Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie sind Frauen?/Wie sind Männer?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von cranberry, 11 April 2004.

  1. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Mich interessiert, was ihr meint, wie Frauen sind ? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht in Beziehungen und Kontakten ?

    Also z.B. sind viele Frauen lieb und nett oder eher listig und betrügerisch, sind sie zu cool oder mehr offen, treiben sie ein Spiel oder nicht, sind sie verlässlich, kann man sie gut kennenlernen oder eher schwer, fallen sie auf die falschen Partner rein oder haben sie den richtigen Riecher für das andere Geschlecht ?

    Wollen Frauen wirklich ehrliche Männer oder finden sie mehr lügnerische Typen interessanter ?

    Auf was sind Frauen aus ? Auf echte Liebe, auf ewige Liebe, auf Geld oder Anerkennung, auf tolle Autos oder zählen innere Werte mehr ? Sind Frauen ehrlich oder mehr verlogen ? usw.usw.usw.

    Bitte nicht allgemein, sondern eure ganz ehrlichen persönlichen Erfahrungen und Meinungen posten!!

    Ihr könnt das Ganze natürlich genauso gut umdrehen und schreiben, was ihr denkt, wie Männer sind...
     
    #1
    cranberry, 11 April 2004
  2. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Frauen sind auf jeden Fall ziemlich sozial und hilfsbereit, es ist recht einfach, sich in eine Frauengesellschaft/Frauengruppe einzugliedern, als in eine Männergruppe. Allerdings wird bei den Frauen Vieles hintenrum ge´macht udn man weiß es nie, ob sie dich jetzt anlächelt und 5 min später über dich ablästert.
    Außerdem sind Faruen auch sehr viel offener als Männer, eine Frauenfreundschaft impliziert gleich viele Gespräche (v. a. über Männer)
    Und generell sind Frauen wenig tiefgründig (meine Erfahrungen!) und auch weniger intelligent als Männer.
     
    #2
    ogelique, 11 April 2004
  3. Lena-Engelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    524
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich stimme ogelique insofern zu, dass frauen einem nur vorspeilen jemanden z.bsp. zu mögen und daraufhin gleich ablästern. außerdem gibt es viele die wirklich oberflächlich sind, obwohl man männer da wohl kaum ausschließen kann. wie viele kerle gibt es, die sich ein mädel danach aussuchen, ob sie sich mit ihr schmücken können?? selbst mein bekanntenkreis ist davon zahlreich bestückt.
    ich persönlich finde solche kele abstoßend und die meisten mädels legens doch drauf an ausgenutzt/verar**** zu werden, indem sie schon vorher wissen mit welchem typ mann sie es zu tun haben. darum stuf ich manche mädels recht naiv ein - wie kann man davon ausgehen, dass so ein kerl sich grade bei einem selbst ändern wird. ich bestreite ja nicht, dass es keine ausnahmen gibt...ich mein nur.


    lg lena - :engel:
     
    #3
    Lena-Engelchen, 11 April 2004
  4. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Oooh ja, naiv trifft wirklich bei den meisten von uns zu..
     
    #4
    ogelique, 11 April 2004
  5. danewbie
    Gast
    0
    oh oh....zündstoff *g* - wenn das ein mann gesagt hätte :link:

    ich find aber nicht, dass man das pauschalisieren kann...frauen sind weniger intelligent als männer? naja. glaub ich nicht. es gibt dumme frauen wie dumme männer und intelligente frauen und männer. ich glaube, dass intelligente frauen bisschen ruhiger sind als männer und nicht so offen zeigen, was sie draufhaben und deshalb eher übersehen werden...das ist aber nur ne vermutung.
     
    #5
    danewbie, 11 April 2004
  6. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    @danewbie: Nein, Frauen können sehr gut etwas reproduzieren und sind häufig belesener als Männer, haben auch oft mehr Wissen. Aber was sie schlechter können, ist mit ihrem Wissen umzugehen und Zusammenhänge erschließen (wie gesagt, in der Mehrzahl!), während Männer oft mit weniger Wissen mehr erreichen können.
    So war das eigentlich gemeint.
    Ansonsten gibt es viele durchschnittlich intelligente Frauen, wenige dumme und wenige kluge, während es bei den Männern eher mehr Extreme gibt.
     
    #6
    ogelique, 11 April 2004
  7. TermUnitX
    Gast
    0
    @ogelique
    Hach, was wären wir Männer ohne unseren ungesunden Fanatismus und rücksichtslosen Tunnelblick... :smile:

    Stereotypverachtendschmunzelnden Gruß,
    J.
     
    #7
    TermUnitX, 11 April 2004
  8. cat85
    Gast
    0
    Mir fällt immer wieder auf, dass Frauen sich auch auf mehrere Sachen konzentrieren können, dafür nicht so gut nur auf eine Sache! Männer dagegen sind völlig überfordert (meistens jedenfalls) wenn sie mehrere Dinge gleichzeitig tun sollen (ich hab letztens mit meinem besten Freund gekocht... :rolleyes: ). Aber eine Sache können sie dann wieder besser...

    @ ogi das mit der Intelligenz halte ich für ein Gerücht!
     
    #8
    cat85, 11 April 2004
  9. Kenny
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich denke Frauen sind berechnender als Männer.

    Männer sind eigentlich nur bei 2 Dingen berechnend:
    a) Wie krieg ich die neue Bekanntschaft ohne viel Aufwand schnell ins Bett
    und
    b) Wie drück ich mich vor etwas, daß mir keinen Spaß macht, wenn z.B.
    im Fernsehen ein wichtiges Fußballspiel übertragen wird.

    *lol*

    Frauen sind eigentlich in allen Dingen die sie tun berechnend.
    Ob Beruf, Freizeit oder zwischenmenschlich...
    Meistens geht ihre "Rechnung" aber nicht auf, da sie viel zu leichtgläubig und auch leicht zu manipulieren sind.

    Aber um nicht nur negatives zu schreiben, Frauen sind im allgemeinen
    sprachlich begabter und auf der Gefühlsebene uns Kerlen weit voraus. :zwinker:

    Kenny
     
    #9
    Kenny, 11 April 2004
  10. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Auf jeden Fall.
    Außerdem können wir besser Doppeldeutiges verstehen, während Männer direkter sind.

    @Cat: Es gibt immer wieder Ausnahmen :zwinker:
     
    #10
    ogelique, 11 April 2004
  11. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Frauen sind oft sehr egoistisch und haben ihre "guten Freunde" um
    sich ihre Probleme von der Seele zu quatschen, bevor sie dann wieder
    mit irgendeinem Ar******* in Bett hüpfen.

    Frauen sind z.T. auch oberflächlicher, gerade untereinander. Sie können
    sie gut mit jemanden unterhalten und ohne Probleme fünf Minuten später
    über diese Person lästern ohne Ende. Okay, Männer können das auch,
    aber Frauen können es eindeutig besser.

    Auch habe ich oft den Eindruck, daß die hälfte der Problemlösung bei
    einer Frau darin besteht, darüber gesprochen zu haben, während
    Männer sich eher zurückziehen, bis das Problem gelöst ist (beobachte
    ich bei mir sehr häufig).

    In Sachen Gefühlswelt, sprachliche Fähigkeiten usw. sind Frauen
    den meisten Männern haushoch überlegen.

    so long
    Finalizer
     
    #11
    User 9402, 11 April 2004
  12. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also Männer können sich definitiv nur auf eine Sache konzentrieren und sind auch nur in ihren speziellen Gebieten echte Fachmänner, während Frauen ein unwahrscheinlich hohes Allgemeinwissen haben und viel belesener sind (echt erstaunlich sowas).

    Männer können durch mehr Logik ihr Wissen zu dem speziellen Thema vielleicht anwenden, aber scheitern im Alltag bei eigentlich wichtigeren Dingen eher.
    Also mann kann nicht sagen, dass Mann intelligenter als Frau ist... das hat bei beiden Seiten seine Vor- und Nachteile.

    Ein weiteres großes Thema sind die Gefühle:
    Frauen können sich unwahrscheinlich gut ausdrücken und vorallem ihre Gefühle beschreiben. Ich dagegen tu mich schon schwer überhaupt mal zu sagen, was ich denke, was bei so manchem Mann auch so ist. Frauen haben einen hohen Sprachschatz und können uns männliche in Grund und Boden reden :zwinker:

    Das gibt so viele Sachen bei dem anderen Geschlecht - kein Wunder, dass man das alles so anziehend finden muss :clown: :gluecklic
     
    #12
    Matzakane, 11 April 2004
  13. Thomaxx
    Gast
    0

    das ist ja was ganz neues, nenn mir mal eine romantische Frau, zwar finden alle Frauen Romantik toll aber selbst romantisch ist keine - das einzigste was Frauen können und als Romantik verstehen, ist Kerzen anzünden - das ist Ihre ganze Romantik andere Ideen haben Sie gar net erst :rolleyes2

    auch ansonsten halt ich Männer für gefühlvoller, nur wird dies von der Gesellschaft ignoriert bzw. wird von dieser sogar entgegengewirkt.


    aber dafür haben wir nen total leeren Kopf - der Beweis? fragt uns mal, was wir gerade denken .....das ist so geil, ich wurde das bestimmt schon 1000mal gefragt und wusste nie ne Antwort ausser vielleicht "an nichts" :grin:
     
    #13
    Thomaxx, 12 April 2004
  14. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich sag das nur, weil ich unter Umständen nicht meine Gedanken verraten möchte. Zum Beispiel kann man ja kurz vorm Küssen nicht sagen, dass man sie gerne küssen möchte, wenn sie fragt was man gerade denkt :zwinker: (soll zumindestens nicht so toll sein ?!?)

    Wo sind wir Kerle romantischer und gefühlvoller? das musst du mir mal erklären
     
    #14
    Matzakane, 12 April 2004
  15. Thomaxx
    Gast
    0


    gefühlvoller: Männer reagieren auf Unglück (teilweise auch auf Glück) dass Ihnen passiert viel gefühlvoller (emotionaler) (kuck dir einfach mal den Kummerkasten oder das Liebe und Partnerschaft Forum an, die Threads wurden fast nur von männern eröffnet (oder kuck dir einfach mal die Selbstmordraten an))

    romantischer: Männer sind nunmal romantischer, Frauen haben einfach keine romantischen Ideen (abgesehen von Kerzen anzünden) - das ist Männerdomäne
     
    #15
    Thomaxx, 12 April 2004
  16. nachtmensch
    0
    zu dem thema könnte man viel schreiben... :tongue:

    frauen denken meistens zu kompliziert und kommen deswegen oft nicht auf die einfachsten lösungen.

    männer sind von ihrer stimmungslage her konstanter, während bei frauen die stimmung oft innerhalb von sekunden komplett ins gegenteil umschlägt.

    wenn ein mann eine frau anspricht, dann hat er eigentlich immer irgendwelche weitergehenden absichten, während frauen neue bekanntschften tendenziell eher erst einmal rein freundschaftlich sehen.

    männer sind wehleidiger.
     
    #16
    nachtmensch, 12 April 2004
  17. Johnboy
    Gast
    0
    Wir Männer werden von den Frauen gezwungen Romantisch zu sein, anders kriegen Wir sie doch nicht ins Bett.

    :link: :smile:
     
    #17
    Johnboy, 12 April 2004
  18. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    @Thomaxx: Männer sind aber nur sich selbst gegenüber gefühlvoll, während Frauen auch Anderen gegenüber offen ihre Gefühle zeigen können.
     
    #18
    ogelique, 12 April 2004
  19. Thomaxx
    Gast
    0
    ja das stimmt wohl, das heisst aber auch nicht das wir gefühlsloser sind, wir setzen nur andere Prioritäten :zwinker:

    das ist wirklich ne Schwäche von uns, bzw. ne Stärke von euch
     
    #19
    Thomaxx, 12 April 2004
  20. Thomaxx
    Gast
    0

    das ist ja wohl sowas von an den Haaren herbeigezogen, das ergibt ja in 100 Jahren keinen Sinn :grin:
     
    #20
    Thomaxx, 12 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen Männer
Michael13091990
Umfrage-Forum Forum
15 November 2016
13 Antworten
Benutzerkonto
Umfrage-Forum Forum
1 Oktober 2016
3 Antworten
Lui
Umfrage-Forum Forum
13 Mai 2016
19 Antworten