Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie sagt man es seiner Freundin?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von ich_such_nix, 10 August 2010.

  1. ich_such_nix
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    88
    3
    in einer Beziehung
    Wie kann man einer guten Freundin diplomatisch sagen, dass man ihren Freund total unsympathisch und machomäßig findet?
    Ohne dass man sie persönlich angreift. Aber wenn der Typ sie vor anderen runtermacht, ihr sagt sie ist zu dick usw. sollte man ihr als Freundin doch schon mal sagen, dass sie eigentlich was besseres verdient hat oder?

    Oder soll man lieber nix sagen und warten bis sie irgendwann von selber drauf kommt?
     
    #1
    ich_such_nix, 10 August 2010
  2. SchwarzeFee
    0
    Natürlich sollte man das der Freundin sagen, wenn man der Meinung ist, der Freund würde sie ungerecht behandeln.
    Ich würde es ihr genau so sagen, wie du es hier beschrieben hast.
    Nicht in einem beleidigten Ton oder irgendwie motzend, sondern ganz ruhig und sachlich.
    Triff dich mit ihr auf nen Kaffee, sag ihr, du müsstest mal was mit ihr besprechen, weil dir etwas aufgefallen ist und dann schieß los.
    Kannst ihr ja noch dazu sagen, dass du selbst mit dir gerungen hast, wie du ihr das am besten sagen solltest und ob überhaupt und dass du dich dann aber doch dazu entschlossen hast, eben weil sie dir wichtig ist und weil du der Meinung bist, sie hätte einen besseren Freund verdient.
    Du musst sie ja auch nicht gleich vor eine Entscheidung stellen und ihr sagen, sie soll sich von ihm trennen.
    Sage ihr, du wolltest nur dass sie es weiß und dass sie vielleicht mal drauf achtet, wie ihr Freund mit ihr umspringt. Vielleicht sieht sie es sogar von selbst und spricht ihn dann mal darauf an, was das eigentlich soll.

    Aber sagen würde ich es auf jeden Fall, denn nehmen wir mal an, sie trennt sich aus genau diesem Grund und dann sagst du sowas, du hättest das schon vorher bemerkt, dann würde ich dir als deine Freundin den Vorwurf machen, dass du mich darauf hättest mal aufmerksam machen sollen.
     
    #2
    SchwarzeFee, 10 August 2010
  3. ich_such_nix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    88
    3
    in einer Beziehung
    Das Problem ist das meine Freundin ein sehr schwaches Selbstbewusssein hat und mit Kritik sehr schwer umgehen kann. Deshalb habe ich Angst dass sie sauer auf mich ist, wenn ich das Thema mit ihrem Freund anspreche und es als Kritik an sich selber sieht :frown:

    Aber du hast schon Recht, ansprechen muss man es schon..
     
    #3
    ich_such_nix, 10 August 2010
  4. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.456
    598
    6.770
    Verheiratet
    Selbstvertrauen hin oder her..in einer richtigen Freundschaft sollte es drin sein, dass man für sich da ist und dazu gehört es im zweifelsfall sogar dem Anderen den Kopf zu waschen!!

    In diesem Fall ist es nichtmal direkt Kritik an ihr, sondern an ihrem Freund mit dem besorgten Unterton, dass er ihr vielleicht schaden könnte. Ich würde keinen Versuch starten da stärker einzuschreiten und auch nicht auf sie einzureden. Sag es ihr am Besten EINMAL und dann ausfürlich, deutlich und ruhig.
     
    #4
    Damian, 10 August 2010
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Gerade wenn ihr Selbstbewusstsein nicht so ausgeprägt ist, dann schadet ihr ein Freund, der sie - auch noch vor anderen - runterputzt, doch um so mehr.
    Wenn Du ihr sagst, dass Du sie magst und es schade und falsch findest, dass ihr Freund sich so negativ über sie äußert und Du das Gefühl hast, er tue ihr nicht gut, dann ist das kein Angriff, sondern eben Deine Wahrnehmung.

    Also nicht ihren Geschmack angreifen im Stil von: "Das ist ja voll der Machoarsch, wie kannst Du den gut finden?"
    Vielleicht findet sie sein "souveränes" Auftreten und die große Klappe ja so gut, weil sie selbst eben zurückhaltend ist?

    Eventuell würde ich sie auch vorsichtig fragen, ob ihr denn schon mal aufgefallen ist, wie negativ er sich über sie äußert und ob sie das nicht wundert, wenn sie doch ein verliebtes Paar sind.
     
    #5
    User 20976, 10 August 2010
  6. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Da es sich um eine gute Freundin handelt, drürfte man ja auch relativ offen miteinander reden können. Zumindest ist das bei mir und meinen Freundinnen so. Und wenn der Typ sich was leistet, was echt daneben ist, dann sag ich das auch. Ist dann halt meine Meinung und wenn sie mit meiner ehrlichen Meinung nicht umgehen kann (dann ja wohl auch in anderen Bereichen nicht), dann wär sie vermutlich auch nicht meine gute Freundin.
    Man muss aber abwägen, ob es sich wirklich lohnt und ob der Freund allgemein nicht gut für sie ist, oder ob es einem selbst eben nur so vorkommt.
     
    #6
    LiLaLotta, 10 August 2010
  7. ich_such_nix
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    88
    3
    in einer Beziehung
    Doch wir sind sehr gute Freunde - deshalb kenn ich sie ja so gut und weiß dass eine Kritik an ihrem Freund schwierig ist. Aber schon mal Danke für die Ratschläge, ich werde versuchen es ihr mal behutsam zu sagen.
    Wenn ich so einen Freund hätte wär ich auch letztendlich froh wenn mich da mal jemand der es gut mit mir meint drauf hinweist.
     
    #7
    ich_such_nix, 16 August 2010
  8. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Also so etwas sollte man seiner Freundin schon sagen können. Was hat es denn für einen Sinn, Freunde zu haben, die einem nicht ihre Meinung zu sagen? Natürlich ist das nicht so einfach (für beide Seiten), wir ihr gerade beim Thema "Partner" unterschiedliche Meinungen zu ihrem Freund habt, aber Deine Freundin sollte lieber Deine Ehrlichkeit schätzen.

    Eine (sehr gute) Freundin von mir mag meinen Freund auch nicht besonders. Und er sie auch nicht. Was solls? Wir treffen uns ohne meinen Freund, dann kann ich mein Herz ausschütten und sie kommentiert es ("was hat der Depp denn jetzt schon wieder gemacht...), aber im Endeffekt weiß sie auch, dass er positive Eigenschaften hat.

    Alles in allem würde ich Dir raten, Deiner Freundin das zu sagen. Sollte sie dann mal sauer auf Dich sein, dann lass sie ein paar Tage in Ruhe, aber erklär ihr, warum Du ehrlich sein wolltest.
     
    #8
    orbitohnezucker, 17 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sagt man seiner
sososo
Off-Topic-Location Forum
24 Mai 2011
7 Antworten
usui
Off-Topic-Location Forum
5 März 2011
3 Antworten