Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie schnell baut man Muskelmasse auf?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von pissedbutsexy, 6 März 2009.

  1. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Huhu,

    heute habe ich nebenbei auf Pro7 die Serie U20 geschaut, es ging dabei um eine Gruppe Jugendlicher in einem Teenie-Abspeck-Camp.
    Das waren wohl so 3 Teile, den ersten Teil hatte ich kurz gesehen und den 3. halt jetzt auch.

    Da wurden die Jugendlichen dann vor der Abfahrt gewogen, manche haben 5-7 kg abgenommen, nur eine, die angeblich am meisten Sport gemacht hätte, hatte dann 2 kg mehr auf der Waage stehen.

    Der Trainer sagte dazu später dann, dass sie Muskeln aufgebaut hätte und Muskeln wären ja schwerer als Fett blabla.. irgendwie musste ich da soo lachen.

    Weiß zufällig jemand wie lange die in dem Camp waren? Ich schätze es waren 4 Wochen, auf keinen Fall länger als 8.

    In dem Zeitraum ist es doch unmöglich 2 kg Muskelmasse aufzubauen, oder irre ich mich da?
    Soweit wie ich das verfolgt habe haben die auch kein großartig professionelles Krafttrainig gemacht, sondern eher halt schwimmen, Treppen steigen und Liegestütze.

    Falls ich hier irgendwas falsch darstelle oder ähnliches korrigiert mich bitte, ich habs die Serie nicht vollständig gesehen:grin:
     
    #1
    pissedbutsexy, 6 März 2009
  2. everysingleday
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    Single
    Es kann schon sein das jemand 2 kg muskeln in 4 Woche zunimmt.

    Aber:

    1. Es muss schon ein gewisses mass an Muskeln da sein
    nicht zu viel den irgendwann ist man am maximum angelangt(am normalen maximun jedes durchschnittssportlers, bodybuilder ausgenommen)

    2. Wenn sie übergewicht haben heisst das sie kaum muskeln haben, also kaum sport getrieben haben. Dann müssten sie erst muskeln aufbauen und während dessen verbrennen sie kalorien und nehmen ab.

    Ich hab die Sendung nicht gesehen also kann ich über den der +2kg hat nicht urteilen.

    Daher auch der effekt das man ziemlich schnell abenehmen kann dann nach einer Zeit geht es kaum noch vorwärts, da viel überflüssiges fett nicht mehr vorhanden ist.

    zum Fett und muskeln schwerer

    Fettgewebe
    0,94 g/cm³
    Muskelgewebe
    1,05 g/cm³

    es stimmt schon aber so extrem ist der unterschied auch nicht wirklich
     
    #2
    everysingleday, 8 März 2009
  3. desasta
    desasta (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Single
    2kg Muskelmasse in 4 Wochen aufzubauen ist ohne anabole Steroide nicht möglich, schon gar nicht vom Schwimmen, Treppensteigen oder Liegestütze.
    Abgesehen kommt es auf den Körpertyp an, ich gehe davon aus, dass der Großteil in diesem Abspeck-Camp wohl endomorph ist, was das ganze noch unrealistischer macht.
     
    #3
    desasta, 8 März 2009
  4. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Maximlal 5 kg in einem Jahr, aber auch nur vom Bodybuilding. Zwei Kilo in vier Wochen ist unmöglich, jedenfalls ohne Anabolika, wie desasta schon sagte.
    Aber bei solchen Sendungen kann man auch keinen Inhalt erwarten.

    Gruß, evil
     
    #4
    User 10015, 9 März 2009
  5. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Naja, es geht auch ohne Hilfmittel schon einiges in ein paar Wochen, allerdings muss man dann auch schon sehr viel trainieren und entsprechend fressen. Ohne gleichzeitig auch an Fett anzusetzen ist es ziemlich schwer, Muskelmasse zuzunehmen.
     
    #5
    Schweinebacke, 9 März 2009
  6. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Gewichtszunahme oder -verlust sagt ja ohnehin nicht so viel aus.

    Die hat bestimmt keine 2 kg Muskeln aufgebaut, die anderen haben aber mit Sicherheit auch keine 5-7 kg Fett verloren. :grin:

    Allerdings kann bei intensivem Ausdauertraining ja schon etwas an Gewicht dazu kommen durch Muskelmasse und vor allem Glykogen + dem dazugehörigen Wasser. Ob das 2 kg in diesem Zeitraum sein können? Keine Ahnung.
     
    #6
    metamorphosen, 9 März 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vielleicht haben die auch einfach nur darauf geachtet, dass jeder der abnehmen will ordentlich viel trinkt und es sind Wasseransammlungen ... :zwinker:
     
    #7
    xoxo, 9 März 2009
  8. desh2003
    Gast
    0
    Wenn ich noch Zahlen im Kopf habe, sind (kontinuierliche) 0,5kg pro Monat schon viel (wobei solche Angaben mit Vorsicht zu geniessen sind und ich die eher für BB-Halbwissen halte).

    Aber das wird man nicht dadurch herausfinden können, dass man sich 'nur' auf eine Waage stellt.
     
    #8
    desh2003, 10 März 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Nee, stimmt in etwa, soweit ich weiß. Habe das schon von einigen mitbekommen, wie krass man für 1 kg Muskelmasse kämpfen muss. Abgesehen von Selbsterfahrung, aber Frauen haben es ja noch schwerer.
     
    #9
    xoxo, 10 März 2009
  10. Papier
    Gast
    0
    Sorry, no Chance. Das geht nur mit einer "Kur" und heftigstem Training.

    Die exakte Zunahme von Muskelgewege ist schwer zu bestimmen, es gibt extreme Unterschiede von Mann zu Frau und vom Körpertyp. Es ist nunmal so das Muskelzunahme viel mehr genetisch veranlagt ist als die ganzen Werbevertreter von komischen Muskelaufbaupräparaten einem glaubhaft machen wollen.

    Genetik > Ernährung > Training.

    Um es leichter zu sagen: Ein Mensch hat im vorraus eine bestimmte Anzahl an Muskelfasern, diese können durch das Training wachsen, bis zu einem gewissen Grad - jedoch niemals vermehren sich diese Fasern wie z.B. es bei Fettgewebe der Fall ist. Und da kommt dann auch die Logik mit ins Spiel: Je mehr Fasern ein Mensch hat desto leichter kann er auch seinen Muskelquerschnitt erweitern, je weniger eben desto schwieriger. Es gibt sogar Menschen die garnicht auf Krafttraining ansprechen und eben welche mit großen genetischen Vorteil wie Arnold Schwarzenegger die selbst in verhältnismäßig kurzem Zeitraum gut an Muskeln zulegen können.

    Edit: Deswegen ist im übrigen auch die Zunahme von Fettgewebe um ein vielfaches einfacher, da zu den bestehenden "Fettzellen" neue dazu kommen können.
     
    #10
    Papier, 10 März 2009
  11. desh2003
    Gast
    0
    Naja, die 0,5kg/Monat suggerieren ja, dass das beliebig fortsetzbar ist. Und ich behaupte mal, dass das ab einer bestimmten Grenze nicht mehr in der Form geht. Zumindest nicht auf natürlichem Wege und da Doping mittlerweile den Weg in den Breitensport gefunden hat, weiss ich nicht, ob man Muskelmassezuwachs/Monat-Angaben vielleicht ein bisschen kritisch sehen oder man ganz darauf verzichten sollte. Außerdem wird man Muskelmassezuwachs nie nur dadurch feststellen können, dass man sich auf eine Waage stellt.
     
    #11
    desh2003, 11 März 2009
  12. DarkSilver
    Gast
    0
    Bei einer Frau sind (ohne das Schwingen der chemischen Keule) 2 kg jährlich, also maximal 200 g monatlich "reine Muskelmasse" zu erwarten. Ansonsten gibt es noch die "auserwählten" (hoher Testosteronspiegel, gerine Fettansatzneigung usw) die schon bei minimalem Training gut aufbauen und die "Verlierer", die endlos trainieren müssen, um überhaupt Ergebnisse zu sehen.

    "Leichter" oder "schwerer" werden ist kein Problem.... leichter durch Abbau der Kohlehydratspeicher im Muskel und Reduktion der Salzaufnahme (bringt in zwei Tagen ein Minus von ca. 2 - 3 kg)
    und schwerer mit z. B. Kreatin (Flüssigkeitszuwachs von 3 - 4 l) innerhalb kurzer Zeit.
    Muskelmassemäßig tut sich in solchen Zeitabschnitten natürlich nur im Grammbereich was....
     
    #12
    DarkSilver, 12 März 2009
  13. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Ich denke ja auch mal, dass die die Leute einfach total spontan wiegen und da können große Unterschiede auch einfach so entstehen, ohne dass man eine Tendenz sehen kann.

    Als "normaler" Mensch hat man ja schon in einer Woche Gewichtsschwankungen von +/- 1 Kilo auf einer durchschnittlichen Waage, man lässt abends mal eine Mahlzeit weg oder hat 3 Tage Verstopfung und schon hat man "zugenommen" oder "abgenommen" - was natürlich in Wirklichkeit überhaupt nichts aussagt. Von daher finde ich diese Fernsehabnehmcamps total albern, da kann jemand 3 Tage nicht richtig aufs Klo gehen und wird am Ende ausgeschimpft, weil er 300 Gramm zugenommen hat :zwinker:

    Andererseits wird das Ganze dann so dargestellt, als ob alle Dicken sich immer ungesund ernähren und sich kaum bewegen, und als ob mit ein bisschen Ernährungsumstellung und Treppensteigen auf einmal alle 3 Kilo die Woche abnehmen. Ob das jeweils so gesund ist und da nicht ein großer Jojo-Effekt wartet, kann man wohl dahinstehen lassen.

    Letztendlich ist doch immer nur die Frage, wer wie gesund bei welchem Gewicht ist und wie das Ganze aussieht und wie es sich verteilt - das Gewicht alleine oder der BMI sagt doch total wenig aus.
     
    #13
    User 20579, 12 März 2009
  14. DarkSilver
    Gast
    0
    Alleine der Zyklus einer Frau bedingt Gewichtsschwankungen von 2 - 3 kg innerhalb weniger Tage. Und schlimm ist dann, wenn eine heulend auf der Waage steht und meint, deswegen die Nahrungsaufnahme für zwei Tage einstellen zu müssen... klar, kurz darauf geht die Waage wieder runter, aber das wäre sowieso passiert.
     
    #14
    DarkSilver, 13 März 2009
  15. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Man darf da zwei Dinge nicht vergessen. Erstens haben die ziemlich heftiges Übergewicht, und es ist für jemanden mit 60 Kg etwas ganz anderes Muskeln aufzubauen wie für jemanden mit 120. Versucht einfach beim Nächsten mal Bankdrücken 60 Kg mehr aufzuladen und dann auf gescheide Wiederholungen zu kommen.
    Zweitens muss man die Jugendlichen nicht noch mehr demotivieren.

    Und was soll professionelleres Krafttraining sein als Körpergewichtsübungen? Der Maschienenkindergarten im Fitnessstudio?
     
    #15
    Reliant, 13 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schnell baut man
exotic
Lifestyle & Sport Forum
26 Juli 2014
25 Antworten
FunkyPanda
Lifestyle & Sport Forum
13 März 2014
1 Antworten
Película Muda
Lifestyle & Sport Forum
13 Januar 2013
50 Antworten
Test