Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wie ist euer Orgasmus?

  1. Klitoral:recht kurz,heftig,einmal und danach nich mehr so viel lust

    21 Stimme(n)
    55,3%
  2. Klitoral:Wellenmäßig,nicht nur einen zeitpunkt,dauerhaftere Lust

    13 Stimme(n)
    34,2%
  3. Vaginal:Heftig,kurz,"plötzlich"und danach keine Lust mehr

    7 Stimme(n)
    18,4%
  4. Vaginal:Wellenmäßig,nicht nur Zeitpunkt,Hitze,"Zittern",dauerhaftere Lust

    13 Stimme(n)
    34,2%
  5. Beides ist bei mir gleich.

    1 Stimme(n)
    2,6%
  6. Ich hatte bis jetzt noch nie einen Orgasmus.

    3 Stimme(n)
    7,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  • *Labella*
    *Labella* (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #1

    Wie kommt ihr?

    Hey,
    ich persönlich finde,dass es einen großen unterschied zwischen vaginalem und klitoralem orgasmus gibt.

    Deshalb würde mich mal grob interessieren,wie das bei euch so ist :zwinker:
    Es wird ja immer anders beschrieben...

    Danke :smile2:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    13 November 2007
    #2
    Einen Unterschied spür ich auf jeden Fall auch.
    Wenn mein Freund daran beteiligt ist, ist beides intensiver.
    Vaginal ist nicht länger oder kürzer, sondern einfach intensiver bzw. besonderer... :ratlos:
    Ach ist echt schwer zu beschreiben. :eek:

    Lust weg ist danach auf jeden Fall nicht, egal ob klitoral oder vaginal.
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    13 November 2007
    #3
    bei mir dauert vaginal länger an...
    klitoral ist relativ schnell vorbei...
    und ich kann nach beiden einfach weiter machen...
     
  • *Sunshine*
    Verbringt hier viel Zeit
    766
    103
    10
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #4
    So würde ich das bei mir auch beschrieben:smile:
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    13 November 2007
    #5
    klitoral komme ich schnell, heftig und danach bin ich meistens so empfindlich dass ich gar nicht mehr weiter machen will. ausser ich mach's mir selbst :engel:

    vaginal ist eher wellenartig, über längere zeit hinweg, mit zittern, hitzewallungen und erschöpfung. ...danach kann und will ich meistens noch weiter machen, ausser es war so gut, dass ich wie ne tote fliege im bett liegen bleibe! :grin:
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #6
    vaginal erlebe ich länger (und will ich dann auch richtig lange :engel: ...), eher wellenförmig, sich immer weiter steigernd mit der möglichkeit zu multiplen orgasmen. insgesamt ein auf das gesamte becken konzentrierendes gefühl. vaginale orgasmen könnte ich stundenlang haben, die geilheit bleibt sehr lange aufrechterhalten.

    klitoral ist unheimlich intensiv, punktgenau, nicht wellig, sondern eher durchdringend und findet direkt in der klitoris statt, von wo es sich im nachbeben dann auf den gesamten körper ausbreitet. danach bin ich genauso pappsatt, kaputt und zufrieden wie mein liebster und habe erhöhtes schlafbedürfnis. (dem ich auch nachgebe. das ist wirklich etwas, was wohl jeder mann versteht, und er macht mir da - oh wunder - keinerlei vorwürfe :grin: ).

    endgültige befriedigung finde ich meistens erst beim klitoralen orgasmus. also sollten die vaginalen gerne vorher passieren. aber ich richte mich da eigentlich nicht nach einem schema-f. nehme, was kommt :tongue: .
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    13 November 2007
    #7
    Off-Topic:
    wie bescheiden :tongue: :zwinker:

    mit deinem schreibstil machst du mir jedes mal lust. :engel:
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    13 November 2007
    #8
    Off-Topic:
    och süße, das tut mir leid: ist ja gerade keine passende tageszeit dafür, oder? :zwinker: . und wenn wir schon dabei sind: ich liiiiebe den von dir hier eingeführten begriff "lümmel" :tongue:
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    14 November 2007
    #9
    Off-Topic:
    ne, keine gute zeit. aber die gibts bei mir zur zeit sowieso nicht. :kopfschue

    ...man tut was man kann :grin: :engel:
     
  • kurzie
    kurzie (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    103
    2
    Verheiratet
    14 November 2007
    #10
    Bei Klitoralen Orgasmus darf er mich hinterher nicht mehr berühren die ersten paar Minuten, da tut es dann fast "weh".
    Beim Vaginalen Orgi kann er sofort weiter machen
     
  • Saxonette
    Saxonette (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    592
    113
    26
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #11
    Also ich merke schon dass ich unterschiedliche Orgasmen haben kann. Ob jetzt klitoral oder vaginal ist mir dabei eher wurscht. Ich denke, zumindest bei mir, kommt es auf mehr Umstände an, wie der O. ausfällt.
    Ich merke auf jeden Fall dass bei der SB der Ogasmus schneller kommt und kurz aber heftigist. Dafür aber nicht lange vorhält.
    Wenn ich mit meinem Freund schlafe dauert es meistens länger bis ich komme, aber dann fühl ich mich irgendwie befriedigter.

    Wobei, wenn ich mir bei der SB viel Zeit lassen kann bekomme ich auch (fast) so einen genussvollen Orgasmus hin wie mit meinem Freund. Aber nur fast - und das ist auch gut so.

    Bei beiden kann ich manchmal nicht mehr weitermachen, manchmal kann ich kaum aufhören. Keine Ahnung warum das so ist. Ist vielleicht vom Zyklus abhängig?

    Ich hab's mal mit Essen verglichen. SB ist wie der schnelle Hamburger, geht schnell, schmeckt einigermaßen, macht satt, hält aber nicht lange vor. Eine Stunde später hab ich schon wieder Hunger.
    Beim Sex mit meinem Freund ist das eher wie ein mehrgängiges Menü. Es gibt den Gruß aus der Küche, Vorspeise, Suppe, Zwischengang, Hauptgang, Nachtisch etc. Dauert lange, ist sehr gut und seeeehhhhrrr Befriedigend und hält auch länger vor.

    Und wenn ich die Wahl habe ziehe ich den Sex mit meinem Freund jeder SB vor. Keine Frage. Leider ist er so selten da... Aber vielleicht ist es auch deswegen das besondere?
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #12
    Ich kenne mittlerweile auch beide Arten des Höhepunktes und kann ebenfalls behaupten, dass sie sehr unterschiedlich sind.

    Der vaginale Orgasmus kommt bei mir durch die G-Punkt-Stimulation und bedeutet erst einmal eine leichte "Qual" ihn zu erreichen, denn ich muss erst die Schwelle des etwas Unangenehmen überschreiten...aber wenn das passiert, dann dauert es nicht mehr lange und ich verspüre eine unheimliche Hitze im ganzen Körper, besonders im Kopf und im gesamten Unterleib, die sich flächenbrandmäßig ausbreitet. Die Klit ist komischerweise nicht mit involviert, sie pocht nicht oder macht sich auch sonst nicht bemerkbar. Es bleiben auch die typischen Körperreaktionen eines klitoralen Höhepunktes aus...
    Eigentlich fühle ich mich wie auf einer Luftmatratze im Meer, dessen sanfte Wellen mich leise, langsam aber ständig in eine Glückseligkeit schaukeln. Ich kann auch ohne Probleme Mehrfachorgasmen bekommen, aber sie sättigen mich nicht richtig, "laugen" mich auch nicht aus (so ähnlich wie bei LOU) - im Gegenteil: Ich will unbedingt hinterher mindestens noch einen klitoralen Höhepunkt, denn nur dieser befriedigt mich so richtig.

    Diese erlebe ich mit voller Kraft und Wucht und allen Symptomen, die man(n) sich nur vorstellen kann. (die meisten konnten es nicht - bis sie mich erleben durften :zwinker:)
    Sie können mich in einen Strudel reißen bishin zur Fast-Ohnmacht...die ganze Energie sammelt sich in meiner kleinen Perle, die dann explodiert und den ganzen Unterleib in Flammen stehen lässt...der Kopf dröhnt, ich höre auch plötzlich nichts mehr...es sind unzählige Sekunden, die mich einfach in eine Lustwelt eintauchen, die so irreal und unglaublich ist.
    Oh ja, erst solche Orgasmen befriedigen mich wirklich...der andere ist mehr ein Amuse Gueule und Unterleibsappetitanreger...die wirkliche Krönung beschert mir meine kleine, süße immer aktive und wollende Klit, die mich nie im Stich lässt. :drool:
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    14 November 2007
    #13
    Nach einem klitoralen Orgasmus bin ich oft sehr empfindlich und habe nicht so viel Lust, weiterzumachen. Komme ich vaginal 1, 2, 3, 4x, dann wird die Lust davon nur noch größer... fühlt sich auch unterschiedlich an.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste