Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie soll das weitergehen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PBateman, 16 Mai 2004.

  1. PBateman
    Gast
    0
    Hallo Leute,

    es geht um folgende Geschichte:

    Vor 3 Wochen lernte ich ein Mädel (18) kennen. Ich (20) hatte sie schon etwas länger ins Auge gefasst, leider kannte ich sie bis dato nicht sehr gut sodenn war ich nur auf ihr Aussehen bedacht. Eine unglaublich gut aussehende Frau. Um nicht zu sagen so etwas wie eine Traumfrau!!
    Zunächst hatten wir nur was miteinander, keinen Sex, aber das war auch nicht so wichtig. Ich war etwas konfus, denn SIE hat mich mehrere male besucht ... ich denke wir wussten beide, dass das mehr werden könnte. Doch der Haken an der Sache ist, ich konnte mit ihr bisher nun wirklich noch keine tiefgründigeren Gespräche führen. Meistens landeten wir nach einer halbstündigen Konversation im Bett oder sahen uns einen Film an und auch dann ging es zur Sache (wohl gemerkt ging die Initiative jeweils von mir aus). Und doch habe ich ein gutes Gefühl mit ihr, sie schenkt mir Wärme, ich fühle mich wohl in ihrer Nähe.
    Jedoch glaube ich, unsere Gefühle füreinander scheinen rein physischer Natur, was mir aber absolut gegen den Strich geht, denn ich WEIß es könnte viel mehr sein, wenn ich nur die richtigen Worte finden würde.. Doch leider teilen wir beide nicht sehr viele Interessen, alsdann versuchte ich sie für meine Interessen zu begeistern, was aber nicht immer sehr einfach zu sein schien.

    Nachdem wir uns eine Woche nicht gesehen hatten und ich eine wachsende Distanz spürte, beschloss ich, das Ganze nicht aufzugeben und einen neuen Anlauf zu starten. Ich "eroberte" sie zurück, sie war vor kurzem wieder bei mir. Ihre Nachrichten "ich würde dich gerne wieder sehen" stimmten mich positiv.

    Doch wie oben schon erklärt ... ich habe mich noch nicht verliebt. Andererseits will ich mich verlieben, natürlich kann man diesen Status nicht erzwingen. Aber ich habe ein gutes Gefühl mit ihr und weiß, dass wenn sie es erwidert, ich hin und weg von ihr sein werde. Leider tut sie das nur bedingt und das macht mich fertig. Ich muss dazu sagen, sie hat wenig Erfahrung mit dem Umgang in Beziehungen, ich bin leider auch kein Eheberater, war jetzt 2 Jahre Single (und glücklich).
    Was soll ich tun, wie soll das noch weiter gehen? Ich will sie nicht aufgeben, will sie nicht verlieren, aber wenn sie meine Gefühle und mein Engagement nicht erwidert werde ich sie verlieren.... davor hab ich Angst.

    Ich danke euch jetzt schon für eure weisen Worte

    Patrick
     
    #1
    PBateman, 16 Mai 2004
  2. das_kleine
    Gast
    0
    So wie du das schreibst hab ich den Eindruck, dass du doch verliebt bist in sie. Und zwar obwohl du schreibst dass du dich noch nicht verliebt hast. Kommt mir irgendwie etwas seltsam vor. Weil, naja also von ihr aus scheint ja auch etwas mehr zu kommen (siehe SMS), oder etwa nicht?
    Hm, also das einzige was du da gerade machen kannst ist: werd dir erstmal über deine Gefühle klar. Und zwar nur über deine, nicht über ihre. Das schließt auch solche Sachen ein wie "wenn sie meine Gefühle erwidert, dann liebe ich sie". Das musst du lassen, du musst dir selbst erstmal klar werden was sie dir bedeutet. Und wenn du es dann weißt und es ist mehr als nur Freundschaft, dann sag es ihr. Und ich bin sicher, dass sie dazu stellung nehmen wird und du hinterher weißt, ob das mit euch was wird oder nicht.

    Allerdings ist da was, was mir zu denken gibt. Du sagst, dass du keine tiefergehenden Gespräche mit ihr führen kannst. Hmja, das wär für mich so ein Punkt wo ich mich fragen würde, ob das auf Dauer klappt. Aber vielleicht fährt sich das dann noch ein bei euch. :zwinker:

    Das mit den Interessen ist so eine Sache. Aber wenn ihr beide gern weggeht zum Beispiel, wird sich da sicher was finden lassen. Mein Freund und ich haben auch nicht sonderlich viele gemeinsame Interessen; er ist mehr der Computermensch und ich bin eben ein Sonnenmensch der gern draußen ist. Aber wenn beide Rücksicht auf den anderen nehmen dann klappt das schon.

    Toi toi toi!
     
    #2
    das_kleine, 16 Mai 2004
  3. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    also keine gemeinsamen interessen halte ich grundsätzlich für eine schlechte ausgangsposition. man kann auch schlecht erzwingen, dass man sich auf einmal für die gleichen sachen interessiert.

    natürlich kann man zusammen sein und keine gemeinsamen interessen haben. die frage ist nur, was das ganze unterfangen dann soll. für mich geht es in einer Beziehung darum, mit meiner freundin auch gemeinsamen interessen nachzugehen. zumindest sollte man auf beim reden auf einem level sein, sonst entfremdet man sich schnell.

    eine gewisse schnittmenge sollte schon da sein! deshalb würde ich nochmal überlegen, ob es überhaupt sinn machen würde, wenn ihr zusammenkommt.

    aber ich würds einfach mal probieren mit ihr, ihr könnt ja auch so ne schöne zeit haben.
     
    #3
    banklimit, 16 Mai 2004
  4. PBateman
    Gast
    0
    es geht weiter...

    Hey Leute,

    die Geschichte geht also wie folgt weiter:

    Letzten Montag war sie bei mir, wir haben uns über alles unterhalten, wie es denn nun weitergehen soll... zuvor führten wir stundenlange Gespräche über alles mögliche, Gott und die Welt eben ...
    Nun letztenendlich habe ich sie gefragt ob sie sich denn was mit mir vorstellen könnte. Mit den Worten "auf jedenfall, wir versuchen es einfach mal" küsste sie mich, damit waren wir "offiziell" zusammen.. ich war glücklich, sie schien ebenso glücklich zu sein.
    Wie es die Umstände verlangten, musste ich am nächsten Tag zurück in meine Heimat, wie werden also über eine halbe Woche "getrennt sein", der ultimative Härtetest? Am Donnerstag steigt eine Studentenparty, auf der sie auch immer ist/war und auf der es bekanntermaßen feucht fröhlich zu geht. Nun, sie: seit Jahren Single, ich ebenso... keine gute Ausgangsposition.

    Heute ruft sie mich an und sagt mir, dass sie am Montag wohl etwas schnell reagiert hat... dass sie sich ihren Gefühlen gegenüber nicht im klaren sei und dass sie eigentlich gar nicht weiß ob sie überhaupt einen Freund wolle
    :rolleyes2
    Glaubt mir, ich verstehe die Welt nicht mehr. Eine Kehrtwende um 180° quasi.
    Ich vermute, sie hat sich von irgendwelchen Leuten vollquatschen lassen, irgendwer hat sie beeinflusst und ihre bis dato wohl nicht ganz manifestierten Gefühle durcheinandergewirbelt.
    Ich bin der Meinung, man sollte eine Beziehung doch erst einmal anlaufen lassen, Hey, nac 3, 4 Wochen kann man dann beurteilen ob das nichts wird. Sie meint sie könne das gleich am Anfang beurteilen. Wenn sie mich nicht vermisst und so dann wird das nichts. Na klar.. und ne Woche vorher schreibt sie mir noch dass sie mich vermisst und gerne wieder sehen will.
    Hey, ich komm mir sowas von verarscht vor, Mädels, ist das wirklich so bei euch?

    Ich werde um sie kämpfen, weil ich nach wie vor ein gutes Gefühl mit ihr habe und weiß, dass nach ein paar Wochen des Zusammenseins sich die ganze Geschichte festigen wird, was meint ihr (man beachte die lange Vorgeschichte)?

    Ich vermute auch, sie wird ihre Freiheiten vermissen die sie bis dato ja gehabt hat (ich ja auch)... und vielleicht kann sie damit nicht umgehen oder sich mit der neuen Situation nicht abfinden... ich weiß leider nicht wie ich ihr das ausreden kann.

