Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • MiniMe
    MiniMe (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2009
    #1

    Wie Mietminderung?

    Hallo!

    Wie macht man eine Mietminderung?
    Einfach weniger überweisen oder das mit dem Vermieter/Hausverwaltung klären?

    Der Grund ist, dass es seit Ende November in unsere Wohnung reinregnet, die Fenster total undicht sind und es dadurch schimmelt.

    Es waren schon 2 oder 3 Handerwerker da und haben sich das NUR angesehn.
    Die Hausverwaltung hat jedesmal vergessen, wen sie uns geschickt hat, weswegen das unter anderem schon so lange dauert.
    Nachdem wir dann nach Wochen immer noch nichts gehört hatten, hat mein Freund dann mal bei der Hausverwaltung angerufen:
    Man wüsste nich, wann das repariert wird, blabla und tschüss.

    Hallo? Ich mein, es tropft mir aufn Kopf, ich friere mir den Hintern ab und hab keinen Bock deswegen auf zusätzliche Heizkosten (wobei die Fussbodenheizung ein Thema für sich ist...) + den Schimmel :eek:

    Und somit haben wir keine Lust mehr den vollen Mietpreis zu zahlen.
    Leider sind wir auch nicht in diesem Mieterschutzbund (?).

    Habt ihr nun Tipps, was wir machen könnten?

    lg
     
  • inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    17 Februar 2009
    #2
    Mietminderungen sind immer so ein Thema da sie schnell ein Schuss nach hintern sind.

    Also
    1) Einschreiben mit Rückschein + Zeuge für den Inhalt
    mit einer genauen Mangelbeschreibung
    mit den bisherigen Reparaturterminen die vergeblich waren
    und einer Frist von 2 Wochen da ansonsten eine Mietminderung durchgeführt wird

    Laut
    Link wurde entfernt
    werden 50% bei allen Fenstern vorgeschlagen

    wenn es nicht alle Fenster sind würde ich raten ca 20% zu kürzen mit einem Verweis das sofern es länger andauern wird ihr euch vorbehaltet eine höhere Kürzung bis zu 50% durchzuführen.

    Achtung!!! bitte unbedingt beachten das wenn ihr eine Einzugsermächtigung habt ihr diese wiederrufen müsst und von nun an das Geld selber überweisen müsst

    Oft kommt es dann zu Kündigungen der Wohnung wegen angeblicher ungerechtfertigter Kürzung also bitte genau dokumentieren, Fotos, Videos zeugen Protokolle und co

    Gruß
    Yasha
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2009
    #3
    Hier ist keine Rechtsberatung erlaubt, deshalb wird der Thread geschlossen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste