Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Zero4711
    Gast
    0
    16 Januar 2005
    #1

    Wie sie richtig entjungfern?

    Hallo ich kenne meine süsse jetzt schin ziemlich lange und wir wollen langsam auch miteinander schlafen. Wir haben es beide noch nie gemacht und ich hab angst ihr wehzutun und es falsch zu machen. Soll ich in einem rutsch in sie eindringen oder langsam und immer ein bisschen mehr oder wie ??

    Bitte helft mir !!!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. entjungferung
    2. Entjungfert?
    3. entjungferung
    4. Entjungferungsalter
    5. wie wirds für sie richtig schön
  • AndreR
    Gast
    0
    16 Januar 2005
    #2
    Gegenfrage: wenn du mit einem neuen Auto in deine Garage fährst: donnerst du einfach durch die Vordertür ohne diese aufzumachen oder fährst du langsam mit Gefühl rein und guckst, dass du ja nirgendwo aneckst?

    Langsam und gefühlvoll und zärtlich und stets auf ihre Reaktion achtend ist die Devise! :tongue:

    Gruß
    André
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    16 Januar 2005
    #3
    Auf jeden Fall solltest du gute Vorarbeit leisten.

    Das heißt:
    Erst mal solltest du sie lecken, wenn sie richtig feucht wird, fang an sie zu fingern. Erst einen Fingern, wenn es geht später auch 2.

    Dann solltest du langsam versuchen, in sie einzudringen, wirklich langsam.

    Sollte sie (vor Aufregung vll.) nicht richtig feucht werden, kannst du auch noch Gleitgel verwenden.

    Viel Spaß!
     
  • bleistift_
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Januar 2005
    #4
    davon würde ich beim ersten mal abraten. wenn sie beim ersten mal nicht feucht wird, dann will sie nicht wirklich, dann sollte man das lieber verschieben.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    16 Januar 2005
    #5
    Also ich war froh dass wir anfangs Gleitgel bentuzt haben.
    Hat es erleichtert und schmerzfrei gemacht. Und ich denke, wenn man beim ersten verusch aufgeregt ist und deshalb eventuel nicht wirklich feucht wird, ist man beim zweiten Versuch mindestens genauso aufgeregt. (Grade wenn sich dann noch dieses Gefühl einschleicht "jetzt muss es klappen")

    Naja, es war ja nur ein Tipp.
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    174
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2005
    #6
    das halt ich für absoluten käse.kann doch wirklich an der aufregung liegen,dass man nicht richtig feucht wird,hängt doch nicht zwangsweise damit zusammen,dass man nicht will.
    eher im gegenteil,das kann das ganze etwas entzerren und sie kann sich vielleicht besser entspannen.
     
  • Zero4711
    Gast
    0
    16 Januar 2005
    #7
    das dumme is nur das gleitgel meístens mit kondomen nicht funktioniert oder
     
  • Zitronenbaum
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2005
    #8
    wenn du eins auf wasserbasis benutzt funktioniert das wunderbar. zu kaufen gibt's die im drogeriemarkt direkt neben den kondomen ;-)
     
  • kORE
    Gast
    0
    17 Januar 2005
    #9
    ich finde die frage irgendwie schnuggelig.. :smile:

    schoooeeeen sachte, wie wenn du nen lkw-fahrer anweist:

    saaachte saachte noooooch ein stück nooooch ein stück.. :grin:
     
  • dabigjonny
    Gast
    0
    17 Januar 2005
    #10
    komisches beispiel. kann genausogut sagen: wie machst du ein pflaster weg? wenn du auf schmerz stehst langsam...ansonsten mit einem ruck
     
  • AndreR
    Gast
    0
    17 Januar 2005
    #11
    Na ja...kein gutes Gegenbeispiel. Bei dir geht es darum, Schmerz der eh kommen wird, schnell vorbeigehen zu lassen, bei mir, möglichst keinen entstehen zu lassen.

    Außerdem: wenn ich ein Pflaster ganz langsam abziehe tut es auch fast nicht weh
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    17 Januar 2005
    #12
    Dito.

    Und die Gleitmittel, die es in Drogeriemärkten gibt, sind eh fast alle auf Wasserbasis, also sehr leicht zu bekommen.
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    20 Januar 2005
    #13
    Nehm dir Zeit dafür, auch beim Vorspiel. Bevor du eindringst sei dir sicher, dass sie feucht genug ist und nicht verkrampft. Und dann nur möglichst vorsichtig und langsam eindringen, wenn du merkst, dass es ihr weh tut, dann mach nen Moment Pause. Also viel Gefühl, dann klapp das schon.
     
  • paltung
    paltung (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    21 Januar 2005
    #14
    Kleiner Tipp falls die ganzen Beiträge immer noch nix gebraucht haben gibts hier ja auch die ganzen Geschichten übers erste mal, kannst ja da nachschauen...
     
  • Lhuna
    Lhuna (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    Verlobt
    21 Januar 2005
    #15
    Ich kann mich den Meinungen eigentlich nur anschließen. Geht alles ganz langsam an, dann ist es sicher für euch beide schöner. Frag sie zwischendurch mal ruhig, wie es ihr geht und wenns irgendwie beim Einführen hapert, dann lass dir von ihr helfen. Sie wird ihren Körper ja wohl kennen.

    Mein Tipp: Spucke eignet sich auch wunderbar als Gleitmittel und ist eigentlich immer vorhanden :zwinker:. Denn zuviel Gleitmittel kann die Lust auch nehmen. Bei uns flutscht es dann so sehr, dass ich gar nichts mehr spüre.
     
  • Jaime
    Gast
    0
    23 Januar 2005
    #16
    <OT>: Ich frage mich grad, ob hier die Redewendung "mit Gefühl und Spucke" ihre Ursprung hat *g* </OT>
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    23 Januar 2005
    #17
    Und, hat sich schon was ergeben? :gluecklic
     
  • Zero4711
    Gast
    0
    24 Januar 2005
    #18
    @Jaime das heisst mit gedult und spucke aber das trifft es eigentlich auch

    @diotima : ein wir haben im mom beide stress mit der schule und ich denke das das nich wirklich dabei hilft n schönes 1. mal zu haben. Ich denke mal sobald sich das wieder erledigt hat wirds passieren

    und thx für die zahreichen antworten
     
  • Suessemaus1104
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Januar 2005
    #19
    hmm also bei mir wars so, dass wir immer schrittweise rangegangen sind. jedesmal ein bisschen weiter, und uns nicht gleich die kleider runtergerissen haben und aufeinander gestürmt sind. ich muss dazu sagen, dass ich ihn diesen sachen no kei erfahrung hatte, und auch sehr schüchtern war. naja wir haben halt jedesmal ein bisschen mehr getan und am schluss dann irgendwann sex. dadurch, dass er mit seinem finger schon in mir war, war es auch überhaupt nicht schmerzlich. hmm i find ihr solltet des langsam angehen lassen. so wird es umso schöner

    viel glück
    sandra
     
  • cagara
    cagara (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    101
    0
    Single
    26 Januar 2005
    #20
    Eine weitere möglichkeit wäre das Hymen unter Lokalanästhesie von einem Chirurgen entfernen/reissen lassen.

    Das wird zwar nicht von der Krankenkasse gedeckt , ist aber auch nicht sonderlich teuer! Eingriff selber erfolgt ambulant und dauert etwa 5 minuten, nicht länger!

    Dann habt ihr das ganze Schmerz, einreiss, evtl. Blut - Problem nicht, beim ersten Mal, und das gewährleistet dass euer erstes mal gleich viel schöner und angenehmer wird!


    [EDIT] Habe gerade meine Mutter gefragt, es geht auch falls das Mädchen zu viel Angst hat, im Dämmerschlaf!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste