Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mfne
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    7 Juli 2004
    #1

    wie kriege ich die haare von meinem hoden?

    wollt mal so wissen,wie ihr euch die haare vom hoden macht...rasierer haut nicht so hin,und die enthaarungscreams sind auch net mein geschmack...
    sagt mal,wie ihr dass macht?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Hodenkrebs
    2. Hodensack ?
    3. hodentastung
    4. Hodenschmerzen!
    5. Hodensack
  • eheu
    eheu (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2004
    #2
    wieso haut rasieren nicht hin?!

    Also, bei mir funktioniert das super....

    ....als Alternative könntest ja noch mit der pinzette epillieren, wär aber bis viel zeitaufwendiger und vll. tuts auch bissl mehr weh *g* :zwinker:
     
  • Leety
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Verliebt
    7 Juli 2004
    #3
    kauf dir doch Veet. Die Packung kostet Bei schlecher ca. 6 €! Einfach auftragen (nicht auf die Eichel schmiren) 15 Minuten Warten und wegwischen!
     
  • HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    741
    103
    3
    nicht angegeben
    7 Juli 2004
    #4
    jo, würd mich auch mal interessieren, wieso rasieren nicht hinhaut.
    Also bei mir klappts prima. :rolleyes2
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2004
    #5
    Ich lasse es 2x20min einwirkungen, dann lösen sich die auch. Dabei wird meine Haut nichtmal rot... :angryfire
     
  • dr.kasHa
    dr.kasHa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    7 Juli 2004
    #6
    ich denke mal das mit den cremes ist bei jedem verschieden, eben wegen den verträglichkeiten...
    ich kann auch so wunderbar rasieren....
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2004
    #7
    Mein Ex hat immer rasiert..halt vorsichtig, aber warum sollte das nicht funktionieren !?

    Vielleicht versuchst du es mal mit auszupfen ? :tongue:
     
  • niini
    niini (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    7 Juli 2004
    #8
    auszupfen hält sicher am längsten (ist allerdings ein wenig schmerzhaft :zwinker:) ansonsten würde ich es mal mit Enthaarungscreme/mous oder was auch immer versuchen!
     
  • drima
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Juli 2004
    #9
    Ich machs mit dem Mach3 :smile:

    Damit isses glatt wien BabyPopo... dann noch Creme drauf und schön.

    Natürlich musst du lang ziehen und festhalten und so :grin:
     
  • Leety
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Verliebt
    9 Juli 2004
    #10
    Enthaarungscreme ist am bequemmsten. DU musst dan die anwenung aller Woche wiederhohlen wenn gar keine Haare da sein dürfen. Mit der verträglichkiet ist das bei jedem anders.
     
  • Joe76
    Gast
    0
    9 Juli 2004
    #11
    Dito! Vielleicht noch nen bisschen ankurbeln, dann hängt nix im Weg rum. :zwinker:
     
  • Mondsänger
    0
    10 Juli 2004
    #12
    Ich mach das mit nem stinknormalen Rasierer, klar geht das.
     
  • Dark Light
    Gast
    0
    11 Juli 2004
    #13
    Pinzette nehmen und alle einzeln ausreißen.
    edit: es kann natürlich passieren das dein Sack dabei aufreißt...

    Darkie
     
  • Fabse
    Fabse (31)
    Benutzer gesperrt
    360
    0
    0
    Single
    11 Juli 2004
    #14
    erstmal mit ner schneidemaschine kürzen und dann mit schaum+rasierer entfernen!

    gl :tongue:
     
  • werwolf
    werwolf (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    11 Juli 2004
    #15
    aaaalso... ich hab zwar nich allzuviel pelz.. eher durchschnitt, dafür richtig fies dicke haare, die noch dazu relativ schnell wieder nachwachsen, sprich rasieren fällt bei mir schon mal flach..
    vor kurzem hab ichs mal mit so nem komischen enthaarungs-spray versucht, was mich eigentlich net wirklich zufriedengestellt hat weil nach 3x enthaaren war die dose leer, und es sind immer so widerliche stoppeln übriggeblieben, die sich in der unterwäsche verhakt haben *schauder*
    vor kurzem hab ich mal richtige enthaarungscreme ausprobiert, mit ähnlichen resultaten... wachsen kommt auch noch dran, aber ich probiers jetz erst mal noch mit der creme, und lass sie dafür halt a bissl länger drauf (bisher: 10mins).
    speziell für die haare am sack gabs eigentlich weder beim rasieren, noch spray oder creme kein problem; beim rasieren isses halt wichtig dass er entspannt ist, evtl die klinge vorher a bissl unters warme wasser halten?

    greetz
    ~
     
  • cruize
    Gast
    0
    12 Juli 2004
    #16
    am Sack Enthaarungscreme ---> Autsch!
    Das diffundiert doch durch die extrem dünne Haut da durch!
    Die Hersteller warnen vor genau dieser Anwendung, schließlich wollen die ja keine Klagen am Hals haben, wenn am Ende missgebildete Kinder entstehen (ich erinnere nur mal an die Amalgan-Geschichte)
     
  • werwolf
    werwolf (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    12 Juli 2004
    #17
    so dünn sin die lappen auch wieder net!!! und, um meinen chemielehrer zu zitieren: "a gscheida hoits aus!" :grin:
    in diesem sinne: auf zum heißwachs

    mal im ernst... ich denk eher dass die den hinweise dahin gepappt haben, weil manche in der region einfach extrem empfindlich sind, weil wenn die konzentration an thio-schlagmichtot-salzen die da drin sind wirklich gefährlich für die zeugungsfähigkeit wäre würden se net nur davon abraten sondern ausdrücklich davor warnen bzw sich explizit davon distanzieren
     
  • magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.154
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juli 2004
    #18
    HALAWA

    Da ich von den Enthaarungscremes garnichts halte (Chemie :angryfire :angryfire ) bleibt nur rasieren (stopeln :wuerg: ) oder die Entfernung mit Wachs.

    Von den ganzen Kaltwachs- und Drogeriemarktprodukten kann ich Dir nur abraten. Ganz gute Erfahrungen habe ich mit dem EMOSIE-BODY warmwachs von BRAUKMANN gemacht oder z.B. mit dem original "Brazilian Bikini Wax".

    Oder Du machst es auf orientalische Art, dem sog. HALAWA. Vorteil dabei ist, Du kannst diese Masse selbst herstellen, sparst ne ganze Menge an Geld und verwendest im Prinzip nur natürliche Produkte.

    Eine kurze Anleitung (nix für Warmduscher und Weicheier *fg*)

    Halawa entfernt lästige Haare und macht die Haut kuschelzart

    Die Haarentfernung mit der süßen Halawa-Masse ist sehr einfach: Etwas Halawa[font=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif] (am besten mit Körpertemperatur) [/font]auf die zu enthaarende Stelle auftragen (Die Haut muß trocken und fettfrei sein. Mit etwas Puder abtupfen), mit einem Baumwollstreifen abdecken kurz anmassieren und ihn mit einem Ruck wieder abziehen. Selbst feine Härchen lassen sich damit problemlos entfernen, die Haut wird im Gegensatz zu chemischen Enthaarungsmethoden kaum gereizt und gleich noch gepeelt. Nach der Haarentfernung lassen sich Rückstände ganz leicht mit warmem Wasser entfernen und meist kann man sich sogar das Eincremen sparen.

    Halawa eignet sich nicht nur zur Enthaarung der Beine und Achseln, sondern auch für sensiblere Bereiche wie etwa Gesicht oder Bikinizone. Nach dem Enthaaren ist die Haut wunderbar weich, die Haare wachsen nur langsam und ohne Stoppeln nach.
    Besonders im Winter trifft man sich im Orient regelmäßig zum Halawa. Das hat den Vorteil, dass die Haare im Sommer sehr spärlich wachsen und man sich die Prozedur öfter sparen kann.

    Halawa selbst gemacht

    Um die klebrige Masse herzustellen, erwärmt man zu gleichen Teilen Zucker, Zitronensaft und eine Prise Salz in einem Topf. Unter ständigem Rühren karamellisiert die Masse. Wenn sie anfängt zu brodeln und eine goldene Farbe annimmt, wird der Topf vom Herd genommen. Ob die Konsistenz richtig ist, kann man leicht testen: Einen Tropfen in ein Glas kaltes Wasser geben. Kristallisiert er, dann ist das Halawa fertig, wenn nicht, muss man es noch länger köcheln lassen.

    Wasser ruiniert das Halawa! Ist die Konstistenz zu dick, lieber ein paar Tropfen Sonnenblumenöl dazugeben - das pflegt die Haut zusätzlich. Anschließend das Halawa zum Abkühlen auf Backpapier gießen und die Reste in kleinen Portionen einfrieren. So hat man das natürliche Enthaarungsmittel immer parat.

    Zuhause sollte man den süßen Enthaarungskult jedoch nur anwenden, wenn man schon einige Übung hat. Häufigster Fehler bei unerfahrenen Halawa-Anwendern: Wer zu viel aufträgt oder die Masse aus Angst vor dem Schmerz zu lange antrocknen lässt, kann sich die Haut verletzen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste