Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie möglichst schnell (und gut) Spanisch lernen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von starlight.fire, 28 Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    Hallo ihr alle!

    Ich bräuchte mal kurz eure Hilfe, die Frage wendet sich jetzt vor allem an die Sprachbegabten.
    Ich muss/darf (weiß noch nicht genau, ob ich mich freuen soll oder nicht) im Herbst für 4 Wochen in unserer Firmenniederlassung in Spanien arbeiten, also ein Auslandspraktikum absolvieren.
    Das Problem dabei ist: Mein Spanisch ist unter aller Sau bis nicht vorhanden. Ich hab im September meine Ausbildung angefangen und hatte bisher einen Schulblock lang (10 Wochen) ungefähr 2 Stunden Spanisch pro Woche. Ich kann also so Sachen sagen wie "Ich heisse blablabla, komme aus blablabla, bin so und so alt" oder so tolle Sätze wie "Die Vase steht auf dem Tisch..." Absolut nichts, was ich für den Alltag in einem Unternehmen brauchen könnte.
    Ich hab jetzt bis Herbst nochmal einen Schulblock, also nochmal 10 Wochen a 2 Stunden pro Woche, hoffentlich kommt da noch ein bisschen was nützliches dazu.
    Irgendwie hab ich das Gefühl, das wird nicht ganz reichen, um sich in einer spanischen Firma durchzuschlagen. Es gibt dort keine Mitarbeiter, die Deutsch sprechen und Englisch wird auch nur höchst ungern angewendet. Spanisch ist also ein Muss.

    Wie kann ich bis zum Herbst einigermaßen Spanisch lernen? Möglichst schnell und möglichst effektiv?
    VHS-Kurse gibt es leider keine passenden in meiner Umgebung. Eine Menge Geld für Nachhilfe will ich allerdings auch nicht aus dem Fenster werfen.
    Ich hab schon an spanische Bücher gedacht, beim Lesen lernt man doch angeblich recht schnell. Aber ich werde am Anfang bestimmt überhaupt nichts verstehen, mit den ungefähr 500 Wörtern, die ich bisher kann...
    Hat irgendjemand einen guten Tip, wie ich mein Spanisch möglichst schnell auf ein Level bringen kann, mit dem ich in Spanien auch was anfangen kann? Ein gutes Programm für den PC?

    Fachbegriffe, die ich für die Produkte der Firma brauche, werde ich auf jeden Fall noch lernen. Aber mir gehts momentan erstmal nur um die "Basics".

    Ich bin für jeden Ratschlag dankbar!
     
    #1
    starlight.fire, 28 Mai 2008
  2. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Wenn du kaum was kannst, nützt dir auch Bücherlesen nur bedingt etwas. Gut als Ergänzung, aber garantiert nicht ausreichend, um sich nachher vernünftig unterhalten zu können. Wenn man eine Sprache von Grund auf lernt, gehören Grammatik und Wortschatztraining einfach mit rein, da kommt man imho nur selten drumrum. Nur mit Bücherlesen ist es nicht getan, abgesehen davon bezweifle ich, dass du viel verstehen wirst, mit ein paar 100 Wörtern und entsprechend klein dürfte dann auch der Lerneffekt sein...

    Spontan fielen mir Privatstunden ein, das wäre sicher am effektivsten, aber ich nehme an, das ist dir zu teuer.

    Dann würde ich einen Spanisch-Vokabeltrainer kaufen und einen Spanisch-Kurs von Langenscheidt oder Pons inkl. Audio-CD. So würde ich das zumindest machen...

    Obiges unter dem Gedanken der Langfristigkeit - wenn es dir einzig und allein darum geht, das Nötigste verstehen und sprechen zu können, dann reicht auch ein kleines Büchlein mit Standardsätzen, die du bis dahin auswendig lernen kannst.
     
    #2
    Samaire, 28 Mai 2008
  3. peterpan
    peterpan (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hui das ist natürlich hart. Ich hatte 2 Semester Intensivkurs Spanisch bei mir an der Uni. Was du auf jeden Fall brauchst ist ein größerer Wortschatz und das heißt ordentlich ranklotzen beim Vokabel pauken. Falls du ein spanisches Lehrbuch aus der Schule noch nicht durch hast, würde ich schonmal alle Vokabeln da drin lernen.

    Meine Spanisch Lehrerin hatte mir damals geraten eine Spanische Zeitung z.B. El País zu lesen. Da fängst du mit kleinen leichten Artikeln an, wo du vielleicht schon weißt worum es geht. Immer wenn du eine Vokabel nicht kennst, nachschlagen, aufschreiben, lernen. Vokabeln für Spanische gibts auch schon bei LEO. Da fällt das Nachschlagen leichter.

    Zusätzlich solltest du dir wirklich noch so einen autodidaktischen Kurs für die Grammatik besorgen. Und selbst wenn du da mal paar Fehler machst, wird dir bestimmt keiner den Kopf abreissen.:zwinker: Besonders wichtig sind wohl die Verbkonjugation und die Zeiten. Die Zeiten sind im Spanischen auch nicht so extrem schwer. Das meiste wird recht regelmäßig gebildet. Unregelmäßige Verben muss man leider aber auch hier pauken.

    Gibt sogar kostenlose Sprachkurse im Internet http://www.spanisch-lehrbuch.de/grammatik/inhaltsangabe/grundkurs_1_3.htm mit Übungen, Hörproben, etc.
    Solange man das Angebot kostenlos nutzen kann, kann es sicherlich nicht schaden. Vorallem ist es auch gut das ein paar Hörproben mit dem zugehörigen Text und Übersetzung dabei sind. Da kann man sich schonmal dran gewöhnen. *g* Als wir mal Besuch von 2 Mexikanern im Unterricht hatten, hab ich nur blöd aus der Wäsche geschaut so schnell haben die gesprochen.
     
    #3
    peterpan, 28 Mai 2008
  4. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    778
    103
    1
    Single
    Dankeschön an euch zwei!

    So einen Audiokurs werd ich mir sicher noch besorgen, gute Idee.

    peterpan, die Seite ist ja super! Schritt für Schritt alles wunderbar erklärt, mit Hörbeispielen, perfekt! Dankeschön!

    Vokabeln sind mein allergrößtes Problem. Ich habe einfach Angst, dass ich gar nichts verstehe und gerade am Telefon wenn man auch mit Kunden zu tun hat, macht das natürlich einen super Eindruck wenn man fünf mal nachfragen muss, weil man nichts verstanden hat.
    Ich liebe meinen Job und ich liebe meine vielen Fremdsprachen, aber vor Spanien hab ich ein bisschen Angst...
    Naja, ich schaff das schon!
    Für weitere Ratschläge bin ich immer offen :smile:
     
    #4
    starlight.fire, 28 Mai 2008
  5. peterpan
    peterpan (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja zum Verständnis, da hilft wirklich nur ein Grundwortschatz und die Erkennung und Beherrschung der Zeiten und Personen. Wenn du schonmal den Kern des Satzes hast, dann kann man sich den Rest häufig besser erschließen.
    Beim Hören hilft auch nur Übung. Möglichst alle Hörbeispiele durchgehen. Vielleicht kannst du am Ende mal einen Film auf DVD schauen, falls du einen mit spanischem Ton hast. Im Idealfall gibts auch noch Untertitel auf Spanisch zum mitlesen.
    Oder wenn du das Lied "La camisa negra" von Juanes kennst, dann Text runterladen und mal versuchen mitzuhören. Kannst ihn auch noch übersetzen. Gibt schon wortgenaue Übersetzungen im Netz, mit denen kannst du dann dein Ergebnis vergleichen. Dann ist das Lernen nur halb so "trocken".
    Viel Erfolg!
     
    #5
    peterpan, 28 Mai 2008
  6. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    hm, wie wärs damit? -> ECOS
    ist vom spotlight verlag, da gibts das gleiche ja auch für englisch, französisch, italienisch. soweit ich weiß (zumindest isses beim "spot on" - die leichte engl. ausgabe - so), teilweise mit deutschen artikeln, jeder spanische text mit unterstrichenen vokabeln, die unten dann erklärt werden.
    schau mal in nem zeitschriftenladen... kannst ja dann auch bissl durchblättern und man muss ja auch kein abo abschließen :zwinker: aber das würd lesen und zugleich vokabeln lernen unterstützen.
     
    #6
    User 41772, 28 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - möglichst schnell gut
BreinFac
Off-Topic-Location Forum
22 Juli 2015
14 Antworten
Sun_Tzu
Off-Topic-Location Forum
22 Januar 2015
9 Antworten
nenab
Off-Topic-Location Forum
20 Mai 2013
5 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.