Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie sag ich's nur..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 39498, 13 Juni 2010.

  1. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.387
    Verheiratet
    Heute habe ich mal ein ziemlich banales Luxus"problem"...

    Ich liebe meinen Freund. Ich weiß nur nicht, wie ich's ihm sagen soll. :grin:
    Irgendwie habe ich ziemliche Panik davor. Mein erster Freund hat es mir damals viel zu früh gesagt und ich ihm auch, und es wurde irgendwie zur Routine. Ständig musste man sich seine Liebe gestehen. :rolleyes: Mein letzter Freund hat es mir nur ein einziges Mal gesagt. Ich ein paar Mal, aber zurücksagen konnte er es nie.

    Naja, mit meinem jetzigen Freund ist wirklich alles nahezu perfekt, wir wohnen zusammen, ziehen im Oktober nach Wien.. wunder-wunder-wunder-bar. Sind erst 4 Monate zusammen, aber seitdem haben wir fast jeden Tag miteinander verbracht und gehen uns immernoch nicht auf die Nerven.

    Wir sagen uns, das wir uns lieb haben. Auch mal völlig zusammenhangslos. Aber ich hab' ihn doch gar nicht "nur" lieb. Ich liebe ihn. Manchmal hab ich das Gefühl, gleich platze ich, wenn ich's nicht sage. Aber dann trau ich mich doch nicht, wahrscheinlich aus Angst, er erwiedert das nicht.
    Schließlich hatte er noch nie eine längere Beziehung in dieser Form und vielleicht weiß er ja noch gar nicht, ob er mich liebt oder lieben mag? Ach man.

    Irgendwelche Ideen? Einfach warten, bis es rausplatzt? Dazu sagen "Ich weiß nicht, ob du das gut findest, aber..."? :grin:
     
    #1
    User 39498, 13 Juni 2010
  2. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Ich finde, wenn man sich entsprechend verhält, ist es irrelevant, ob man es sagt oder nicht.
    Man sagt so vieles im Tagesverlauf, ohne es so zu meinen, wenn aber Taten dahinter sind, ist es doch viel mehr wert als Worte je ausdrücken könnten.
     
    #2
    Aily, 13 Juni 2010
  3. Erdbeerfee
    Erdbeerfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    113
    36
    Verheiratet
    Hallo TheDetroiter,
    ich kann das Gefühl fast platzen zu müssen sehr gut nachvollziehen. Selbst nach 4 Jahren Beziehung habe ich hin und wieder das Gefühl, denn keine Worte der Welt können beschreiben, was ich für meinen Freund empfinde. :herz:
    Sage ihm doch bei einer schönen Gelegenheit einfach das, was du für ihn empfindest und zeige ihm wie verrückt du nach ihm bist.
     
    #3
    Erdbeerfee, 13 Juni 2010
  4. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Ich finde 4 Monate ziemlich früh, aber wenn du es ihm gerne sagen möchtest, dann mach es einfach :zwinker:
    Es gibt ja nur 2 Möglichkeiten: er freut sich und erwidert es, oder er freut sich, ist aber noch nicht bereit es zu erwidern.
    Ich würde an deiner Stelle wohl noch etwas warten bevor ich es sage, läuft ja nicht weg und du kannst ihm auch anders vermitteln was du empfindest.
    Ich führe auch einer wunderschöne Beziehung, das erste "ich liebe dich" kam so nach 9 Monaten, ich fands genau richtig so.
     
    #4
    User 96994, 13 Juni 2010
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Irgendwann quoll mein Herz einfach über und ich platzte damit raus. Und fügte hinzu: "Nur zu Deiner Information." ;-)

    Er hat damals als Reaktion einfach wunderschön selig gelächelt, die Freude war ihm anzumerken. Ein wenig später sagte er: "Und ich liebe Dich." Ohne viel Schnörkel. Wär aber auch okay gewesen, wenn er das nicht gesagt hätte in diesem Moment - dass wir uns viel bedeuten und glücklich miteinander sind, war uns auch vor meinem "Rausplatzen" klar. Wir sagen es beide eher selten, dass wir uns lieben - nicht wegen "Abnutzungsängsten", sondern weil mir das Mitteilen einfach nicht in dieser Form so wichtig ist. Dass ich ihn liebe, erfährt er auf verschiedene Weise aber oft. Und seine Art, mir seine Liebe zu zeigen, ist wunderschön, er hat da schöne Ideen für schöne Worte... :herz:

    Ihr seid glücklich miteinander - das zählt.
    Wenn Du es sagen willst und Du sonst fast platzt - sags. Aus der Häufigkeit der expliziten Liebeserklärung lässt sich nicht unbedingt ablesen, wie glücklich ein Paar ist oder wie intensiv die Liebe des einen zum anderen nun ist. Mancher sagts schnell, der andere erst spät oder selten, für manche ist es etwas Alltägliches, für andere was für besondere Tage.
    Findet raus, wie Ihr Euch Eure Liebe zeigen wollt. Ihr seid verschieden, Dir ist rational klar, dass er ggf. ganz anders reagieren könnte, als Du erhoffst oder befürchtest. Ihr plant eine gemeinsame Zukunft - ich finds nicht "verfrüht", ihm einfach zu sagen, wie Du empfindest. Natürlich kenn ich ihn nicht, aber wenn Ihr einerseits gemeinsam einen Umzug plant, dann sollte er andererseits doch nicht schockiert sein, dass Du ihn liebst, oder? :zwinker:

    Off-Topic:
    Ach ja: "Hab Dich lieb" sag ich nie. "Liebhaben" ist für mich irgendwie "Kindersprache", das kommt in meinem Vokabular einfach nicht vor, ohne dass ich irgendwem ausreden will, dass man das auch als Erwachsener zueinander sagen kann :zwinker:. Ggf. sagte ich wohl irgendwann auf ein "Ich hab Dich lieb" meines Gegenübers einfach als Entgegnung "Ich liebe Dich".
     
    #5
    User 20976, 13 Juni 2010
  6. kinkyvanilla
    0
    Das seh ich genauso. Wenn du dich noch nicht soweit fühlst es zu sagen, dann warte eben und zeig es ihm durch andere Sachen. Wenn du dich dann irgendwann dazu bereit fühlst, kannst du es immer noch los werden.
     
    #6
    kinkyvanilla, 13 Juni 2010
  7. Erdbeerfee
    Erdbeerfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    113
    36
    Verheiratet
    Bei uns gab es das erste "Ich liebe dich" schon nach 2 Monaten. Für uns war es nicht zu früh...wobei bei uns eh alles bissle schneller ging.
    Ich finde es macht einen großen Unterschied, wenn man nach 4 Monaten "wir sehen uns alle paar Tage und alles ist rosarot" oder nach 4 Monaten "wir wohnen zusammen und planen schon einen Umzug gemeinsam" die besagten 3 Worte sagt.
    Wenn du so fühlst, warum das zurückhalten...versteh ich nicht. :confused:
     
    #7
    Erdbeerfee, 13 Juni 2010
  8. Yue Han
    Yue Han (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    4
    Single
    Also ich bin mit meiner Freundin jetzt etwas mehr als 14 Monate zusammen und unser erstes "ich liebe dich" kam schon bevor wir zusammen waren^^
     
    #8
    Yue Han, 13 Juni 2010
  9. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Wir haben es auch nach 4 Monaten gesagt - also mein Freund zu mir :zwinker:

    Nach einem Telefongespräch meinte er dann, per SMS(!), seine Gefühle hätten sich geändert, aber er konnte mir das am Telefon nicht sagen. Ich saß auf der Abschlussfahrt in Budapest im Hotel, SCHOCK!!... paar Minuten später kam: "Sie sind stärker geworden....Ich liebe dich! ... Lebst du noch?" :grin:
    So ein Sack!

    Ich würde es einfach sagen! So wie du es beschreibst, hab ich nicht den Eindruck, dass er das nicht erwiedert... :zwinker:
     
    #9
    User 64981, 13 Juni 2010
  10. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Unser erstes "Ich liebe Dich" kam per SMS - am Morgen nach unserem ersten Treffen und Zusammenkommen...
     
    #10
    User 76250, 13 Juni 2010
  11. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Leute, es heißt erwidern, ohne IE! :zwinker:


    wovor genau hast du Angst? dass er dir nicht direkt mit "ich liebe dich auch" antwortet? wäre das denn so schlimm? dass du ihn verschreckst? ihr kennt euch ja nun schon seit mehr als 4 Monaten und eure Beziehung ist scheinbar ziemlich eng. ihr wohnt zusammen, seht euch täglich und wollt zusammen nach Wien gehen...dass er große Gefühle für dich hat und es ernst meint - daran wirst du ja nun nicht zweifeln.
    wenn du das Gefühl hast, es laut sagen zu müssen, weil du sonst platzt, dann mach es einfach! ich bin mir fast sicher, dass er nicht negativ reagieren wird. und falls er es nicht direkt erwidert, ist das doch auch kein Weltuntergang.


    als ich meinem Freund das erste mal "Ich liebe Dich" gesagt habe, waren wir auch noch nicht lange zusammen und ich war selber überrascht, dass ich schon das Bedürfnis dazu hatte.
    ...nur blöderweise hab ich's kaum hörbar gesagt, wobei mein Freund nur meinte: "wenn du das gesagt hast, was ich denke, dann würde ich jetzt mit "ich dich auch" antworten."
     
    #11
    User 85539, 13 Juni 2010
  12. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Also ich würde es nicht zuerst sagen, irgendwie war es bisher immer so, dass es der Mann zuerst gesagt hat und ich brauche diese "Gewisseheit", ehe ich es selber aussprechen kann. :ashamed:

    Allerdings kenne ich das Gefühl, dass man meint, fast zu platzen. In solchen Momenten schaue ich meinem Freund einfach lange in die Augen und sage dann, relativ ernst, weil es irgendwie von so tief innen kommt, dass ich ihn liebe. So würde ich es auch machen, sollte ich es doch jemals als Erste sagen.
     
    #12
    User 12900, 13 Juni 2010
  13. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Geht mir genauso.

    Wenn ich richtig verstanden habe, hat dein Freund dir noch nicht gesagt: "Ich liebe dich". Dann würde ich selber damit noch abwarten.
     
    #13
    Pretty Brünette, 14 Juni 2010
  14. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.456
    598
    6.770
    Verheiratet
    Auf den anderen warten??
    Super Rat...am Besten denkt er noch genauso, dann kommt keiner zu Potte...

    Auch der Rat "es sei zu früh" oder "zu spät" oder "es muss nach 2,415 Monaten passieren" währe blödsinn. Es ist EURE Beziehung und niemand kann euch sagen, wann das Vertrauen so weit da ist, dass man sich innerlich öffnet und damit auch angreifbar macht. Trotzdem sollte man irgendwann mal über seinen eigenen Schatten springen und auch was riskieren...und mal ehrlich..wie groß ist das Risiko? Er könnte anfangen zu lachen...dann wisst ihr ganz sicher, dass ihr euer Glück woanders suchen solltet aber mal ehrlich...wie wahrscheinlich ist das?

    Die Frage ist doch eher: Woher kommt diese große Angst und Unsicherheit? Warum seid ihr mit jemandem zusammen den ihr Küsst, Sex mit ihm / ihr habt, ihm / ihr Geschenke macht, tief in die Augen schaut und dann kann man nichtmal das offensichtliche aussprechen und den anderen damit noch glücklicher machen?

    Ich finde: Wenn man sich danach fühlt, dann raus damit! Wenn man sich daran gewöhnt erstmal lieber was zu verschweigen, weil man ein paar Monate Zeit braucht sich irgendwelche Horrorvisionen auszudenken, dann sollte man sich erstmal überlegen, warum manns jetzt nicht so damit hat mit offenen Karten zu spielen. Mag ja sogar sein, dass das berechtigt ist, weil man tief drinnen spürt, dass der Andere vielleicht doch nicht so emotional gebunden ist wie man selbst oder was anderes nicht stimmt...Dann hilft auch hier mal über sich selbst nachdenken...
     
    #14
    Damian, 14 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. glashaus
    Gast
    0
    Ich würde einfach abwarten, bis dir die drei Worte von selbst über die Lippen sprudeln. Das ist dann immer genau der richtige Moment.
     
    #15
    glashaus, 14 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Das war kein Rat, meinen Rat habe ich in meinem Post jedoch auch geschrieben. :rolleyes:
     
    #16
    User 12900, 14 Juni 2010
  17. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    2.684
    348
    3.387
    Verheiratet
    So ihr Lieben, erstmal tut es mir leid, das ich erst jetzt auf eure Antworten eingehe. Ich kam bisher nicht dazu.

    Naja, das ist bei mir eben anders. Ich habe recht wenige Menschen in meinem Leben die ich sehr gerne mag, keine Eltern die dazu zählen würden, aber meinen Bruder und meine beste Freundin beispielweise habe ich wirklich einfach schrecklich lieb. Ich sag' denen das ganz selten, aber sie wissen es. Ich mach' das nicht auf dem "HDGDL an alle" Niveau.

    Vielleicht weil ich letztes Mal tatsächlich eher rosarot gesinnt war. Du hast schon Recht, wir wohnen zusammen, wir ziehen im Herbst zusammen in eine neue Stadt, es ist nur verständlich, dass ich ihn liebe :zwinker:

    'Tschuldigung. Ich dachte, weil man's wiederholt, aber es heißt ja auch entgegnen.... doofer Fehler. :grin:

    Ja, ich hatte Angst das ich ihn verschrecke, ist mir letztes Mal so gegangen :grin: Aber ja, unsere Beziehung ist tatsächlich sehr eng und sehr anders als die Letzte. Nein, ich erwarte eigentlich gar nicht das er es auch sofort sagt. Jeder zu seiner Zeit! Ich fände es doof, wenn er sich in die Enge getrieben fühlen würde und es aus Pflichtgefühl erwidern würde.

    SO, aber nun zur Auflösung: Gestern abend hab ich es dann tatsächlich nicht mehr ausgehalten. Nachmittags war die Stimmung etwas ätzend, weil meine Vermieter ihn wieder mal angekackt hatten (lange Geschichte - wir wohnen hier im Haus des Terrors momentan) und er davon sehr bedrückt ist. Abends haben wir uns dann mal wieder ausgesprochen und "Problemgespräch" gemacht und währenddessen wurde mir einfach ganz warm und mir wurde klar, so wie wir miteinander umgehen, so offen und ehrlich, da wäre es ja nur unfair wenn ich nicht offen und ehrlich sagen würde, das ich ihn doch aber liebe!

    Also hab ich's getan und er fand's glaub ich ziemlich gut :grin: Er hat es nicht gesagt, aber seine Reaktion war mehr als überdeutlich. Zumal er seitdem viel fröhlicher ist :link: Ich hab' ihn also auf keinen Fall verjagt :zwinker:
     
    #17
    User 39498, 19 Juni 2010
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ach, um die "HDGDL-Generation" gings mir gar nicht. Ich hab auch nichts dagegen, wenn wer wen liebhat und das so sagt - in meiner Familie und meinem Umfeld wird das Verb "liebhaben" einfach nicht benutzt, das ist kein Boykott oder so.
    Ich mag Menschen, sie sind mir wichtig, bedeuten mir was - und manche Menschen liebe ich. "Ich habe dich lieb" sage ich einfach nicht und kenns auch nicht, dass wer das zu mir sagt. Keine Ahnung, warum es mir mit dem Wort "liebhaben" so geht, dass ich das eher Kindern zuordne, das war schon immer so.


    Schön! Und genauso ist es doch richtig - wenns einen "überkommt" und "rauswill", dann darfs auch raus.

    Wer sich von meiner Liebe und einem entsprechenden Bekenntnis dazu wirklich verjagen lässt, der passt im Übrigen auch nicht zu mir. So seh ich das inzwischen - meinem ersten Freund gegenüber habe ich nicht mal zu sagen gewagt, dass ich sehr in ihn verliebt bin. Weil ich wusste, wie zurückhaltend er ist, was das Bekennen von Gefühlen angeht. Und als ich ihm in einem Brief schrieb, dass mir die Zeit mit ihm sehr viel bedeutet und er mir wichtig ist, war das für ihn in Kombination mit anderen Dingen in der Tat zu viel, er nahm Reißaus. Aber ich war froh, dass ich es geschrieben hatte, er sagte mir übrigens, dass er meinen Mut bewundert und die Intensität, mit der ich fühle.
     
    #18
    User 20976, 19 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sag ich's nur
dexy
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 August 2009
15 Antworten
!viper!
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2008
11 Antworten
ITALIA
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2007
18 Antworten