Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie seht ihr das?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sie30, 6 Juni 2004.

  1. Sie30
    Gast
    0
    Hallo, ihr Lieben,

    ich möchte euch eine Situation schildern und wüsste gerne von euch, wie ihr das Verhalten meines Freundes einschätzt. Ich weiß nicht, ob ich total übertreibe und krank bin oder Recht habe. Also:

    Kurze Vorgeschichte: Am Freitag Abend hatten wir - ich und mein Freund -(für mich das erste und letzte Mal) gekifft. Ich hatte zuerst nicht viel von der Wirkung gespürt,dafür aber am Abend darauf auf einmal Atemprobleme bekommen. Es fühlte sich an, als säße jemand auf meiner Brust. Dann spät abends bekam ich Schmerzen in der Brust, im Rücken und teilweise im linken Arm. Ich bin 30 und wirklich kein Hypochonder, was das Herz angeht, aber langsam aber sicher dachte ich an Herzinfarkt. Ich teilte meine Sorgen meinem Freund mit und fragte mich, ob wir zum Notarzt fahren sollten. Er behauptete sofort, es könne kein Herzinfarkt sein, da es Vorboten gegeben hätte. Ich meinerseits kenne mich (wegen einer Herzerkrankung meiner Mutter) mit Herzsymptomatiken aus. Als ich meine Befürchtungen wegen einem möglichen Herz(anfall?)infarkt schilderte, regte er sich auf und sagte, dass ich doch nicht sein könne, dass ich auf einmal einen Herzfehler haben könnte usw. Ich war schon fertig genug (hatte Schmerzen und Atemprobleme), deswegen fand ich seine Reaktion wenig angemessen, da ich niemals jemanden, der irgendwelche Probleme mit dem Herzen (auch wenn er erst 30 ist) hat, noch zusätzlich aufregen würde. Also einmal werfe ich ihm irgendwie vor, dass er sich nicht angemessen ruhig verhalten hat und ich mich durch seine komischen Nicht-Herzinfark-Argumente noch aufregen musste. Zum Zweiten fand ich es verantwortungslos, ohne Ahnung von Herzinfarkt zu haben irgendwelche Behauptungen aufzustellen, dass es keiner sein könne, und mich damit zu beeinflußen, keinen Notarzt aufzusuchen (sicher, ich bin erwachsen genug, um selber eine Entscheidung zu treffen. Trotzdem hätte ich mich gefreut, wenn er so reagiert hätte, wie ich in seinem solchen Fall reagierte: Denjenigen zu überzeugen, den Notarzt zu rufen; besser einmal zu viel als einmal zu wenig). So. Draufhin sagte er, dass er vielleicht(es war schon sehr spät) einschlafen würde, ich solle ihn wecken, wenn es schlimmer werden sollte. Hm. ICH würde nicht schlafen gehen, wenn es ihm dreckig ginge...

    Übertreibe ich nun maßlos mit meiner Enttäuschung, ist das dieses typische Frauendenken?

    Ich freue mich auf eure Antworten..

    Gruß..

    Sie30
     
    #1
    Sie30, 6 Juni 2004
  2. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Dafür dass dein Freund so reagiert hat, kann es völlig verschiedene Gründe geben -
    dass das Zeug, das ihr genommen habt, bei ihm noch irgendwie gewirkt hat,
    dass er Schiss hatte, dass der Notarzt Fragen stellt und dann rauskommt dass ihr gekifft habt,
    dass er dich beruhigen wollte,
    dass er Schuldgefühle hatte weil er dir das Zeug beschafft hatte und das verdrängen wollte,
    dass er immer so "cool" ist, auch wenn es um ihn selber geht (anscheinend war das Kiffen für ihn nicht das erste mal).

    Hast du ihn danach eigentlich nochmal auf seine Reaktion angesprochen?

    War seine Einschätzung überhaupt falsch? Hast du dann den Notarzt gerufen? Wie geht es dir jetzt?
     
    #2
    Camouflage, 6 Juni 2004
  3. Buu
    Buu (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    395
    103
    1
    Verheiratet
    Hallo,

    also ich denke das er denkt das Du übertreibst...naja weil ihr halt einmal gekifft hab. muss aber nicht daran liegen...also ich rate Dir zum arzt zu gehen, egal was dein freund denkt, oder sagt. wie er reagierte finde ich überhaupt nicht okay...würde auch vor sorge kein auge zumachen und meinen freund ZWINGEN zum arzt zu gehen!


    LG Buu
     
    #3
    Buu, 6 Juni 2004
  4. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    hm ich glaub Du verlangst da seiner Empathie etwas zuviel ab..

    Hast Du nur Dich selbst gefragt, oder auch Deinen Freund?? (Eine Mitteiling iss schließlich keine Frage..) Iss doch klar das er daraufhin versucht zu beruhigen indem er seine Meinung loslässt.. (Du wolltest anscheinend das er Dir gleich nen Teufel an die Wand pinselt..)

    Er hat wahrscheinlich gedacht Du wärst bereits Erwachsen und triffst ohnehin allein Entscheidungen die nur Dich selbst betreffen.. Deshalb isses net gleich verantwortungslos wenn er seine ehrliche Meinung von sich gibt..

    Ja man merkt schon das nur eine Frau solche problemchen findet.. *gg* (damit meine ich nicht die Gesundheitlichen!!) Wenn Du ihm das Vorwirfst, das er Dich net gleich ins Krankenhaus gebracht hat, dann wird er Dich sicher bei der nächsten Gelegenheit sofort hinbringen.. Doch wenn Du wieder nachhause kommst isser nimmer da, weil ihn sowas einfach Verrückt macht.. (Ja er wird sich ziemlich drüber aufregen..)

    PS: Also das es am Kiffen gelegen hat kann eigentlich nicht sein.. es sei denn die Symtome wären absolute Einbildung gewesen.. (Sowas gibt es wirklich)

    LG..Bärchen..
     
    #4
    Baerchen82, 6 Juni 2004
  5. Er war mit der Situation überfordert und hatte zudem Angst das er Ärger kriegt.
    Auch wenn er mit seiner Vermutung richtig lag, besonders fürsorglich war die Reaktion jedenfalls nicht.
    Ob man jetzt Konsequenzen daraus ziehen sollte, würde ich nur meinen Bauch entscheiden lassen.


    Ein Beispiel aus meiner Vergangenheit:
    Vor Jahren waren ich und meine Ex in einer Gartenwirtschaft ....jedenfalls hatte ich dort was schlechtes gegessen und bekam Brechdurchfall als wir Zuhause waren. Es waren noch Freunde dabei und ihr war das richtig peinlich. Als ich mit Schüttelfrost jammernd im Bett lag (ist so wenn man paar Liter in wenigen Minuten verliert), meinte sie dann zu mir "ich solle mich nicht so anstellen" und dann ging sie wieder zu den anderen ins Wohnzimmer.

    Ich habe damals zwar nicht reagiert aber diese Geschichte habe ich nicht vergessen. Manche Leute sind eben etwas gröber gestrickt.
     
    #5
    müffelbüffel, 6 Juni 2004
  6. Sie30
    Gast
    0
    Hallo, Camouflage,

    ich habe ihn darauf angesprochen und mich darüber hinaus tierisch darüber aufgeregt, dass er Behauptungen aufstellt und 100%-ig der Meinung ist, dass er Recht hat. Und zwar sagte er, dass er sicher wisse, und auch seine Hand dafür ins Feuer legen könne, dass diese Atem-Herz-Probleme NICHT vom Kiffen kämen. Ich hasse es, wenn Menschen etwas behaupten, wovon sie keine 100%-ige Ahnung haben können. Man muss doch in der Lage sein, einzusehen, dass man das nicht WISSEN kann, oder ??

    Zu deinen Fragen: Ich gehe heute früh zum Hausarzt. Die Schmerzen in der Brust sind eigentlich weg. Im Moment habe irgendwie eine fiese Magendarmgrippe bekommen. Ich werde meinen Hausarzt fragen, was er von alldem hält und welche Ursachen er sieht.

    Lieben Gruß

    Sie30
     
    #6
    Sie30, 7 Juni 2004
  7. Sie30
    Gast
    0
    Hi, Buu,

    genauso sehe ich das auch. Im Fall starker Schmerzen oder überhaupt Schmerzen in der Brust mit Ausstrahlung in den linken Arm würde ich mit Sicherheit einen Notarzt für meinen Freund rufen. Und ganz sicherlich würde ich nicht schlafen können... Tja, was soll man machen. Akzeptieren, dass er in dieser Hinsicht SO anders ist als ich? Ist das mangelnde Fürsorge oder fehlendes Nachdenken seinerseits....?

    Lieben Gruß

    Sie30
     
    #7
    Sie30, 7 Juni 2004
  8. Drops
    Drops (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich denke auf keinen Fall, dass du übertreibst! Was wäre denn, wenn es dir plötzlich wirklich so dermaßen scheiße gegangen wäre... ? Hätte er dann auch nur gedacht du "simulierst"? Was ist denn das für ein Freund? Selbst, wenn es nichts schlimmes gewesen wäre, hätte man doch zur Vorsicht einen Arzt rufen soll. Ich finde, gerade, wenn was mit dem Herzen ist, sollte man doch wohl nicht Spaßen und abwarten!? :mad: Hätte es ihm denn mehr gebracht, wenn du wohlmöglich zusammengebrochen wärest (oder vielleicht schlimmeres, was ich hieraber eigentlich nicht erwähnen möchte,...)!?
    Ich finde es echt unverschämt (ist vielleicht noch zu harmlos ausgedrückt) von deinem Freund und könnte mich da echt drüber aufregen! Dass du da noch so ruhig bleibst! *kopfschüttelt* Was ist denn das?
    "Och jo, meine Freundin könnte evt. hier verrecken.. aber ich mach mal einfach nichts!" .. Ich weiß ja nicht, wie du da siehst, aber ok. Wie wichtig bist du ihm denn? Also ich glaube, mein Freund würde mich sofort ins K-haus bringen, wenn ich sage, dass es mir nicht gut geht.(Und du kanntest ja schon solche Symptome..ist ja nicht so dass du übertrieben hast!!) Vor allem, wenn s um sowas geht... da ist es scheiß egal, was wir vorher getrieben haben.. mal angenommen dir wäre wirklich etwas schlimmeres passiert, dann hätten die Ärzte auch gefragt, ob ihr i-was konsumiert habt. Und kiffen ist ja wohl noch harmlos. Deswegen verstehe ich deinen Freund nicht. Wenn man sowas macht, sollte man auch Verantwortung dafür übernehmen finde ich! Und wie du selbst ja gesagt hast, ist er 100% davon überzeugt, dass es nciht vom Kiffen kommen kann..... grade dann würde ich mir doc Sorgen machen, wenn man nicht weiß, was die Ursache ist!!!! Denn dann weiß man ja wirklich nicht, was alles noch passieren kann....
    An deiner Stelle würd ich mal n ernstes Wörtchen mit ihm reden!!! Ich mein, machste dir da keine Gedanken drum, dass dein Freund anscheinend so faul oder egoistisch is.. oder was weiß ich... dass er dich nicht mal zum Arzt bringt?????? Weil so dumm, kann kein Mensch sein. Denn ich glaube, sowas wissen selbst Kleinkinder ... :angryfire

    Vielleicht solltest du einfach mal immer eine "Notfallnummer" von einem deiner Freunde i-wo liegen haben, damit du - wenn dein Freund mal wieder nicht in der Lage ist, dich zum Arzt zu fahren - sie anrufen kannst ... die werden dich bestimmt zum Arzt fahren... damit sollte man ja wie schon gesagt nicht spaßen.
     
    #8
    Drops, 7 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - seht
Mimi_September
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 August 2015
9 Antworten
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Januar 2015
16 Antworten
DasX
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2014
10 Antworten
Test