Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie nicht in die Freundschaft abwandern

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Hayato, 25 Mai 2004.

  1. Hayato
    Gast
    0
    Hallo Leutz,

    ich würde mal gerne eure wissen, wie ihr nach der Kontaktaufnahme und ersten Treffen "verhindert", das ihr in die (sehr) guter Kumpel Schiene abdriftet, obwohl ihr eigentlich eine schöne Liebesbeziehung wollt...?
    Bei mir siehts geschichtlich so aus, das ich mit zwei Mädels zu denen ich eine Liebesbez. aufbauen wollte, nun eine dicke dicke und sehr gute Kumpelfreundschaft aufgebaut habe. Wir kennen alles voneinander und erzählen uns unsere Probleme und helfen einander usw. richtige Freundschaft..

    nun hab ich aber die böse Vermutung das es bei der nächsten Bekanntschaft (kommt ja bald der Sommer und gute Laune überall) wieder so läuft, nichts gegen noch nen Kumpel (Kumpeline), aber eine Liebesbez. solls schon werden. Irgendwie läufts am Ende nach dem Schema "Tut mir leid aber du bist mir als Kumpel zu wichtig!" ab ..

    warum??
     
    #1
    Hayato, 25 Mai 2004
  2. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    warum? weil sie wohl nicht mehr will... und die Gefühle, die du für sie hast, nicht erwidern kann...

    mir geht's wohl im Moment so ähnlich wie dir... obwohl, man kann sich doch auch schon über eine Freundschaft freuen, das ist allemal besser, als das der Kontakt ganz abbricht...

    natürlich ist das nicht die Erfüllung, die du dir wünscht... aber ich denke irgendwann wird auch ein Mädel kommen, die sich auch in dich verliebt... :smile:
     
    #2
    ~°Lolle°~, 25 Mai 2004
  3. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben

    Vielleicht liegt es auch daran, dass ihr zuviel voneinander wisst? Ich denke in der Liebe muss man sich einige kleine Geheimnisse für sich bewahren, sonst ist der Reiz weg. Wenn man dem Partner alles erzählt, dann hat der/die andere nicht mehr das Gefühl noch etwas über den anderen erfahren zu müssen. Ich glaube, dann kann es schon mal passieren, dass der/die Andere sich neue Reize suchen muss....
    Naja, aber ich weiß ja nicht, wie Euer Kontakt zwischen Euch angefangen hat, ist nur eine Vermutung.
     
    #3
    MiriXX, 25 Mai 2004
  4. face to face
    0
    Dann müsste Hayato aber zu jeder Frau, welche er sehr mag und von der er sich mehr wünscht, gleichzeitig zu viel von sich erzählen.

    Ich stimme deiner Theorie nicht zu. Kann sein, dass ich da noch keine Erfahrungen habe, aber wenn man sich gegenseitig symphatisch ist und von Anfang an mehr als Freundschaft will, so möchte man doch umso mehr über den anderen erfahren und wenn es dann etwas gibt, was der einen oder anderen nicht gefällt, dann kann man doch nicht sagen, man sollte es verheimlichen.
    Die richtige wird ihn auch für das lieben, was er als letztes erzählt. So dürfte man ja gewisse Dinge gar nicht erzählen und darauf hoffen, dass man die richrigen Sätze formuliert.
    Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.

    @Hayato, vielleicht waren es schlichtweg noch nicht die Frauen, die gleichso viel für dich empfunden haben, wie du für sie emfpunden hast. Das kannst du aber nicht ändern. Eine Freundschaft ist allemal besser, als der vollständige Kontaktabbruch wie schon erwähnt.

    Und übrigens ist es meistens so, dass die Frauen/Männer, von denen man was will, meist nicht an einem interessiert sind, sondern die, von denen man eigentlich nicht mehr als Freundschaft erwartet.
    Deshalb ist es ja auch so kostbar, den richtigen Partner gefunden zu haben. Verzweifle nicht, deine Partnerin wird dir schon noch über den Weg laufen und dann merkst du den Unterschied zu deinen Enttäuschungen ganz deutlich.
     
    #4
    face to face, 26 Mai 2004
  5. Lenwe
    Lenwe (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich stimme MiriXX völlig zu. Mach dich lieber rar und gib ihr das Gefühl, das du was besonderes bist. Wenn sie das Gefühl bekommt deine Zuneigung wäre selbstverständlich hast du schon verspielt!
    Du darfst dich auch nicht immer nur wie ein Freund verhalten, das kommt noch hinzu. Beziehungen, die schon ewig laufen entwickeln oft Züge, die einer Freundschaft ähneln (man spricht über alles usw.). In der kritischen Anfangsphase jedoch führt solches Verhalten, mit dem unbewusst meistens nur beabsichtagt ist, die Beziehung zu festigen dazu, dass die Frauen nur einen netten Zuhöhrer in dir sehen. Keinen potenziellen (sexual)Patner. Du musst den Frauen schon zeigen, was du willst. Klar werden jetzt wieder hunderte von empörten Aufschreien kommen:"Gefühle lassen sich doch nicht lenken!".
    Aber, es lässt sich sehr wohl lenken, was eine Frau in dir sieht, den das beruht auf deiner Persönlichkeit (und wenn du auf die keinen Einfluss hast, worauf den dann?).
     
    #5
    Lenwe, 26 Mai 2004
  6. Der Romantiker
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    nicht angegeben
    Les dir das mal durch
    http://www.zyn.de/nette_kerle?ticket=&page=full

    Der Text ist natürlich nicht ganz ernst gemeint, enthält aber einen leider sehr wahren Kern.

    Ich hab das gleiche Problem, ich bin scheinbar einfach zu nett und einfühlsam für eine Beziehung, alle wollen mich als guten Freund haben :zwinker:
    Klingt bescheuert, aber nach meiner bescheidenen Lebenserfahrung darf man auf keinen Fall dem anderen das Gefühl geben dass man ein ganz netter ist, eher sollte man sich selbst interessant für den anderen machen, geheimnisvoll oder sowas. Ansonsten hat man es sehr schwer...
     
    #6
    Der Romantiker, 27 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundschaft abwandern
Chris96s
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
4 Antworten
Heisenberg.228
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
0 Antworten
johanna1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
7 Antworten
Test