Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie krass kann Frau sich verändern?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Floh86, 5 September 2005.

  1. Floh86
    Floh86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Hallo,

    ich muss doch hier jetz ma meine Sorgen loswerden.... Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen!!
    Meine Freundin hat vor ungefähr einem Monat nach über 4,5 Jahren Beziehung mit mir Schluss gemacht. Das krasse daran: Sie hat mir weder die Möglichkeit gegeben, mich zu ändern (also in Form einer Pause, Klartextansprache oder sowas) und sie hat direkt nachdem sie Schluss gemacht hat was mit einem anderen angefangen. Beides hätte ich nie von ihr erwartet. Sie hat mir auch "gestanden", dass sie in unserem gemeinsamen Urlaub mit Freunden (vor ca. 2 Monaten) sich mit dem Kerl geküsst hat, mit dem sie nu zusammen ist. Was mich besonders schockiert: Sie hat mir immer gesagt, dass Fremdgehen für sie das Schlimmste wäre, was sie sich vorstellen könnte... Vorallem auch, weil ich ihr immer voll und ganz vertraut habe und ihr so gut wie nichts verboten habe. Sie war auch absolut nicht der Typ von Mensch, der einfach mit wem anders was anfängt. Eher so der brave Strebertyp (wie viele Freunde sagen).

    Ich weiß im Moment einfach nicht weiter, sie sieht nicht ein, dass sie viel falsch gemacht hat, sich im Moment in den Kerl flüchtet und meint sie wäre jetzt mit dem glücklich usw... Dass das nochmal was wird kann ich nicht realistisch annehmen, nur hoffen, aber nichtmal das vermute ich.... Aber ich habe seit über nem Monat nichts anderes mehr im Kopf, als die Zeit mit ihr und das macht mich natürlich ziemlich fertig... Aber wie komme ich davon los?? Klar gibt es auch einige Dinge, die mich an ihr gestört haben, aber nur darauf konzentrieren geht natürlich auch nicht wirklich.

    Kann mir jemand helfen? Was soll ich tun? Wie werde ich wieder "normal"?

    Danke für die Aufmerksamkeit,
    Floh

    ps: Wenn Fragen offen sind - fragt!
     
    #1
    Floh86, 5 September 2005
  2. *Steffi*
    Gast
    0
    Nach 4,5 Jahren einfach schluss machen und dann gleich mit nem anderen zusammen kommen ist hart!!! Aber daran merkst du eigentlich auch, wie sehr sie dich geliebt hat. Anscheinend gar nicht oder nur sehr sehr wenig. Sonst könnte sie nicht sofort wieder mit jemand anderes etwas anfangen.

    Warte einfach ab. Wie es ein Sprichwort sagt: "Die Zeit heilt alle Wunden". Auch wenns bei mir nicht zutrifft, kann es ja trotzdem bei dir klappen.
    Irgendwann kommt ein anderes ganz süsses Mädel, in das du dich verlieben wirst und dann ist deine Ex gestrichen.
    Lenk dich viel ab, geh viel mit Freunden weg und gehe deinen Hobbys nach, dann wird das schon! Ich drück dir die Daumen!
     
    #2
    *Steffi*, 5 September 2005
  3. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht... hm... ich würd nicht einfach so sagen, dass sie dich BESTIMMT nicht mehr geliebt hat.
    4,5 Jahre sind ne verdammt lange Zeit... du warst bestimmt ihr erster RICHTIGER Freund bzw die erste lange Beziehung.
    Und jetzt ist da ein Kerl, der ihr den Kopf verdreht hat, sie hat nach 4,5 Jahren wieder Kribbeln im Bauch, sie hat ihn (versehentlich?) geküsst und 2 Monate später hat sie dann mit dir Schluss gemacht um mit ihm zusammen zu kommen... Vielleicht ist sie einfach nur verwirrt von ihren Gefühlen? Vielleicht hat sie Panik bekommen, ihr ganzes Leben nur mit einem Mann zu leben ohne was anderes kennen zu lernen.
    Versuch sie zu einem ruhigen Gespräch zu bringen. Sag ihr, dass du noch viel für sie empfindest und frag sie, ob sie wirklich glaubt, mit dem anderen glücklich zu werden. Sag ihr, dass du ihr verzeihen könntest (wenn du es könntest) und dass ihr beide eure Beziehung verändern / neu beleben könntet, wenn ihrer Meinung nach etwas nicht gestimmt hat.
    Versuch es einfach :smile:
     
    #3
    Flowerlady, 5 September 2005
  4. Floh86
    Floh86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    Flowerlady, genau das habe ich versucht. Ich habe ihr gesagt und geschrieben, dass ich sie noch immer liebe und ihr auch gesagt, dass ich glaube, dass sie im Moment nicht wirklich weiß, was wahre Liebe bedeutet und sie das nicht mit dem "kribbeln im Bauch" verwechseln soll. Aber das sieht sie natürlich nicht ein... Viele Leute, die sie schon länger kennen (sowohl Freunde, als auch Freunde der Familie, mit denen ich mich gut verstehe und die sie schon ewig kennen) sagen, dass sie wohl nicht wirklich weiß, was sie wirklich will. Aber wie soll ich damit umgehen? Was soll ich tun?

    Und ja, sie war meine erste Freundin und ich ihr erster Freund. Und ich kann mir auhc nicht vorstellen, dass da garnichts an Gefühlen ist. Sonst hätte das nie so lange gehalten...
     
    #4
    Floh86, 6 September 2005
  5. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Hi Floh...

    Zuerst: Vergiss es!!
    Dann: Erklärung folgt

    So der Thread hat den Titel "Wie krass kann sich Frau verändern?". Drum bemühe ich mich jetzt mal um ne adäquate Antwort darauf : sehr stark.
    Sowohl äußerlich, also ihren Stil betreffend, als auch innerlich. Ich habe schon viele "Graumäuse" erlebt, die ich nur so kannte und auch verkannte. Von denen erwartet man nämlich grundsätzlich nichts böses, unanständiges, oder moralisch verwerfliches......sie sind halt immer Kumpel und sehr harmlos. Falsch!!!

    Ich selbst war früher auch sehr graumausig, das hat sich aber spätestens dann geändert als ich meinen ersten Freund hatte....heute bin ich so ne Art Tussi mit Intelligenz und gutem Geschmack (*lol*) und wenn ich mit meinem Freundvon damals rede, dann fällt mir auf wie sehr er doch gleich geblieben ist und wie sehr ich mich doch verändert habe. Ich hab uns damals immer als Seelenverwandte bezeichnet. Aber ich glaube im Laufe der Zeit, sieht man doch sehr viele Dinge anders....und man handelt auch anders.

    Und ich denke deine Freundin hat sich einfach auch gemausert, sich verändert und sieht vielleicht mittlerweile Dinge ganz anders als noch vor 4 Jahren. Vier Jahre sind eine sehr lange Zeit. Wenn ich so denke wie ich mit 16 war überfällt mich nur das Grauen und ich bin froh heute anders zu sein.
    Ich denke dir fällt es schwer zu verstehen dass deine Freundin einfach reifer geworden ist und sie aus diesem Prozess heraus die Entscheidung getroffen hat das eure 4 jahre genug sind. Und sie ist glücklich mit einem in den sie sich neu verliebt hat.

    Aber vielleicht ist es ja genau das was sie will... das kribbeln im Bauch das nach vier Jahren (und vier jahren pubertät) vielleicht einfach nicht mehr da ist und das sie nur mit jemandem haben kann der neu für sie ist und mit dem sie Hals über Kopf neue Sachen machen kann.

    Sie hat nur Erfahrungen mit dir gemacht. Man will aber viele Erfahrungen sammeln und sie ist wohl der Meinung das 4 Jahre einfach reichen. Das heißt noch lange nicht das sie die Gefühle vergessen hat die sie für dich hatte.
    Behalte die 4 jahre in guter Erinnerung und lass sie ihr Ding durchziehen und lerne du auch jemand neues kennen. Du wirst sehen wenn du erstmal damit anfängst findest du es bestimmt klasse.
     
    #5
    SunnyBee85, 6 September 2005
  6. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Was Frauen so in Beziehungen und bevor es dazu kommt von sich geben sollte man nicht allzu ernst nehmen bzw. mit Vorsicht hinterfragen. Gerade die Frauen, die am lautesten schreien "Fremdgehen - damit könnt ich niemals leben" sind dann oft auch die, die am ehesten mit Zufallsbekanntschaften ungehemmt herumpoppen sobald ihnen der feste Partner lästig wird, sie aber die offene Aussprache fürchten weil sie dann ja möglicherweise ganz ohne feste Beziehung da stehen könnten. Solche Menschen sind feige und hinterhältig. Sie sind es nicht wert, sich großartig Gedanken darüber zu machen, was wohl falsch gelaufen ist.
    An irgendeinem Punkt in Eurer Beziehung ist es mit Euch auseinander gegangen und sie hat sich ihren "Plan B" zurechtgelegt. Das ist jetzt nicht mehr zu ändern. Vergiß die Schlampe und fang einfach neu an. Es sind zum Glück nicht alle Frauen so.


    edt. : Mit Reife hat das alles garantiert nichts zu tun. Wer so link ist, ist einfach nicht wirklich reif für eine ehrliche Beziehung. Sei froh daß es nur vier Jahre waren.
     
    #6
    Grinsekater1968, 6 September 2005
  7. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Sorry Katerchen, aber bringst da nicht was durcheinander???
    Sie ist ihm nicht fremdgegangen, sondern so wie ichs verstanden habe, erst Schluss gemacht und dann relativ schnell mit einem neuen zusammengekommen. Das muss ja nun noch lange nicht heißen, dass die beiden etwas hatten als sie noch mit dem Threadsteller zusammen waren.

    Ich find schon das es was damit zu tun hat, dass die beiden eine sehr lange Zeit zusammen waren und das in dem Alter und einer der beiden dann einfach den Drang dazu verspürt hat etwas neues zu erleben. Ist das denn so schlimm? Und ist sie deswegen gleich eine Schlampe??? Ich glaub nicht.

    Noch ne Frage an Threadsteller: War sie deine erste Freundin und du ihr erster Freund? Könnte ja zeittechnisch hinkommen.

    Könnte mir dann nämlich umso mehr vorstellen, dass wenn man 4,5 Jahre mit wem zusammen ist und jetzt meinetwegen 19 ist, Lust hat auf die Pauke zu hauen, Schluss machen mit alten Sachen (sorry klingt was hart) und neu anfangen.
     
    #7
    SunnyBee85, 6 September 2005
  8. [HER]Lars
    Gast
    0
    Sunnybee,

    ist das aber ein Grund so Schluss zu machen?
    Ohne etwas zu den Gründen zu sagen?
    Nein.
    Von dieser Person war es feige, hinterfotzig und einfach nur arm.

    An den Threadersteller;
    Denk nicht daran, mit ihr wieder zusammenzukommen.
    Wer kann mit Sicherheit sagen, dass da nichts war?
    Tut mir leid. Man kommt nicht einfach nach ein paar Tagen direkt mit einer neuen Person zusammen wenn zuvor nichts da war. Und es war ja was da! Sie hat mit dem Typen "rumgemacht". Sorry, alleine aus dem Grund wäre schon mein Vertrauen weg bei ihr und würde auch nie wiederkommen.
    Und dann der Spruch "Also Fremdgehen finde ich [...]".
    Wow, das ist wirklich arm.

    Es tut mir leid für dich und ich kenne deine jetzigen Gedanken und Schmerzen. Ganz wirst du sie nie vergessen können, aber Lieben; Lieben wirst du deine nächste Freundin auch und die danach und die danach, usw.

    Lars
     
    #8
    [HER]Lars, 6 September 2005
  9. Nadeshda
    Nadeshda (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm, ist das so schwer zu verstehen? Deine Freundin hat sich schlicht und einfach in einen anderen verliebt. Daran kannst du nichts ändern, denn es liegt nicht daran, dass du etwas falsch gemacht hast. Es liegt auch nicht daran, dass deine Ex-Freundin eine lieblose Schlampe ist. Sowas passiert nunmal. Natürrlich ist es nicht schön für dich, dass diese Trennung für dich aus heiterem Himmel kam, aber das ist wirklich ein Problem, das Männer häufig haben, weil sie einfach nicht merken (wollen), dass es in einer Beziehung krieselt. Mist ist auch, dass sich die neue Beziehung von ihr schon angebahnt hat, als ihr noch nicht getrennt wart. Das ist auch das einzige weswegen du sauer auf deine Ex sein kannst. Mach bitte nicht den Fehler, deine ganze Beziehung zu ihr nachträglich in Frage zu stellen. Sie hat dich sicher geliebt, denn sonst wäre sie nicht so lange mit dir zusammengeblieben.
     
    #9
    Nadeshda, 6 September 2005
  10. wazoo
    Gast
    0

    eben das ist der Punkt, sie hat sich weissgott wie lange schon mit dem Gedanken auseinandergesetzt, deswegen war es für sie auch nicht zu früh was mit einem anderen anzufangen.
    Für dich ist das alles mehr oder weniger "plötzlich" passiert.
    Der Tatsache dass sie nicht versucht hat dich zu verbiegen/ändern kann man auch was positives abgewinnen (vielleicht noch nicht jetzt gleich aber im Rückblick mal).



    cheers.
     
    #10
    wazoo, 6 September 2005
  11. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Also mit SO EINER Begründung kann ja wohl auch ungehemmt zwei oder drei Freundinnen nebeneinander haben .... man will ja schließlich niemanden verbiegen, nimmt Rücksicht auf die jeweils Andere und sucht sich selbst im Glück mit einer "neuen" Frau ... wenn das so wäre, hätten Frauen also gar keinen Grund, sich darüber so aufzuregen, ist im Rückblick dann ja etwas geradezu Positives........
     
    #11
    Grinsekater1968, 7 September 2005
  12. Floh86
    Floh86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    Erstmal danke für die vielen Antworten!!

    Dass das wohl nichts mehr wird mit uns, damit muss ich mich wohl abfinden... So schwer das für ne Kämpfernatur wie mich auch is...

    Ja, beides.

    Mein größtes Problem im Moment is, dass ich quasi an nichts anderes denken kann. Klar kann ich mich ne Weile ablenken, wenn ich mit wem anders rede oder mich irgendwie beschäftige, aber sobald ich ma nen paar Minuten Ruhe habe, abends oder morgens im Bett liege usw., dann kann ich an nix anderes denken als an die schöne Zeit, sie und wie das alles zu Ende gegangen is. Auch wenn ich irgendwelche Orte sehe an denen wir zusammen waren oder Dinge mache, dir wir immer zusammen gemacht haben brichts mir immer wieder aufs Neue das Herz. Wie komme ich damit klar? Wie kann ich das abschalten? Den ganzen Tag mit den Schmerzen klar zu kommen ist auf dauer nämlich extrem zermürbend.

    Danke,
    Floh
     
    #12
    Floh86, 7 September 2005
  13. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    100% zustimm

    und schon wieder zustimm ..
    hab die erfahrung schon am eigenen leib gemacht

    jap .. renn ihr nich hinterher .. das kapitel ist beendet. such dir was neues, besseres. zieh endgültig nen schlußstrich .. hör auf dir hoffnungen zu machen.
    damit zerstörst du nur dein selbtswertgefühl und deine lebensqualität.
    es kann auch wieder spannend sein, auf der suche nach einer neuen zu sein.
    das ungewisse .. die freude wenns klappt .. das kennenlernen ..

    klar denkst du vielleicht es gibt keine bessere für dich .. aber die gibts. sogar hunderte und tausende.

    love is the delusion that one women differs from another.

    also ran an speck. du hast eine neue aufgabe :zwinker:

    gruß
    Fire
     
    #13
    Fireblade, 7 September 2005
  14. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Ja erste Freundin - erster Liebeskummer...war irgendwie abzusehen, dass eine erste Beziehung nicht auf ewig halten wird. Und da musste jeder von uns durch. Ich war 3 Jahre mit meinem ersten Freund zusammen und als dann richtig Schluss war, da konnte ich auch nur heulen und nix essen.....das ist normal dass sowas einen mitnimmt.
    Oder auch die Orte wo man zusammen war. Ich kann bis heute wenn ich an diesen einen speziellen Ort vorbeifahre, wo wir damals immer zusammen hingefahren sind und dort öftermal über uns hergefallen sind, nicht aufhören an ihn zu denken. Ich verbinde mit dem Ort einfach so viele Erinnerungen, Gefühle das kann ich selbst nach 2 Jahren nicht abstellen. Es kommt einfach wieder hoch.....und ich denke das wird dir nicht anders gehen.

    Nur irgendwann wenn die Sache schon ne weile zu Ende ist und du wirklich über sie hinweg bist und du wieder an den Ort kommst, dann wirst du auch an sie denken an dem Ort aber ganz anders als du es jetzt tust.

    Ich würde dir raten dir viel zeit zu lassen. Geh mit Freunden aus wenn du dich wieder danach fühlst, lass auch einfach mal alles raus, hör traurige Mucke, das befreit auch irgendwie....Und dann eines Tages stehst du auf und der Schmerz ist weg und die Trauer und du denkst dir hmmm eigentlich geht es mir heute ganz gut. Und dann kannst dich wieder auf neue Dinge konzentrieren...
    Ich hab damals ein halbes Jahr für das alles gebraucht. Und nach der langen Zeit hab ich dann relativ schnell nen neuen Freund gehabt. Also verzweifle nicht wenn es nach einer Woche nicht so toll aussieht.
     
    #14
    SunnyBee85, 7 September 2005
  15. wazoo
    Gast
    0

    verdammt, ich bin durchschaut. :grin:
    Nee, ganz so absolut wie sich das liest ist es nicht gemeint, "was" positives "abgewinnen" heisst nicht "komplett Klasse von ihr"


    cheers.
     
    #15
    wazoo, 7 September 2005
  16. Floh86
    Floh86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    Ich seh schon, ich muss wohl wirklich einfach abwarten... Aber das bringt mich um! Heute Nacht hab ich zuerst geträumt, dass sie sich von ihrem Typ trennt um zu mir zurück zu kommen. Da bin ich natürlich sofort aufgewacht und konnte erstmal nicht mehr einpennen. Als ich dann irgendwann wieder gepennt hab, hab ich davon geträumt, dass ich sie bei nem Kumpel getroffen hab und sie mir gesagt hat, dass sie noch zu ihrem Kerl gehen will und garantiert nix mehr von mir will.
    Was mache ich dagegen?? Ich kann doch nich jeden morgen mit dem Gedanken daran aufwachen und jeden abend mit dem Gedanken daran schlafen gehn. Ich seh einfach kein Licht am Ende des Tunnels... :frown:
     
    #16
    Floh86, 8 September 2005
  17. Nadeshda
    Nadeshda (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Gib dir Zeit!!! Das dauert ne Weile, bis du das so weit überwunden hast, dass es nicht mehr deinen kompletten Tagesablauf belastet. Versuch, dich nicht da hineinzusteigern, triff dich mit Freunden, beschäftige dich. Mehr kannst du nicht tun. Der Schmerz hört irgendwann einfach auf. Und da spreche ich aus reichhaltiger eigener Erfahrung :zwinker:
     
    #17
    Nadeshda, 8 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - krass Frau verändern
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
RusGameTactics
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 August 2015
7 Antworten
Prinsezzin
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 April 2015
6 Antworten