Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie soll es nur weiter gehen?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tattidlx, 8 November 2007.

  1. Tattidlx
    Tattidlx (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    in einer Beziehung
    also mal zur story:

    meine ex und ich waren fast 2 jahre zusammen, waren sehr glücklich, ich war ihre erste große liebe (sie ist mitlerweile 17, ich 19) ....

    seit diesem frühling haben wir zusammen einen kater, balou, er ist noch nichtmal 1 jahr alt!

    wir wohnen beide bei unseren eltern: sie mit ihrer mum zusammen in einer wohnung, ich zwar auch mit meiner mum zusammen in unserem haus, allerdings wohne ich allein im erdgeschoß -> schlechte familienverhältnisse

    balou wohnt aufgrund dessen auch bei mir, weil sie auch einfach für eine katze gar keinen platz hätte

    soviel zu vorgeschichte....

    alles ging dieses jahr langsam den bach runter... sie hat im sommer die schule beendet, seit dem 1.9. ist sie azubine... scheiß arbeitszeiten, von 8-13 und von 15-18 uhr muss sie jeden tag arbeiten... daher kümmer ich mich (aktuell in der 12 aufm gym) jeden tag allein um unseren kater, bin demnach oft zu hause, weil ich ihn nicht immer allein lassen möchte...

    seitdem sie arbeiten geht hat sich dann alles so entwickelt, dass sie in der woche ja ohnehin kaum zeit hat für mich bzw unseren kater, am wochenende wollte sie dann plötzlich immer öfter weggehen, wozu ich keine lust hatte, weil ich total gestreßt bin von der woche, junge katzen sind nicht einfach....

    endeffekt war es, dass sie am wochenende dann auch kaum zeit hatte, weil sie dann schlichtweg ohne mich etwas unternommen hat....

    es ging so weit, dass es irgendwann so war, dass wir uns kaum noch gesehen haben, sie eigentlich jede woche in der disco war mit ihren freunden, die ich im übrigen noch nichtmal kenne, da sie seitdem sie arbeiten geht, einen komplett neuen freundeskreis hat.

    so... schließlich hatte ich dann irgendwann ein problem damit, weil sie halt immer weg war, mich sozusagen allein hier sitzen lassen hat mit dem kleinen kater, und natürlich wird man auch irgendwann eifersüchtig, wenn die eigene freundin immer ohne mich in die disco geht mit kp was für leuten!

    da ich immermehr gefrustet war von allem habe ich gekifft, damit hatte sie schon immer ein problem...

    somit haben wir dann beide sachen gemacht, die der andere einfach nicht wollte, und womit der andere auch nicht so leben konnte!

    wir haben uns hingesetzt, geredet, kompromisse gemacht, dass wir beide abstriche machen müssen, uns mühe geben usw...

    ich habe ihr angeboten, langsam mit dem kiffen aufzuhören, solange sie mich dabei unterstützt, es ist immerhin eine sucht und ne droge usw..., sie sollte dafür auch etwas mehr auf meine bedürfnisse eingehen und wenigstens nicht IMMER mit ihren leuten einfach unterwegs sein, weil ich mir so einfach keine Beziehung vorgestellt habe

    naja, das ganze lief 1-2 tage, dann ging sie wieder in die disco oder schwimmen oder sonstwas mit ihren leuten...sie fragte mich zwar immer ob ich mitkommen möchte in die disco, aber sie hat mich damals schon als einen typ kennengelernt, der nicht auf discos steht; ich hasse discos.... sie war früher auch nie in der disco als ich sie kennelernte!

    geändert hat sie im endeffekt nichts, bis es irgendwann soweit war, dass ich wissen wollte, warum sie sich so verhält in letzter zeit usw...

    sie sagte daraufhin unter tränen mal wieder, dass sie weiß, dass sie scheiße zu mir ist, dass sie sich verändert hat, dass sie mich liebt, dass sie mich nicht verlieren wollte.... aber sie sagte auch, dass sie sich nicht wieder ändern kann, dass sie ihr leben so genießt, dass sie auch mal wieder was unternehmen will und dass ich halt darauf keine lust habe... schließlich habe ich ihr gesagt, wenn man wolle, könne man sich auch wieder etwas ändern...

    das ganze sah sie nicht so, sie blieb bei der meinung, sie kann sich nicht ändern wieder, und sie weiß auch nicht wieso....

    sie beendete das ganze dann eher in einem kurzschluß...

    das ganze war einen tag vor ihrem geburtstag... ich hab ihr dann genauso aus kurzschluß mein Geschenk gegeben (ein ring, wollte sie haben) und sie aus meiner wohnung geschmissen, einfach weil ich total fertig war....

    abends kam sie dann nochmal zu mir, wir haben in ihren bday "reingefeiert", sie hat das geschenk ausgepackt, sich bedankt, sie hat sogar bei mir geschlafen und wir haben auch gekuschelt, alles war normal, am morgen lief dann noch mehr... naja, irgendwann ist sie dann gegangen, es war schließlich ihr bday, sie wollte nach hause... ich blieb zu hause, wir waren schließlich nicht mehr zusammen, ich wollte mich nicht vor ihrer familie bloßstellen indem ich nun doch auch mitkomme und so, wir wollten es beide nicht! am abend war es ohnehin geplant, dass sie in die disco fährt und dort feiert, was mir schon im vorhinein natürlich gegen den strich ging, da ich kein discogänger bin und ich auch nicht mitwollte, ich hätte es aber für sie getan, sie wollte aber nicht, dass ich dann da nur dumm rumsitze...

    blabla... ende von lied ist, dass ich heute, ein paar tage nach dem ganzen scheiß hier sitze, erfahren muss, dass sie am montag (5.11) direkt mit nem andern kerl in bochum war, die beiden dort was getrunken haben, die beiden dann zu ihm sind und sie um 2 uhr nachts zuhause war, obwohl sie am nächsten tag arbeiten musste...
    offiziell sagte sie zu mir, sie könne sich am montag nicht um balou kümmern, weil sie was mit ihrer mum machen will...
    ich hab sie grade darauf angesprochen per sms, anders komm ich net mehr an sie ran, sie arbeitet wie gesagt...
    sie will mir nicht sagen, wer der kerl war, sie sagt nur, die zukunft wird zeigen, ob sie mit dem zusammen kommen wird und sie hätten nicht gepoppt, ich solle mir keine sorgen machen und son kram

    so nun meine fragen an euch:

    1. ist es berechtigt, wenn ich mich total verarscht fühle? ich meine, wenn man 2 jahre zusammen war, geht man dann direkt mit nem andern weg und geht sogar noch bis nachts mit zu ihm?!
    2. wie soll ich mich ihr gegenüber verhalten?
    3. die katze: sie gehört UNS, sie lebt bei mir, wir haben früher gesagt, sie gehört 1% mehr ihr als mir, weil einer muss sie kriegen... ich wollte immer eine art vertrag, wo wir das ganze festhalten... haben wir nie gemacht, also was nun? sie kann sie zur zeit definitiv nicht zu sich holen wegen wohnsituation... sie zieht mit ihrer mum bald um, dann wäre das ganze was anderes, allerdings will ich den kater auch gar nicht abgeben, ich hänge sehr an ihm, verbringe wie gesagt jeden tag mit ihm, während meine ex am arbeiten ist oder sich mit irgendwem anders vergnügt... ich will nicht, dass sie mir die katze wegnimmt, und sie dann im endeffekt nur von ihrer oma oder so bespaßt wird und sie mich nie wieder sieht...
     
    #1
    Tattidlx, 8 November 2007
  2. glashaus
    Gast
    0
    Ich kann verstehen, dass du dich schlecht fühlst, bin aber der Meinung dass sie tun und lassen kann was sie möchte - ihr seid nicht mehr zusammen. Ich denke außerdem, dass ihr Verhalten durchaus häufig vorkommt. Sie befindet sich in einem Lebensabschnitt, in dem sich viel ändert - und in dem man evtl. auch nachholen möchte, was man zuvor verpasst hat.

    Desweiteren würde ich mir nicht allzu viele Gedanken um diesen Abend machen. Vielleicht sind sie ja auch nur befreundet.

    Habt ihr euch in Freundschaft getrennt? Oder seid ihr irgendwie verblieben? Ich würde mich zurückhaltend, aber freundlich verhalten wenn sie auf mich zukommt. Von mir selbst aus würde ich den Kontakt wahrscheinlich nicht suchen.
    Bei dieser ganzen Katzensache hab ich nur gedacht: Sowas klärt man doch vorher, was im Fall einer Trennung passiert. Sprich miti hr darüber, was damit passieren soll. Kannst ihr ja ruhig sagen dass du sie gerne behalten möchtest. So wie du schreibst hat sie eh kein Interesse daran.
     
    #2
    glashaus, 8 November 2007
  3. Tattidlx
    Tattidlx (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    in einer Beziehung
    ja, soweit seh ich das ganze ja ein, aber ich vermute halt einfach, dass es einer der kerle ist, mit denen sie halt schon vorher auch immer weg war, als wir noch zusammen waren... sie will mir keinen namen verraten, das macht mich stutzig, weil eigtl könnte es ihr doch scheiß egal sein, ich krieg es sowieso irgendwann raus, hab auch rausbekommen, dass sie halt weg war, zwar nur durch zufall aber egal, mich hatte sie immerhin angelogen, um zeit für ihn zu haben!


    das ist so die frage... wir waren fast 2 jahre zusammen und die trennung ist ein paar tage her. ich würde gerne normal mit ihr umgehen können, einfach weil sie mir alles bedeutet und ich sie nach wie vor liebe, aber ich kann es auch grade aus diesem grund einfach nicht... vor allem, sollte sich herausstellen, dass sie da echt irgendwas mit nem kerl am laufen haben sollte, mit dem sie schon vorher immer weg war... ich kann nicht so tun, als hätte sie mich nicht verletzt...


    auch das ist nicht so einfach: ich wollte es vorher klären, wie gesagt, wir haben auch mündlich abgemacht, dass der kater 1% mehr meiner ex gehört, aber wir haben es halt nie festgehalten, obwohl ich es damals wollte! fakt ist aber ohnehin, dass er zumindest erstmal bei mir bleibt, meine ex hat bis zum umzug sowieso keinen platz für ihn!

    zu ihrem interesse: ich hab das hier beschrieben, wie ich es sehe... ihre sicht ist natürlich eine andere, sie beruft sich darauf, dass sie arbeiten muss, und deshalb logischerweise wenig zeit hat, sich zu kümmern, was ich ja auch verstehe... naja, auf jedenfall WILL sie den kater, das hat sie mir gesagt, gestern noch sagte sie zu mir "ich werde balou irgendwann zu mir holen"
     
    #3
    Tattidlx, 8 November 2007
  4. glashaus
    Gast
    0
    Was bringt es dir, da jetzt noch einen Hermann drum zu machen?
    So tun sollte man auch nicht. Es braucht halt Zeit bis sich ein normales Verhältnis wieder einstellt.
    Ich wäre auch vorsichtig, irgendwelche Überlegungen und Unterstellungen anzustellen ob sie einen anderen Freund hat. Es soll tatsächlich vorkommen, dass man sich einfach so trennt, weil man nicht mehr genügend Gefühle hat. Es hört sich so an, als verrennst du dich ein wenig in diese Idee, vielleicht damit du einen Schuldigen hast?
    Nun ja, in dem Fall würde ich sagen dass du dich deinerseits dann auch an deine Abmachung halten solltest. Wenn der Kater eben ihr mehr gehört als dir und sie ihn zu sich holen möchte...
     
    #4
    glashaus, 8 November 2007
  5. Tattidlx
    Tattidlx (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    in einer Beziehung
    primär nichts, sekundär allerdings wird mir dadurch dann klar, dass sie mich anlügt für einen anderen kerl... das ist schonmal mehr aussage als "ich weiß ich bin scheiße, ich kanns aber net ändern"

    naja mal ganz ehrlich... wenn man bis 2 uhr nachts bei irgendnem kerl ist und das ganze geheim halten muss, dann wird da wohl irgendetwas sein, sonst müsste sie nicht so ein geheimnis drauß machen

    dann würde ich komplett mit leeren händen darstehen!
    ich würde mir selbst das ganze nie verzeihen können, da ich nicht in der lage wäre, den kleinen besuchen zu kommen. außerdem kümmer ich mich bis heute um ihn, wieso sollte ich das nicht auch weiterhin tun? ich mein, ich will ihr den kleinen ja auch nicht wegnehmen, aber einer wird in den sauren apfel beißen müssen, für beide wird es nicht schön -.-
     
    #5
    Tattidlx, 8 November 2007
  6. glashaus
    Gast
    0
    Seh ich nicht so. Ich hab auch männliche Freunde bei denen ich oft lange bleibe, mit denen ich ausgehe oder bei denen ich mal übernachte. Wenn ich frisch getrennt wäre, würde ich das auch nicht an die große Glocke hängen, weil 1. hätte ich keine Lust auf ne Szene, 2. gehts den Ex eigentlich nix mehr an und 3. will man dem anderen ja vielleicht auch nich weh tun.
     
    #6
    glashaus, 8 November 2007
  7. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben

    Hallo,

    sorry, aber das halte ich in der Hinsicht für totalen Unsinn. Das Tier gehört dorthin, wo es ihm am besten geht und nicht, wo ein Mensch aus purem Egoismus es am liebsten hätte.
    Wenn der sich bei der Freundin nur langweilt, die nie Zeit für ihn hat, dann sollte er dort besser nicht hin.
    Ich finds echt toll, wie sich der TS um das Tier kümmert und so wie sich das anhört, hat er es dort ja auch durchaus gut, warum sollte man das ändern?
    Die Abmachung war bloß mündlich, es gibt vermutlich keine Zeugen und die beiden waren ja auch nicht verheiratet und nix. Rechtlich kann sie ihm vermutlich gar nichts, also muß er halt einfach hart bleiben.
    Ich drück die Daumen ;-)


    G,
    Kaya
     
    #7
    Kaya3, 8 November 2007
  8. glashaus
    Gast
    0
    Ja, da hast du schon recht. Allerdings finde ich, dass man hier natürlich nur die eine Seite hört und man deswegen nicht gleich negativ der Freundin gegenüber eingestellt sein. Wenn sie nach dem Umzug den Platz etc. für das Tier hat, wieso sollte sie sich dann nicht vernünftig um die Katze kümmern können?
     
    #8
    glashaus, 8 November 2007
  9. Tattidlx
    Tattidlx (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    in einer Beziehung
    da muss ich glashaus auch zustimmen... mir ist auch bewusst, dass es 2 seiten der medaille gibt...
    hier steht nur meine sicht, ihre wird anders sein, vor allem was den kater betrifft....

    was das rechtliche angeht... so habe ich auch schon gedacht... zwar gibt es leute, die auch wissen, dass wir es eigtl so machen wollten, dass der kater 1% mehr ihr gehört, allerdings tut das denke ich mal nichts zur sache, da kein papier existiert, worauf dies festgehalten ist...

    achja btw: sie ist azubine zur rechtsanwalts und notarfachangestellten....

    also hat einer plan von, wie das rechtlich aussieht mit dem tier?! :grin:
     
    #9
    Tattidlx, 8 November 2007
  10. Knally
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    Single
    Weil sie arbeitet und zu dem noch dauernd auf Partys herum rennt, so ein Tier will Liebe und Zuwendung und nicht dauernd allein sein.
    Und so wie sie sich laut der Schilderung des TS zurzeit verhält, würde ich ihr kein Haustier mit größeren Ansprüchen in Richtung Zeit und Zuwendung anvertrauen!

    Knally
     
    #10
    Knally, 8 November 2007
  11. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Wäre es vielleicht nicht sinnvoller, erstmal Abstand zu ihr zu haben? Dir tut die Trennung noch weh, was ja auch verständlich ist, da wäre es besser, wenn du das erst verarbeiten würdest.

    Und zu dem Kater kann ich eigentlich nur sagen, dass es besser wäre, wenn er bei dir bleibt. Katzen sind sehr ortsgebundene Tiere und es würde ihm bestimmt nicht gut tun, aus seiner gewohnten Umgebung herausgerissen zu werden.
    Außerdem würde er sich allein und vernachlässigt fühlen, wenn sie so wenig Zeit hat. Und Katzen brauchen nun mal Aufmerksamkeit.
    Ihr könnt das Thema ja erstmal ruhen lassen und später darüber reden.
     
    #11
    Schätzchen84, 8 November 2007
  12. Tattidlx
    Tattidlx (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    in einer Beziehung
    naja, ich habe mitlerweile auch mal mit ihrem bruder geredet, der weiß allerdings auch nicht, was mit ihr los ist, vertritt aber auch meine sicht und will mal mit ihr reden...
    der hat mir auch geraten, mich erstmal gar nicht bei ihr zu melden und total auf ignoranz zu gehen, 1. damit ich klar komme und 2. damit sie merkt, was ihr nun fehlt

    soweit so gut:

    habe mitlerweile herausgefunden, wer der kerl ist, mit dem sie sich getroffen hat....
    tut mir leid es so sagen zu müssen, bin nicht ausländerfeindlich, aber der kerl ist einfach so ein richtig typischer ausländer... sportwagen auf pump, total am rumstreßen immer usw...

    naja, den kerl hatte ich früher schonmal angesprochen, einfach weil er auch ab und zu auf den disco bildern von ihr war: ihre aussage damals "ich kenne ihn nicht, das ist ein guter freund meines bruders"...

    naja, er ist tatsächlich wohl ein guter freund ihres bruders, allerdings hab ich echt angst, wenn ich mich nicht mehr bei ihr melde jetzt, sie ignoriere, ich aber ganz genau weiß, dass sie sich weiterhin mit dem kerl trifft, den sie noch nichtmal kennt, und bei dem sie trotzdem noch bis 2 uhr nachts zu hause bei ihm irgendetwas macht... ich mein, was machen fremde personen bis nachts miteinander -.-

    ich weiß einfach nicht was das richtige ist...
    entweder sie ignorieren und darauf hoffen, dass sie selbst merkt, dass sie scheiße gebaut hat, oder halt total in den sauren apfel beißen, und das risiko eingehen, dass sie weiterhin mit dem kerl da was macht und ihr das ganze nur recht kommt, dass ich aus ihrem leben verschwunden bin....

    :traurig:
     
    #12
    Tattidlx, 9 November 2007
  13. glashaus
    Gast
    0
    Was willst du denn eigentlich? Meinst du, dass da noch irgend etwas zu retten ist? Falls ja, dann solltest du wohl erstmal noch ein Gespräch mit ihr suchen um herauszufinden ob es überhaupt noch eine Chance für euch gibt.

    Wenn nicht, würd ich mich auch erstmal nicht mehr melden.
     
    #13
    glashaus, 9 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test