Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie reagiert ihr wenn sich jemand einseitig in euch verliebt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von shegogo, 21 Dezember 2003.

  1. shegogo
    Gast
    0
    seit ich heute aufgestanden bin, frage ich mich folgendes:

    geht es euch auch so, dass wenn sich ein Freund/eine Freundin in euch verliebt, in den ihr nicht verliebt seid und euch auch nicht vorstellen könnt, dass das jemals passieren könnte, dass ihr dann erst mal voll krass Abstand von dieser Person sucht??

    Mir ist es neulich sogar passiert, dass ich angefangen hab, mich vor dieser Person irgendwie zu ekeln. Das war aber vielleicht nochmal ne andere Geschichte, weil da ist es so gewesen, dass ein sehr guter Freund von mir einmal, als wir zusammen tanzen waren, plötzlich voll angefangen hat, mich anzumachen und mich zu küssen, obwohl ich gesagt hab, dass ich das nicht will. Seitdem ekle ich mich irgendwie vor ihm und will nichts mehr mit ihm zu tun haben.

    Kennt ihr das?? Geht euch das auch so?? Woran liegt das wohl??
     
    #1
    shegogo, 21 Dezember 2003
  2. ja ich kann deine Reaktion verstehen.
    Ein sehr guter Kumpel hat sich in mich verliebt, ich mich aber nicht in ihn. Er hats mir aber gesagt und sich nicht an mich rangemacht. Deswegen fand ichs nicht schlimm. Hätte er sich an mich rangemacht hätt ichs auch eklig gefunden glaube ich, und dass obwohl er gar nicht "eklig" ist.

    Wahrscheinlich sieht man den Kumpel fast so wie einen Bruder, und dann ist es natürlich schon "ecklig" wenn der sich an einen ranmacht (-->das wär jetzt meine Erklärung)
     
    #2
    UnbeliveableDream, 21 Dezember 2003
  3. shegogo
    Gast
    0
    ja, mit brudergehühlen das könnte stimmen, aber da hab ich jetzt wieder ne andere geschichte, und zwar umgekehrt:
    da hab ich mich neulich in einen superguten kumpel von mir verliebt und ihm einmal als wir nebeneinander geschlafen haben, ihm ein ultimatives liebesgeständnis gemacht. es hat ihn getroffen wie ein schlag, er hatte keine ahnung, weil ich nie irgendwelche andeutungen oder sowas gemacht habe. er meinte dann, er hätte mich von anfang an immer nur als kumpel gesehen. aber 5 minuten später haben wir uns dann geküsst.
    ?????????????????
    fand ich schon komisch, also ich würd nen kumpel nie küssen (so voll intim).
    der hat sich ja anscheinend nicht vor mir geekelt?? heisst das, dass er mich jetzt doch nicht nur als kumpel sieht???
     
    #3
    shegogo, 21 Dezember 2003
  4. ShellyGirl
    ShellyGirl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Eigentlich müsste man sich geehrt fühlen, wenn man erfährt, dass sich jem. in einen verliebt hat (auch wenn man es nicht erwidert und solange derjenige einen nicht bedrängt) ...
    Ich weiß nicht, wie ich reagieren würde. Auch wenn es wohl oftmals das Leichteste ist, demjenigen einfach aus dem Weg zu gehen (denn man weiß ja oftmals nicht, wie man sich jetzt verhalten soll) würde ich wohl versuchen, genau das nicht zu tun und einfach normal zu bleiben. So reagieren, wie ich es auch von einem Jungen erwarten würde, wenn ich mich unerwidert in ihn verlieben würde ...
     
    #4
    ShellyGirl, 21 Dezember 2003
  5. Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    3
    Single
    @ Shegogo
    Ich glaube bei Männern ist die Sache etwas anders als bei Frauen.
    Ich könnte mir zwar auch nich vorstellen mit bekannten/Freundinen von mir "rumzuknutschen" aber das liegt wohl eher daran das die nicht attraktiv sind.
    Vielen Männern geht es so, das sie glaub ich kein Problem damit haben auch mit normalen Kumpelinen (schönes wort ;P) etwas zu haben ohne sich zu verlieben und das einfach als reine Lust(Sex)-Sache abtun. In der Situation wird er das vielleicht ausgenutzt haben, wobei es aber in der speziellen Situation auch mit Gefühlen gewesen sein kann. (will dem Typen ja nix unterstellen)
     
    #5
    Taschentuch, 21 Dezember 2003
  6. nachtmensch
    0
    ich geh da auch immer auf abstand... ich will der person eben keine unnötigen hoffnungen machen... :zwinker:
     
    #6
    nachtmensch, 21 Dezember 2003
  7. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Ja. Das ging mir auch mal ähnlich. Das war aber noch ne kleinwenig andre Situation.
    Hab mich zwar nicht direkt vor ihm geekelt nachdem ichs wusste, aber irgendwie geht man (gehe ich) dann schon ein bissel auf Abstand und überleg mir lieber zweimal, was ich sage/tue, damit nichts falsch gedeutet wird. Man will denjenigen dann ja auch nicht verletzen. Und das führt dann insgesamt irgendwie zu einer angespannten Atmosphäre...
    Was man dagegen tun kann...Tja, versuchen so weiter zu machen wie davor, was allerdings recht schwierig ist...
    Auf freundschaftlicher Basis in Kontakt zu bleiben, klappte bei den meisten aus meinem Bekanntenkreis dann doch nicht wirklich...
     
    #7
    cranberry, 21 Dezember 2003
  8. Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    103
    22
    Verheiratet
    wenn sich in mich jemand verliebt, dessen gefühle ich nicht erwidere, gehe ich deswegen eigentlich nicht auf abstand zu der person. ich sag ihr halt, was sache ist, aber den kontakt versuche ich trotzdem aufrecht zu halten. allerdings ist es mir noch nie passiert, dass sich ein richtig guter freund oder eine richtig gute freundin in mich verliebt hätten, sondern wenn dann waren das eigentlich typen, die ich zum beispiel beim weggehen oder über freunde kennengelernt hab und mit denen ich dann auch mal was gemacht habe (irgendwo was trinken gehen oder so).
     
    #8
    Schokokeks, 21 Dezember 2003
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Hm, ich denke man sollte einfach ehrlich sagen, dass man keine Gefühle hat. Und dann nicht auf Distanz gehen.
    Das ist Sache des Verliebten. Es kann sehr verletztend sein, wenn sich die "geliebte Person" auf einmal abwendet. Wenn jedoch der Verliebte merkt, dass es ihm gut tut, Abstand zu haben, dann soll DER Abstand halten.
     
    #9
    Dreamerin, 21 Dezember 2003
  10. shegogo
    Gast
    0
    @ taschentuch:

    "Vielen Männern geht es so, das sie glaub ich kein Problem damit haben auch mit normalen Kumpelinen (schönes wort ;P) etwas zu haben ohne sich zu verlieben und das einfach als reine Lust(Sex)-Sache abtun. In der Situation wird er das vielleicht ausgenutzt haben, wobei es aber in der speziellen Situation auch mit Gefühlen gewesen sein kann. (will dem Typen ja nix unterstellen)"

    echt ey??? ja das hat mir ein anderer freund auch erzählt. find ich trotzdem krass!! ich würd auch nicht mit attraktiven kumpels von mir rumknutschen, ey moment mal da werden doch zwei sachen vermischt!!!
    ich mein, wenn er attraktiv ist und nicht mein kumpel, dann schon eher, aber kumpel ist doch irgendwie schon sowas wie ein bruder, und mit attraktivem bruder rumknutschen???? na!!!
     
    #10
    shegogo, 22 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - reagiert jemand einseitig
BlumentoPferde96
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
9 Antworten
flöckchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 September 2016
1 Antworten
BMWM3FAN
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2016
22 Antworten