Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Cinnamon
    Cinnamon (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2006
    #1

    Wie oft nachnehmen in einem Zyklus?

    Hi!

    Hätte mal ne theoretische Frage... Wenn's die schonmal gab, dann bitte ich um Nachsicht :tongue: !

    Hab jetzt auch nicht groß gesucht, aber mich würd mal interessieren, wie oft man im Zyklus ne Pille nachnehmen darf!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2006
    #2
    relativ egal, denke ich - hauptsache der schutz bleibt durchgehend gewährt.

    allerdings ist es nicht grad gut, oft die 36-stunden-zwischen-zwei-pillen-grenze auszureizen, da könnte ich mir vorstellen, dass das nicht unbedingt sicher ist. ICH hätte da bedenken, gehör aber auch nicht zu den vergesslichen...

    ich würd bei mehrfachem vergessen-und-noch-rechtzeitig-nachnehmen direkt hintereinander doch lieber extra verhüten.

    wenns um sowas wie erbrechen und dann "erbrochene pille ersetzen" geht, sehe ich nicht wirklich ein problem.
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2006
    #3
    Ich hab mal in irgend nem Film gesehen, dass viele Frauen es früher echt so gemacht haben: Alle 36 Std. ne Pille, damit sind sie dann günstiger davon gekommen....
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    15 Mai 2006
    #4
    das geht auf dauer ganz sicher nicht gut. wurde hier auch schön öfter mal diskutiert. mal gucken, ob ich den letzten thread noch finde.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    15 Mai 2006
    #5
    aber falls ich dann doch schwanger werden würde, würde was recht teures auf mich zu kommen :-D
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2006
    #6
    Da hast du recht, sternenfängerin :zwinker: ! Aber früher war halt alles anders :cool1: !

    Ich stell die Frage eigentlich auch nur, weil ich immer Angst habe, ich werf mir das Teil neben den Mund oder so, obwohl das ja nahezu unmöglich ist!

    Am 1. Mai hab ich das Teil im besoffenem Kopf genommen und eigentlich wusst ich zwar, dass ich sie genommen habe, aber ich hab lieber noch eine nachgenommen für den Fall der Fälle, weil ich halt leicht betrunken war :schuechte ... Somit hat ich quasi die doppelte Dosis drin!

    Gerade hab ich auch wieder überlegt, ob ich sie wirklich genommen habe und nicht nur Wasser geschluckt habe ohne Pille. Ich bin da echt vorsichtig und hab halt überlegt, was wäre, wenn ich jetzt noch eine nachnehme!

    Werd's aber nicht tun, denn im Prinzip weiß ich ja, dass ich sie genommen habe. Ist halt die Sache, dass sich das Pille nehmen irgendwann in den Alltag eingeschlichen hat und da registriert man das leider schon nicht mehr so :ratlos: !

    Geht euch das nie so? Aber wahrscheinlich macht sich da keiner von euch so wirklich Gedanken drum, ne? :grin:

    Aber noch ne theoretische Frage zum Schluss: Bin relativ am Ende meiner Packung (3. letzte Pille war das heute) und wenn ich noch eine nachgenommen hätte und die doppelte Dosis drin hätte, müsste ich dann auch damit rechnen, dass die Entzugsblutung später kommt?
     
  • Charia
    Gast
    0
    15 Mai 2006
    #7
    Also Cinnamon ich kann dich 100% verstehen !

    ich denke da immer genau so und nehme mal lieber eine doppelt als eine event. zu vergessen.

    Also ich kann sagen, dass ich diesen Blister die letzte Pille doppelt genommen habe (wahrscheinlich unnötig) und meine Blutung hat sich schon um naja halben tag nach hinten verschoben.

    Lg Charia
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2006
    #8

    Warum hast du die letzte denn doppelt genommen? Gabs dafür nen triftigen Grund, z.B. Durchfall oder so?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2006
    #9
    *koppschüttel*
    mädels, mädels...
    wie oft macht ihr denn einen schwangerschaftstest?

    ich hab noch keinen gemacht in meinem leben. wenn ich die pille nehme und alles beachte, was an wechselwirkungen und möglichen einnahmefehlern eben zu beachten ist, bin ich geschützt, FERTIG.


    und ich handhabe es so, dass ich mir angewöhnt habe, die pille sehr BEWUSST zu nehmen. auch wenns irgendwo in der u-bahn ist. ich drück sie aus der packung, nehm sie in den mund und schluck sie runter. und damit ist es gut. (ja, ohne wasser, ist nicht unbedingt nötig.) ich hab bislang nie später nochmal nachgeguckt, ob ich sie WIRKLICH genommen habe. weil ich eben WEISS, dass ich sie genommen habe.

    man kann sich das leben auch unnötig schwermachen.
    sorgfalt mit der pille ist schon gut, aber man kann es auch übertreiben...

    wo ich pingelig bin, ist bei der frage nach "wie lange zusätzlich verhüten" - ich weiß, dass u.a. auch ishtar "predigt", dass nach sieben pillen nach einem fehler alles wieder sicher ist, und da gibts auch links von den herstellern.

    nur sind, wie bjoern so schön sagt, diese neueren, liberaleren vorschriften "risikomanagement".
    ich persönlich gehe lieber auf nummer sicher und verhüte eben einschließlich pause, wenn was war.

    paranoia hab ich deswegen nicht - mir ists lieber, weder mir noch meinem freund macht es was aus.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    16 Mai 2006
    #10
    und das macht dem körper dann nix aus, wenn man z.b. in recht kurzen abständen sozusagen sicherheitshalber 2 pillen nimmt?! also von mir aus mittwoch leichten durchfall, ich nehme ne pille nach und freitag auch 2 pillen, weil ich mir net sicher bin, ob ich sie genommen habe...
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    16 Mai 2006
    #11
    Ich denke mal dass es schon zu Nebenwirkungen kommen kann, aber solange du nicht den ganzen Blister einschmeißt, wird sich das sicher in Grenzen halten...
    Ich habe auch mal 1 nachgenommen und habe mir dann eingebildet (?), dass ich müde sei, Kopfschmerzen hätte etc. Tippe mal eher auf psychosomatische Erscheinungen... :tongue:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2006
    #12
    so schnell dosiert man da nicht über. und zwischen den jeweils "mehrgenommenen" pillen liegt ja auch wieder ein gewisser zeitraum.
     
  • Charia
    Gast
    0
    16 Mai 2006
    #13
    Zur Vollständigkeit :

    Ja Cinnamon, ich hatte nicht wirklich Durchfall aber halt so bissl Bauchzwicken etc. *sfg* und da bin ich sehr vorsichtig.
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2006
    #14

    war das jetzt einfach so eine eingeworfene Zwischenfrage von dir? :smile:
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    16 Mai 2006
    #15
    öhm ja... interessiert mich auch mal...
    hab bisher nur 1x eine nachgenommen... hatte aber keinerlei nebenwirkungen..
     
  • Charia
    Gast
    0
    16 Mai 2006
    #16
    Also ich habe letzten Zyklus das erste mal mehrere Pillen nachgenommen (war irgendwie so überängstlich, wahrscheinlich waren die Pillen eh unnötig...) und zwar 3 mal ...

    natürlich nicht 3 Tage hintereinander (in der 1. woche und anfang und ende der 3. woche)

    Und ich habe nie irgendwelche NW gespürt. Ich nehme aber auch eine sehr niedrig dosierte Pille (Mirelle).
     
  • Ishtar
    Gast
    0
    17 Mai 2006
    #17
    Die Mirelle/Minesse ist sogar die niedrigst dosierte Pille überhaupt. Da würd ich dann auch nicht geizen mit dem nachnehmen, wenn man sich mal unsicher ist.

    Und ernsthaft überdosieren kann man gewiss nicht. Lieber einmal zu viel, als zu wenig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste