Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie sich das Blatt auch wenden kann... "Reload"

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Der Briefträger, 13 Dezember 2004.

  1. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Wie sich das Blatt auch wenden kann...

    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #1
    Der Briefträger, 13 Dezember 2004
  2. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Dir wird nichts anderes über bleiben als anzufangen Prioritäten zu setzen.
    Du must für sich selbst wissen was von den ganzen Sachen für dich am wichtigsten ist und dann den Schwerpunkt verlagern und Zeit dafür investieren.
    Anders würste ich nicht wie Du das Problem los werden willst.
     
    #2
    BadDragon, 13 Dezember 2004
  3. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #3
    Der Briefträger, 13 Dezember 2004
  4. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Kam mir nun wegen dem Satz hier anders vor:

     
    #4
    BadDragon, 13 Dezember 2004
  5. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #5
    Der Briefträger, 13 Dezember 2004
  6. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #6
    Der Briefträger, 14 Dezember 2004
  7. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Also ich wüsste wohl das der Beruf bei mir nicht vor der Liebe kommen würde. Und so einen Terminkalender würde ich auch nicht haben wollen wo die ganze Woche schon im Voraus verplant ist...
     
    #7
    Chabibi, 14 Dezember 2004
  8. Lichttänzer
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    Single
    Dein Beitrag erinnert mich sowohl sprachlich als auch inhaltlich sehr an ein Buch, das ich vor einiger Zeit mal gelesen habe. Titel: "Der fremde Freund / Drachenblut" von Christoph Hein. Solltest du mal eine Lektüre brauchen, mit der du dich an deinen Sonntagnachmittagen ein wenig identifizieren willst, rate ich dir, den Sprung in die Bibliothek zu tun. Aber ich muss dich warnen, in meinen Augen ist es ein Scheißbuch. Grund:
    Die Ich-Erzählerin des Buches wirkt auf den ersten Blick gleichgültig und kalt. Das liegt daran, dass sie keiner einzigen Sache auf der Welt mit wirklicher Leidenschaft nachgeht. Das einzige, was sie mag, ist ihr Beruf, aber auch nur die Arbeit als solche, nicht die Menschen, mit denen sie umgehen muss. Sie nimmt sich für ein Hobby, das ihr nichts anderes als einen Zeitvertreib und eine müßige Beschäftigung bedeutet, genauso viel oder wenig Zeit wie für ihre Familie, einen Freund hat sie immer mal wieder, aber auch diesen beglückt sie niemals mit Leidenschaft. Kurzum, ihr Leben scheint eine Tristesse, weil alles, was sie glücklich macht, in einer Vergangenheit zurückgeblieben ist, die hier darzulegen zu ausführlich wäre.

    Die Lösung, die sie nicht findet, aber sowohl der Leser des Buches als auch der Autor herausgearbeitet haben, ist folgende, eher philosophische als nützliche Erkenntnis: Der Mensch hat nur ein begrenztes Maß an Begeisterung, dass er nur auf eine begrenzte Summe von Dingen aufteilen kann. Alles, was darüber hinausgeht, verschwimmt im grauen Einheitsbrei der Umgebung. Der Haken bei der Sache: Es muss überhaupt einmal gelingen, diese Begeisterung oder Leidenschaft oder Hingabe oder Erregung zu wecken, und diese auch weiterhin am Leben zu halten. Ausgehend von der ersten Aussage heißt das: Du kannst unmöglich Beruf und Liebe an erster und zweiter Stelle deiner Prioritätenliste haben. Eines von beidem muss ganz expliziten Vorrang haben.

    Es liegt mir fern, irgendein Heilrezept für deine Situation zu nennen, vor allem, weil ich die eventuellen Gründe, aus denen du dich so verhälst, wie du dich verhälst, nicht kenne, aber eines lass mich sagen: Man kann immer alles wollen, bloß wenn man alles will, ist das, was man bekommt, im Vergleich gar nichts.
    Konzentrier dich auf eine Sache, die dich glücklich macht, und nicht auf zwei, die es könnten, aber in Gegenwirkung miteinander nicht tun.
     
    #8
    Lichttänzer, 14 Dezember 2004
  9. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #9
    Der Briefträger, 14 Dezember 2004
  10. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #10
    Der Briefträger, 15 Dezember 2004
  11. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Vielleicht solltest du alle drei Damen hinter dir lassen und die nächste Chance packen. Dich mit deinen Gefühlen auseinandersetzen und dir in erinnerung rufen was passiert wenn dus nicht machst.
    Viele Männer von meinem Kollegenkreis haben die selbe Liste (1. Beruf und dann ja dann irgendwann mal den rest) Ich frage mich nur gerade ob man ohne das andere Leben kann? Man kann doch nicht nur auf das eine fixiert sein, man braucht gefühle, man muss sich gehen lassen können. Und für das braucht es Kompromisse. Ich bin selber auch 21 und eine sehr ehrgeizige Person, doch ist es mir wichtiger zuerst für meine Gefühle zu sorgen als für meine Karriere...
    In dieser woche zum Beispiel geht es mir nicht sonderlich, ich hab mich entschieden mir ein paar Tage zeit zu nehmen mich mit meinen Gefühlen auseinander zu setzen und ich sag dir es tut weh! Ich hab keine Ablenkung mehr. Trotzdem ich weiss, dass wenn ich das jetzt durchstehe ich mit neuem Elan an meiner Karriere arbeiten kann und das ist doch das entscheidende daran, oder? Versuche dich nicht nur auf das eine, "krampfhaft" zu versteifen! Mein Rat deine Tat!

    Liebe Grüsse aus der gemütlichen Küche ohne Unterlagen sondern einfach ein Kaffee und eine Zigarette, den Tag geniessend!

    Zasa
     
    #11
    zasa, 15 Dezember 2004
  12. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #12
    Der Briefträger, 15 Dezember 2004
  13. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Das soll es dich auch!
    Manche Menschen lernen nur mit schmerz.
    Ich möchte dir da aber nicht irgendetwas aufzwingen! Für das kenne ich dich viiiiiiel zuwenig!

    Ich wünsche dir trotzdem viel viel Glück und irgendeinmal beschenkt auch dich das Glück!

    zasa
     
    #13
    zasa, 15 Dezember 2004
  14. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #14
    Der Briefträger, 15 Dezember 2004
  15. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #15
    Der Briefträger, 16 Dezember 2004
  16. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Weißt du, wo dein Problem liegt ?
    Du willst alles.
    Nur ... wer alles will, wird alles verlieren ...
     
    #16
    waschbär2, 16 Dezember 2004
  17. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #17
    Der Briefträger, 17 Dezember 2004
  18. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #18
    Der Briefträger, 22 Dezember 2004
  19. Der Briefträger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Und wieder habe ich kein Glück...

    Auch die Wellen im Wasser verschwinden irgendwann...
     
    #19
    Der Briefträger, 23 Dezember 2004
  20. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    ein sehr gute Frage, die ich mir auch schon seit einem knappen Jahr stelle
     
    #20
    Rob19, 23 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Blatt wenden Reload
Marco07
Kummerkasten Forum
20 Februar 2010
9 Antworten
derunglückliche
Kummerkasten Forum
18 Juni 2008
70 Antworten
Karry87
Kummerkasten Forum
29 Januar 2008
16 Antworten
Test