Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie meint frau was?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von BockeRl, 13 Februar 2004.

  1. BockeRl
    Gast
    0
    hallo!

    also, weil ich grad zufällig seit ewiger zeit mal wieder in dem unterforum hier bin und mir n paar beiträge durchgelesen habe in denen es darum ging:
    - sie wäre mit mir zusammen, wenn sie keinen freund hätte
    - sie hat mir eine sms mehr geschrieben als im letzten monat, liebt sie mich jetzt?
    - sie will absolut nichts mit mir zu tun haben... ist das ein zeichen von abneigung oder doch eher von zuneigung?

    also...
    nicht dass cih jetzt frustiert wäre oder so, aber ich habe doch eher die erfahrung gemacht:

    egal was frau sagt oder auch tut, solange es nicht eindeutig ist bedeutet es wohl nichts!
    einfach nur... nichts!
    wenn man die einstellung hat liegt man wohl in 95% aller fälle richtig.
    weil die paar ausnahmen, in denen die frau mit ihren andeutungen wirklich signalisieren will, dass sie an einem sexuell (und nichts anderes stellt eine richtige Beziehung dar, das ganze andere, ne schulter zum ausweinen, jemanden zum reden, kann man auch in guten bis sehr guten freunden finden) also dass sie an einem sexuell interessiert ist... sind diese paar ausnahmen, in manchen fällen auch nur eine im leben, also sind diese ausnahmen die ganzen strapazen und verschmähte liebe die bis zum körperlichen schmerz geht, wert?

    ist es DIE EINE, die man vielleicht niemals findet, aber ständig auf sie hofft, ist die es wert soviele ohrfeigen, abfuhren und was weiss cih alles zu erfahren?
    ist es diese eine perosn wert, dass man sich von manchen frauen ausnutzen lässt und man sich das auch noch gerne mit sich anstellen lässt?
    ist diese eine frau es wert, die freundschaften die man seit frühester kindheit hat aufs spiel zu setzen?
    ist es die eine wert, dass man sein leben auf de kopf stellt, dass man seine gewohnheiten ändert, und zwar jedesmal wenn man meint sie gefunden zu haben und dann anschließend enttäuscht ist?

    ich denke...

    JA



    wer weiss, vielleicht ist das sogar der sinn unseres lebens.
    nach dem einen, perfekten partner zu suchen
    viele schaffen es nicht.
    schaffst du es?
     
    #1
    BockeRl, 13 Februar 2004
  2. Safirstein
    Gast
    0
    Das kann gut sein. Bei den restliche 5 % bedeutet es aber was - die Kunst ist wohl eher, zu deuten: was bedeutet es bei ihr/was bei jener? Und darum geht es in diesen Beitraegen... Ich habe das Gefuehl, je zurueckhaltender die Frau normalerweise ist, desto eher bedeuten auch Kleinigkeiten etwas. In den meisten Faellen sind es aber kommunikative, aufgedrehte Frauen, die oft durch kleine Aktionen Hoffnungen wecken. Ausserdem: entscheidend ist ja auch immer, wer es wahr nimmt. Oft sieht man ja das, was man zu sehen hofft....

    Na wenn du nicht spaetestens damit echt was lostrittst... :smile: Ich glaube schon, dass sich partnerschaftliche Beziehungen schon durch anderes als nur Sex von freundschaftlichen unterscheiden. Ich habe auch schon Freundschaften mit Sex gehabt, also deswegen glaube ich, dass ich dir da nicht wirklich zustimmen kann...

    Ja.

    Leider auch ja.

    Nein, finde ich...

    Puhh, kompliziert. Ich glaube, ich wuerde auch hier lieber "Nein" antworten. Man sollte nicht versuchen, sich staendig zu verbiegen, um jemandem zu gefallen/mit jemandem klar zu kommen. Dazu ist die Wahrscheinlichkeit zu gross, dass man jemanden findet, der so wie man ist zu einem passt....

    Ich hoffe, ja. Meine Chancen sind in dem Augenblick immens gestiegen, es zu schaffen, als ich in dieser Suche eben nicht mehr den Sinn des Lebens sah...

    Safirstein
     
    #2
    Safirstein, 13 Februar 2004
  3. lin
    lin
    Gast
    0
    ich sage was ich denke und nichts anderes.

    dieser humbug von wegen das würden frauen nicht und es heisse nichts und man könne nie wissen was es heisse nervt mich ziemlich.

    wenn ich sage ich will nichts, heisst es ich will nichts von dir. wenn ich sage ja, heisstes ja, sonst nein.

    und wenn ich eine sms mehr im monat schreibe, heisstes dass ich keinen schimmer habe wieviele ich im monat schreibe.

    ich finde dieses vorurteil auch ziemlich seltsam, weil keine meiner freundinnen darauf passt...
     
    #3
    lin, 13 Februar 2004
  4. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Seh ich auch so. Vor allem das mit dem Sms schreiben sagt bei mir - wenn ich mal mehr schreibe - so gut wie gar nichts aus. Bedeutet dann einfach, dass ich grad Geld/Lust hab, auf etwas zu antworten und KANN manchmal auch mehr bedeuten (Interesse am Gegenüber etc.). Das merkt man dann aber meist daran, in welcher Geschwindigkeit ich antworte *g*

    Eben, es kommt auch immer auf den Betrachter an. Wenn man z.B. von jemanden, der einem viel bedeutet, irgendwohin eingeladen wird, bildet man sich eher was drauf ein/interpretiert was herein als wenn einen bloß ein Bekannter dazu einlädt...

    Und ich hoffe, dass ich nicht in Rätseln spreche und geohrfeigt hab ich übrigens auch noch niemanden :smile:
     
    #4
    cranberry, 13 Februar 2004
  5. Tännli
    Gast
    0
    Ich glaube, diese Behauptung stimmt (leider...)
    Eine gute Freundin von mir hat mich erst kürzlich gesagt, sie würde mich lieben, ob ich sie auch liebe. Ich habe ja gesagt, da ich schon längere zeit mehr oder weniger starke gefühle für sie hatte. danach nannte sie mich ein paar mal "freund". ich war mir aber nicht sicher, und als ich nachfragte, meinte sie, das wäre ein witz gewesen... Aber tya, was soll man machen... :confused:

    glaube ich nicht... bei einem freund hat man zwar nicht mehr als bei einem kolleg, aber man hat sachen, die man bei einem kolleg nicht hat. z.b. dass man für diese person "einsame nr 1" ist. ich denke, dass eine Beziehung vielleicht weniger tief ist als eine freundschaft, dafür ist sie viel intensiver.

    Greez Tännli
     
    #5
    Tännli, 13 Februar 2004
  6. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    ja und nein. solang du spaß dran hast, jäger oder entdecker zu sein, dann ja.
    wenn du dich nur ausgenutzt und möglicherweise ungerechtigkeit spürst (so, wie du sie beschrieben hast, denn das ist eine typische männliche sicht), dann sollte man den ganzen beziehungs-schrott vergessen und einfach seiner wege gehen. man kann sich statt ner frau auch nen andren "geilen bock" finanzieren, zB nen motorradl. kommt sogar billiger und du bist wirklich FREI, solang du darauf umherdingelst... :grin:
     
    #6
    Quendolin, 18 Februar 2004
  7. Quendolin
    Ist noch neu hier
    957
    0
    0
    Single
    ich nochmal, nach betrachten des threads...
    das willst du nur, dass männer das glauben, damit du weiterspielen kannst... :eek4: :zwinker:
    jeder sucht sich seinesgleichen...oder zumindest seinen eignen freundeskreis :zwinker:
    faß nur ich das als widerspruch in sich auf?

    ciao, quen
     
    #7
    Quendolin, 18 Februar 2004
  8. Thomaxx
    Gast
    0

    siehste, da sind wir wieder bei dem Problem, wat nu :zwinker:

    Frauen entschlüsseln wird man(n) wohl nie und ich finde das auch gut so, denn wie wenig Versöhnungen würd es sonst geben :zwinker:
     
    #8
    Thomaxx, 19 Februar 2004
  9. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen!
     
    #9
    User 7157, 19 Februar 2004
  10. El Katzo
    Gast
    0
    Viel zu viele Frauen, insbesondere die, die noch nicht ihren endgültigen Platz im Leben gefunden haben, spielen einfach nur dümmliche Spielchen und verdienen es gar nicht, ernst genommen zu werden.

    Das Schwierige ist halt nur, rauszufinden, welcher Frau man trauen kann. Ich muß für mich ehrlich sagen, daß ich prinzipiell jeder Frau erst mal mißtrauisch gegenüberstehe, auch wenn ich es sie nicht merken lasse.

    Erst mit der Zeit merkt man, wie sie was meint.

    Das vorliegende Problem ist aber tatsächlich sehr sehr stark auf Frauen beschränkt, weil einige der weiblichen Spezies echt zu viel Zeit haben, um über Gott und die Welt nachzudenken.

    Und wenns dann mal drauf ankäme, nachzudenken, bevor gesprochen wird, bleibt das Hirn nicht selten kalt...

    Soll jetzt kein Vorwurf an die gesamte holde Weiblichkeit sein, aber dieses "Phänomen" erlebt man doch öfters schon.
     
    #10
    El Katzo, 19 Februar 2004
  11. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Naja, das stimmt aber so nicht.

    Als Mädel darf man sich immer Gedanken machen, ob der Kerl es jetzt ernst meint, oder nur ein Spielchen spielt, um einen ins Bett zu kriegen. Natürlich sind nicht alle Männer so (und auch hier muss man lernen zu trennen), aber ich habe da schon storys aus erster Hand gehört und auch selbst erlebt, bei denen man eigentlich seine Hand dafür ins Feuer gelegt hätte, dass der Kerl kein Arsch ist und das was er sagt und tut ernst meint, was sich dann aber nachher als totale Pleite herausgestellt hat. Besonders die ganz jungen Mädels, die auf keinen Erfahrungsschatz zurückgreifen können, sind hier natürlich besonders gefährdet.

    Natürlich ist die Gewichtung des Problems anders, als das der Männer, was hier beschrieben wurde. Damit will ich aber auch nur sagen, dass nicht allein Männer sich Gedanken machen und das Verhalten des anderen Geschlechts interpretieren müssen.
     
    #11
    User 7157, 19 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - meint frau
Redbutton
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2005
16 Antworten
coolmiss
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 September 2005
72 Antworten