    Heute Abend wird sich dann zeigen ob sie "treu" ist, ob ich ihr was bedeute... ihr glaubt nicht wie fertig mich das macht... ich sitze auf heißen Kohlen.

    Viele Grüße
     
    #4
    PBateman, 20 Mai 2004
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hm warum glaubst du ihr denn nicht einfach, das was sie sagt!?
    Vll hat sie doch schon nach so kurzer Zeit gemerkt, dass sie keine Beziehung mit dir will..
    Gerade weil ihr euch schon ne Weile kennt, hat es ihr vll vorher besser gefallen und deswegen..
     
    #5
    Mieze, 20 Mai 2004
  6. PBateman
    Gast
    0
    Ich glaub es ihr nicht weil ich weiß, dass das einfach nicht sein kann. Kein Mensch auf dieser Welt ändert nach 2 Tagen seine Meinung um 180°. Das kann nur eine Maschine, aber kein Mensch mit echten Gefühlen ....
     
    #6
    PBateman, 20 Mai 2004
  7. untermbirnbaum
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    kann es nicht sein das sie dir am montag nicht die wahrheit gesagt hat? vielleicht hat sie es am montag nur behauptet um dich von dem thema abzubringen (deshalb auch der kuss), und jetzt wo du weg bist traut sie sich dir die wahrheit zu sagen. ich finde es auch mies aber das ist für mich die einzig logische erklärung.
     
    #7
    untermbirnbaum, 21 Mai 2004
  8. PBateman
    Gast
    0
    @untermbirnbaum: nein, dass glaube ich nicht.... dafür war ihre gestig zu ernst... ihr Auftreten zu selbstbewusst .... ich weiß, dass die Aktion am Montag ernst gemeint war......
     
    #8
    PBateman, 21 Mai 2004
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Also meine Meinung ist, dass - wenn sie nein sagt - du das akzeptieren solltest!

    Wenn ich nein sage und man läuft mir weiter nach, dann nervt mich das tierisch!

    Und wenn du dir so sicher bist, dass sie das ernst gemeint hat und es versuchen will, dann mach dir mal klar, dass sie sich dich dann nicht ausreden lassen würde.

    Such nicht nach Gründen. Wenn sie will, wird sie wieder kommen!
     
    #9
    Dreamerin, 21 Mai 2004
  10. PBateman
    Gast
    0
    Es geht weiter ...

    ... ich habe mit meiner Schwester darüber geredet, die meiner Meinung nach viel Erfahrung mit solchen Geschichten hat.
    Sie meint, ich solle doch am Sonntag, wenn das Mädel bei mich kommen will um die Sache endgültig zu beenden, absagen.
    Ein Spiel mit dem Feuer sozusagen. Sie meint auch, dass wenn das Mädel auch nur ein Funken Interesse an mir hat, ihr diese Absage (per SMS wohlgemerkt) ziemlich zu Herzen gehen wird.

    Klar kann ich ihr nicht versuchen irgendetwas einzureden. Aber ich will sie nicht "kampflos" aufgeben... Ich will ihr auch nicht auf die Nerven gehen, ich will ihr klar machen dass sie mehr für mich empfindet als nur Freundschaft. Das weiß ich!! Ich weiß es einfach, vertraut mir. Ich weiß ich kann mit ihr zusammen sein und wir können glücklich sein, sie kann glücklich sein! Sie weiß nur leider im Moment nicht was sie will.
    Was haltet ihr von oben genannter "Taktik", was würdet ihr in meiner Situation tun? Was würdet ihr tun, wenn ich sie wiedersehe... auf einer Party beispielsweise.

    Viele Grüße und jetzt schonmal Danke für die bisherigen Tipps und Ratschläge
     
    #10
    PBateman, 21 Mai 2004
  11. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Sorry aber bei solchen Aussagen kriegt man ja Angst..
    Warum akzeptierst du nicht einfach das, was sie gesagt hat und lässt sie mit dem Thema in Ruhe?!
    Wenn sie doch was will dann wird sie schon ankommen..
     
    #11
    Mieze, 21 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weitergehen
blondie1007
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Dezember 2015
1 Antworten
Pennertonne
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Dezember 2014
4 Antworten
stillesWasser
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2014
5 Antworten
Test