Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie lern ich das ganz schnell?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von krissimausi, 28 November 2006.

  1. krissimausi
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also, hallo leute!

    ich hab ein kleines problem... ich lerne in der schule ja deutsch und 2 fremdsprachen (englisch und französisch).. dieses jahr konnten wir zwischen spanisch und latein wählen.. und ich shcaf hab latein genommen.

    auf jedenfall bin ich total schlecht und kann nix, da ich auch volle 5 stunden verpasst habe und nicht mehr reinkomme. und immer abschreiben geht auch nicht. mir ist (leider ers tjetzt) bewusst geworden, dass spanisch für meinen späteren weg wichtiger sein wird. und so frage ich mich, wie ich jetzt noch (nebenbei) spanisch lernen kann? so shcnell wie möglich..

    außerdem hätte ich die idee, dann (falls ich den stoff noch aufholen kann) von latein in den spanischkurs zu wechseln, oder es eben nächstes jahr zu wählen.
    könnt ihr mir bitter bitte sagen, wie man so shcnell und so gut wie möglich spanisch lernt? denn mit reiseführer oder wörterbuch pack ich das nicht.. :cry: dabei möcht ich es so gerne können.. :flennen:

    sry..very long.. danke fürs lesen und hoffentlich beantworten..freue mich auch über hilfe per PN!!!!!! *bettel*
     
    #1
    krissimausi, 28 November 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Wie willst du denn jetzt noch Spanisch lernen, wenn du in der Schule noch 3 Sprachen zu ritzen hast? Und vor allem schnellst möglich. Das wird dir nicht gelingen, wenn da niemand mit ein Auge drauf hat...vor allem nicht von der Aussprache,usw.

    Ansonsten, kauf dir Lehrhefte und Übungsbücher
     
    #2
    SexySellerie, 28 November 2006
  3. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    oder sprachkurse fürn pc... aber red doch einfach mit dem rektor, vllt kannste ja im schuljahr noch wechseln, oder eben nöchstes jahr und dann den stoff dir besorgen und nach lernen...
     
    #3
    iila, 28 November 2006
  4. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Hey..
    Also hab dieses Jahr auch Spanisch genommen... Und ich denke es ist (ohne professionnelle Hilfe) unmöglich zu schaffen den ganzen Stoff nachzuholen.. wir haben in den Wochen jetzt schon so derbe viel gelernt.. vor allem Grammtik.. Naja auch schon hunderte von VOkabeln... :ratlos:
     
    #4
    babyStylez, 28 November 2006
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Also wenn du schon so Stress mit Latein hast, dann noch 2 andere Sprachen und dann noch ohne Lehrer spanisch?! :ratlos: Ich denke nicht, dass das sehr sinnvoll ist. Konzentrier dich erstmal auf das, was du lernen musst und sieh zu, dass du da gut mit kommst.

    Grundsätzlich lernst du eine Sprache am schnellsten und effektivsten, wenn du in das Land fährst/fliegst, wo sie gesprochen wird. Aber das wird im Moment ja kaum zur Debatte stehen.
     
    #5
    krava, 28 November 2006
  6. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Such dir jemanden, der gut Latein kann und dir das, was du bisher nicht verstanden hast, gut erklären kannst. Und dann fang an, richtig Latein zu lernen.

    Wenn du gut Latein und Französisch kannst, kannst du jederzeit noch Spanisch lernen, das ist dann wirklich nicht mehr sooo schwierig.
     
    #6
    Olga, 28 November 2006
  7. Engelchen269
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Single
    stimme meiner vorrednerin da voll und ganz zu.
    spanisch kannst du später immer noch in nem abnedkurs oder sowas lernen.Ich hab selber spanisch in der schule und am anfang hab ich auch gedacht:"ach,das kann man sich auch selber beibringen.",aber glaub mir irgendwann wird es komplizierter und dann brauch man echt einen lehrer bzw. jemanden d.er das kann um einen die grammatik zu erklären
    abgesehen davon wenn du schon in latein so probleme hast wird es dir bei spanisch nicht unbedingt anders gehen, da die sprachen halt sehr ähnlich sind.
     
    #7
    Engelchen269, 28 November 2006
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    seh ich ganz genauso...
    jetzt hast du dich nunmal so entschieden jetzt zieh das durch und engagier dich da mal!
    Und wenn du jetzt schon Probleme hast solltest du dich hüten noch ne Sprache zu machen... wie gehts dir denn in den anderen 2 sprachen? Wie gut bist du da?
    und für was brauchst du später unbedingt Spanisch?
    Ausserdem: ob dus jetzt nebenbei lernst oder nach der schule ist ja auch egal!
     
