Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie sieht meine Zukunft aus

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kilea, 21 August 2005.

  1. Kilea
    Gast
    0
    So sehe ich (mein Verstand) mich:

    In einem Monat werde ich mit meinem Freund zusammen ziehen. Er ist 13 Jahre älter als ich und wir kennen uns schon drei Jahre lang, davon sind wir 1,5 Jahre lang zusammen. Da ich nur ne Studentin bin und er schon gut verdient, sorgt er sozusagen schon für mich. Der Mietvertrag für das Reihenhaus ist schon unterschrieben und meine Adresse auch schon geändert. Jeden Tag gehen wir in ein Möbelgeschäft und suchen uns mögliche Einrichtungsmöbel aus. Es macht Spaß und ist aufregen, endlich ein neuer Lebensabschnitt. Ich werde nicht mehr von meinen Eltern abhängig sein. Meine Eltern waren damals noch ein großes Problem. Sie wollten nicht, dass ich mit einem so viel älteren Mann zusammen bin. Doch ich habe gekämpft und alles ausgehalten. Die Zeit war so schwer und nun ist alles gut. Meine Eltern mögen meinen Freund, akzeptieren meine Entscheidung auszuziehen. Ich sehe mich schon in einem gemütlichen Zuhause, ganz nach meinem Geschmack eingerichtet. In einem ordentlichen Wohnzimmer sitze ich und schaue mit meinem Freund einen schönen Film. Vielleicht macht er mir ja nächstes Jahr einen Antrag. Er ist immer so lieb zu mir, erfüllt mir alle meine Wünsche. Wir sind für alle das perfekte ungleiche Paar geworden. Wir werden glücklich zusammen.

    Vor einem Monat:

    Endlich die perfekte Wohnung gewunden. Platz für alle unsere Träume. Ich werde mein eigenes Zimmer haben, kann mich immer zurückziehen, wenn es mal zu viel wird. Ich male mir aus wie wunderschön unsere Küche aussehen wird. Mein Kätzchen spielt fröhlich auf der Terrasse. Ich hatte mir schon immer eins gewünscht, unsere 3-Zimmer Wohnung ließ es aber nie zu. Es ist alles so unbeschreiblich schön, ich bin so glücklich.

    Heute:

    Die tränen steigen mir schon wieder in die Augen wenn ich diese Sätze schreibe. Er hat heute für mich gekocht und es gab sogar ne Nachspeise, ich liebe Nachspeisen. Ich lächele ihn an und sage wie wunderbar das Essen doch war. Er sagt mir wie wunderschön er mich findet und das er so glücklich ist. Wir werden ja bald noch mehr zeit füreinander haben. Meine Augen werden glasig. Ein Gesicht taucht vor meinen Augen auf, es lächelt mich an. Plötzlich tut es in meiner Brust so schrecklich weh, ich bekomme keine Luft mehr. Ich sage ihm, dass es mir heute wieder nicht so gut geht. Ich werde wohl nach Hause fahren. Er sagt, dass er morgen die Wohnung ausmessen geht. Ich stottere und lächle. Nach zwei Stunden ruft er mich an und frag wie es mir geht, mein Kopf tut weh.
    Ich sitze vor meinem PC und tippe wirres Zeug. Mit tun die Augen weh und ich schließe sie. Da ist wieder dieses Gesicht, ich bin jetzt bei diesem Gesicht. Morgens um halb sieben beim Praktikum. Das Gesicht strahlt vor Begeisterung, er ist immer so fröhlich, die anderen sagen das auch. Das Praktikum läuft jetzt eine Woche lang. Es ist einfach toll.

    Ich bin so ein Egoist!

    Verdammt, was soll ich machen?
     
    #1
    Kilea, 21 August 2005
  2. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Ihr seit doch im Glueck, oder? Was hat das mit Egoismus zu tun? Oder zweifelst Du Deine Entscheidung an, hast vielleicht Angst vor dem Umziehen?

    Dein Text beschreibt eine wundervolle Beziehung - ich freu mich mit Dir!
     
    #2
    einsam, 22 August 2005
  3. -m-
    -m- (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das hört sich doch super an!
    Du brauchst keine Angst haben.. ja, es geht wirklich ein neuer Lebensabschnitt los und vielleicht hat es dich einfach so umgehauen, weil es vor Freude war oder du denkst, dass die Sache einen Haken hat.
    Sie aber keinen :smile:
    Du bist der Grund, warum die Hoffnung auf sowas nicht aufgeben sollte..
     
    #3
    -m-, 22 August 2005
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    hm, wirklich am ende etwas unklar, was dein problem ist. das gesicht gehört zu einem anderen? mitarbeiter beim praktikum? der dich beeindruckt, den du spannend und fröhlich findest?

    wenn ja, wenn du grad wen anderen kennenlernst und den interessant findest und dich fragst, warum nur du überhaupt an einen anderen denken kannst: vielleicht ist es einfach muffensausen vor dem "neuen leben" mit deinem freund, so ne art "panik". dein freund ist 13 jahre älter und schon "im ernsten leben" - dein kollege fröhlich und jung, vielleicht hast du schiss, dass du mal was vermissen könntest in deinem ruhigen niedergelassenen leben mit kätzchen und co.

    hör in dich rein: was fühlst du für deinen freund? ziehst du jetzt mit ihm zusammen, weil du mit ihm zusammen dein leben verbringen willst? oder ist es halt jetzt schon entschieden mit vertrag und ausmessen und möbeln und du willst keinen rückzieher machen, obwohl dir unbehaglich ist? frag dich mal genau, warum du grad an wen anders denkst und dich unbehaglich fühlst. geht es wirklich um diesen anderen - oder um zweifel, ob du das richtige tust beim zusammenziehen?

    wie alt bist du?
     
    #4
    User 20976, 22 August 2005
  5. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich versteh das Problem am Ende nicht... :geknickt:

    Ging dir das alles zu schnell mit deinem Freund?
     
    #5
    miezmiez, 22 August 2005
  6. Connie1979
    Gast
    0
    Hallo Kilea!
    Mir gefällt dieses Gesicht nicht!
    Entscheide Dich!
    Schnell!
    Bevor es zu spät ist!

    Du wirst es bereuen!!
     
    #6
    Connie1979, 22 August 2005
  7. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Ich glaube die Threadstellerin meint folgendes: Sie beginnen zusammen einen neuen Lebensabschnitt, jedoch kann Sie dazu nicht viel beitragen. Er erledigt alles, er bezahlt alles. Sie ist "nur" arme Studentin. Hab ich das richtig verstanden?

    Allerdings: das Gesicht verstehe ich nicht? Wer ist dieses Gesicht?
     
    #7
    Gilead, 22 August 2005
  8. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das man sich (auch oder gerade in einer Beziehung) immer mal zu anderen Menschen hingezogen fühlt, ist doch was ganz normales...

    Es ist was neues, es wirkt aufregend, man will vielleicht auch mal wieder die eigene Anziehungskraft testen... Dabei darf man nur nicht den Überblick, sozusagen das "big picture" nicht vergessen... Denn wenn man dann aus dieser Laune heraus was neues anfängt, dann wird auch diese Beziehung irgendwann wieder in ein Stadium eintreten, wo die ganze "positive Aufregung" der Anfangszeit weg ist und dann kommen wieder neue Gesichter ins Leben, zu denen man sich evtl. hingezogen fühlt...

    wenn man dann immer wieder diese neue Chance ergreift, dann wird man nie eine wirklich lange Beziehung führen können, denn das eine Beziehung über die ganze Distanz immer das Feuer der Anfangszeit hat, ist eine Utopie... Denke jeder gelangt nach genügend eigenen Erfahrungen irgendwann zu dieser Einsicht!
     
    #8
    Inspector, 22 August 2005
  9. Kilea
    Gast
    0
    Sorry das ich so ein wirrwar schreiben. War gestern nur etwas zu viel für mich und ich musste meine Gedanken loswerden.

    Es ist einfach so: Obwohl alles perfekt ist fühle ich mich seid einem Moant irgendwie komisch. Ich hab erst wirklich gedacht das es tatsächlich nur die angst vorm umziehen ist, aber seid ich meinen Kollegen beim praktikum kennengelernt habe ist alles so klar geworden.
    Mein Bauch sagt mir ich sollte einfach alles aufgeben, egal ob ich jetzt die gefühle von meinem freund verletze und einfach alle enttäusche.
    letzter Zeit nevt mich sowieso fast alles was er sagt und macht.
    Mein Kopf sagt mir das ich glücklich sein soll, ich habe den allerliebsten freund.
     
    #9
    Kilea, 22 August 2005
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    sehr menschlich.

    na, es geht ja um deinen freund und dich. nicht um eltern oder sonstwen. habs also richtig verstanden: da spukt dir ein anderer im kopf rum.

    werd dir über deine gefühle klar...ist der typ vom praktikum einfach nur ein lustiger cooler freundlicher typ, der dir gefällt und stellvertreter ist für all die männer da draußen? ist das hier die erste Beziehung, die du führst? vielleicht angst, etwas zu verpassen? angst, dich so sehr "festzulegen"?

    wie alt bist du?

    wie äußert sich das genervtsein? merkt dein freund, dass du genervt bist und du grad nicht zufrieden bist? du solltest nicht "auf heile welt" machen, wenn du unzufrieden bist. ihr kennt euch so gut und seid lang zusammen - meinste nicht, dass er dein vertrauen verdient hat und wissen sollte, dass du grad zweifelst am zusammenziehen?

    vielleicht ist auch das "nicht mehr von eltern abhängig, sondern dann von ihm" ein problem? er sorgt dann für dich - hast du angst, dass du dann eben auf eine weise an ihn gebunden bist, die du nicht willst?

    mach dich nicht fertig. du bist "egoistisch", aber das ist ganz gesund, an sich selbst zu denken. und dass du dir deswegen vorwürfe machst, zeigt ja schon, dass du eben NICHT nur an dich denkst.

    also, kilea, erzähl - wenn du magst - mehr...und vor allem führ ein gespräch mit dem menschen, den es am meisten angeht: mit deinem freund. muss ja nicht gleich um den kollegen gehen. ich vermute nämlich, dass es um den kollegen nur bedingt geht...

    aufgeben musst du nicht gleich alles. vielleicht brauchste mal ein wenig zeit für dich? und nicht so ein stress mit möbelaussuchen und planen? du bist grad nicht zufrieden mit deiner beziehung - aber das heißt nicht, dass du nicht wieder mit deinem freund glücklich werden kannst.

    wegschauen und verdrängen ist keine lösung dafür, also lass dich nicht nur treiben, sondern such das gespräch mit deinem freund. und, wenn das hilft, hier im forum.
     
    #10
    User 20976, 22 August 2005
  11. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also wenn dein Freund dich derart nervt, dann hört sich das schlecht an... Und nur nicht Schluss zu machen, damit du seine Gefühle nicht verletzt, läuft auf ein Desaster hinaus. Denn ewig kannst du es ja nicht unterdrücken, dass was nicht mehr stimmt!
     
    #11
    Inspector, 22 August 2005
  12. Arwen81
    Arwen81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nerven ist das erste Zeichen, dass von den Gefühlen her etwas nicht mehr stimmt und die Liebe schwindet. Schwere Situation. Du musst dir unbedingt klar darüber werden was DU willst, egal ob du ihm damit weh tun würdest. Ich meine lieber früher als später.
     
    #12
    Arwen81, 22 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sieht Zukunft
perpetuum
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Februar 2013
4 Antworten
Mecharion
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 März 2006
8 Antworten