Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • chris106
    Gast
    0
    21 Februar 2006
    #1

    wie lange man zusammen ist - wie rechnet ihr das?

    Hallo Leute!
    Also eine interessante aber dennnoch - für mich - nachdenkliche theorie hat mir heute meine freundin erzählt.
    Und zwar sind wir am 17. September zusammengekommen. Und heute plötzlich meinte sie, wir hätten am 12. August unseren Jahrestag! Zuerst mal hab ich ein bisschen stutzig geschaut, aber dann hat sie mir ihre theorie vorgerechnet, und irgendwie hat sie recht...

    Ich war der meinung, wenn man am 17. September zusammenkommt, hat man am 17. September des darauffolgenden Jahres seinen Jahrestag. Rechnet man allerdings ein Monat mit 4 wochen (was man ja eigentlich nicht tun darf, da ja sonst ein monat nur 28 tage hätte), verkürzt sich das jahr!
    Wir haben vom 17. September weg immer nach 4 wochen ein monat dazugezählt, so dass der Tag immer ein Samstag war (und nicht immer der 17.). Also wir waren jeden samstag eine woche länger zusammen (= jeden vierten samstag ein Monat). Ich denke, so rechnen die meisten, denn man nimmt doch automatisch immer den Tag, an den man zusammengekommen ist, und nicht das datum, oder? Zumindest wars bei mir und meinen Exfreundinnnen bisjetzt immer so.
    Jetzt bin ich ein bisschen verwirrt. Rechnet man nach unserer theorie sind wir bisjetzt 5 monate und 2enthalb wochen zusammen (am samstag wären es 5 mo und 3 wo geworden). Rechnet man nach der "neuen" theorie, sind wir erst knapp über 5 monate zusammen (5 mo und ein paar tage). Insgesamt sind es bisjetzt 22 Wochen und 3 tage.

    Also, wie lange sind wir jetzt zusammen?
    Vielleicht liegt es auch daran, dass ich momentan krank bin, aber ich kenn mich nicht mehr aus! was meint ihr zu dem thema, wie rechnet ihr das? Unseren jahrestag will ich aufjedenfall nicht im august feiern, das ist klar, aber dann sind wir auch noch nicht so lange zusammen, wie wir bisher immer preisgaben!

    Sagt mal eure meinung zu dem verwirrenden thema!

    Lg, chris
     
  • schokomaus18
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    21 Februar 2006
    #2
    hm...ich würd sagen: Machs dir nicht unnötig kompliziert.
    Ich hab jedenfalls mit meinen bisherigen Freunden den Monatstag oder so immer dem Datum nach gefeiert. zB. 14. Jänner, 14. Feber, 14. März etc.
    Naja, jeder wie er will
    Nur redets euch des besser vorher aus, sonst gibts womöglich "lange Gesichter" ;-)
    Also dann, viel Spass beim Feiern- wann auch immer ;-)
     
  • SadNessie
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Februar 2006
    #3
    wie du schon sagtest: seit wann haben die Monate 28 Tage? :kopfschue :kopfschue :kopfschue dann dürfte doch die Antwort auf die Frage nach dem Jahrestag auf der Hand liegen.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    21 Februar 2006
    #4
    Ein Jahr ist ein Jahr, der Tag der in dem Jahr weniger war, kommt im nächsten wieder dazu..

    wir haben unseren Jahrestag am 24.März.. sons müsst man seinen Geburtstag doch auch immer anders berechnen..

    vana
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    5
    nicht angegeben
    22 Februar 2006
    #5
    Immer am 8. Dezember, egal welcher Wochentag das grad ist.

    Ist aber schon lustig über was sich Leute Gedanken machen, du schreibst hier nen halben Roman aber am Ende siehst du eh selbst nicht mehr durch.
     
  • Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    Single
    22 Februar 2006
    #6
    Ich bin mit meinem Schatz am 28.04.2005 zam gekommen, also haben wir dann auch wieder am 28.04.2006 Jahrestag.
    Die anderen Berechnungen sind definitiv falsch.
     
  • dr.dom
    dr.dom (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    Single
    22 Februar 2006
    #7
    och ich hab mir da nie so groß ein kopf drum gemacht hab immer so grob gerechnet :smile:
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2006
    #8
    Wir sind scoh hier nicht bei der deutschen Zinsberechnung (30/360), sondern nehmen ganz einfach act/act, alst taggenau. Demzufolge hat ein Jahr bei mir 36(366) Tage, ergo gibt es EINEN Tag, an dem Jahrestag ist. Wie mit Geburtstag und Weihanchten, etc
     
  • chris106
    Gast
    0
    22 Februar 2006
    #9
    *g*
    ich hab mir da ja auch nicht so viele gedanken drüber gemacht, wie ihr vielleicht denkt *g*
    nein, meine freundin hat nur gestern meinen kalender durchgeblättert und da kam das plötzlich aus ihr raus. und mich hat das nachdenklich gemacht.

    eigentlich stimmts eh. man sollte immer das datum nehmen, nicht den tag! von daher, ist in unserem fall jeder 17. ein monat mehr, das wir zusammen sind. immer der vierte samstag, wär falsch!

    weiß nicht, wie wir auf das kamen... aber ich wollt halt mal nachfragen *g*
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    22 Februar 2006
    #10
    Wenn ihr am 17. September 200x zusammengekommen seid, habt ihr am darauffolgenden 17. September auch euren Jahrestag ist doch klar - 365 Tage. Ich rechne immer mit dem Datum. Wenn wir am 6. August zusammengekommen sind, sind wir am 6. September 1 Monat zusammen. Ich denke so rechnen die meisten. Alles andere wäre mir zu kompliziert.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2006
    #11
    wie gesagt: am 17. september werdet ihr seit einem jahr zusammen sein.

    ihr könnt natürlich noch eigene jubiläen für "so-und-so-viel wochen zusammen" einrichten :zwinker:.
     
  • D_Raven
    D_Raven (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    23 Februar 2006
    #12
    Wenn man es so rechnet wie deine Freundin befinden wir uns im Moment im Jahre 1846 :grrr_alt:

    Ein Jahr sind 365 Tage, ein Monat hat fast ausnahmslos mehr als 4 Wochen, die Art der Rechnung wie deine Freundin sie betreibt nimmt den kompletten gregorianischen Kalender auseinander....
     
  • *Mario*
    *Mario* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2006
    #13
    Frauen...

    Ein Jahr ist ein Jahr und nicht zwölfmal vier Wochen.
     
  • eine_elfe
    eine_elfe (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    101
    0
    Verlobt
    23 Februar 2006
    #14
    das is ja mal ein verwirrender thread... also wir rechnen immer mit dem datum.... also 15. jan 04, da wurde dann 15. jan 05 das einjährige gefeiert.... find ich auch einfacher, als wenn ich da immer erst rumrechnen müsste.
     
  • haschmisch
    haschmisch (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    864
    101
    0
    Single
    24 Februar 2006
    #15
    Also ein Monat ist nicht feiernswert.

    Rechne in Tagen.
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Februar 2006
    #16
    Ich glaube, irgendwann gab es schonmal so einen thread :grin:
    Den Geburtstag (der ja auch ein Jahrestag ist) feiert man ja auch nach Datum...
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    24 Februar 2006
    #17
    Wie kommt man nur auf die Idee, aus 1 Monat 4 Wochen zu machen...?
    Ihr seid am 17. September zusammengekommen, also habt ihr am 17. September Jahrestag. Warum macht ihr es euch so unnötig kompliziert? Ist es zu langweilig, sich einfach nur ein Datum zu merken? :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste