Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie richtig zunehmen?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von NickiMD, 6 Juli 2007.

  1. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Ja, ihr seht und lest richtig.

    Ich bin weiblich und finde mich zu dünn, soll es auch geben :zwinker:

    Die Sache ist die:
    Ich wiege auf 1,60 m (18 Jahre alt) knochige 45 kg und kann essen, was ich will. Ich kann sogar 2 Pizzen hintereinander in mich reinschieben und würde nicht zunehmen.
    Schokolade könnte ich auch futtern, futtern und futtern... äußerlich platzen würde ich NIE!

    Weiß vielleicht aber doch jemand ein "Heilmittel"? Ich würde schon gerne wenigstens 50 kg wiegen.

    Am 19. habe ich einen Termin zur Schilddrüsenuntersuchung, auch wenn nicht unbedingt wegen der Sache.
    Aber es kann ja auch damit zusammenhängen.

    Ich muss aber erwähnen, dass meine Mutter und meine Schwester im Kind-/Jugendalter genau das gleiche Problem hatten. Meine Schwester hat aber irgendwann doch ordentlich zugelegt.
     
    #1
    NickiMD, 6 Juli 2007
  2. Shaily.
    Shaily. (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde mal meinen Arzt um Rat fragen.

    Aber da fällt mir gerade ein, ich kenne eine, die sollte auch bald 18 sein, die ist auch total dünn, hat gar keine Figur.
    Also äußerlich noch gar nicht gereift (eher wie eine 12-jährige).

    Das wird aber noch kommen, es gibt auch Leute, die sich (sehr) langsam entwickeln. Ich bin froh nicht dazu zu gehören/ dazu gehört zu haben.

    Ein Bild von dir wäre auch hilfreich.

    Ich wünsch dir was,
    Shaily :smile:
     
    #2
    Shaily., 7 Juli 2007
  3. dot_pm
    dot_pm (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Willkommen im Club :zwinker:

    Was habe ich mich früher über meine Figur geärgert! ich bin 1,85m groß und wiege ca 65 Kilo. Das ist für einen Mann eigentlich deutlich zu wenig. 10 kilo mehr würden mir nicht schaden... :cry:

    Ich war beim Arzt, hab das komplette Programm durch. Meine Schilddrüse ist absolut in Ordnung. Ich bin schlicht und einfach nur dünn! Egal was ich esse! Ich esse in mengen, dass außenstehende immer ganz blöd schauen (Wenn wir bei meiner Schwester und ihrem Freund grillen gehen wir vorher immer zusammen einkaufen. das machen wir ca ein mal pro Woche. dann kaufen wir immer 2,2 Kilo Fleisch! 200g für meine Schwester und jeweils ein Kilo für ihren Freund und mich :cool1: Aber ihm sieht man es an! Mir nicht :zwinker: )

    Und weißt du was: Inzwischen ist mir das sowas von egal! ich bin halt so. Ich bin dürr und fühl mich trotzdem schön! Alles in ordnung. Man kann das auch n bissl ausnutzen. Ich hab es immer sehr genossen wenn mir meine Freundin essen gemacht hat weil sie dachte ich verhunger sonst :cool1:
    Und die neidischen Blicke von Übergewichtigen können Balsam auf deiner Seele sein :grin:

    Genieß dein Leben! Scheiß auf die Figur, nur eins ist wirklich wichtig ... die Frisuuuuuuuuuur (ich sollte weniger "Die Ärzte hören^^). Nein: nur eines ist wirklich wichtig: Dein Charakter und dass du dazu stehst wie und wer du bist!
     
    #3
    dot_pm, 7 Juli 2007
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Viele Frauen legen Anfang Zwanzig noch mal ein paar Kilo zu und die Figur wird plötzlich noch ne ganze Ecke weiblicher.
    (Nicht wenige haben dann enorme Probleme, diese neue Weiblichkeit zu akzeptieren und diäten wie blöd dagegen an, um bitte weiter wie 14 auszusehen.)
    Entspann dich, iss was dir schmeckt und lass es auf dich zukommen. Wenn du gesund bist und es dir ansonsten gut geht, ist eine echte Störung oder gar Krankheit unwahrscheinlich. Warte einfach mal ab, was passiert. Gut möglich, dass du dir in drei, vier Jahren danach sehnst, wieder hemmungs- und folgenlos futtern zu können. Wärst nicht die erste :zwinker:
     
    #4
    Miss_Marple, 7 Juli 2007
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Es muss nicht unbedingt mit der Schilddrüse zusammenhängen. In Deinem Alter kann man noch ordentlich futtern, ohne zuzunehmen. Aber bei Frauen ist das natürlich seltener als bei Männern.
    Bis so ca. 28 konnte ich auch noch 120kg-Schränke unter den Tisch futtern, ohne ein Gramm zuzunehmen. Aber als ich um 30 wurde, nahm der Appetit rapide ab, aber ich nahm trotzdem nicht ab. Wahrscheinlich braucht der Körper ab einem bestimmten Alter nicht mehr soviel. Nur wenn ich auf Radtour bin, kommt mein Appetit vergangener Zeiten wieder hervor:cool1:
    Übrigens war meine Mutter so ähnlich wie Du. Sie futterte auch, was das Zeug hielt und war trotzdem ständig an der 50kg-Grenze. Das ging auch schon morgens mit nem Bohneneintopf mit Wurst los:eek: ...Bis sie ab 20/21 plötzlich an Gewicht zugelegt hatte und dann kürzer treten musste.
    Solange Du Dich wohl fühlst, solltest Du Dir eigentlich noch keine Gedanken machen:cool1:
     
    #5
    User 48403, 9 Juli 2007
  6. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich kenn das auch. Ich war auch schon immer von Natur aus sehr dünn, als ich dann ausgewachsen war, hab ich auf 1,80m konstante 55kg gewogen. Und ich konnte auch essen, was und soviel ich wollte, ich hab nicht zugenommen. Ich hab mich immer wohlgefühlt, bis ich dann durch eine Krankheit auf 50kg runtergerutscht bin; da hab ich mich entschieden zu dünn gefühlt (war ich ja auch) und wollte sehr gern wieder zunehmen, aber es klappte einfach nicht.

    Erst als ich dann anfing, die Pille zu nehmen, ging es plötzlich aufwärts. Ich hab dann zunächst kontinuierlich bis auf 60kg zugenommen, damit war ich eigentlich auch schon zufrieden. Nur hatte ich vor kurzem nach einer kleinen Stagnationsphase plötzlich einen abrupten Schub hoch auf 65kg (bei gleichem gesunden Essverhalten wie zuvor), was ich auch noch ok finde, aber viel mehr sollte es jetzt für meinen Geschmack auch nicht mehr werden. Also werde ich wohl mal probeweise die Pille wechseln.

    Ich würde mal sagen, warte erstmal deine Schilddrüsenuntersuchung ab. Wenn dabei nichts signifikantes rauskommt, dann leb doch einfach noch ein, zwei Jährchen mit deinem Gewicht, so wie es jetzt ist, womöglich 'kuriert' sich das dann mit Anfang 20 eh von selbst, so wie bei deiner Schwester.
     
    #6
    User 4590, 9 Juli 2007
  7. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    @Shaily, Figur habe ich allerdings genug :zwinker:

    Ja, eigentlich bin ich auch zufrieden mit mir. Klar, ich bin zu dünn, dennoch finde ich mich in Ordnung. Ihr versteht schon, was ich meine.

    Es ist nur nervig, wenn ständig Kommentare kommen - erst recht, weil ich seit 2003 vegetarisch lebe und man mir ständig sagt, ich soll doch mal Fleische ssen.
    Sowas k**** mich echt an, denn ich war vorher genauso dünn, also wird es daran wohl kaum liegen :wuerg: :angryfire

    Naja, abwarten... ich denke ja eigentlich auch, dass ich da so sein werde wie meine Schwester und meine Mutter, die erst später zugelegt haben (vor allem meine Schwester).
     
    #7
    NickiMD, 9 Juli 2007
  8. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin auch so dünn:frown: aber meine ganze family. und ich versuche seit jahren zuzunehmen. vorgestern wurde mir erzählt, dass buttermild ganz viele kalorien hat und man da gut von zunehmen kann, wenn man am tag ca. 1/2 liter trinkt. bin seit 2 tagen dabei:zwinker:
     
    #8
    erbsenbaby, 18 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - richtig zunehmen
Arsene
Lifestyle & Sport Forum
25 Februar 2016
15 Antworten
Fstacks
Lifestyle & Sport Forum
9 Dezember 2015
13 Antworten
Frankfurter892
Lifestyle & Sport Forum
5 Februar 2015
12 Antworten