Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie lange....

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Faith666, 15 November 2001.

  1. Faith666
    Gast
    0
    Wie lange kann man einen Menschen lieben,der einen unheimlich verletzt hat?
    Wann kann man den Menschen vergessen,der einem erst das Lieben beigebracht hat?
    Wie lange hält man es ohne diesen Menschen aus?
    Kann man alle Dinge vergessen,die man mit dieser Person erlebt hat oder was sie sagte?
    Und,gibt es noch eine Chance jemals wieder mit ihm zusammen zukommen?

    Das sind alle Fragen,die mich im Moment auffressen....vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.Würde mich freuen.
     
    #1
    Faith666, 15 November 2001
  2. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Wenn man einen Menschen wirklich liebt, dann kann man ihn immer lieben, denn dann ist es möglich, etwas zu verzeihen, was man einem Menschen, den man nicht liebt, niemals verzeihen würde...

    Man wir den Menschen niemals vergessen,der einem erst das Lieben beigebracht hat, denn dieser jenige ist derjenige, der einem erst zeigt, warum man existiert.

    Wenn man weis, dass man sich wiederfindet, kann man es sehr lange aushalten, das kann man nicht in einen fixen Zeitraum quetschen.

    Man vergisst vieles von dem, was man erlebt hat, aber nicht alles und es wird immer wieder Situationen geben, bei denen man sich zurück erinnert - und das mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

    Wenn es Liebe von beiden ist und man füreinander bestimmt ist, denke ich, kann man auch wieder zusammenkommen, aber wenn man es zu sehr zu fordern versuch, entwickelt man sich nur weiter voneinander weg. Ich denke es ist eine äußerst schwierige und komplizierte Möglichkeit, sich wieder zu finden und auch das Vertrauen, dass einmal da gewesen ist, wieder aufzubauen.

    so long...
     
    #2
    Norialis, 15 November 2001
  3. dustbunny
    Gast
    0
    Also wie lange man einen Menschen der einen verletzt hat lieben kann ist relativ, von Mensch zu Mensch verschieden.
    Vergessen kannst du so einen Menschen glaub ich nie, aber du kannst lernen damit umzugehen, das du ohne diesen Menschen leben kannst.
    Genauso verhält es sich mit den Dingen die man mit dieser Person erlebt hat und die diese gesagt hat. Sowas bleibt immer eine Erinnerung würde ich sagen evtl eine schmerzliche aber in gewissen Std. evtl auch eine schöne.
    Ob es die Chance gibt mit dieser Person wieder zusammen zu kommen ist fraglich... sowas hängt von der momentanen Situation ab, davon wie man auseinander gegangen ist und welchesVerhältnis man im Moment mit dieser Person hat.
    Ich hatte das Glück wieder mit jemanden zusammen zu kommen, evtl. hast du es ja auch!!!
     
    #3
    dustbunny, 15 November 2001
  4. Faith666
    Gast
    0
    Die Art mit der wir auseinander gegangen sind,ist keine "normale".
    Es war so,dass ich einmal fast vergewaltigt wurde.Durch einem mir unverständlichem Grund konnten seine Eltern mich dann nicht mehr leiden und haben ihn gezwungen Schluss zu machen.
    Ein recht gutes Verhältnis haben wir im Moment auch nicht wirklich.Wenn er mal mit mir redet,dann nur wenn er was getrunken hat.Ansonsten grinst er mich nur ständig an.
    Ich hatte kurzzeitig mal einen neuen Freund,mit dem es auch nicht so das Wahre war,und da hat er mich immer so anegschaut,als wenn er sagen wöllt "Warum tust du das?".
    Naja....es gibt da noch viele weitere Einzelheiten,die die Sache nicht sehr viel besser machen und ehrlich gesagt,habe ich auch die Hoffnung schon aufgegeben,dass es wieder etwas werden könnte.
    Aber ich kann es nicht so einfach hinnehmen...ich könnte den ganzen Tag einfach nur heulen..ich mein,die ganze Sache ist jetzt schon fast 3 Monate her,aber ich liebe ihn immernoch...auch wenn ich's nicht richtig zugeben will.
     
    #4
    Faith666, 17 November 2001
  5. Raddly
    Gast
    0
    Hi!
    Sag mal, womit hat er dich denn so schwer verletzt? "Nur" damit, dass seine Eltern ihn gezwungen haben, Schluss zu machen?! So wie sich das für mich anhört, schreit das nach einer Aussprache zwischen euch beiden. Ich kenne zwar nicht die Hintergründe, aber mir scheinen da noch eine Menge ungeklärter Dinge im Raum zu stehen.
    Und wenn er dich jetzt wirklich stark verletzt hat, dann kannst letztendlich nur du selber entscheiden, ob du eurer Liebe nochmal eine Chance einräumst. Das kann dir keiner abnehmen, weil keiner so in der Situation drin steckt wie du.

    Gruß Raddly
     
    #5
    Raddly, 17 November 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. Faith666
    Gast
    0
    Es ist nicht nur die Sache.
    Auch,dass ernicht mehr so mit mir redet,verletzt mich sehr.

    und dann war da noch was....was mein Vertrauen zu ihm sehr erschüttert hat.
    Er hat einem Freund von ihm(der mich übrigens hasst) alles erzählt,was wir je miteinander gemacht haben,was ich je "für"ihn getan habe.
    Dabei wusste r ganz genau,dass der Typ seine Klappe nicht halten konnte...und dass er es rumerzählt hat,musste ich auch recht schmerzlich erfahren.
    ICh saß da gerade in der Schule,ganz allein.Da rennt der Typ,dem er es erzählt hat durch das Foyer und schreit einem paar andern Typen zu:"Die da drüben hatn Bäz en..."(*hüstl*ja,was hab ich getan....).
    Und dann bekam ich noch ne SMS "machst das bei mir auch"

    Fand ich auch sehr nett.Seit dem er es erzählt hat,kann mich von den älteren keiner mehr leiden,warum auch immer....ich habe jetzt einen super Ruf in meiner Schule.
    Das ist die Sache,wegen der ich am meisten verletzt bin....

    Eine Aussprache ist wirklich vonnöten,aber da ist wieder das Problem,dass er nur mit mir redet,wenn er zu is...
     
    #6
    Faith666, 17 November 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. TeraByte
    Gast
    0
    Na ja Faith,

    Du kannst ihm wohl kaum vorwerfen das er über Eure Beziehung geredet hat... das seine Wahl derartig schlecht ausfiel ist natürlich übel, aber dadurch hat er Dich doch nicht hintergangen.

    Ich versteh noch nicht ganz warum Ihr Schluss gemacht habt, auch wenn seine Eltern Dich ned leiden konnten... das kommt ja häufiger vor.
    Wäre nett wenn Du das mal genauer erklären könntest...

    Na ja, muss ja auch ned sein, aber... wenn er nur mit Dir über solche Dinge ( also Eure Beziehung betreffend ) reden kann wenn er "dicht" ist... ähm... ich denke Du wirst zu passender Zeit auch einen Menschen finden der Dir das ohne Alk oder sonstwas gibt.
    Die Zeit wird diese Wunden heilen - ich hab 1 1/2 Jahre gebraucht um mich von meiner ersten grossen Liebe zu erholen und an der Welt wieder positives zu sehen, man muss nur durchhalten und einfach weitermachen.

    Das Du in der Schule "untendurch" bist da kann man nicht viel machen - aber wenigstens erkennt man daran wahre Freunde - ich kann mir nicht vorstellen das gar keiner mehr was mit Dir zu tun haben will und sollte es doch so sein - auch das wirst Du überleben und dann weißt Du zumindest das nicht jeder nette Mensch auch ein guter Freund ist - tschuldigung für dieses philosophische Geschwafel... aber konkret was ändern kann man kaum was daran....

    Du schaffst das, Faith!!!

    Tera
     
    #7
    TeraByte, 18 November 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. Loveparade
    Gast
    0
    Hey Kopf hoch das wird schon!
    Es kommen immer bessere [​IMG]
     
    #8
    Loveparade, 18 November 2001
  9. schlumpfie20
    0
    Hi Faith!

    Es fällt schwer jemanden zu vergessen, den man geliebt hat.Einen wirklichen Tip darüber wegzukommen habe ich leider auch nicht. Ich hänge immer noch an meinem Ex. ich könnte den ganzen Tag heulen wenn ich an ihn denke, vor allem weil ich nicht weiß was mit ihm los ist(naja das Thema hatte ich schon mal hier gepostet). Entweder du kämpfst oder du musst dich damit abfinden und es akzeptieren. in deinem Fall würede ich nochmal mit ihm reden wenn er nüchtern ist. vielleicht klärt sich das dann. ich drücke dir wenn du es tust auf jeden Fall dsie daumen!!

    So long
    Claudia
     
    #9
    schlumpfie20, 18 November 2001
  10. Faith666
    Gast
    0
    Das mit dem Schlussmahcne ist auch was was mich sher getroffen hat und weswegen ich auch nicht so ganz versteh,warum er nimmer mit mir redet.
    Das war an einem wunderschönen Abend,da war ich mit ihm inner Kneipe,die gehört einem (damaligen)kumpl von uns.nachdem er weg musste bin ich auch gegangen.bin dann später aber nochmal mit ner freundin hin.da hat mich dann dieser kumpel auf die übelste art und weise abgefüllt und dann irgendwann war ich halt mit dem alleine und er wollte....()/)Q%&§/(Q...ja,ihr wisst schon.
    das hat mir natürlich net gepasst.so,dann kam endlich mein schatz und hat mich "gerettet",weil meine freundin hatte ihn angerufen un bescheid gesagt.
    so,dann wollte er abhaun,war völlig fertig mit den nerven.ich konnte ihn noch aufhalten.

    als wir endlich nach 11 stunden polizei heim gehn konnten,war ich total unten.ich konnte den ganzen tag nicht mit ihm sprechen.
    hab ihn dann fast ne woche nicht gesehn,weil mir meine mutter verboten hatte allein rauszugehn.
    am ersten schultag dann hat er mir nen brief gegeben in dem stand,dass er schluss machen muss,wegen seinen eltern.sie hätten ihn gezwungen.schlampe zu mir gesagt un er hat sich heftig mit ihnen gestritten.

    der tag war für mich gelaufen.

    alle ham gesagt,dass wenn er mich wirklich mag,dass ihm seinen eltern nix zu sagen hätten.er hat mir immer wieder versichert,dass es ihm wahnsinnig leid tut un in dem brief stand auch dass er mich liebt.

    nun,dann kommt das was ich nicht versteh.eine woche später geht er mit einer meiner besten freundinnen und sagt zu ihr das gleich wie zu mir.also die sache mit ich liebe dich un so...sie hat ihn gefragt gehabt ob er mich noch mag-darauf hat er gesagt:nein,wegen meinen alten da gibts nur zoff.

    ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
    :frown: :confused: :flennen: :geknickt: :shakehead: :cry:
     
    #10
    Faith666, 18 November 2001
  11. *igraine*
    Gast
    0
    hi

    ich hab jetzt leider keine zeit gehabt alles zu lesen

    ich bin ein mensch der jedem menschen unendliche viele chancen gibt, der keinen wirklich hassen kann, der die schuld ewig bei sich sucht, udn der jmd ewig die freudnschaft anbieten würde, weil freundschaft mir über alles geht, udn ich um jede kämpfe.

    fdamit tut man sich selber weh. ich kann auch menschen lieben die mir sehr wehgetan haben, das ging bei mir einmal über fast 1 jahr, udn ein anderes mal ein paar monate, bis, ja bis er den bogen zu weit überspannt hat, udn ich das gefühl was ich immer versucht habe nicht zuzulassen, was ich nie haben wollte durchgekommen ist: hass

    udn hass udn gleichgültigkeit der person gegenüber ist der einzige weg, mit dem erlebten klar zukommen, udn es zu überwinden
     
    #11
    *igraine*, 18 November 2001
  12. Faith666
    Gast
    0
    Ich kann ihn nicht hassen

    :cry:
     
    #12
    Faith666, 19 November 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lange
GoodQuestion
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Januar 2016
6 Antworten
JessiiMausii
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Januar 2016
34 Antworten
Bebop18
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2015
8 Antworten