Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    20 September 2005
    #1

    wie oft habt ihr schon eure pille gewechselt?

    wie oft habt ihr eure pille schon gewechselt, und wenn ja, aus welchem grund und ist es mit der neuen besser geworden?ich habe jetzt doch nach 3 Jahren Monostep (mit kurzen unterbrechungen ..) auf eine andere pille, meine 5, desmin 3 gewechselt...habs nichmehr ausgehalten diese Dauerkopfschmerzen und meine unreine Haut...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    20 September 2005
    #2
    naja, gewechselt...mit 20 hatte ich für kurze zeit die pille "stediril". dann war beziehung vorbei, ich hörte auf (mir war klar, dass ich erstmal nix "laufen haben" werde, außerdem nervte die haut, hatte das gefühl zuzunehmen).

    mit 23 fing ich an mit der miranova - die nehm ich jetzt seit sechs jahren. niedrig dosiert, nicht billig, aber für mich sehr gut verträglich. keine nebenwirkungen.

    und daher werd ich auch nicht wechseln, solange es keine negativen erscheinungen gibt.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    20 September 2005
    #3
    Einmal, da mit der Alten die regelschmerzen wieder sehr heftig wurden. Jetzt ist wieder alles in Butter.
     
  • windrose
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    20 September 2005
    #4
    also habe gestern die erts pille genommen udn meine dicken unterirdischen pickel gehen langsam zurück wahsninn...aber mir ist total schlecht udn schwindelig da sliegt wohl an der umstellung oder was meint ihr? shcließlich hatte ich vorher ein jahr die monostep....ach ja hab mit der neuenn nach der woche pause angefangen ist doch richtig oder? so hats mir meine fa jedenfalls imme rgesagt beim wechsel
     
  • bamba
    bamba (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 September 2005
    #5
    ähm - einbildung?!
    glaub ich beim besten willen nicht.

    @topic: habe 1x gewechselt, weil meine tage mit der ersten (microgynon) immer noch 11-14 tage dauerten (wie ohne pille auch). mit belara "nur" noch 8. werde aber demnächst wieder wechseln, weil das fieber während der tage wieder los geht (wie ohne pille) und werde dann langzeitzyklus machen.
     
  • User 35990
    User 35990 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    103
    8
    Verheiratet
    20 September 2005
    #6
    Hab jetzt seit Juli die Belara und hab zum ersten Mal in meinem Leben richtig heftige Regelschmerzen am ersten Tag. Stört mich zwar nicht weiter, muss aber ja net sein. Also steht wohl auch ein Wechsel an. Ansonsten hat sich seit der Pille nix getan. Hab immernoch katastrophale Haut und meine Tage wie immer pünktlich auf die Minute..na ja fast ;-)
     
  • windrose
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    20 September 2005
    #7
    ne is echt keine einbildung ohne scheiss ein dicker fetter unterirdischer pickel (furunkel??) geht echt zurück ohne scheiss....mal abwarten wies weiter so wird
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    20 September 2005
    #8
    Wechsele von der Minisiston auf die Microgynon weil ich nicht immer nach Deutschland fliegen will um meine Pille zu bekommen. War mit der Minisiston super zufrieden und wechsele nur weil ich sie hier nicht bekomme. Ich hoffe mal, dass ich mit der Microgynon genauso gut klarkomme, ist ja fast die Gleiche.

    Die Anleitung zum Wechseln verwirrt mich allerdings. Der englische Beipackzettel sagt, ich soll sie ohne Pause gleich nach Einnahme meiner letzten alten Pille weiternehmen. Der deutsche Zettel sagt, ich soll am ersten Blutungstag anfangen obwohl meine alte Pille die gleiche Dosierung hatte. Theoretisch könnte ich doch auch normal nach der 7-tägigen Pause weitermachen oder nicht? :ratlos:
     
  • illina
    illina (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    20 September 2005
    #9
    ich nehme seit anfang an die valette ( seit 5 1/2 jahren glaub ich so ca ) und hab nie gewechselt
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    20 September 2005
    #10
    Ich habe einmal gewechselt von der Belara zur Valette, aufgrund von starken Kopfschmerzen. Jetzt habe ich keine Probleme mehr.
     
  • windrose
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    20 September 2005
    #11
    ja fang am besten nach der pause an.....hat meine fa mir auch immer so gesagt
     
  • passion
    passion (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    20 September 2005
    #12
    also ich hab mit 16 oder so meine erste pille genommen wegen meiner haut eben. hatte schreckliche akne. und später dann musste ich pille nehmen wegen nem anderen medikament gegen die akne, wo ich auf keinen fall schwanger werden durfte. seit da hatte ich auch zum ausprobieren wegen meiner haut halt schon belara, valette, petibelle, diane 35, gestamestrol n . jetzt seit gestern nehm ich wieder petibelle. manchmal hab ich auch nach diane mal wieder belara gehabt oder so. aber probleme hatte ich eigentlich bei keiner. aber ob die wirklich jemals ne verbesserung der haut bewirkt haben.... nebenwirkungen wüsst ich auch net.

    gruß passion
     
  • Morry
    Morry (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    103
    1
    vergeben und glücklich
    20 September 2005
    #13
    Habe einmal gewechselt von Miranova zu Valette, da ich mit starken Kopfschmerzen zu kämpfen hatte.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    20 September 2005
    #14
    Habe einmal gewechselt, von der Microgynon (12kg zugenommen, keine Lust auf Sex etc) zur Petibelle (seitdem in 6 Wochen 5 kg weg ohne anders gegessen zu haben und die Lust ist auch wieder da :smile: )
     
  • kLio
    Gast
    0
    20 September 2005
    #15
    Halte das auch eher für einen Placeboeffekt, den ich bei mir aber durchaus auch festgestellt hab. :schuechte

    ---

    1mal gewechselt
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    20 September 2005
    #16
    noch nie gewechselt!
     
  • kLio
    Gast
    0
    20 September 2005
    #17
    Mhhh? :eek:

    NEEEEEEEEEEIN!

    Wenn die neue glechdosiert ist oder höher dosiert ist als die bisherige, nur dann normal Pause machen und danach mit der neuen beginnen.
    Wenn die neue Pille jedoch niedriger dosiert ist, dann fängt man am ersten Blutungstag mit der Einnahme an.

    Zur Dosierung: Um festzustellen, welche Pille höher dosiert ist vergleich man den Ethinylestradiolanteil.


    Wurde aber auch schon etwa 100mal hier erklärt. :schuechte
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    20 September 2005
    #18
    Noch nie gewechselt, Belara seit 5 Jahren.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    20 September 2005
    #19
    2x bisher gewechselt:
    1. yasmin
    2. dianemite
    3. meine jetzige: midane

    grund wieso ich gewechselt habe: weil die midane die günstigste von allen ist :smile:
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    20 September 2005
    #20
    Noch nie gewechselt. Hab die Microgynon seit 4 Jahren.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste