Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 30 Januar 2006
    #1

    wie lange kann ich sie durchnehmen?

    habe ja jetzt neu mit der valette angefangen, weiss aber nicht, wie lange ich diese nun durchnehmen kann

    habe ja die monostep genommen und meine alte fa die im aufklären echt grottig war meinte, diese kann ich 3 monate durchnehme, weil ich immer so dolle meine tage hatte
    nunja anderer fa andere pille blibla....war aber nich beim fa selber drinne hab nur nen neues rezept verlangt ( hatte die valette früher mal...)

    kann ich sie auch 3 monate am stück nehmen?? habe überall nur gesehen, dass sie 4 monate am stück genommen wird...das ist mir abe rzu lange...würden auch 2 monate gehen ??? oder ist das alles irgendwie schädlich ?? ( hab ich mit der mono auch immer gemacht wie es mir grad gut passte...mal 3 mal 2 oder 1 monat gab keinerlei probleme ) vielen dank
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. pille durchnehmen
    2. Pille Pille durchnehmen?
    3. Pille durchnehmen...
    4. Pille durchnehmen
    5. Pille durchnehmen
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    403
    nicht angegeben
    31 Januar 2006
    #2
    meistens werden im langzyklus 3-4 blister durchgenommen und dann sieben tage pause gemacht. man kann aber auch 6 oder sogar 12 packungen nehmen. oder 7 oder 9 1/2. oder eben nur mal eine oder zwei. im prinzip egal.

    oft wird aber empfohlen, erstmal einige monate den ganz normalen 21+7-rhythmus einzuhalten, damit der körper sich an die neue pille gewöhnen kann.

    hab ich nicht gemacht, sondern die valette gleich 16wochen durchgenommen - war zumindest so geplant. in der 5. einnahmewoche hatte ich leichte zwischenblutungen, dann noch mal ganz leicht in der 8. und 12. nach 15 wochen jetzt eine stärkere blutung, die eigentlich schon die dimension meiner normalen regel hat:mad_alt: . und weil ich keine lust habe, da nahtlos die abbruchblutung anzuschließen (auch wenn die ja angeblich schwach sein soll, bin mal gespannt), bin ich gestern in die pause gegangen.

    wie viele packungen du duchnehmen kannst, ohne zu bluten wie ein schwein :wuerg_alt: , musst du ausprobieren. aber wie gesagt, 3-4 werden meistens sehr gut vertragen.
     
  • 31 Januar 2006
    #3
    also ich blute meist wie ein schwein, wenn ich nur eine packung nehme *lol* wie das jetzt mir der valette is ma sehen....gut werde dann wohl 3 nehmen :smile:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    403
    nicht angegeben
    31 Januar 2006
    #4
    na, laut hersteller-angaben soll die entzugsblutung im langzyklus ja eher noch schwächer sein, weil sich durch die wochenlange gestagen-einnahme nur wenig schleimhaut aufbauen kann.
    aber irgendwie... nee, ich blute grade echt wie abgeschlachtet.:flennen_alt:
     
  • 31 Januar 2006
    #5
    echt? du arme das tut mir leid ! habe eine packung und 13 stück genommen und nur 3 tage geblutet...echt angenehm! wünsche dir gute besserung !:herz: ich kenne das aber nur zu gut....
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    31 Januar 2006
    #6
    mh, also du hast 2 Möglichkeiten:

    1. die ersten 3 Monate im normalen 21+7-Rhtymus nehmen, dann umsteigen.
    vielleicht beginnst du mit 2, und wenn du die 2 Streifen hintereinander verträgst, auch noch einen 3. und dann Pause.
    2 gehen meist problemlos, bei 3 hintereinander kann es schon zu Schmierblutungen kommen, das musst du probieren.

    oder

    2. du beginnst gleich mit dem LZZ, nimmst also gleich 2 oder 3 Streifen hintereinander und machst dann Pause.

    ich würde Nr. 1 bevorzugen, damit sich der Körper erstma gut dran gewöhnen kann und dann auf den LZZ umzusteigen.
    aber das musst du wissen was du für besser hälst :smile:
     
  • Darla89
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2006
    #7
    - gelöscht -
     
  • haXor
    haXor (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    272
    101
    0
    Verlobt
    31 Januar 2006
    #8
    Off-Topic:
    loooool :grin:

    sry für Offtopic, aber der Titel ist sehr zweideutig.
    Musste grad heftig lachen :smile:
     
  • 31 Januar 2006
    #9
    hihih stimmt nur müsste man das sie durch ihn ersetzen..hehe
     
  • pempas
    pempas (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2006
    #10
    hmm bei mir isses ganz komisch...nehme auch valette, aber bei mir beginnt das bluten immer schon ca 3-4 tage vor der pause :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire is also auch egal :mad: :mad:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    31 Januar 2006
    #11
    Dann ist die Pille für dich vermutlich zu schwach dosiert und du solltest über einen Wechsel nachdenken.
    Deine Pille scheint es nicht zu schaffen deinen Zyklus volle 21 Tage lang zu unterdrücken. Ab zum Arzt würd ich sagen.
     
  • pempas
    pempas (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2006
    #12
    heißt das es besteht die möglichkeit einer schwangerschaft????:cry: :cry: :ratlos: :ratlos:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    403
    nicht angegeben
    31 Januar 2006
    #13
    nein, der eisprung sollte trotzdem sicher unterdrückt werden. verlassen würde ich mich trotzdem nicht drauf.

    ich hatte mit der yasmin auch solche durchbruchblutungen, immer ein bis zwei tage vor der pause. genauso beim evrapflaster.
    jetzt mit valette klappt das, obwohl die auch nicht höher dosiert ist als die yasmin.
     
  • 31 Januar 2006
    #14
    ihr meint wenn man immer zwischenblutungen hat, kan man trotz der pille schwanger werden ???
     
  • pempas
    pempas (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2006
    #15
    vielleicht lichts bei mir aber ja auch dradran das ich grade mal bei der 4. packung bin ... kann das sein?! ich werde langsam unsicher :ratlos: :ratlos:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    31 Januar 2006
    #16
    Nein, Zwischenblutungen beeinträchtigen keinesfalls die Wirkung der Pille, da braucht niemand Sorge zu haben.

    @pempas:
    Die ersten drei Monate mit einer neuen Pille kann sowas noch häufiger vorkommen. Sollte es nach den nächsten zwei Streifen nicht anders sein als vorher, dasnn denk darüber nach zum Gyn zu gehen.
     
  • pempas
    pempas (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2006
    #17
    okay mach ich... DANKE :smile: :smile:
     
  • 31 Januar 2006
    #18
    Bjeorni sag doch mal was dazu...was hat das jetzt mit dem schutz und zwischenblutungen zu tun ???

    oh da war wer schneller hihi
    aber was meinte aiva denn dann damt ?
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    31 Januar 2006
    #19
    war das bis jetzt bei jeder packung so?
    in den ersten 3, evt. 4 Streifen, ist das noch normal.
    aber wenns weiterhin auftritt, wirklich mal die Pille wechseln! :smile:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    31 Januar 2006
    #20
    Naja. Zum Beispiel sind nach einem Pillenvergesser Zwischenblutungen ein sichtbares Zeichen für fehlenden Schutz.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste