Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie soll das nur gut gehen?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ITALIA, 28 Juni 2004.

  1. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Liebes Forum,

    eines vorweg...das wird jetzt alles ein wenig länger.Tortzdem wäre ich dankbar wenn sich Interessierte das alles durchlesen und mir ihre Sicht der Dinge aufzeigen bzw. eine Hilfestellung geben können.

    Die Beziehung:

    Ich bin seit knapp 2,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Ein schöne Zeit die dennoch leider nie ganz frei von Problemen war. Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass meine Freundin rund 350 km Weg wohnt, wir also eine Fernbeziehung führen und damit verbunden viele Wochenende verplant sind bzw. zur längeren Zugreisen führen. Also ich noch auf dm Gymi war, war alles realtiv überschaubar und trotz der Fahrten,überwiegte doch die Freude sie zu sehen.Leider zog es mir aber immer wieder in den Chat zurück (da hatte sie auch kennen gelernt) und hatte Kontakt mit einigen Frauen.Dieses Gefühl auch von anderen begehrt zu sein war berrauschend,da seit ich mit meiner Freundin zusammen bin, viele Frauen in der Disco ansprechen bzw. anlächeln. Für mich, der vor dieser Freundin,keine richtige Beziehung hatte, war das natürlich ein tolles Gefühl. Des Weiteren machten wir beide den Fehler alles zu eng zu sehen und uns damit die Luft zum atmen zu nehmen wie man so schöne sagt. Irgendwie wurde mir alles zu viel und nach einem Jahr machte ich Schluss weil ich Abstand brauchte und mir in Ruhe über die Beziehung im klaren sein wollte. Ich lernte auch eine Frauen aber nach einem Monat machte ich Schluss und kam zu meiner Freundin zurück. Ein Schritt, den ich hätte vielleicht nicht tun sollen. Sie allerdings wollte in der Zeit der Trennung meine Bitte auf Abstand (telefonisch) nicht respektieren und wollte täglich telefonieren. Deshalb konnte ich mich nie richtig von Ihr lösen. Wir versuchten es miteinander und das nächste halbe Jahr eine schöne Zeit. Aber dann merkte ich nach und nach, dass wir immer häufiger uns über banale Sachen stritten und und das ständige Fahren mit dem Zug war der Beziehung nicht gerade zuträglich. Meine Freundin ist eine Frau die leider die Eigenschaft alles aber auch alles zu zerreden und Pläne die sich in ihren Kopf setzt auch durchzusetzen. Egal was ich dazu sage. Sie rückt kaum ab. Na gut, wieder zum Thema. Wieder wurde mir alles zu viel, und wir einigten uns darauf die Beziehung zu beenden (mehr von meiner Seite aus). Wieder bat ich sie inständig, dass wir den Kontakt zueinander ganz abbrechen, aber sie rief wieder jeden Tag an. Ich lernte eine sehr nette Frau kennen. Da meine ExFreundin keine Zeit lies Abstand zu gewinnen und mit der Beziehung abzuschließen kam ich nicht ganz weg und lies meine neue Freundin sitzen. Ich brach einer Frau das Herz, das tut mir bis heute so verdammt weh, weil sehr sensibel bin... In der Zeit mit dieser Frau ging es mir auch körperlich sehr schlecht weil ich eigentlich mit der Frau eine neue Beziehung aufbauen wollte, aber mich nicht von meiner jetzigen Freundin lösen konnte.
    Nun gut, wir versuchten es nochmal Anfang dieses Jahres. Und wieder lief alles gut. Jetzt aber steht unsere Beziehung vor einem großen Umbruch. Ich habe in München eine Stelle bei ESPRIT als Handelsassisten muss aber täglich von meiner Stadt rund 1,5 Stunden hin und 1,5 Stunden zurück pendeln, da ich mir eine Wohnung da noch nicht leisten kann. Auch die eim Einzelhandel typisch unübliche Arbeitszeit kommt dazu. Außerdem muss ich alle 2 Monate 2 Wochen zur Schulung nach Hannover oder komme da auch nicht nach Hause.
    Ich weiß beim besten willen nicht, wie Job,Famile, Freundin und Freunde da noch alles unter einen Hut bringen soll. Meine Freundin erwartet natürlich dass ich alle meine 7 Wochen Urlaub mit mir verbringe. Ich selber möchte aber auch mal Zeit für mich allein, meine Hobbies und auch meine Freunde haben. Desweiteren will sie, dass ich mir ganz 2 Wochen frei nehmen um ihre Eltern zu besuchen, die zum einem fast 5 Stunden von mir weg wohnen und des weiteren in ziemlich schmuddeligen Verhältnissen leben. Ich mag die beiden echt total, aber die leben in einem absoluten Dorf wo weit und breit nichts los.Das Haus ist eng und unordentllich und schmutzig. Und da kann ich mich nie wohl fühlen. Immer wenn bei denen will, zähle ich nur noch die Tage bis ich da weg kann. Und dabei fühle ich mich wie ein Schwein, weil die Eltern eigentlich total nett sind. Ihre Studienwohnung in Heidelberg ist sehr klein, eng und sie hat nicht einmal einen Fernseher. Dazu ist die Gegend ziemlich trostlos. Also wenn ich dann in Heidelberg muss ich zwangsläufig immer viel Geld ausgeben, weil ich keinen Bock 4 oder 5 Abend in dem kleinen Zimmer zu sitzen. Oft gibt es immer Zoff weil wir einfach zu eng auf einander sitzen. Wenn Sie aber zu mir kommt ist alles anders. Bei uns gefällt es ihr bestens.Leider aber will sich verständlicherweise in den Ferien zu den Eltern also muss ich mit, weil sie mich ja auch sehen will. So freue ich mich zur Zeit auch überhaupt auf das Fahren, weil ich entweder die Wahl habe in ihrem schmutzigen Haus im Dorf zu landen bzw. in einer Mini Wohnung in Heidelberg die weder einen Fernseher hat und wo alles Dinge (Kino, Kneipen) min. 20 Minuten mit dem Bus weg sind. Auch sexuell hat sich die Lust veringert. Und das obwohl sie eine hoch attraktive Frau ist, habe ich immer weniger Lustt. Ich weiß nicht ob es an mir, ihr oder der Umgebung liegt.
    Und genau dann wenn sich alles in meinem Kopf summiert, die Fahrten,ihre Eltern etc. und sich dann noch die Sorge umtreibt wie alles laufen wird wenn ich arbeite, dann kommt halt dann schon der der Gedanke, ob es in einer anderen Partnerschaft die näher ist einfach besser laufen würde. Ich habe einfach keinen Bock nach einer harten Woch mit rund 15 Stunden Zug mich am Wochenden nochmal in einen Zug zu setzten in eine Wohnung die zu klein ist, die keinen Fernseher hat und mitten im nirgendwo ist. Das trübt die Freude sie zu sehen total. Jetzt habe ich noch Urlaub nach dem Zivildienst, aber wenn ich voll im Berufsleben drin bin dann weiß ich nicht ob das gut gehen wird. Sie selber trifft sich bald mit eimem Bekannten aus dem Internet die seit der Zeit der kurzen Trennung im Dezember kennt. Nur so wie sie sagt. Und sie sagt auch da sie glücklich ist, aber auch, dass wenn ich nochmal gehe, ich sie vergessen könne und sie mir keine Träne nachweinen würde. Manchmal denke ich...wir sind wie zwei Freunde...mir fehtl oft dieser Kick sie zu sehen, auch sexuell...
    Ich wüsste aber kaum wie es Ihr erklären sollte, was ihn ihr vorgeht, weil sie wie oben erwähnt dann alles zu Tode diskutieren würde und ich das nervlich nicht packe 2 oder 3 Stunden am Telefon zu hängen, wenn sie los legt.

    Ein aktuelles Beispiel zum Schluss:
    Morgen fahre ich zur Ihr nach Heidelberg für 5 Tage danach 7 Tage zu ihren Eltern, wovon sie aber bei Ihren Eltern nur 3 Tagen wirklich den ganzen Tag da ist, weil sie sie nächste Woche eine 2 Monatiges Praktikum bei einer Firma im Ort macht. Ich muss natürlich bis Abends um 18 Uhr auf sie in dem Haus mit den Eltern warten. Zig mal habe ich gebeten, dass ich einfach nächsten Montag fahre wenn sie mit der Arbeit beginnt. Aber nein, die diskutiert dann solange bis ich keinen Bock mir habe und zu allem "ja" sage. Freuen auf die Tage kann ich mich leider nicht.

    Was sagt Ihr zu der Situation und wie sollte ich bzw wir und verhalten???

    Danke für Eure Mühe!

    Grüße

    ITALIA :winkwink:
     
    #1
    ITALIA, 28 Juni 2004
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    schon alleine weil ich jetz des alles gelesen hab, muss ich was schreiben *g*

    allerdings weißich nich so genau was, denn irgendwie komm ich immer nur zu einer frage: wozu führt ihr überhauüt eine Beziehung??(wenn man des so nennen kann)

    irgendwie les ich aus deinem text immer nur eins (es springt mich förmlich an): ICH BIN UNGLÜCKLICH!!!

    vll seh ich des auch völlig falsch.. keine ahnung

    ich persönlich würde jedenfalls nix machen, wozu ich keine lust hab.. und wenn ich ihre eltern nich besuchen will, bzw nich den ganzen tag auf sie im haus ihrer eltern warten will,dann tu ich das auch nich

    wie alt seid ihr??*ernsthaftfragt*
     
    #2
    Beastie, 28 Juni 2004
  3. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich finde du solltest deine Sorgen, dass ihre Wohnung in Heidelberg so klein ist, dass sie dort keinen Fernseher hat, dass Kneipen 20 min entfernt sind usw. mal zur Seite schieben und dir überlegen, ob du sie noch liebst!
    Mir scheint es, dass du die Zukunft von der Beziehung von solchen "Kleinigkeiten" abhängig machst, die, wenn du sie wirklich über alles lieben würdest, eigentlich kein Problem darstellen sollten. Vor der Grundfrage, ob du sie überhaupt noch liebst, drückst du dich.

    Ich fass mal zusammen:
    - ihr habt euch schon zwei mal getrennt und immer wieder sind die gleichen Probleme aufgetreten
    - du bist nicht bereit einige Unannehmlichkeiten in Kauf zu nehmen, um mit ihr zusammen zu sein (was in Zukunft, wenn du den Job hast noch schlimmer wird)
    - sexuell läft es nicht mehr gut
    - du kannst mit deiner Freundin nicht richtig reden, da sie alles ausdiskutiert, bis du nachgibst

    Also für mich klingt das alles gar nicht gut. Eigentlich würde ich euch mal raten auf Abstand zu gehen, damit du dir über deine Gefühle klar werden kannst, aber das habt ihr ja desöfteren versucht, und nie hat es was gebracht.
    Daher finde ich, dass du dich trennen solltest. Für mich hört es sich so an, als sei überhaupt keine Grundlage mehr für eine Beziehung vorhanden.
     
    #3
    User 7157, 28 Juni 2004
  4. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Zunächst einmal DANKE für die Beiträge :zwinker:

    Wir sind beide 21.

    @Sunbabe: Du nennst sowas Kleinigkeiten, ich würde eher sagen, dass all die kleinen Unannehmlichkeiten etwas von der Lebensquailtät rauben. Außerdem nehme ich seit 2 Jahren viele Unwegbarkeiten in Kauf, will man sehen, wer sowas schon mal so lange durchhält. Weißt Du, wenn Dein Partner und Du einfach unterschiedliche Lebensaufassungen bzw. einstellungen haben, dann prallt man aneinander. Vielleicht hättest Du ja Lust eine Woche in einem Haus mitten in der Pampa Deines Freudnes den ganzen Tag nur auf ihn zu warten.
    Wieso kann ich zu meiner Freundin fahren wo nur halbwegs alles normal ist???

    Es gibt Momente da fühle ich mich auch glücklich, da ist ja das Schwierige. Andererseits habe ich öfters das Gefühl, dass nur wenn ich nachgebe Konfliktsituationen vermieden werden. Und für einen Mann, würde ich sagen, rede ich verdammt viel. Aber nach 2 Stunden Diskussionen fehlt selbst mir einfach die Kraft.

    Für Sie ist die Beziehung momentan sehr gut, für mich schwankt sie zwischen schön und anstrengend.
     
    #4
    ITALIA, 28 Juni 2004
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Hätte sie denn die Möglichkeit ihre Wohnsituation zu ändern, also in eine größere Wohnung zu ziehen (dass dort kein Fernseher ist und ihr 20 min zur nächsten Kneipe braucht halte ich wirklich für Kleinigkeiten!).
    Dass du mit zu ihren Eltern musst und dich da nicht ganz wohl fühlst, ist natürlich auch nicht schön, aber ich denk mal dass ihr da jetzt nicht soo oft hinfahrt und von daher kann man sagen 'Augen zu und durch` und mach das beste draus... oder du fährst eben nicht mit, egal was sie dazu sagt.

    Liebst du sie denn noch??
     
    #5
    User 7157, 28 Juni 2004
  6. Creed
    Creed (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    So viel Stress für eine Frau die dir so wenig bedeutet? Was soll der Terz??
    Es gibt 1000 Frauen! Und bei den meisten hast dus besser! Such dir doch eine weniger komplizierte, die näher liegt oder für die du wenigstens die kilometer gerne fährst!
     
    #6
    Creed, 28 Juni 2004
  7. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    von beziehung auf freundschaft umstellen das ganze...

    und wenn das nicht geht...weil sie wieder dazu neigt, dass nicht zu akzeptieren und wieder versucht dich "zu überreden" es nochmal zu probieren....dann einfach hart bleiben...

    denn so wie sich die situation stellt...ist sie auf keinen fall die richtige für dich...

    ich würde mich da auch nicht wohl fühlen...leider ist das so...das mädchen es nicht akzeptieren einfach nur befreundet zu sein ... :angryfire
     
    #7
    2Play, 28 Juni 2004
  8. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So, schreib jetzt auch mal was, allein weil ich das alles durchgelesen habe *g*

    Bevor Du den ganzen anderen Kram mit Eltern, kleiner Wohnung usw. durchdiskutierst musst Du Dir doch erstmal bewusst werden ob Du sie noch liebst!? Du schreibst zwar das es auch mal schön ist, aber so richtig glücklich und verliebt hörst Du Dich nicht an. Als ihr euch getrennt habt, hast Du sie vermisst? Vermisst Du sie überhaupt, wenn Du sie die Woche über nicht siehst?
    Wenn Du sie liebst musst Du Dich fragen, ob Du diese Unannehmlichkeiten mit Eltern, Wohnung, Stress auf Dich nehmen willst oder nicht! Wobei ich so ziemlich alles in Kauf nehmen würde für meinen Schatz, weil der wichtigste Menshc in meinem Leben ist und ich ihn über alles liebe! Kannst Du das von Dir auch behaupten in Bezug auf Deine Freudnin???
    Wenn EDu sie nicht nicht mehr liebst mach Schluss, bevor Du immer unglücklicher wirst und bleib diesmal hart!
     
    #8
    Stina, 28 Juni 2004
  9. glashaus
    Gast
    0
    Ehrlich bezweifel ich dass du sie noch wirklich und von ganzem Herzen liebst!

    Du hälst dich an Sachen und Umständen auf, die ich für meine Liebe auf jeden Fall akzeptieren würde. Dein Text hört sich so als als wäre dir deine Freundin zu umständlich...

    Und ich denke du solltest auf jeden Fall mit ihr darüber sprechen, auch wenn das für dich vielleicht unangenehm wird!
     
    #9
    glashaus, 28 Juni 2004
  10. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ob sie liebe??? Ja, diese Frage stelle ich mir auch dauernd und ich finde keine Antwort. Auf der einen Seite haben wir viele schöne Stunden miteinander, aber seit 2 Monaten habe ich keine Lust mit ihr zur schlafen. Wir halten Händchen,gehen ins Kino reden haben Spass aber diese absolute prickeln das fehlt mir. Ich weiß nicht, ob das nach 3 Jahren normal ist, dass es noch da ist.

    Ob Sie in der Zeit vermisse, wenn wir uns nicht sehen..??
    Nein, nicht wirklich. Wenn sie kommt oder ich sie sehe, dann freue ich mich echt, aber dass ich jetzt vor Traurigkeit eingehe, dass nicht. vielleicht bin ich einfach schon an eine Fernbeziehung gewöhnt.

    @Stina: Ich weiß ja nicht, in was für einer Beziehung du lebst, sprich ob da Freund in der Nähe ist etc.,aber dieser Satz: "ich würde für meinen Schatzi alles tun" kenn ich von beiden normalen Freundinnen nur zu gut. Du bist eben nicht in der Sitaution. Sehe mal du deinen Freund nur 2 mal Monat, gehe mal Du zu seinen eltern wo es schlimm aussieht etc. Wenn man sowas nicht geht, muss man vorsichtig mit diesen Aussagen sein. Das war jetzt nicht böse gemeint :zwinker:
    Die meisten Frauen hier meinen,dass meine Freundin mir zu umständlich wäre. Ich glaube aber, dass unter solchen Umständen, die jetzt durch den Job verschäft werden jede von diesen Frauen mindestens genauso drunter "leiden" würde. Könnetet Ihr denn garantieren, wenn euch ein attraktiver Mann den Hof macht, der dazu auch noch in der Nähe wohnt, ihr dann in meiner Situation nicht auch unsicher wärt??
     
    #10
    ITALIA, 7 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur gut gehen
Char13188
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2016
4 Antworten
Schnatti
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2015
15 Antworten
20opa12
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 September 2013
18 Antworten