Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie schätzt ihr meine Chancen ein?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Reamon, 4 November 2004.

  1. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,

    hab vor einiger Zeit auf der Arbeit eine Frau kennengelernt, die mir auf den ersten Blick hin gar nicht so (äusserlich) mein "Typ" ist.
    Nunja, wie es so läuft, kommt man ins Gespräch, macht mal zusammen Kaffepause, geht zusammen mittagessen usw.
    Je länger, je mehr bemerkte ich, dass sie halt doch irgendwie ne verdammt attraktive Person ist, wie sie sich bewegt, ihre Mimik, ihr Lachen...kurz: Ich hab mich glaub in sie verliebt.

    Nach ner Weile, hab ich ihr dann gestanden, dass meine Gefühle für sie wohl ein bisschen tiefer gehen würden, als nur bei einer Freundschaft.
    Nun, wir redeten darüber und sie meinte, dass sie mich auch süss finde, wir absolut auf der selben Wellenlänge seien, sie aber zwei Beziehungen hinter sich habe, die so ziemliche Reinfälle gewesen seinen und sie von daher zur Zeit keinen Bock auf Männer bzw. eine Beziehung habe.
    Deshalb wolle sie mit mir lieber eine gute Freundschaft aufbauen (jaja, scheisse, ich hbin auf der "Kumpelschiene" gelandet :mad: ).

    Ja, ich Idiot hab dann natürlich den Coolen spielen müssen, und ebenfalls gesagt ne Freundschaft mit ihr würde mir auch viel bedeuten usw. usf.

    Seither haben wir noch mehr Kontakt, auch in der Freizeit, wir gehen ab und zu zusammen in den Ausgang, oder kochen gemeinsam bei ihr oder mir zu hause usw.
    ABER verdammt, was soll ich jetzt tun? Ich mein, ich hab mich in sie verschossen, sie will nix und sie denkt das Thema sei beredet und bereinigt.
    Kann ich sie nochmals darauf ansprechen? Kann ich mir hoffnungen machen, dass sich irgendwann aus der Freundschaft doch noch was tieferes ergibt?

    Ich seh sie jeden Tag, kann also schlecht den Kontakt abbrechen, und wenn ich mit ihr zusammen bin, dann läuft alles herrlich, wir verstehen uns blendend usw. ...manchmal ertappe ich mich auch beim Gedanken, dass so eigentlich eine richtige Beziehung funktionieren müsste...mit dem kleinen Fehler halt, dass wir nicht zusammen sind.
    Wenn ich dann aber alleine bin, falle ich in ein solches Loch, da ich weiss, dass sie nix will...und dennoch mache ich mir Hoffnungen und denke, vielleicht braucht sie nur ein bisschen Zeit.
    Aber eben, ich kann sie schlecht nochmals darauf ansprechen ohne mein Gesicht endgültig zu verlieren...nochmals meine Gefühle ihr gegenüber gestehen und damit einen weiteren "Korb" einhandeln und evt. sogar die Freundschaft gefährden...ich glaube das würde ich nicht überleben!

    Was soll ich tun?
    BItte, helft mir!

    gruss
     
    #1
    Reamon, 4 November 2004
  2. Adlersurf
    Adlersurf (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Jo das klingt gans schoen krass ich glaube du hast alle schancen der welt.das mit der Beziehung klingt nich schlecht aber bei mir is es so wenn ich mit ner frau geschlafen habe is das schpannungsgefuehl weg und dann darf mann die schoenheit der frau nicht verlieren.ich weis nich wie lange du das machst mit den kochen und so aber wenn du das beibehaelst muestest du es eigendlich schaffen.wenn du sie nicht nach 3monaten hast dann wuerde ich mir takticken ueberlegen z.b.in die enge treiben,ihr naeher kommen usw.und die rejaktion daraus sagt alles glaub mir aber das muss mit forsicht ausprobiert werden
    viel glueck :eek4:
     
    #2
    Adlersurf, 4 November 2004
  3. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    danke für die Aufmunterung.
    Nun, ich glaube kaum, dass mein Interesse nach dem ersten GV einfach nicht mehr da wäre...wie gesagt, sie sieht zwar auch äusserlich attraktiv aus, aber was mir mehr an ihr fasziniert ist ihr Charakter, ihre Art usw. Und dieses "SPannungsfeld" wäre dann ja nicht einfach weg.

    Ich weiss einfach nicht, auf was ich achten muss, damit ich weiss, dass sie was von mir will bzw. dass sie für einen neue Beziehung bereit ist... :ratlos:

    gruss

    ps: was ich vergessen habe zu erwähnen: sie ist, nun nicht gerade meine direkte Vorgesetzte, aber doch in der Firmenhierarchie etwas höher als ich gestellt und manchmal muss ich auch (durch meinen Chef) für sie was tun.
    Vllt hat sie auch Bedenken, mit jmd. aus der selben Firma was anzufangen?
     
    #3
    Reamon, 5 November 2004
  4. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Kennst Du den Film "Harry und Sally" ? Dir mag es nicht so vorkommen, aber im Moment hast Du die besten Karten, die überhaupt hättest bekommen können. Den schlimmsten Fehler, den Du jetzt machen kannst, ist übergriffig zu werden. Laß ihr Zeit. Es sind grundsätzlich immer die Frauen, die die Angriffsgeschwindigkeit bestimmen. Du hast alle Zeit der Welt, ihr mit jedem Tag ein kleines Stückchen näher zu kommen.
    Vielleicht erkundigst Du Dich einfach mal "als gute Freunde" was denn genau bei ihren Beziehungen falsch gelaufen ist, was sie sich erhofft hätte, und wodurch sie enttäuscht wurde. Wenn sie Dir vertraut, liefert sie Dir eine exakte Karte für den zügigsten Weg, ihr Herz zu erobern, ohne es zu merken. Wenn Du dennoch die Fehler machst, die sie bisher so enttäuscht werden ließ von den Männer - Pech gehabt ! Nur Geduld, das wird schon.
    Waidmann´s Heil ! :engel:
     
    #4
    Grinsekater1968, 5 November 2004
  5. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hui, ihr macht mir aber Hoffnung! :gluecklic
    Nun, was sie an den Typen nicht mag, weiss ich schon..und zwar seien die anscheinden, trotz ca. 26Jahren, ziemlich anhänglich gewesen, hätten sie jeden Tag angerufen bzw. ein Mail geschrieben, ihr also keine Freiheiten gelassen, sie sei sozusagen zu fest Mittelpunkt gewesen.
    Ausserdem seien die auch schlecht gelaunt gewesen bzw. hätten die Laune von ihr übernommen, wenn sie mal schlecht drauf gewesen ist...hab ich aber auch nicht ganz kapiert wie sie das gemeint hat. :ratlos:

    Naja, ich hab einfach Angst, dass sie sich nicht traut, von ihrer "alten Meinung" (nur Freunde sein) zurückzutreten, weil normalerweise machen ja auch nicht die Frauen den ersten Schritt.

    Meint ihr ich soll also vorerst nur mal abwarten? Festigt das denn nicht nur den "Kumpel"-Status?

    gruss
     
    #5
    Reamon, 5 November 2004
  6. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Wenn Du es nicht schaffst, sie davon zu überzeugen, daß ihr "nur" gute Kumpels seid, kommst Du ihr nie irgendwie näher. Natürlich soll sie sich auch in Dich verlieben, aber dazu muß sie erst mal offen werden, sich verlieben zu können - was wiederum erfordert, daß sie sich entspannt ; daß sie eben nicht ständig fürchten muß, daß Du doch mehr willst. Das Risiko, daß sie sich in jemand anderen verliebt ist immer im Hintergrund, aber solange Du die Chance hast, engen seelischen Kontakt zu ihr auf - und auszubauen sind Deine Chancen bei ihr allemal besser als die von jeder anderen Zufallsbekanntschaft.

    Heikel könnte jedoch ihr Status sein ; es gibt Frauen, die prinzipiell nichts mit Berufskollegen, geschweige denn untergeordneten Kollegen anfangen. Wie konsequent sie in ihrem Alltag ist, findest Du als aufmerksamer Kumpel heraus.
     
    #6
    Grinsekater1968, 6 November 2004
  7. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm, werde in dem Fall einfach mal weiterhin so verfahren wie bisher...zumal ich ihr jetzt schlecht sagen kann, dass ich mich in sie verliebt habe, da wir uns aufs "kumpelsein" geeinigt haben.

    Was mich aber noch beschäftigt, ist dass die Initiative meist von mir aus kommt, d.h. wenn wir mal was unternehmen mache immer ich die vorschläge, Mails und Telefonanrufe starte auch immer ich...was hat das zu bedeuten? Denkt sie denn nie an mich und schreibt n mail oder ne sms?
    Wenn ich sie jedoch eben mal einlade oder ihr vorschlag was zu unternehmen, dann ist sie immer begeistert und macht mit...dennoch, irgendwie kommt keine aktive Initiative von ihrer Seite...

    :ratlos:
    gruss
     
    #7
    Reamon, 6 November 2004
  8. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm, die ganze Sache wird immer komplexer und komplizierter....
    war gestern wieder bei ihr, wir haben uns bei einem guten Glas Wein über Gott und die Welt unterhalten. Da klingelt plötzlich das Telefon, sie nimmt ab und redet ziemlich bedrückt und genervt...denke mir nix gross dabei, merke jedoch, dass sie auf die andere Person nicht gut anspricht.

    Sie legt dann wieder genervt auf und sagt:"immer diese Männer, die checkens nicht, hab doch denen gesagt, dass ich nicht ne einfache bin, sag das doch denen immer....Arschlöcher!"
    Naja, war dann ein wenig perplex, hab dann nachgehakt, aber sie wollte nicht recht darüber sprechen, sagte nur, dass der Typ nerve.
    nun gut, wir haben weiter gequatscht und minuten später klingelt das Telefon erneut...wieder der Typ...naja, keine Ahnung was die dann geredet haben, sie ging nach nebenan.

    Ich jetzt ziemlich verwirrt, da sie anscheinend doch was am Laufen hat (mit einem anderen), auch wenns nicht gut läuft, bzw. nach ihrem geschmack.

    verdammt, was soll das? Was soll ich davon halten? Kann ich mir überhaupt noch hoffnungen machen oder soll ich das ganze wirklich versuchen abzuschliessen?

    ein verzweifelter
    Reamon
     
    #8
    Reamon, 13 November 2004
  9. Serenity_22
    0
    Kopf hoch!!!!!
    >dich mal in den Arm nimmt und ganz lieb drueckt<
    Also meiner Meinung nach solltest du noch nicht aufgeben.
    Du hast den Kampf noch nicht verloren.
    Schau doch einfach mal, wie viel Zeit sie mit dir verbringt.
    Das ist doch ein sehr gutes Zeichen.
    Sie mag dich, und sie geniesst anscheinend auch eure gemeinsame Zeit.
    Du musst ihr einfach zeigen, dass nicht alle Maenner gleich sind.
    Das dauert manchmal halt seine Zeit.
    Gib eurer "Freundschaft" halt noch so nen Monat, oder so.
    Wenn sich dann noch immer nichts geaendert hat, rede mit ihr darueber.
    Erklaere ihr, wie du fuehlst.
    Sage ihr, was du fuer sie empfindest.
    Mach ihr klar, dass du nicht einfach nur ihr Kumpel sein moechtest.
    Aber bitte ueberstuerze nichts.
    Geniesse die Zeit, die du mit ihr hast.
    Viel Glueck!
     
    #9
    Serenity_22, 14 November 2004
  10. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Serenity vielen Dank für deine Aufmunterung! Kann ich z.Z. echt gebrauchen.
    Ich bin innerlich so zerrissen...ich mein ich mag sie wirklich, könnte mir vorstellen...ach, ich wünsch es mir, mit ihr eine tiefere, ernste Beziehung zu führen. Ich kann mich einfach gut und ungezwungen mit ihr unterhalten.
    Aber ich hab so Schiss, dass sie nein sagt...

    So wie ich das sehe, geniesst sie die Zeit wirklich auch (auch wenn die Initiative von meiner Seite kommt und sie sonst eigentlich eher eine Aktive ist).
    Was ich in letzter Zeit gemerkt habe, ist, dass sie wirklich keine "Einfache" ist, sie hat ziemlich oft Stress, raucht relativ viel, ist z.T. kompliziert (welche Frau ist das schon nicht :tongue: )...haben da auch drüber geredet..und sie will (von sich aus) ihr Leben ziemlich umkrempeln.
    Trotz all den "Macken" die mir an ihr aufgefallen sind und die mich bei anderen Frauen wohl eher abgeschreckt hätten, mag ich sie ungemein, halt viel mehr als eine Frau ohne Ecken und Kanten..
    Auf der anderen Seite hab ich aaber Schiss, dass mich genau diese MAcken mit der Zeit sehr stören würden....

    ?
    gruss
     
    #10
    Reamon, 14 November 2004
  11. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hat denn niemand anders noch ne Meinung dazu? bin in Sachen Liebe nicht so erfahren...*seufz*

    gruss
     
    #11
    Reamon, 15 November 2004
  12. Bizzness
    Gast
    0
    Also ich hab in der Hinsicht schon einige Erfahrung und ich muss den anderen Leuten da widersprechen. Meine Erfahrungen beziehen sich da nicht nur auf meine eigenen Erfahrungen, sondern zusätzlich kann ich noch auf einiges zurückgreifen, was ich mit einer guten Bekannten von mir erlebt hab, die ähnlich drauf ist wie die Frau, die Du beschreibst und die auch schon so manches Mal an Männer geraten ist, mit denen sie sich super versteht und die dann einer Freundschaft zustimmen und aber doch was anderes im Hinterkopf haben.

    Meine Meinung dazu ist also eher negativ, denn erstens beginnst Du so eine "Beziehung" schon mal mit einer Lüge, in dem Du ihr was falsches vormachst, wenn das mal kein schlechter Start ist, dann ist es meistens so, dass Freundschaften in so einer Krise, in der sie sich befindet, viel Wert sind, dh. sie will dann wirklich nicht mehr auf Dich verzichten (als Freund), aber bestimmt nichts mit Dir anfangen. Es gibt einfach wirklich Frauen, die wirklich auf eine Freundschaft mit einem Mann Wert legen und nicht ständig was anderes im Hinterkopf haben.

    Du solltest Dir auch über Deine Gefühle klar werden, wenn Du jetzt sicher wüsstest, dass es nie etwas werden würde, wärst Du dann noch an einer Freundschaft interessiert? Das ist der Knackpunkt, weil sonst machst Du irgendwann nochmal einen Vorstoss, blitzt ab und verlierst das Interesse, obwohl Sie Dich dann vielleicht wirklich brauchen würde.

    Mein Tipp: Sei einfach ehrlich, nimm Dir mal Zeit mit ihr zu reden und sag ihr, dass Du Deine Gefühle nicht richtig im Griff hast und immer noch verliebt bist, Dir aber wirklich was an der Freundschaft liegt, Du aber die Gefühle nicht einfach abstellen kannst und Du eben findest, dass sie die Wahrheit wissen sollte. Das bringt Dir nämlich den Ehrlichkeitsbonus und außerdem weiß sie so, dass Du noch immer was für sie empfindest, was wäre nämlich, wenn Sie sich wirklich verlieben würde in Dich, dann steht sie ja vor dem selben Problem wie Du, dass sie denkt Du willst nur noch Freundschaft, also einfach vollkommen ehrlich sein. In der Liebe braucht man keine Lügen oder keine Taktik, es ergibt sich oder eben nicht.

    Gruß,
    Bizzness
     
    #12
    Bizzness, 15 November 2004
  13. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also, ich denke ein nein würd ich wohl schon überleben....was bleibt mir denn anderes übrig ;-P , auch wenn es mich eine Zeit lang ziemlich runterziehen würde.
    Ich glaub ich würde bei einem Nein aber nicht den Kontakt für immer abbrechen...kann ich gar nicht, da wir in der selben Firma arbeiten...aber so häufig und regelmässig wird er wohl nicht mehr sein, von meiner Seite aus jedenfalls.

    Ich hab einfach verdammt schiss, dass sie nein sagt! Denn eigentlich wäre mir eine Beziehung zu ihr mehr wert, als die Freundschaft.
    Ich werd wohl noch ein bisschen warten und in einem geeigneten Moment mit ihr darüber reden, denn sonst zerreisst es mich innerlich noch.

    weitere meinungen/Tipps sind herzlichst willkommen...

    gruss
    reamon
     
    #13
    Reamon, 15 November 2004
  14. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bitte helft mir! hat niemand mehr eine Meinung?

    Was hat es denn zu bedeuten, dass die initiative nie von ihr aus kommt, d.h. sie schreibt nie ne mail oder ruft mich mal an?
    Ich weiss zwar, dass sie immer Stress im Büro hat und oft lange arbeiten muss...aber so ein Mail dauert ja nicht alle Ewigkeit, oder?

    grüsse
     
    #14
    Reamon, 16 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schätzt Chancen
Simone__
Kummerkasten Forum
27 Februar 2016
6 Antworten
Dalmatiner
Kummerkasten Forum
19 April 2016
58 Antworten
Homer1984
Kummerkasten Forum
11 Oktober 2004
5 Antworten