    #8
    User 48246, 28 November 2006
  9. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    um leicht und schnell spanisch lernen zu können, lern latein... Ich beneide menschen die sehr gut latein können, man merkt ihnen an, wie einfach ihnen die romanischen Sprachen fallen...

    wie schon meine vorrednet sagten, zum einen ist spanisch nix (wie meiner ansicht nach keine sprache) für alleine zu hause lernen, zum anderen hast du schon genügend andere sprachen mit denen du klar kommen musst. Spanisch noch dazu wäre overkill...

    So hart es klingt, aber wenn du latein kannst fällt dir später spanisch (italienisch, französischt, rumänisch usw) leichter
     
    #9
    Altkanzler, 28 November 2006
  10. krissimausi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also...

    in den andern 2 sprachen, nämlich englisch und frsnzösisch steh ich glatt 1..
    nur latien beherrsch ich nich.t. und ich brauchs späte rnicht..

    im halbjahr woltle ich ja in den spanisch-kurs wechseln.. und die andern meinen auch, dasses nicht schwer ist... und so wie ich mir das angeschaut habk is die grammatik wohl einfacher als französisch...

    und ich möcht nich noch spanisch DAZU mahcn..sondern für latien auswechseln..ok?

    trotzdem dnagö für die help
     
    #10
    krissimausi, 29 November 2006
  11. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    (Ob du Latein später mal brauchst oder nicht, würde ich so nicht sagen. Es gibt genug Studenten, die es tierisch ankotzt, dass sie an der Uni noch Latein nachholen müssen, weil sie für ihre Fach das Latinum brauchen.)

    Davon abgesehen:
    Bei euch an der Schule gibt es doch bestimmt jemanden, der für solche Sachen zuständig ist. Ich würde mit dieser Person mal sprechen und sie fragen, ob dieser Wechsel grundsätzlich geht. Dann geh zu der Spanischlehrerin und frag sie, ob sie glaubt, dass du das noch schaffen kannst. Offenbar hast du ja eine Begabung für Sprachen, dann kriegst du das ja vielleicht echt noch hin.
    Vielleicht kann die Spanischlehrerin dir jemanden empfehlen, der dir Nachhilfe geben kann und das, was bisher gemacht worden ist, beibringt.
     
    #11
    Olga, 29 November 2006
  12. Serpente
    Serpente (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wieso klemmst du dich denn nicht einfach hinter Latein und lernst das mal gescheit, dann tust du dich später mit Spanisch wiederum viel, viel leichter!
     
    #12
    Serpente, 29 November 2006
  13. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Warum hast du Latein gewählt,wenn du's eh nicht brauchst? :ratlos:
     
    #13
    SexySellerie, 29 November 2006
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ganz genau!! Und ich kenn genug die das jetzt machen mussten und weiß wie ätzend das ist!! Und du glaubst ja gar nicht wofür man überall Latein braucht!!


    Du hast ja auch immer noch nicht gesagt was du nachher machen willst! Und warum du dafür unbedingt spanisch brauchst!? Im Normalfall kann man nämlich Latein überall brauchen! Hab ich auch nie gedacht dass ich das mal sagen werd aber es ist so... Spanisch hat mir bisher noch nie gefehlt!

    Ausserdem denk ich nicht dass man mal eben schnell zum Halbjahr den Stoffe einfach aufholen kann, auch wenns einfach aussieht und du anscheinend sprachlich talentiert bist!
    Aber genau da ist ja anscheinend das Problem. Latein ist halt ne lernsprache... da geht nicht viel mit Talent wie bei den "Modernen"...

    Also kannst du dir aussuchen wo du den Stress investieren willst... haben wirst du ihn so oder so... entweder um Spanisch nachzulernen oder um dich hinzusetzen und Latein zu schnallen... und das ist reine Lernsache!! Auswendig lernen bis es nicht mehr geht... und ÜBEN!!

    Trotzdem würd mich interessieren was du später vorhast.... und du musst bedenken du bist ja noch jung... da kann sich noch so viel ändern in der Zeit...

    Und wie gesagt Latein ist für so viele Dinke Vorraussetzung, hilfreich, nützlich etc... Also ich würd bei Latein bleiben und mir für später alle chancen offen halten!
     
    #14
    User 48246, 29 November 2006
  15. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ja, im Prinzip würd ich es auch so machen.

    Und es stimmt auch, dass mir Spanisch noch nie gefehlt hat und ich jetzt erst in der Uni anfange, es zu lernen. Dagegen bin ich sehr froh, dass ich Latein hatte... es hilft einem ständig; klingt vielleicht doof, aber zum Beispiel auch, um irgendwelche komplizierten Texte zu lesen, weil man vom Lateinischen komische Satzbauten gewohnt ist.
     
    #15
    Olga, 29 November 2006
  16. krissimausi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    feedback...

    also.. ich möchte latien einfach nicht mehr macxhen..es macht mir kein spaß (ok..is bei vielem so).. aber es geht einfach nich.t. und ich habs gewählt, wiel ich eigentlich psychologie studiern woltle.. aber eine innere wandlung hat mcih davon abgebracht.... dummerweise hab ich seit anfang des schuljahres den truam reiseleiterin zu werden..in costa rica oder so in der art (ok..hoch gegriffen).. und vorher, bevor ich vllt irgnwa sandres mache noch als animateurin dahin geh..weil ich da leute kenn....


    hab die spanischlehrerin gefrag.t.sie meinte, dass mit dem nachholen shcaff ich total leicht und shcnell..und nach weihnachten kannich noch in den kurs wechseln...^^

    dangö
     
    #16
    krissimausi, 30 November 2006
  17. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wenn du jetzt wechseln kann und die Lehrerin meint, du schaffst das, ist ja gut.

    Davon abgesehen aber trotzdem: Die meisten ändern zwischen 14 und 19 nochmal ihren Berufswunsch und ich würde mich nicht darauf verlassen, dass es jetzt bei Reiseleiterin bleibt. Vielleicht willst du am Ende doch wieder Psychologie machen?

    Olga, die jahrelang Medizin studieren wollte und erst, als sie sogar schon ihren Platz hatte, sich spontan umentschieden hat
     
    #17
    Olga, 30 November 2006
  18. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    ich schließ mich an, es bleibt noch sooo viel zeit bis zu dem studium, du kannst einfach nicht ausschließen, dass du dich noch mal umentscheidest. und latein in der schule mag zwar jetzt nicht viel spaß machen & du hast vielleicht auch keine 1, aber solltest du es später mal brauchen, wirst du dich total übers latinum (das du ja durch simple anwesenheit und bestehen, d.h. mindestens ne vier, bekommst) freuen, denn latein an der uni macht überhaupt gar keinen spaß!! (spanisch dagegen schon :zwinker: )

    also zieh es einfach durch jetzt
     
    #18
    eine_elfe, 3 Dezember 2006
  19. faust06
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    zum Thema Berufswunsch:
    Faust, der froh war, nach der Berufsbildenden Höheren Schule, nicht mehr lernen zu müssen, und dann aber mit 24 drauf kommt, er möchte mehr erreichen und noch zu studieren beginnt...

    Thema Spanisch:
    Ich habe schon einige Sprachkurse hinter mir. Letztes Jahr war ich in Spanien. Ich konnte kein spanisch, doch nach 10 Wochen konnte ich (fast) alles verstehen, so wie englisch. Ich konnte auch gut sprechen und betonen. Die Konjugationen kannst du auswendig lernen, ist zwar viel, aber da sich spanisch EXTREM dem Deutschen, Französischen und Englischen ähnelt, denke ich, dass das Nachlernen kein Problem sein sollte, da ja auch deine Prof. dies gesagt hat.

    Thema Latein:
    Ich kann mir gut vorstellen, dass du keine Lust mehr darauf hast. Sieh es so: Falls du wirklich ein Studium machen möchtest, wo du latein benötigst, kannst du da sicher prüfungsvorbereitende Kurse machen. Wie viele Leute gibt es, die kein Latein können, und doch Jus, Medizin, oder sonst was studieren?

    Egal, welche Sprache es betrifft, ich denke, dass eine Sprachreise in das jeweilige Land, der beste Weg ist.
     
    #19
    faust06, 3 Dezember 2006
  20. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Naja, aber ich lern gerade Anatomie samt Bewegungsapparat,etc.pp. Ich bin verdammt froh, dass ich mein Latinum habe, weil ich bei diesen ganzen langen Muskel- oder Knochentermini einen Bezug dazu habe und mir die Dinge wesentlich leichter merken kann!

    Das fängt bei so leichten Dingen an wie Foramen magnum. Ein unwissender weiß damit nix anzufangen, ich kann mir das direkt übersetzen: "großes Loch" und weiß dann automatisch, was das ist. Nämlich das "große Loch" im Schädel,wo mein Knochenmark durchfließt.
    Jemand, der kein Latein hat muss doppelt lernen: Terminus und Zugehörigkeit.
     
    #20
    SexySellerie, 4 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lern ganz schnell
familienschreck4ever
Off-Topic-Location Forum
4 September 2016
1 Antworten
*Pizaboy*18
Off-Topic-Location Forum
26 November 2015
10 Antworten
schuichi
Off-Topic-Location Forum
2 Januar 2015
19 Antworten