Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • [BcB]Titan
    [BcB]Titan (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 August 2009
    #1

    Wie oft maximal Pillenpause verschieben?

    Hey,

    kann mir jemand von euch sagen, wie oft man auf die 7-tägige Pause der Pilleneinnahme verzichten kann?

    Liebe Grüße
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    12 August 2009
    #2
    Das kommt drauf an, was du möchtest und ob dein Körper das ab kann!

    Ich habe eine Zeit lang meine Pille im halbjährigen Langzeitzyklus genommen, weil ich in der Pause viele Probleme hatte. Also 6 Pillenpackungen, dann 7 Tage Pause!
    Man kann aber auch 3 Packungen nehmen und dann Pause etc.
    Das solltest du aber mit deinem Frauenarzt sicherheitshalber absprechen!
     
  • [BcB]Titan
    [BcB]Titan (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 August 2009
    #3
    Danke dir erstmal für deine schnelle Antwort.
    Es handelt sich allerdings nicht um mich (--> siehe mein Profil :zwinker:) sondern um eine Freundin.
    Achja, btw.: Sie nimmt die Belara und es wäre eigentlich ab heute Zeit für eine Pause. Und sie hat bereits 2 Blister mit je 21 Pillen ohne Pause genommen, würde jetzt aber gerne noch einen dritten Blister dranhängen, um im kommenden Urlaub ihre Ruhe zu haben :smile:
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    12 August 2009
    #4
    Huch... da habe ich nicht auf das Symbol geschaut, sorry!

    Die Belara habe ich auch genommen, wenn sie sich gut fühlt, kann sie ruhig noch ne dritte Runde dranhängen. Wenn sie sich unsicher ist, ruhig den Arzt fragen!
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    12 August 2009
    #5
    genau das hab ich auch gemacht und zwischenblutungen bekommen. das risiko besteht dann. ich nehme übrigens auch die belara.
     
  • DocMiller
    Öfters im Forum
    142
    53
    31
    vergeben und glücklich
    13 August 2009
    #6
    Im Allgemeinen ist der Langzyklus nicht mit Risiken in gesundheitlicher Hinsicht behaftet. Unangenehm werden jedoch Zwischenblutungen, die völlig individuell eintreten können. Im Allgemeinen üblich sind zur Zeit das Aneinanderhängen von 3 bis 4 Blistern und anschließender Pause, wobei die Zahl der Blister auch, sofern alles gut vertragen wird, beliebig erhöht werden kann. Es ist aber zu empfehlen, ein bestimmtes Schema beizubehalten und nicht permanent zu wechseln, wieviele man nacheinander nimmt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste