Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie oft warst du schon richtig verliebt?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von ogelique, 6 Juni 2005.

  1. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Die Frage steht eigentlich shcon im Betreff.

    Bin mal gespannt auf eure Antworten - bei mir war's genau 1 Mal :smile:
     
    #1
    ogelique, 6 Juni 2005
  2. Bowlen
    Bowlen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Huhu ogelique :kiss: :link:

    Ich sag mal.... einmal glücklich und einmal "unglücklich" inklusive Never-Ending-Story, die auch anders hatte ausgehen können und immer noch nicht beendet ist... Der Rest waren Schwärmereien und SAchen, in die ich mich zu schnell gestürzt hatte...
     
    #2
    Bowlen, 6 Juni 2005
  3. *Engelchen*
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    das eine verdammt schwierige Frage...

    Ist verliebt sein schon wnn man jemand toll findet oder anhimmelt?
    und wir verliebt sein ander mit der Zeit alsó wenn man/frau älter wird???

    sehr schwierig!


    * :engel: *
     
    #3
    *Engelchen*, 6 Juni 2005
  4. Bowlen
    Bowlen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Ich glaube, genau das meint sie nicht... Da muss auch Substanz bei sein :zwinker:
     
    #4
    Bowlen, 6 Juni 2005
  5. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Eine schwierige Frage,

    in den Momenten wo ich verlibet war, hätte ich jeder dieser geschichten als richtig verliebt bezeichnet.

    Aber im Nachhinein nur 1 mal, zusätzlich die aktuellste Geschichte, bei allen anderen weiss ich im Nachhinein nicht mehr wieso ich so gefühlt habe...
     
    #5
    Koyote, 6 Juni 2005
  6. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    stimmt @Bowlen

    Ich finde, Verliebtheit ist auch irgendwo Defoinitionssache.

    Und @Engelchen:
    Ja, ich glaube, dass die Liebe mit dem Alter "besonnener" wird.
    Irgendwie denk' ich manchmal, dass man bei jedem Menshcne, in den man auch nur ein wenig verknallt war, ein kleines Stück von seinen Gefühlen auf immer läßt...
    Ach, schwer zu beschreiben.

    Muss man es denn wissen, wieso man fühlt?

    Und: Bedeutet Verliebtheit nicht im Moment verliebt zu sein?
    Ist ein Rückblick dafür wichtig, wenn man seine Gefühle definieren will?

    Ich glaube irgendwie, dass man in dem Moment am besten weiß, wie es um die eigenen Gefühle steht... :grrr:
     
    #6
    ogelique, 6 Juni 2005
  7. *Engelchen*
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja aber wenn du so der "erste mal" verliebt bist ist da swürd ich mal so sagen in der Grundschule und das änder sich ja... aber das war da dann doch eigentlich auch verliebt auch wenn man jetzt im nachhinein was ganz anderes sagen würde oder nich?

    also SCHWIERIG aber eine sehr interessante Frage/Überlegung!
     
    #7
    *Engelchen*, 6 Juni 2005
  8. Bowlen
    Bowlen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Genau das hab ich vergessen zu sagen.

    Das sind Dinge, die sich ne ganz auslöschen lassen, ist genau so, wie beim allerersten Partner und dem allerersten Kuss, falls das nicht mit dem gleichen Menschen war. Da spielt auch kaum eine Rolle, wie intensiv und gut die ganze Sache war...

    Das sehe ich nicht so. Ich war in der Grundschule auch vier Jahre lang in eine "verliebt". Wenn ich sie heute sehe, ist sie ein Neutrum für mich. Treffe ich jedoch Personen wieder, in die ich mal richtig verliebt war, kommt einiges wieder... Ich würde sagen, dass erst der wirkliche "Reifungsprozess" eines Menschen erlaubt, sich in einen anderen zu verlieben, weil man dann weiß, was das bedeutet.
     
    #8
    Bowlen, 6 Juni 2005
  9. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Ja man muss schon wissen wieso man fühlt, zumindest um zu wissen ob es wirklich richtig verliebt war/ist...

    Für mich war/ist der Rückblick schon wichtig, man kann in dem Moment durch die Gefühle auch mal schnell falsch fühlen (klingt jetzt irgendwie seltsam :grrr: )und dadurch weiss man es dann eben nicht mehr,

    ich mache das richtige verliebt sein auch daran fest, ob mir diese Frau für eine Zukunft geeignet scheint/schien...also die Gefühle so sicher waren, dass sie unendlich hätten halten können.
     
    #9
    Koyote, 6 Juni 2005
  10. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Richtig krass verliebt war ich einmal, das war leider unglücklich und je länger es dauerte, desto heftiger wurde es.

    Und in meinen Freund jetzt war ich auch verliebt, aber das war irgendwie... anders.

    Ansonsten so "kleinere" Verliebtheiten. Aber richtig würde ich sagen zweimal.
     
    #10
    Olga, 6 Juni 2005
  11. Wollmaus
    Wollmaus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm, also klar isses irgendwie Definitionssache...
    aber ich denke so kleine Schwärmereien, vielleicht noch mit 12, 13 und wo wahrscheinlich noch nichma ne Beziehung irgendwie da war, das sind so Sachen die ich da jetzt nich mitzählen würde.

    Würde jetzt sagen, also so hab ich die Frage verstanden, mit richtig verliebt is schon was gemeint, was wirklich richtige Liebe war und somit irgendwie auch in ner etwas längeren Beziehung und so...

    Demnach hab ich jetzt 2-3 mal angekreuzt, da ich 2 richtige Beziehungen hatte und auch in beiden auf jeden Fall richtig verliebt war bzw in der einen es noch bin... *g*
     
    #11
    Wollmaus, 6 Juni 2005
  12. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    @Wollmaus: Muss ja nicht unbedingt in einer Beziehung gewesen sein - gibt auch genug Verliebtheiten, die auch ohne Beziehung größer und stärker waren als so manche Beziehungslieben...

    @Koyote: Wie egsagt, alles eine Sache der Definition... Aber urteilt man im Nachhinein nicht immer parteiisch über seine ehemaligen Gefühle?
     
    #12
    ogelique, 6 Juni 2005
  13. *blondie*
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn es um richtig verliebt geht, war bzw bin ich es das erste mal, seit ich 14/15 bin.
    Das ist immernoch mein Schatz, und ich bin auch glücklich so.
     
    #13
    *blondie*, 6 Juni 2005
  14. Ich glaube zumindest, dass ich einmal verliebt war! :geknickt:
     
    #14
    Harry S.Stamper, 6 Juni 2005
  15. glashaus
    Gast
    0
    Verknallt war ich oft - verliebt bislang nur zweimal. Wobei ich feststellen muss dass halberwachsenes-Verliebtsein sehr sehr viel schöner ist als Teenie-Verliebtsein.

    glasi- :herz: ein wenig in Aufruhr im Moment.
     
    #15
    glashaus, 6 Juni 2005
  16. Wollmaus
    Wollmaus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    101
    0
    vergeben und glücklich

    ok, stimmt auch...
    klar kann man auch in jemanden verliebt sein, ohne dass man zusammen war...

    hab dabei eher so an sachen gedacht, wo man so mit ja, wie gesagt, eigentlich vom grundschulalter an bis vielleicht 13 für irgendwen schwärmz, den man vielleicht eigentlich gar nich kennt, nur vom sehen oder so und sich da total in irgendwas reinsteigert...
    und wo man eben später wenn man dann mal RICHTIG verliebt war, merkt,d ass das damals eben nich so war....


    aber sicher, man kann auch richtig verliebt sein, ohne dass man in ner beziehung mit demjenigen war, hatt ich jetzt irgendwie komisch ausgedrückt bzw diese möglichkeit nich ganz bedacht... :smile:
    aber das zählt natürlich auch zu richtig verliebt sein (wenn man denjenigen auch wirklich gut kannte und so allerdings, und eben nich dieses teenie-geschwärme *g*)
     
    #16
    Wollmaus, 6 Juni 2005
  17. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    "verliebt" war ich zum ersten Mal mit 11. Und das waren schon "richtige" Gefühle :engel:, ich kannte ihn schon seit der ersten Klasse, natürlich war es eine andere Art der Verliebtheit als später, aber für das Alter waren es schon ziemlich "ernsthafte" Gefühle. Leider wurde da nie was draus, er hat mich irgendwann in der 5. Klasse gefragt, ob ich "mit ihm gehen will" :zwinker:, ich hab erschrocken abgelehnt (kein Wunder, es war mitten in der kleinen Pause, sein bester Freund stand nebendran, die ganze Situation war irgendwie völlig absurd). Und danach hab ich mich nicht mehr getraut, ihm zu sagen, daß ich eigentlich ja doch gerne würde... :schuechte Wir hatten dann ca. 3 Jahre lang nur noch seeeehr wenig Kontakt, ich glaube, es hat Wochen gedauert, bis ich ihn überhaupt wieder ansehen konnte, war mir alles wahnsinnig peinlich damals... :eek: :zwinker:

    Dann, so in der Zeit von ca. 13 - 16, hatte es mich ganz schön oft erwischt. Aber da wurde nie was draus, keine Beziehung, nichtmal ein Kuß. Aber das waren eigentlich meistens eher "oberflächliche" Verliebtheiten. Es waren Jungs, die ich süß fand, mit denen ich mich gut unterhalten konnte... aber es war keiner dabei, wo ich heute, im nachhinein sagen würde, es hätte was richtig Langes werden können.

    Dann kam einer mit 16, wo nichtmal annähernd was draus wurde, kannte ihn nur von der Schule. Mit dem würde ich mich aber sogar heute nochmal gerne unterhalten, weil mich interessieren würde, was aus dem geworden ist. Er war sehr intelligent, ich mochte ihn, und vielleicht hätten wir sogar ganz gut zusammen gepaßt. Aber wir haben uns ja nie näher kennengelernt, ich hab mich nie getraut, irgendwas zu "unternehmen"... :rolleyes2

    Danach kam mein Ex - wir kamen kurz nach meinem 17. Geburtstag zusammen. Und er war die "erste große Liebe". Verliebt war ich, und zwar richtig krass, und was das tollste war, die Gefühle wurden auch noch erwidert. :engel: Hat 3 Jahre lang gehalten, war eine tolle Zeit und ich bin froh, daß ich mit ihm meine ersten Erfahrungen machen durfte... :smile:

    Tja, und jetzt hab ich meinen Freund - die "zweite große Liebe"... :zwinker: Und ja, in ihn bin ich natürlich auch verliebt. Seit anderthalb Jahren schon, und auch nach einem Jahr Beziehung immer noch... :verknallt :gluecklic

    Fazit: Bis auf meine "Sandkastenliebe" und meine beiden Beziehungen war eigentlich nix Ernsthaftes dabei, obwohl ich zahllose Male verliebt war. :engel: Wobei ich "verliebt" mit 15 anders definiert hab als heute. Heute würde das nicht mehr so schnell und auch nicht mehr so oft passieren, bin da wohl auch "wählerischer" geworden... :schuechte

    Sternschnuppe
     
    #17
    Sternschnuppe_x, 6 Juni 2005
  18. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Hab "2-3 mal" angekreuzt. Leider ist nie was daraus geworden.
     
    #18
    User 9402, 7 Juni 2005
  19. texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.064
    123
    1
    Single
    Wirklich verliebt war ich dreimal. Angehimmelt hab ich aber schon noch ein paar :smile:
     
    #19
    texx, 7 Juni 2005
  20. Jack80
    Jack80 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    810
    101
    1
    nicht angegeben
    Vier mal war ich richtig verliebt, aber beim letzten mal is es besonders schlimm gewesen.
     
    #20
    Jack80, 7 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test