Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie schnell bauen sich Muskeln auf??

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Dreamerin, 12 Januar 2006.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich mein jetzt nicht mit Protein-Shakes und Krafttraining.

    Sondern eher beim Otto-Normal-Bürger.

    Ich bin letzte Woche am Montag 30 Minuten Laufband gelaufen, am Dienstag auch 30 Minuten, am Mittwoch 60 Minuten, am Donnerstag 20 Minuten. Freitag, Samstag und Sonntag bin ich gar nicht gelaufen. Dann diese Woche Montag 30 Minuten, Dienstag 30 Minuten, Mittwoch 50 Minuten...

    Ich spüre vom Bauchnabel abwärts jeden Muskel einzeln. Und der Sinn und Zweck der Übung - Gewichtsverlust - ist auch nicht eingetreten, obwohl ich schon weniger esse. Es könnt zwar NOCH weniger sein, aber naja...

    Liegt das an den Muskeln oder darf ich es nicht auf die Muskeln schieben? :tongue:
     
    #1
    Dreamerin, 12 Januar 2006
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Joggen schafft eher wenig bis gar keinen Muskelaufbau. Dafür aber eine leichte Umstrukturierung der Muskulatur. Davon bekommst du aber optisch nichts mit.

    Mit dem Abnehmen ist es halt so eine Sache. Wenn du nur eine halbe bis ganze Stunde joggen gehst, reichen noch lange die Glukosespeicher und die Fettverbrennung wirkt nicht in dem Maße.

    Besser wäre es also vor dem Frühstück zu sporteln, wenn die Glukosespeicher im Schlaf schon sehr geleert wurden.
     
    #2
    Doc Magoos, 12 Januar 2006
  3. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    ich denk mal auch das dies noch zu wenig ist!und auserdem wenn man richtig trainiert passiert es teilwiese eher das man sogar zunimmt,aber trotzdem schlanker ausschaut!weil muskelmaße ja bekanntlich schwerer als fettmaße ist!
     
    #3
    User 12216, 12 Januar 2006
  4. Dreamerin
    Gast
    0
    Also ich find 30 Minuten am Tag okay. Wenn ich mehr Zeit hab, mach ich ja auch immer länger. Aber so oft ist das nicht. So viel Zeit hab ich abends nicht. Das Joggen kann ich grad so reindrücken... Will ja auch noch was anderes machen.

    Und in der Früh... momentan isses so, dass ich um halb 6 Uhr aufstehe. Und wenn ich joggen wollen würde, müsste ich ja um halb 5 aufstehen (30 Minuten laufen + 30 Minuten duschen). Nein Leute, das ist mir zu früh :cool1: Und am WE jogge ich auch nicht vorm Frühstück, weil ich das ganze WE bei meinem Freund bin und mein Laufband ist daheim. Aber ab Mitte Febraur wohn ich mit meinem Freund zusammen und kann auch Sa und So morgens joggen. Besser morgens und abends :cool1:

    Ich wollt ja nur wissen, obs daran liegen kann, dass das Gewicht nicht runter geht. Bin aber für jeden Tipp offen.

    Sa und So vorm Frühstück joggen hab ich mir notiert. Am besten 1 Stunde lang. Bin eh Frühaufsteher und mein Freund langschläfer. Dann hol ich Semmeln und mach Frühstück :cool1:
     
    #4
    Dreamerin, 12 Januar 2006
  5. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, aber trotzdem bewegt man sich ja 30-60 Minuten zusätzlich. Sollte man ja auch nicht vergessen.

    Aber nach einer Woche tut sich eigentlich sowieso nichts bzw. man sieht nix.
     
    #5
    Perrin, 12 Januar 2006
  6. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Natürlich bewegt man sich, man wird ja auch sehr viel fitter und leistungsfähiger. Aber es ging ja um Fett abnehmen.
     
    #6
    Doc Magoos, 12 Januar 2006
  7. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Nur man muss erstmal so fit werden, länger als ne Stunde Joggen zu können :smile:
     
    #7
    Perrin, 12 Januar 2006
  8. Grufi
    Grufi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Verliebt
    jo nach einer woche merkste da nicht viel.. dein körper muss sich ja auch erst umstellen das dauert etwas:.. jeden tag hart trainieren ist auch nichts.. eher jeden 2. da sich der Muskel sonst nicht aufbauen kann da du jeden tag hart trainierst, Möglich das der muskel sonst das gegenteil macht...
     
    #8
    Grufi, 12 Januar 2006
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    So fit bin ich nicht... ich lauf ja nicht schnell. 6 km/h, 6,5 km/h. Vielleicht mal 7 km/h aber da wirds dann schon kritisch :tongue:

    Aber ich hab schon das Gefühl, dass es was bringt. Wie gesagt ich spür meine Beine schon sehr. Und ich muss auch schwitzen... Mehr kann ich halt noch nicht :schuechte Vielleicht kann ichs ja bissl steigern.
     
    #9
    Dreamerin, 12 Januar 2006
  10. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    muskelkater? :grin:
    jedoch-übung macht den meister!
     
    #10
    starshine85, 12 Januar 2006
  11. Dreamerin
    Gast
    0
    Laufen an sich tu ich schon seit 2 Jahren. Jedoch nie SO intensiv und auch nur in den Monaten, wo kein Schnee liegt.

    Und Radfahren tu ich sicher schon 4-5 Jahre lang. :tongue:

    Muskelkater ist das nicht wirklich. Es fühlt sich eher so an, als wäre in meinen Gelenken das "Öl ausgegangen".
     
    #11
    Dreamerin, 12 Januar 2006
  12. wildchild
    wildchild (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    865
    101
    0
    nicht angegeben
    Laaaaaaaaangsam... erwarte nichts, mach' es einfach...
     
    #12
    wildchild, 12 Januar 2006
  13. La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    nach 1 woche kannst du noch nicht besonders viel erwarten.
    meine persönlichen Tipps (allgemein):

    - genügen regenerations-zeit einplanen: besonders am anfang sollte man das training nicht übertreiben.
    - gutes aufwärmen
    - keine einseitige nahrung: viele leute machen den fehler, dass sie ihre nahrung auf "diät-food" umstellen. doch gerade ein körper, der regelmässig sport betreibt sollte für die volle funktionsfähigkeit "ausgewogene" nahrung bekommen.
    - gute laufschuhe

    weiterhin viel spass beim laufen!:smile:
     
    #13
    La Vita è bella, 12 Januar 2006
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    Naja, eigentlich will ich ja abnehmen. Deshalb lauf ich auch fast täglich. Und Samstag und Sonntag sind Ruhetage.
    Aber "Anfang" isses auch nicht wirklich, ich lauf ja schon 2 Jahre lang, nur nicht ganz so intensiv.

    Das mach ich eigentlich nie... Aber ich lauf am Anfang eh nur mit 6 km/h. Das zählt doch als Aufwärmen, oder? :tongue:

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich meine Ernährung (noch) gar nicht umgestellt hab. Ich ess nach wie vor das, was ich zu den "fetten Zeiten" gegessen hab, nur eben weniger davon. Das bedeutet, ich ess so gut wie kein Obst. Aber ich ändere das, so nach und nach. Wenn ich bald meinen eigenen Hausstand hab, werd ich das ganz nach meinen Bedürfnissen regeln :smile:

    Ich hab keine wirklichen Laufschuhe. Es sind Puma-Turnschuhe. Aber die Sohle ist recht angenehm, "federt" ein bissl.

    Trotzdem tun mir sogar im Sitzen die Beine weh und ich bin froh, dass heut der letzte "Lauftag" der Woche ist :ratlos:

    Und wisst ihr was? Trotz dem ganzen Laufen und wenig essen ist die ganze Woche KEIN GRAMM weg gegangen. Ich kann mir das nicht erklären. An Weihnachten z. B. hab ich so viel gegessen, dass ich aus "Schuldgefühl" einfach mal eine halbe Stunde gelaufen bin. Und schwupps war da gleich ganz schön viel weg. Und jetzt, wo ich wirklich versuche, was weg zu kriegen, dauerhaft, ohne viel zu essen, jetzt sitzt das Zeug an mir wie Zement. :angryfire
     
    #14
    Dreamerin, 13 Januar 2006
  15. ProphetX
    ProphetX (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Vertraue immer darauf was der Spiegel dir sagt, nicht die Waage!
    Höchstwahrscheinlich hast du den Körperfettanteil ein wenig reduzieren können und gleichzeit ein wenig Muskelmasse aufgebaut.
    Abnehmen ist ein langwieriger Prozess, also bleib drann, du wirst bestimmt bald Erfolge verbuchen können.
     
    #15
    ProphetX, 25 Januar 2006
  16. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    also nur weil ich da oben den fitnessmythos schlechthin gelesen habe. es ist blödsinn das man nur bei ausdauertraining fett abnimmt und das nur in der fettverbrenungszone. wenn du da trainierst nimmt der körper seine energie aus fett, das heißt du baust fett ab richtig, ABER das ist sehr wenig. vorallem verbraucht man wenige kcal. und beim abnehmen gehts um ein kcal defizit (ich nehme weniger zu mir als ich verbrauche)

    am intensivsten verbrauche ich kcal wenn ich mich anstrenge, also krafttraining mache oder kurze intensive einheiten. wieso? einfach weil selbst wenn ich mit vollem magen trainiere und er die energie direkt aus der nahrung zieht, muss er später die fehlende energie wieder woanders her ziehen, eben aus den dafür vorgesehenen fettzellen.

    ausserdem hat man bei krafttraining noch den effekt des nachbrennens das man auch nach dem training noch einen erhöhten kcal umsatz hat.
    das nan zu muskulös wird braucht man auch nicht befürchten, den muskeln bauen sich nur auf wenn ein kcal überschuss vorhanden ist.

    joggen kann man immer noch in den ruhephasen weil schaden tuts nicht, und es wird die energie zufuhr effizienter gemacht.
     
    #16
    Reliant, 25 Januar 2006
  17. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    bei frauen ist das ohnehin nicht so leicht, muskeln aufzubauen.
     
    #17
    starshine85, 25 Januar 2006
  18. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Also wäre es doch am besten Ausdauertraining (joggen, raddeln) zu betreiben und anschließend noch Muskeltraining an Geräten oder Sit ups etc.?

    Ich bin nämlich im Fitnessstudio angemeldet und dort hat man es mir so gesagt, mein Problem ist allerdings dabei, dass ich zuviel esse :ratlos:
     
    #18
    User 37284, 25 Januar 2006
  19. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    genau, damit die muskeln aufgewärmt sind.
    ich machs jedoch auch nicht, weil ich steppen und joggen sooo anstrengend finde, dass ich danach auf den geräten keine puste mehr habe.
     
    #19
    starshine85, 25 Januar 2006
  20. ProphetX
    ProphetX (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Aufwärmen, Krafttraining und dann noch eine kleine Cardioeinheit, sprich (laufen, radeln) was auch immer... Das wär am effektivsten...
     
    #20
    ProphetX, 25 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schnell bauen Muskeln
nenab
Off-Topic-Location Forum
20 Mai 2013
5 Antworten
Malin
Off-Topic-Location Forum
5 Januar 2012
46 Antworten
Indianerin
Off-Topic-Location Forum
9 Juli 2010
43 Antworten