Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • D.mies
    D.mies (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    43
    vergeben und glücklich
    3 Juni 2007
    #1

    Wie Schwester Kind ausreden?

    Huhu!
    Geht um meine kleine Schwester. Sie wird dieses Jahr 18 und ich habe herausgefunden, dass sie plant schwanger zu werden. Ich halte davon gar nix, weil sie meiner Meinung das Baby dazu benutzt, dass ihr asozialer Freund bei ihr bleibt. Er hat sie schon mehrfach betrogen, aber alles gute zureden nutzt nichts. Sie meint sie liebt ihn und verzeiht ihm. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll um sie zur Vernunft zu bringen. Ich habe es im Guten versucht , sie angemotzt, aber es scheint, als rede ich gegen eine Wand. Hat irgendwer Tipps, wie ich am besten vorgehe um zu ihr durch zu kommen?
     
  • Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    734
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Juni 2007
    #2
    du wirst deiner schwester wohl kaum ausreden können,ein kind bekommen zu wollen. die gründe,die sie dazu bewegt schwanger werden zu wollen sind zwar fragwürdig,allerdings denke ich nicht,dass man jemandem sowas ausreden kann. rede am besten nochmal mit ihr in ruhe.sage ihr was du davon hälst,deine vermutungen warum sie überhaupt schwanger werden will. und das sie doch noch so jung ist und auch noch in ein paar jahren ein kind bekommen kann.bestimmt sogar mit einem mann der ihr mehr respekt entgegenbringt.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    3 Juni 2007
    #3
    Leih doch mal die Simulationspuppe beim Jugendamt? Da wird sie sich das sicherlich nochmal überlegen.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    3 Juni 2007
    #4
    Wissen deine Eltern denn von ihrem Vorhaben? Ich würde sie mal einweihen,vielleicht haben die eine gute Idee..
     
  • User 49570
    User 49570 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    103
    10
    vergeben und glücklich
    3 Juni 2007
    #5
    mach ihr doch mal ne liste mit allem was mit kind auf sie zukommen würde, sprich verpflichtungen, kosten, was sie dann alles nicht mehr machen kann, wie ihr zukunft aussehen wird und und und...

    vllt schreckt sie das ja ab?
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    3 Juni 2007
    #6
    Habt ihr Verwandte mit kleinen Kindern? Ich habe selber kleine Schwestern und ich fühle mich im Moment nicht bereit, diese grosse Verantwortung zu übernehmen. Ausserdem sind Kinder ein Full-time-job, die kann man nicht eben mal in eine Ecke stellen.
    All dies wir einem aber erst beim Umgang (vielleicht auch mal über Nacht) mit den Kleinen bewusst!
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    3 Juni 2007
    #7
    Ich denke ausreden wirst du ihr das nicht können, da sie dann sicherlich aus Trotz schwanger werden möchte.

    Kannst du nicht mal mit ihr zu einer Beratungsstelle gehen? Oder vllt. gibt es auch Selbsthilfegruppen von Frauen, deren Männer sie betrügen und mit dem Baby allein lassen? Dann solltest du vllt. dort mal mit ihr hingehen.

    Was sagen denn eure Eltern?
     
  • Loomis
    Loomis (31)
    Meistens hier zu finden
    1.097
    148
    187
    in einer Beziehung
    4 Juni 2007
    #8
    Kannst du nicht vielleicht ihrem Freund bescheid sagen, zur Not??

    Der wäre bestimmt auch nicht so begeistert von ihrem Plan und würde dann genug Vorsicht walten lassen, hoffe ich. :ratlos:
     
  • C++
    C++
    Gast
    0
    4 Juni 2007
    #9
    Wieso redest du nicht mit deinen Eltern darüber?
    Ich glaube, dass Eltern da vielleicht etwas mehr Druck machen können...
    Oder wie schon erwähnt, lass deine Schwester mal einen ganzen Tag lang auf ein Baby aufpassen...
     
  • webjunkie
    webjunkie (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    103
    1
    Single
    5 Juni 2007
    #10
    Kennst Du niemandem in deinem Bekanntenkreis die auch in ihrem Alter schon ein Kind bekommen hat, oder nur ein paar Jahre älter, mit der du sie mal verkuppeln könntest, damit sie aus erster Hand erfährt welche Verpflichtungen ein Baby mit sich bringt.


    P.S. Vielleicht ist die Idee mit der Puppe gar nicht schlecht....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste