic-Location Forum
11 September 2013
13 Antworten
Test