Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie soll das alles Enden?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mambo81, 1 Dezember 2005.

  1. mambo81
    mambo81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    Liebe Gemeinschaft...Ich schreib Euch heute mit einem Problem, was sich inzwischen über ein Jahr hinzieht. Ich schreibe aus vielen Gründen an Euch. Ich möchte die Sache für mich beenden, ich brauche Rat und für mich eine Ausarbeitung.
    Ich selber bin 24 Jahre alt und lebe seit fast sechs Jahren in eine festen Beziehung. Unsere Beziehung ist sehr harmonisch und ich fühle mich sehr wohl, wenn sie bei mir ist. Sie selber ist 22 Jahre alt und wahrlich sehr hübsch.
    Seit einem Jahr ist aber ein weiteres Mädel in mein Leben getreten und hat meine Ordnung durcheinander gebracht. Um es vorweg zu nehmen: Ich bin nicht fremdgegangen. Zumindest nicht im wahren Leben.
    Am Anfang war es für mich nicht mehr als eine Freundschaft. Doch ich spürte, nach einer bestimmten Zeit das ich mehr für sie empfand. Ich versuchte mich immer öfter mit Ihr zu treffen. Mal mit Erfolg mal mit Absagen. Furchtbar wenn ich via SMS nach Dates fragen musste. Sie selber ist mit Ihrem Freund ca 2 Jahre zusammen und verlobt! Sie ist ein Familienmensch im Gegensatz zu mir. Ich zähle mich zu den Personen die immer viele Menschen um sich herum haben und sehr aktiv (Sport/freunde/Party) sind.
    Das was ich nicht verstehe ist, dass obwohl ich Ihr gesagt habe wie gern ich sie hab, dass sie mich nicht ablehnt. Mein Wortlaut: „ Wenn ich nicht glücklich in einer Beziehung sein würde würd ich mich sicherlich an Dich heran machen“ Darauf hin meinte Sie das sie das voll süß fände. Als ich Ihr das sagte, bin ich innerlich zerlaufen wie Butter. Aber ich war froh, es endlich losgeworden zu sein. Aber dieser Kommentar hat die Sache im Nachhinein nur verschlimmert. Ich hatte gehofft, dass Sie mich abblitzen lässt. Sie umarmte mich und sagte, dass Sie mich auch lieb hat, aber ich solle nicht hetzen; „Wir haben doch soviel Zeit“ . Wir treffen uns inzwischen sehr regelmäßig und ich gebe Ihr Nachhilfe in einem Hauptfach unseres Studiums. Es ist zum verrückt werden. Es war nicht unsere erste Aussprache. Wir haben öfters über uns und unsere Gefühle gesprochen. Mir fällt es schwer darüber zu reden, weil ich meinen Freunden nicht auf den Wecker gehen möchte. Wenn ich darüber spreche ist der Großteil der Meinung, dass ich mich von Ihr abwenden sollte. Die Kommentare sind immer wieder die Gleichen; Was willst Du eigentlich? Du bist doch so Glücklich… Oder; Sie ist nicht im Ansatz so hübsch und so charmant wie Deine jetzige Freundin. Ich nehme die Meinungen der Anderen zu Kenntnis bin aber nicht belehrbar. Mit Vernunft und klarem Menschenverstand hätte ich diese Aktion schon lange beenden müssen. Aber es klappt einfach nicht. Ich schaffe es nicht mich von diesem Wesen zu befreien und wieder eine normale Beziehung zu führen. Meine Freundin steckt im Examsvorbereitungen und hat deswegen wenig Zeit. Aber sie fehlt mir. Wenn ich mit Ihr zusammen bin geht es mir sehr gut. Meine Freundin und ich haben zusammen schon viele Höhen und Tiefen durchlebt. Ich habe das Gefühl, dass sie sehr zerbrechlich ist. Auch wenn Sie immer sagt wie stark sie doch sei. Ich glaub das nicht. Selbst betrachtet möchte ich sie auch nicht verlieren, denn sie tut mir gut. Aber warum kann ich nicht einfach abschalten? Ich befinde mich in einem freien Fall und ich finde keine Möglichkeit mich irgendwo festzuhalten. Auf Unipartys und anderen Events wo mein „Problem“ und ich uns begegnen läuft es darauf hinaus, dass wir nicht mehr von einander lassen. Wie zwei Magneten. Noch mal zurück zu den Aussprachen. Sie sind im ersten Moment immer sehr reinigend. Aber im Nachhinein sind sie total wertlos. Wir machen weiter wie vorher: Innig umarmen, flirten, necken und reden…mehr nicht…. Gott sei Dank …. Zu erst dachte ich es geht mir nur ums „flach legen“ aber ich stelle derzeit fest das ich allein die Nähe dieser Person genieße. Wenn ich über diese Situation nachdenke, fühle ich mich Abends wie ein Wurm. Wie eine Person die nicht in der Lage sein Leben selbst in den Griff zubekommen. Ich wünschte diese Gefühle dieses Nachdenken würde aufhören. Aber es lässt nicht nach.
    Krampfhaft erzähle ich Ihr immer von meiner Beziehung, aber von Ihrem Partner erfahre ich nicht viel. Ob es Absicht ist weiß ich nicht. Ich weiß nur das er ein noch defensiverer Mensch ist als sie.
    So ein seelischer Mist in den ich mich da hinein manövriert habe. Wie komm ich da raus? Shit… Soll ich mich evt doch an Sie "richtig" ran machen? Möchte Sie das?
     
    #1
    mambo81, 1 Dezember 2005
  2. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich würde mal darauf tippen, dass sie schon lange hat, was sie will. einen verehrer, der ihr ego streichelt. frauen mögen das. dass du deswegen überhaupt eine chance auf eine Beziehung mit ihr hast, ist nicht unbedingt sicher.
     
    #2
    klärchen, 1 Dezember 2005
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ja.


    und du sagst, deine Freundin hat gerade sehr wenig Zeit für dich. vielleicht suchst du die Nähe, die dir bei deiner Freundin gerade fehlt, bei dieser Frau?!
    ich glaube nicht dass du in sie "verliebt" bist, es is vielleicht nur eine schwärmerei - sie gibt dir die Nähe, die du gerade nicht von deiner Freundin bekommst, und Bestätigung, dass du auch auf andere Frauen attraktiv wirkst.

    mach keinen scheiß, belasse es bei Freundschaft!
     
    #3
    f.MaTu, 1 Dezember 2005
  4. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    so sieht's aus.
    wieso willst du dein jetztiges glück aufs spiel setzen?
    das wäre dumm.
     
    #4
    AshtrayGirl, 1 Dezember 2005
  5. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    brich den kontakt ab so hart es klingt aber deine Beziehung wird irgendwann immer mehr darunter leiden so schwer es ist wiege ab was dir auf daier wichtiger ist und zieh deine konsequenzen sonst verlierts du irgedwann deine freundin und die ist dann vielleicht auch weg und du stehst alleine da
     
    #5
    illina, 1 Dezember 2005
  6. surfer1978
    surfer1978 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    ist ein gefährliches spielchen was du da machst... wenns dumm läuft verlierst du ganz schnell beide...
     
    #6
    surfer1978, 1 Dezember 2005
  7. ingo191178
    ingo191178 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    vergeben und glücklich
    überleg für welche du mehr gefühle hast bist du glücklich in deiner jetzigen beziehung?? wenn ja behalt die und brich den kontakt zu der anderen ab
    wenn du deine jetzige nichtz mhr lieben solltest oder sehr wenig dan mach dich an der anderen ran also hör auf deine gefühle
     
    #7
    ingo191178, 1 Dezember 2005
  8. Streicher7
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    Du sagst du bist glücklich in einer Beziehung, wenn das stimmt dann nimm abstand zu deinem "Schwarm". Mach keinen scheiß, sonst stehst du im schlimmsten falle alleine da. Mehr kann ich dzu nich sagen, ich würd die Beziehung nich so enden lassen.
     
    #8
    Streicher7, 1 Dezember 2005
  9. mambo81
    mambo81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ihren Ego streicheln möchte. Zumindestens hoffe ich das nicht. Aber warum hängen wir sobald wir uns sehen immer zusammen rum? Ich meine sind da auch von Ihrer Seite Gefühle im Spiel? Sieht sie mich als guten Kumpel? Wieso ist sie so aufgeschloßen mir gegenüber? Ich habe Ihr bereits gesagt, dass ich nicht vor habe mit Ihr ne Beziehung zu führen...
     
    #9
    mambo81, 1 Dezember 2005
  10. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    1. Komm erst mal mit dir selber ins Reine und überleg dir, was du eigentlich
    willst. Sie soll dich zurückweisen und irgendwie auch nicht?

    2. Für mich sieht das jetzt eher so aus, als ob du dir deine Freundin nur
    "warmhalten" willst. Sei wenigstens ihr gegenüber fair.

    6 Jahre sind ja wirklich eine lange Zeit, aber glaubst du, dass du ihr mit deinem Verhalten jetzt nichts antust? Gehört für euch Treue nicht zur Beziehung dazu?
     
    #10
    User 48753, 1 Dezember 2005
  11. mambo81
    mambo81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    :geknickt: Nein, warmhalten tue ich sie mir nicht. Sie weiß auch bescheid, dass es diese Person gibt und das ich sie halt mag.

    Wenn ich mit meiner Freundin zusammen bin fühle ich mich gut. Ich möchte Ihr nicht wehtun.

    Ich möchte bloß dieses Gefühl loswerden, dass ich habe wenn ich mein "Problem" wiedersehe. Oder: Ich möchte wissen was sie denkt. Ich drehe mich im Kreis.

    Ach es ist nicht so, dass sie mit mir spielt. Oder tut sie doch. Nein ich denke nicht. Ich denke sie ist zwar glücklich wenn sie bei mir ist. Sie weiß aber das sie in ihrer Heimatstadt noch jemanden hat, der sie liebt. :grrr:
    Tja schon komisch. Vielleicht könnt Ihr mir bei der Beantwortung meiner Gedanken helfen.
     
    #11
    mambo81, 5 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - alles Enden
navy-girl91
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2016
13 Antworten
Kiss22
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2016
5 Antworten
GearX
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 August 2016
17 Antworten