Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie mit Abfuhren umgehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von 2010er, 5 Mai 2010.

  1. 2010er
    2010er (31)
    Benutzer gesperrt
    41
    0
    0
    Single
    Hallo zusammen,

    in letzter Zeit habe ich zwei schlimme Abfuhren kassieren müssen.

    Die eine Frau hat mich nach zweimaligem Treffen (wobei das erste sehr schön verlief und wir auch einigen Körperkontakt hatten) einfach ignoriert, sodass ich erst einmal eine Zeit ungewiss war, ob denn noch Chancen bestehen, bis ich es einsehen musste. Dabei habe ich mich einige Tage sehr mies gefühlt und habe hin und wieder immer noch Rückfälle. Anfänglich konnte ich die Nacht nach dem letzten Date kaum schlafen, weil mir es bereits währenddessen gedämmert hatte. Die Tage darauf war ich extrem appetitlos und musste immer wieder qualvoll überlegen, wieso es schief ging und litt unter der Vorstellung, wie sie sich mit einem anderen vergnügt. Es machte mich krank, dass sie lieber niemanden als mich hatte.

    Die andere Frau lernte ich vor vielen Wochen kennen und sie war sehr interessiert an mir, da sie sich um unseren Kontakt aktiv bemühte. Auch hier hatte ich viel engen Körperkontakt mit ihr und wir haben uns super verstanden, bis sie sich nicht mehr von selbst meldete und meine Kontaktversuche zwar beantwortete, aber keine eigene Initiative mehr zeigte und für weitere Treffen "keine Zeit" hatte, sodass ich mich mittlerweile zwar wundere, wieso sie mir dabei zunächst doch noch ihr Interesse bestätigte und bis jetzt immer sehr ausführlich auf meine Nachrichten antwortet, aber mir wohl im Endeffekt eingestehen muss, dass ich keine Chance mehr habe. Auch hier leide ich sehr darunter, dass sie anscheinend mehr Interesse an ihrem Ex oder einer Alternative als an mir hat.

    Insbesondere tut es verdammt weh zu sehen, wie eifrig sie sich damals für mich interessiert hat und welche frechen Anspielungen sie machte, und dass das alles nun vorbei ist. Des Leben lässt mich nicht in der Liebe glücklich werden, wobei ich mich nach nichts mehr sehne. Natürlich bin ich mittlerweile krampfhaft auf der Suche, aber nur weil ich so auch etwas mehr Erfolg habe als damals, als ich einfach nur abwartete auf bessere Zeiten und mich anderen Dingen widmete.

    Dieses erste erzählte Ereignis hat mich wie gesagt eine Woche matt gesetzt und ein paar Rückfälle verursacht, das zweite immer wieder für ein paar Tage runtergezogen, sodass ich sehr viel trauerte und frustriert war.

    Wahrscheinlich muss ich aufhören mir Hoffnungen zu machen, wenn ich eine kennen lernen, und sollte auch nicht so schnell Gefühle entwickeln. Wobei ich dann aber auch irgendwie innerlich leer bin, selbst wenn ich mich knutsche usw., weil dann einfach etwas fehlt.

    Was könnt ihr mir raten?
     
    #1
    2010er, 5 Mai 2010
  2. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    bitte ausführlicher werden: was bedeutet "einigen körperkontakt" bzw. "engen körperkontakt"?

    zur dir: schätzt du dich als selbstbewußte person ein?
    falls nicht: hier musst du ansetzen. es ist schade, wenn sich ne frau einfach nicht mehr rührt - die frage ist: wer hat eine chance vergeben? wer hat wen verloren? du sie oder sie dich? SIE DICH VERDAMMT!

    PFEIF DRAUF - mach dir keine gedanken. du hattest mit denen keine eigentumswohnung, keine kinder, kine verpflichtungen - danke, die nächste bitte. klingt kalt? na was sollst du machen: dich in den schlaf weinen?

    so ein verhalten an den tag zu legen (einfach nicht mehr melden, vielleicht zuvor noch erwähnen wie toll es war und sich erst recht nicht melden) --> arschlochverhalten, mieser charakter, nicht die mutter deiner kinder --> TSCHÜSS!

    ich finde es GUT, dass du schnell körperlich bei deinen dates wirst, denn nichts ist schlimmer als ne freundschaft zu einer frau, von der man mehr will. bingt einem genau gar nichts ausser frust (und irgendwann erzählt sie dir dann vielleicht, dass es mit ihrem freund nicht gut läuft... hahaha).

    überleg dir was frauen an männern anziehend finden und überleg dir ob du dementsprechend für frauen sexuell anziehend bist. ich spreche nicht von deiner optik sondern von deinem verhalten.

    diie einfachste formel der welt lautet:
    männer stehen auf feminines
    frauen stehen auf maskulines

    männer von heute bringens leider nicht mehr allzu oft zusammen richtig maskulin zu sein (siehe --> schönheitswahn bei männern... lol). sehr oft glauben frauen sie stünden auf "arschlöcher". wenn dem so ist: traurig, psychisches problem. die meisten männer die ich kenne die sehr gute und lange beziehungen haben, sind STARK. entscheidungskraft, gefühlstechnisch NICHT SO emotional wie eine frau (wäre auch unnatürlich), führen in der Beziehung.

    wenn sie jetzt also meint "du, ich will keine beziehung mehr mit dir, es hat sich alles so verändert" und er daraufhin sagt "hm, das ist schade, ich habe dich nämlich richtig lieb... aber wenn das deine meinung ist: dann geh" --> steht ER als arschloch da "wie kann er nur so gefühlskalt sein *heul*" (diesen satz habe übrigens ICH nach drei jahren einer sehr guten beziehung bebracht. wenn du das liest: durch "dann geh" hatte SIE das gefühl, dass ich schluss gemacht hätte... sehe ich zumindest so. jedenfalls waren wir dann noch drei weitere jahre zusammen (nachdem sie nach zwei wochen ohne kontakt plötzlich wieder wollte) bis wir das ganze zusammen beendet haben und freunde geblieben sind).

    aber das führt zu weit. in deinem fall: nicht aufgeben, nochmal probieren und nochmal und nochmal. du wächst durch misserfolg, du kannst es als spiel sehen in dem du von mal zu mal besser wirst.

    menschen funktionieren zu 90 % nach dem selben muster. einmal erkannt ist es ein leichtes dauerhaft zu punkten.

    viel erfolg
     
    #2
    rough_rider, 5 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Seeker2010
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Der rough_rider wieder :eek: - Die Menschen wirken auf dich nicht etwa deshalb zu 90% so als würden sie nach dem selben Muster funktionieren, weil sie so einfach sind, sondern allenfalls, weil du dir es so einfach machst...

    Schon klar: Das ist alles "bla bla bla" :zwinker:

    Grüße vom Seeker
     
    #3
    Seeker2010, 5 Mai 2010
  4. aiks
    Gast
    0
    @TS

    Das kann Zufall sein, dass es bei zwei Frauen hintereinander so passiert ist, muss aber nicht.

    Wie schaut das denn so aus, wenn du mit einer Frau schon auf der Vorbeziehungsebene, wie ich das jetzt mal eben nenne, bist?
    Wie oft meldest du dich? Wie behandelst du die Frau? Wie waren eure Gespräche?

    Vielleicht gibt es ja irgendein Verhalten an dir, das die Frauen ein bissl verschreckt? Etwas, das nicht sofort auffällt, wie z.B. Klammern, kein Selbstbewusstsein oder schlechter werdende Gespräche, etc.
     
    #4
    aiks, 5 Mai 2010
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Frauen sind schon recht kompliziert.

    Bis man ihre Vorgehensweise bei Dates durchschaut hat, dauert es sehr lange. Ich musste sehr viele ähnlichen Erfahrungen durchmachen.

    Aber irgendwann, so nach einigen -zig Abfuhren hat man raus, nach welchem System die Frauen vorgehen - und damit muss man sich einfach arrangieren. Nach dem Motto "ist halt so, und nicht zu ändern".

    Als nach jeder Abfuhr den Gedanken aufgreifen: Dann hatte sie eh kein ernsthaftes Interesse, also ist sie auch nix für mich.
    Die Nächste bitte!

    Ich muss rough_rider da in einigen Punkten zustimmen: Es gibt nichts Ätzenderes, als dass Frauen einen Mann in der Luft hängen lassen. Solche Frauen braucht man wirklich nicht.
     
    #5
    User 48403, 5 Mai 2010
  6. 2010er
    2010er (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    41
    0
    0
    Single
    Also mit Körperkontakt meinte ich, dass ich sie ohne abgewiesen zu werden an ihrem Körper und Hintern streicheln konnte. Habe mittlerweile auch gelernt, dass man von Anfang an körperlich sein muss, da es sonst platonisch bleibt. In einem Buch wurde einmal sehr schön beschrieben, wie viele Typen zu einem bestimmten Zeitpunkt dasitzen und sich fragen, ob es nun zum Kuss kommt - da dann aber bereits alles verloren ist, weil man sich von Anfang an herantasten muss, sodass es einen fließenden Übergang und gar keinen großen Moment gibt. An solche Situationen erinnere ich mich in abgeschwächter Form auch, als ich überlegte, ob ich ein Date nun umarmen könnte....

    Naja, konkret zu Fall 1: Nach einem sehr harmonischen ersten Treffen folgte eine freundliches aber eher kaltes zweites, bei dem mir von Anfang an mulmig war. Nach einer kalten Verabschiedung war es mir dann klar, aber ich wollte es konkret wissen und hab mich nochmal gemeldet, erhielt aber nie wieder eine Reaktion.

    Bei Fall 2 kann ich es mir gar nicht erklären, da sie sich zuletzt noch gemeldete hatte (war immer abwechselnd) und dann auf einmal meine Kontaktversuche nur noch beantwortete, keine Zeit hatte und vertagte, bis ich mich dann wieder meldete. Eventuell ist zu der Zeit ihr Exfreund im Geschehen aufgetaucht, was sie mir zunächst gar nicht verraten wollte, aber auch da ist fraglich, wieso er nun höhere Priorität haben sollte.
     
    #6
    2010er, 5 Mai 2010
  7. aiks
    Gast
    0
    Das heisst du hast dich mit beiden nur einmal getroffen?
     
    #7
    aiks, 5 Mai 2010
  8. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.053
    nicht angegeben
    Ein einziges Treffen ist komplett unverbindlich und sollte dich wirklich nicht so stark runterziehen. Wie du selbst schreibst, entwickelst du zu früh Gefühle, die dann eben enttäuscht werden. Ich finde nicht, dass die 2 Frauen was falsch gemacht haben. Ob du bei den Dates falsch vorgegangen bist, kann ich nicht beurteilen.
     
    #8
    User 91095, 5 Mai 2010
  9. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    ein dach über dem kopf
    einen job
    hungergefühl
    sexualtrieb
    wunsch nach mobilität
    wunsch nach einem schönen leben
    wunsch nach einem partner
    wunsch nach einer Beziehung die "immer schön bleibt"
    wunsch wahrgenommen zu werden

    es gibt vielleicht 15-20 verschiedene "typen". natürlich ist jeder individuell aber GRUNDSÄTZLICH sind wir alle gleich und funktionieren nach den selben mustern (sonst würde ja werbung nicht funktionieren und wer sagt "bei mir funktioniert werbung nicht" bei dem funktioniert sie erst recht!).

    ich freue mich übrigens über dein sinnvolles "alles bla bla" posting - bei einem diskutierwettbewerb würdest du VOLL abräumen...
     
    #9
    rough_rider, 5 Mai 2010
  10. Codiy
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    3
    nicht angegeben
    Erstmal, hör auf darüber nachzudenken. Ist vorbei und bringt nichts. Jetzt date erstmal 10 weitere Frauen und schau wie es läuft. Kommen bei allen 10 wieder die gleichen Reaktionen, dann solltest du dir Gedanken machen, woran es liegen könnte. Im Endeffekt ist klar woran es liegt, aber es bringt nichts wenn ich es dir sage, weil du es kaum ändern kannst.

    Es ist deine Unsicherheit...Du sprichst von mulmigem Gefühl etc. Das merkt die Frau auch und du überträgst dein mulmiges Gefühl auf sie. Das machst du nicht bewusst, aber es passiert. Und welche Frau will jemanden daten, der ihr ein schlechtes Gefühl gibt.

    Hast du mal 20 weitere Dates gehabt, hört die Unsicherheit langsam auf, weil du dich mit der Situation besser zurechtfinden kannst. Du bist sie ja schon zig male durchgegangen, und zwar in der realen Welt, nicht im Kopf.

    Und auch von mir "Thumbs up" für deinen schnellen Körperkontakt...Der ist essentiell...Ich meine du kannst auch mit ner normalen Freundin Spaß haben, aber da ist der Körperkontakt nicht so stark, wie bei einer Frau, von der du mehr willst.


    Und zu rough_rider:
    Es ist sicher richtig, dass jeder Mensch grundsätzlich nach dem selben Muster handelt und abläuft. Es gibt wenige totale Ausnahmen, welche aber meist nicht im öffentlichen Bereich aufzufinden sind.

    Die Sache ist aber, dass diese grundsätzlichen Muster, welche wohl durch die Evolution festgelegt wurden, von einer weiteren Komponente zum Teil sehr stark überlagert werden können, nämlich von der kulturellen Evolution.

    Es gibt da Sachen, welche natürlich nicht überlagert werden (können). Da gehört zum Beispiel der Beschützerinstinkt dazu, den die Frau beim Mann schätzt. (Wobei das bei einer Preisboxerin wohl schon wieder zu relativieren ist)

    Die Kleinigkeiten, die aber im Endeffekt doch eine wichtige Rolle spielen, sind sehr individuell. Die eine Frau mag einen Kerl, der jedes Wochenende Party macht, jeden Tag mit Freunden abhängt etc. Die andere Frau mag das eher nicht, weil sie selbst niemand ist, der so übermäßig gerne auf Parties geht.

    Und in der Hinsicht macht es auch keinen Sinn, sich zu verstellen um zu gefallen. Das funktioniert bei jemandem, der viel mit Menschen zu tun hat sicher. Er erkennt, worauf das Gegenüber abfährt, ob es einen extrem sozial engagierten Menschen sucht, oder einen ruhigeren. Die Sache ist bloß, dass diese Tarnung doch irgendwann auffällt. Deswegen ist ein ONS in dem Falle nicht wirklich aussagekräftig. Die Königsdisziplin ist es eine Beziehung zu führen. Und das funktioniert nur, wenn sich die Charaktere nicht zu stark widersprechen.
     
    #10
    Codiy, 5 Mai 2010
  11. 2010er
    2010er (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    41
    0
    0
    Single
    Nein, ich habe mich mit beiden zweimal getroffen und einige Stunden telefoniert und ein bisschen gechattet / getextet.

    Ich weiß echt nicht, wie man darauf kommt, dass es ein einziges Date war, wenn bereits im zweiten Satz steht "nach zweimaligem Treffen".

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:19 -----------

    Das drittletzte Date hatte ich nach anderthalb Stunden geküsst und gefingert, so offensichtlich gibt es dann wohl keinen immer wieder auftretenden Fehler in meinem Verhalten.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:21 -----------

    Trotzdem vielen Dank für deine Antwort, sie hat auch die wichtigsten Punkte getroffen, an denen ich aber sowieso weiß, dass ich daran arbeiten muss.
     
    #11
    2010er, 5 Mai 2010
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich schliesse daraus folgendes:

    Ich würde nicht sagen, dass Du explizit was falsch gemacht hast. Zumindest Deine Schritte waren offensiv und scheinbar nicht abgeblockt worden.
    Also denke ich mal, dass von den Frauen schon Interesse vorhanden war. Aber Frauen reagieren nun mal sehr emotional, woraus folgende Faktoren eine Rolle spielen könnte:

    - Es ging ihnen zu schnell
    - Sie wollten sich doch nicht für was festes binden
    - Evt. noch nicht von ihrem Ex los gekommen

    was auch immer.

    Das alles ist aber trotzdem keine Entschuldigung dafür, Dich dann einfach im Ungewissen und im Regen stehen zu lassen.

    Auch hier wieder: Sie nahmen sich den leistesten Weg, indem sie den Kontakt abbrechen mit der irrtümlichen Annahme "Der Typ wirds schon checken". Was den meisten wohl scheinbar nicht einfällt, dass man gerade mit der Vorgehensweise die Männer sehr verletzen kann.

    Mit einer klaren Aussprache "Du, das wird nix mit uns" würden die Männer sicher besser klarkommen. Ich zumindest.
     
    #12
    User 48403, 5 Mai 2010
  13. KleineJuli
    Gast
    0
    Da hast du Recht und so mache ich es fairerweise auch immer so. Weil ich weiß, wie schmerzhaft das ist, sich immer falsche Hoffnungen zu machen.

    Aber manchmal wollen die Männer danach ernsthaft noch diskutieren.

    "Was, wieso denn nicht, wir hatten doch so ein schönes Date, du weißt nicht, was du bei mir verpasst."

    Laber laber.

    Dann habe ich aber abrupt weiteren Kontakt abgebrochen, wenn sie sowas nicht kapieren wollen und noch diskutieren. Dann sollen sie mich nicht mehr nerven und dann mache ich es so.
     
    #13
    KleineJuli, 5 Mai 2010
  14. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.053
    nicht angegeben
    @TS: Ok, sorry, dann eben 2 Treffen. Das ändert jetzt nicht wahnsinnig viel. Und immer gilt noch: ohne dabei gewesen zu sein, ist es schwierig zu beurteilen, wer was falsch gemacht hat bzw. ob überhaupt. Kann auch sein, dass es eben einfach nicht gepasst hat.

    Ist nicht so einfach, würd ich mal sagen. Der leise Weg ist der dezente. Und im Prinzip sollte man das dann schon checken, wenn von der anderen Seite eben nichts mehr kommt. Bei der ersten hat das "kühle Date" ja wohl gezeigt, dass kein Interesse da war. Beim anderen war's dann eben die fehlende Interessensbekundung durch SMS oder Telefonate. Und wenn man sich so unsicher ist, dann fragt man eben selbst nach und sucht nach der klaren Antwort.

    Übrigens hab ich schon verschiedene Strategien ausprobiert, um jemandem möglichst sanft eine Abfuhr zu erteilen. Entweder ich hab's auch versucht über Kontaktreduktion oder abweisendes Verhalten (keine Ahnung, wie das angekommen ist, hat aber auf jeden Fall funktioniert) oder ich hab's direkt gesagt. Und es ist nicht immer gut angekommen. Das eine Mal war's besser so, beim anderen Mal hat mich mein Gegenüber zusammengeschissen, wie ich nur so unhöflich und unsensibel sein kann, dass ich ihm sowas einfach ins Gesicht sage. Woher soll man sowas bitte vorher wissen...
     
    #14
    User 91095, 5 Mai 2010
  15. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Nunja, Menschen sind nun mal verschieden. Ich bin da auch von mir ausgegangen, wenn ich wusste, das wird nix, hatte ich keine weiteren Versuche gestartet, da noch lang zu diskutieren, weil ich genau wusste: Gefühle kann man nicht erzwingen.

    Entweder es macht klick oder nicht.

    Ich wusste es jedenfalls zu schätzen, wenn eine Frau mir auf klare Weise zu verstehen gegeben hatte, dass es nix wird. Zugegeben, nach -zig Abfuhren kann man allgemein besser damit umgehen, ich gebe zu, dass es nach meinen ersten 2-3 Abfuhren noch anders ausgesehen hatte.

    Aber wenn man wie ich schon 200 Abfuhren kassiert hat, ist man schon abgestumpft.

    Es wäre mir jedoch nie in den Sinn gekommen, eine Frau, wenn sie ne klare Ansage gemacht hatte, zur Schnecke zu machen. Denn ich weiss zu schätzen, dass es für Frauen auch Überwindung kostet, jem. es direkt ins Gesicht zu sagen.
    Ist zwar auch nicht prickelnd, aber zumindest wusste ich wo ich dran war.

    Aber gut zu wissen, hier auch mal die andere Seite aus Sicht der Frauen zu kennen.
     
    #15
    User 48403, 5 Mai 2010
  16. aiks
    Gast
    0
    Mir ist das schon so oft mit irgendwelchen Männern passiert, dass sie da diskutiert haben, mich übelst beschimpft haben, etc. etc. dass ich auch die "ich melde mich nicht mehr"-Nummer abzieh, sobald ich glaube, dass das wieder so einer ist, der meint weil ich mich zweimal mit ihm getroffen habe, dass ich da jetzt unter Tränen Schluss mit ihm machen müsste, weil ich erstens die Liebe seines Lebens oder zweitens ansonsten eine miese Schlampe bin. Von Suizidandrohung bis Heiratsantrag war da schon alles nach nur einem Treffen dabei :ratlos:
     
    #16
    aiks, 5 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. 2010er
    2010er (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    41
    0
    0
    Single
    Genau so sehe ich das auch... viele der emotional abgestumpften "Profis" erklären, dass das normal sei und in der Natur der Frau läge, aber ich finde es auch angemessen, dass die Frau eine kurze Absage formuliert, durch die man nicht sein Gesicht verliert, wie das manche auch machen, sodass man dann nach ein paar Tagen die Akte schließen kann.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:57 -----------

    Habe ich gemacht, um die Sache abhaken zu können, und ihr Interesse an weiteren Treffen bekundet bekommen, sodass es dann wieder von vorne los ging.
     
    #17
    2010er, 5 Mai 2010
  18. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.053
    nicht angegeben
    Na, es ist natürlich nicht so, dass sich alle Frauen immer goldrichtig verhalten. Selbstverständlich ziehen manche auch eine krumme Nummer ab, weil sie entweder feige oder unsicher sind.

    Ich selbst habe ähnliches übrigens auch mal erlebt. Der Herr hat mich ein halbes Jahr lang zappeln lassen, war mal sehr aktiv an mir interessiert, dann wieder gar nicht, etc. Nach dem halben Jahr hab ich mit ihm Klartext geredet, weil es mir zu dumm geworden ist. Also, ich hab ihn dann quasi abgewiesen. Es hat sich hinterher herausgestellt, dass er selbst sehr unsicher war und nicht wusste was er eigentlich wollte.
     
    #18
    User 91095, 5 Mai 2010
  19. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    :eek:

    Da würde es mich interessieren, an welche Sorte Männer Du da geraten bist.

    Aber ansonsten: Deine Angaben sind schon annehmbare Gründe, weshalb man sich doch den einfachsten Weg nimmt. Man muss ja einkalkulieren, was die Frauen schon davor alles an Typen kennengelernt hatten.

    Ich schätz mal, da bist Du an eine Frau geraten, die nicht so recht wusste, was sie wollte......
     
    #19
    User 48403, 5 Mai 2010
  20. blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    Nicht einen einzigen Gedanken mehr an sie verschwenden.
     
    #20
    blacksheep24, 5 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abfuhren umgehen
Mizuki
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
9 Antworten
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Januar 2016
12 Antworten
Alex-96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Dezember 2015
5 Antworten