Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie lange ist angemessen?

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von -<<REMEMBER>>-, 26 September 2007.

  1. -<<REMEMBER>>-
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also irgendwie ist mir des alles a weng peinlich, aber ich würde gerne mal andere Meinungen hören als die von Frauen, die was von mir wollen, oder solchen die mit meiner Freundin nicht klar kommen. Ich bin mit meiner Freundin inzwischen weit mehr als anderthalb Jahre zusammen (Silvester werdens genau 2 Jahre. Bin grade zu faul auzurechnen wie lange des denn ganau ist :zwinker: ). Wir sind zusammen durch dick und dünn gegangen, haben sehr schöne als auch sehr schwierige Zeiten zusammen überstanden, wie auch aus manchen meiner vorigen Treats ersichtlich sein dürfte. Auch ist der Altersunterschied relativ groß, aber weder dieser (sie ist 4,5 Jahre jünger als ich) noch die Schwierigkeiten haben den Gefühlen einen Abbruch getan. Im Gegenteil, haben sie uns eher mehr zusammengeschweißt und wir lieben uns beide sehr, nach wie vor. Auch nachdem sie nun einen Job hat, ich aber erst noch mein Abi machen muss, und wir somit wenig Zeit miteinander verbringen können hat sich daran nichts geändert. So, nun zu dem eigentlichen Kernproblem: Da sie eben doch ne ganze Ecke jünger ist als ich, habe ich mir von Beginn an vorgenommen, sie im Bereich der Sexualität zu nichts zu drängen. Diesem Grundsatz bin ich auch bis heute treu geblieben, es tut der Liebe ja auch keinen Abbruch, aber es bereitet mir langsam ziemliche Schwierigkeiten. Beide, sie als auch ich, sind noch Jungfräulich in dieser Sache. Aufgrund meines Alters allerdings würde ich nun doch gerne mal weiter gehen als nur streicheln und ein wenig Petting. Ich hatte in letzter Zeit auch öfter mal den Eindruck, dass sie soweit wäre, aber jedes mal wenn ich einen Vorstoß gewagt habe, hat sie entweder geblockt, behauptet sie hätte ihre Tage oder die geringe zur Verfügung stehende Zeit vorgeschoben. Dass hat mich dann immer ein wenig irritiert aber vllt liegt es ja auch an meiner Unerfahrenheit, dass ich ihre vorherige Körpersprache vllt falsch gedeutet habe. Aber auch wenn ich mit ihr darüber spreche, meint sie, dass sie durchaus soweit wäre und mit mir auch weiter gehen wolle, nur bietet sich eben nie die ausreichende Zeit. Irgendwie habe ich einfach nur den Eindruck, dass sie sehr unsicher ist, aber bin auch nicht in der Lage ihr die Unsicherheit zu nehmen, da ich auch nicht erfahrener bin als sie.

    Nun ist es aber auch nicht so, dass ich nicht andere Angebote hätte, auch von älteren Frauen, aber an denen habe ich gar kein Interesse, ich gebe meine "Schnegge" nicht nur wegen der nicht ganz so funktionierenden Intimitäten auf. Trotzdem aber kann ich mich langsam der Meinung anderer auf Dauer nicht entziehen. Ich meine dies ist nun doch schon eine sehr lange Zeit der Beziehung aber ist es normal so lange keinen Sex miteinander zu haben? Wie gesagt, bin ich nicht bereit sie aufzugeben, weshalb ich nicht nur deswegen Schluss machen werde. Auch ist mir Treue sehr wichtig, wesahlb für mich ein Seitensprung nicht in Frage kommt. Auch will ich sie zu nichts drängen und werde es auch nicht tun, aber das Verlangen steigt langsam ins Unnermessliche, auch da sie nicht nur geistig, sondern auch körperlich sehr viel zu bieten hat :drool: (Sehr viel mehr als für ihr Alter üblich). Von meiner sis bekomme ich ständig zu höhren, dass sie (meine Freundin) nichts für mich sei, zu jung sei, und dass ich sie endlich fallen lassen soll. Dass es aber trotz des Alterunterschieds geht beweisen die letzten anderthalb Jahre und die nach wie vor großen Gefühle füreinander. Aber auch andere Freundinnen sagen, dass ich es lassen soll, eben auch weil da nichts mehr passieren werde, wobei die wohl ehr Interesse an mir haben. Ich weiß irgendwie nicht mehr was ich denken soll. Meine Gefühle lassen mir eigentlich nur eine Option, weiter zu warten und immer mal wieder einen Vorstoß zu wagen. Aber nach bald 2 Jahren??

    Ich hoffe man versteht in etwa worauf ich raus will. Habe das Gefühl, dass des alles ein wenig wirr ist :zwinker:. Naja, würde mich auf jeden Fall freuen wenn sich jemand die Mühe gemacht hat sich des alles durchzulesen und mir seine Meinung dazu sagen könnte;

    Lg Rem
     
    #1
    -<<REMEMBER>>-, 26 September 2007
  2. Hannes_T1985
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    wie alt seid ihr beiden denn?
     
    #2
    Hannes_T1985, 26 September 2007
  3. desert1981
    desert1981 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    88
    1
    Single
    Ich übernehme mal die Kopfarbeit für dich :zwinker: : Ihr seid 1 Jahr und 9 Monate zusammen.

    Ich nehme an, dass deine Freundin nun etwa 14,5 Jahre ist. Das ist eigentlich noch kein Alter, in dem man schon "Sex haben muss". Ich kann es verstehen, wenn sie eben noch nicht will, auch wenn ihr schon länger zusammen seid. Sie ist eben um einiges jünger als du.
     
    #3
    desert1981, 26 September 2007
  4. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich finde es für sie auch viel zu früh. Das ist halt der "Nachteil" den man in Kauf nehmen muss wenn man sich eine deutlich jüngere Freundin zulegt.
     
    #4
    Schmusekatze05, 26 September 2007
  5. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #5
    User 77157, 26 September 2007
  6. N3sb1t
    Gast
    0
    Sprich sie doch direkt darauf an?

    Ich mein ihr seit beide noch Jungfrau also ist es ja nicht so das sie das gefühl haben muss das du sie nur so mal eben vögeln willst und dann weg...

    ich mein 14,5 is noch arg jung aber ihr seit lange zusammen ich würde einfach mal ruhig mit ihr sprechen was sie denkt und was sie davon hällt.
     
    #6
    N3sb1t, 26 September 2007
  7. Arashi
    Arashi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Off-Topic:
    also für mich sind 20- 4 jahre immer noch 16... und je nachdem wie nun das halbe jahr fällt, ist sie immer noch mind 15,5.... *lugscheißmodus aus*
     
    #7
    Arashi, 27 September 2007
  8. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #8
    Packset, 27 September 2007
  9. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Also ich bin 18 und am Samstag zwei Jahre mit meinem Schatz (12 Jahre älter) zusammen. Wenn's nach Plan läuft werd ich Samstag das erste mal mit ihm schlafen, also nach zwei Jahren.
    Mit 16 wäre ich einfach noch nicht bereit gewesen. Mit 18 fühl ich mich bereit.
    Ich finde es also eigentlich ziemlich normal, dass sie noch Zweifel hat.
    Und ich geb dir denn Tipp: wenn das das einzige "Problem" ist, dann solltest du wirklich nicht auf Leute hören die dir abraten. Sie wird auch älter und irgendwann kommt der tag. Und klar in eurer momentanen lage mag das Alter vielleicht noch weit auseinander zu sein scheinen aber in 2,3 Jahre ist es das nicht mehr.
     
    #9
    User 72148, 27 September 2007
  10. -<<REMEMBER>>-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihrs :smile:

    Ja, der Tag des Postings war vllt ned klug gewählt; Sie wird Anfang nächsten Jahres 16. Auch wenn man es ihr wirklich nicht ansieht, aber des habe ich ja schonmal gesagt.

    Natürlich "muss" man nicht, das habe ich auch nicht gesagt. Im Gegenteil habe ich ihr bisher Zeit gelassen und werde es auch weiterhin so halten. Ich war nur etwas irritiert, da ich kurz vor meinem Post mit einer guten Freundin gesprochen hatte und sie schier dabei war mich auszulachen als ich ihr den Zeitraum nannte. Deswegen wurde ich langsam etwas sehr unsicher.

    Sie einfach nur vögeln will ich sicher nicht. Das weiß sie auch. Und wenn dies so wäre, so wären wir längst nicht mehr zusammen. Bin halt doch ein Idealist des alten Schlages der sich gleich ne Beziehung auf ewig wünscht, und mit meiner "Schnegge" sowieso :smile:. Ja ich weiß, die Wahrscheinlichkeit das dies klappt ist gering, aber lasst mich doch träumen :zwinker:.

    @maimamo: Vielen Dank für deine Antwort. Ich glaube das waren so in etwa die Worte, die ich gebraucht habe :smile:. Es ist wirklich nur diese eine Sache und ich hätte sie so oder so nicht verlassen. Wir lieben uns und da führt kein Weg dran vorbei. Ich denke ich werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen und danach verfahren :zwinker:

    Auch den anderen Danke für die rasche Antwort:cool1:

    Lg Rem
     
    #10
    -<<REMEMBER>>-, 27 September 2007
  11. Arashi
    Arashi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    lol, achso :zwinker: na dann herzlichen Glückwunsch


    wenn es dir hilft, noch so eine ähnliche Geschichte zu hören: Ich bin mit meinem ersten Freund mit etwa 15 zusammengekommen. Hatten auch Petting, aber mein erstes mal (bzw. auch seines) erst nach 2 Jahren (und 2 Monaten). Hatte mich auch in dem Alter einfach zu unreif gefühlt. Wenn er vielleicht mehr erfahrung gehabt hätte, bzw. die Stunden erkannt hätte,in denen ich auch schon eher bereit gewesen wäre, wäre es vielleicht auch schon eher dazu gekommen. Aber es war nunmal nicht so und es war im Nachhinein gut, so wie es ist....
     
    #11
    Arashi, 27 September 2007
  12. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Freut mich wenn ich dir helfen konnte :smile:
    Ich kann übrigens noch hinzufügen: mein Schatz und ich waren auch ohne "richtigem sex" in den letzten zwei Jahren nicht unglücklich :zwinker:
    Bei Gesprächsbedarf steh ich gern zur Verfügung.
    Liebe Grüße
    und viel Glück!
    Maimamo
     
    #12
    User 72148, 27 September 2007
  13. -<<REMEMBER>>-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi ihr beiden :smile:

    Ja es helft schon irgendwo. Ich meine, man muss sich in seiner Umgebung ja nur mal umschauen. Eine derartig lange Zeit eine Beziehung zu führen ohne intimeren Kontakt ist schon sehr seltsam und ich glaube jeder würde einen belächeln wenn dies publik werden würde. Es ist für mich durchaus eine große Stütze zu wissen, dass es noch andere Pärchen gibt, bei denen es so war, und noch viel besser zu wissen dass es so gut (!) war. Es macht einem die Zeit des wartens deutlich leichter, auch, da die Ungewissheiten genommen werden, zumindest zu einem Teil. Es ist auch viel einfacher die Meinungen anderer zu ignorieren, wenn man weiß, dass man mit seinem Vorgehen richtig liegt.
    So denn, nochmals besten Dank an euch beide :smile:

    Lg Rem
     
    #13
    -<<REMEMBER>>-, 27 September 2007
  14. helicopterpilot
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    Hi REMEMBER,

    ich gehör auch zu den "wartenden"...

    Mein Sonnenschein und ich sind 1 3/4 Jahr zusammen ohne große Intimitäten. Sind beide gleichalt und beide unerfahren. Wir haben nur das Problem, das 2 total schüchterne zusammen sind. jeder wartet auf die Aktion des anderen, um zu reagieren. Nachdem ich nun Initiative ergreife, gehts ganz langsam vorwärts, aber es wird noch lange dauern.

    Einige Bekannte könnens auch nicht verstehen, warum ich bei meinem Sonnenschein bleibe.

    Toi toi toi für eure Beziehung...
     
    #14
    helicopterpilot, 1 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lange angemessen
Domi19
Das erste Mal Forum
22 Dezember 2015
19 Antworten
Sun_Tzu
Das erste Mal Forum
13 Juli 2015
14 Antworten