Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie oft verzeihen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Fee87, 9 Mai 2005.

  1. Fee87
    Gast
    0
    Hi Leute!
    ich hab mal eine Frage, bei der mir wohl am ehesten andere Maedels helfen koennen: Wie viel verzeiht ihr einem Typen, wenn ihm z.B. Fremdgehen oder Flirten jedes Mal wirklich leid tut und er es ehrlich bereut?...einmal, zweimal, dreimal?
    vielen Dank fuer eure Antworten.
     
    #1
    Fee87, 9 Mai 2005
  2. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Kein mal!
    MFG Katja
     
    #2
    User 16418, 9 Mai 2005
  3. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Fremdgehen (jedenfalls in Form von Poppen) würd ich aller höchstens einmal verzeihen, aber selbst da bin ich mir nicht sicher.
    Ich glaub das Vertrauen wär einfach so im Arsch, das eine Beziehung nicht mehr möglich wär. Selbst wenn ich es wollte.
     
    #3
    User 7157, 9 Mai 2005
  4. francis
    francis (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    naja das kann man auf keinen Fall pauschalisieren, es kommt immer auf die situation an. aber einmal ist schon drin denke ich, kommt natürlich auf die genaue Tat und die Situation an.
     
    #4
    francis, 9 Mai 2005
  5. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Tja....da er durch Fremdgehen nicht nur mein Vertrauen, sondern gegebenenfalls meine Gesundheit, aufs Spiel setz, wird das eine äußerst schwierige Entscheidung. Es kommt auf den Mann, die ganze Situation drum herum und meinem Verständnis an.

    Allerdings, denke ich, dass eine Weiterführung der Beziehung sehr schnell an dem Vertrauensbruch scheitern wird. Und sicher würde ich mir das auch nicht mehr als einmal anschauen.

    Bella
     
    #5
    User 20345, 9 Mai 2005
  6. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    fremdpoppen oder andere sexuelle aktivitäten würde ich im höchstfall nur einmal verzeihen..kommt halt auf die umstände an...

    schon alleine das "jedes mal wirklich leid tut und es ehrlich bereut" würde bei mir bitter aufstossen...wenn es ihm doch so leid tut, wieso macht er das dann noch ein zweites mal????...und evtl. ein drittes mal??...
     
    #6
    Speedy5530, 9 Mai 2005
  7. Deus Ex Machina
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    Dann will ich auch mal was aus männlicher Sicht dazu schreiben.
    Ich schliesse mich hier geschlossen meinen Vorrednerinnen an, es kommt nicht nur auf die Umstände des Fremdgehens an, sondern auch darauf, wie die Beziehung vorher war! Wenn es bis dahin wunderschön war, vielleicht sogar die einzige, grosse Liebe, oder zumindest eine, die den Anschein macht, sich dahin zu entwickeln, könnte ein Fehltritt, aus welchen Gründen auch immer, vielleicht verziehen und mit der Zeit überwunden werden. Zweimal oder mehr, sind meiner Meinung nach nicht mehr zu ertragen oder zu verzeihen und auch bei der guten/großen und festen Liebe/Beziehung, würde wahrscheinlich der große Vertrauensbruch, von dem Beltane spricht, zu einem schleichenden Ende führen. Also um es kurz zu machen: Allerallerhöchstens einmal, aber auch nur, wenn es vorher wirklich fast perfekt war und der Ausrutscher auch klar als solcher anerkannt werden kann, weil die Umstände dafür *wirklich* kompliziert und verständlich waren.

    Deus Ex
     
    #7
    Deus Ex Machina, 10 Mai 2005
  8. VerumGaudium
    0
    Hallo erstmal :bier:

    meiner Ansicht nach lässt sich für diese Situation keine Regel definieren. Es gilt zunächst Abstand zu gewinnen, den Schmerz zu verdauen und dann eine Entscheidung zu treffen.

    Des Weiteren muss man ein wenig differenzierter werten ...
    Flirten und Fremdgehen sind zwei verschiedene paar Schuh und jeder Mensch sieht diese Begebenheiten aus einer anderen Perspektive. Die entscheidende Variable ist die eigene Eifersucht.
    Ein offensiv, spielerischer Humor, kann von einem empfindlichen Partner bereits als Flirt gewertet werden, obgleich der Ausführende es nicht im Entferntesten so angedacht hatte.

    Bei einer offenen Beziehung mit einem klar abgeklärten Reglement, hätte ich kein Problem mit sexuellen Beziehungen außerhalb der bindenden Gemeinschaft. Der eigentliche Schmerz findet seine Wurzel halt im Vertrauensbruch, die Art und Weise in die jener vollführt wird, ist doch eigentlich nicht substantiell.
     
    #8
    VerumGaudium, 10 Mai 2005
  9. Juan RG
    Gast
    0
    Also ich könnte das, glaub ich, keinem verzeihen. Ich muss alerdings dazu sagen, dass ich die Situation noch nie hatte. Ich suche mir nämlich eigentlich nicht so die Mädels aus, die bekannt dafür sind oder wo ich von vornherein sagen kann, das könnte so passieren. Meine Freundinnen waren meist immer etwas schüchtern und zurückhaltend, genauso wie ich eigentlich. Wenn ich in einer Beziehung bin werde ich sie nicht damit enttäuschen, weil ich das als völlig daneben empfinde und deshalb möchte ich auch, dass man mich genau so behandelt. Fremdgehen ist demnach eine Sünde für die es keine Wiedergutmachung gibt, das ist ein Vertrauensbruch!
    Allerdings gibt es da ja auch wieder ein Problem: Wo fängt Fremdgehen an? ich glaube, das muss man im Einzelfall selber abschätzen und wahrscheinlich spielen bei der Beurteilung dieses Problems die Gefühle ihr gegenüber doch eine große Rolle, so das man ihr dann noch mal vergeben könnte, aber wie gesagt, eine Wiedergutmachung gibt es eigentlich nicht.
     
    #9
    Juan RG, 10 Mai 2005
  10. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    WENN ichs verzeihen würde dann nur einmal. wie heissts so schön.. wichtig sind nicht die fehler sondern das was man daraus gelernt hat...

    d.h., wenn ers einmal gemacht hat und BEREUT wird ers nicht wieder machen. wenn ers wieder macht wars ihm wohl nicht wichtig genug - also schluß.
     
    #10
    darksilvergirl, 10 Mai 2005
  11. ShiningStar
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    kommt drauf an wie lange ich mit ihm zusammen bin und wie sehr ich ihn liebe...

    allerdings wenn er mit einer anderen ins bett geht, dann wär's auf jeden fall vorbei, egal wie sehr ich ihn gern mag, aber das ist zu viel, genauso wie petting beim küssen kommts drauf an, aber eigentlich wäre es da acuh schon bei mir vorbei, dann hat die beziehung auch keinen sinn mehr, wenn man sich nicht vertrauen kann...
     
    #11
    ShiningStar, 10 Mai 2005
  12. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Also flirten da würd ich wenn ich dabei wär schon was sagen, aber wenn ich es nicht mitbekomm wo ist da das problem ?
    Fremdgehen das sich beweisen lässt da kann er sich aber auf die Hölle auf Erden gefasst machen nen sau gut bezahlten job finden und sich noch nen guten anwalt suchen.
     
    #12
    Unicorn1984, 16 Mai 2005
  13. MoonaLisa
    MoonaLisa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    101
    0
    nicht angegeben
    Einmal hab ich verziehen, aber nie vergessen.

    Im Nachhinein weiß ich: Das war der Anfang vom Ende.

    Und ich würds nicht mehr wieder tun. Sowas hat keinen Zweck. Selbst wenn es der jednige noch so sehr bereut...da müsste er mir schon einen unglaublichen liebesbeweis bringen, dass ich sowas nochmal mitmachen würde. Verzeihen ist einfach, aber vertrauen/vergessen, das ist das schwere.
     
    #13
    MoonaLisa, 16 Mai 2005
  14. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Für mich gäbe es da keine pauschale Antwort für...

    Wenn ich jemanden wirklich liebe, würde ich ihr fast alles verzeihen, egal wie oft...
    nur irgendwann leidet die Liebe darunter und wird geringer dadurch und dann kann am Ende auch ein kleiner Fehler wie flirten dazu führen dass Schluss wäre.
    Dieser Schluss wäre bei mir dann erreicht wenn ich das Gefühl hätte das die Beziehung nur noch aus geben besteht und eben nichts mehr an Gefühlen zurückkommt.

    Gruß Koyote
     
    #14
    Koyote, 16 Mai 2005
  15. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab es zwar noch nie erlebt, aber ich bin mir 100% sicher, dass ich das NIEMALS verzeihen könnte. Ein Kuss, ok, vielleicht... Aber Sex, niemals...

    Ich würde mich immer und immer wieder fragen "warum" und das würde mich zermürben. Des weiteren würde ich immer wieder Angst haben, dass es noch mal passiert etc... Ich selber weiß, wie bitter es ist, wenn man einen Menschen, den man wirklich liebt, auf Grund eines dummen Fehlers und weil man den Gelüsten nachgibt :zwinker: verliert, da ich das auch schon auf grandiose Weise geschafft habe... Also kann ich nachvollziehen, dass sowas passieren kann. Aber verzeihen könnte ich dennoch nicht!
     
    #15
    Inspector, 16 Mai 2005
  16. kisu
    Gast
    0
    So wie ich mich kenne, würde ich nicht Schluß machen, aber mein Vertrauen wäre für immer dahin. Ich würde jedesmal sobald ich ihn nicht sehe Angst haben, dass er es wieder tut und mich damit wahrscheinlich selber fertig machen. Selbst ein Kuss wäre schon zu viel für mich, würde mich jedes Mal fragen ob ich ihm nicht genüge.
     
    #16
    kisu, 16 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - oft verzeihen
Sonnentanz1999
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 August 2016
74 Antworten
Strellson
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2016
9 Antworten