Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie soll es nur weitergehn

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sternenkuckerin, 9 September 2004.

  1. Hallo ...
    ich hab ein riesen problem :cry:
    ich fang mal von vorne an ..ich bin verh. 26 Jahre und hab 3 Kinder im Alter von 7 , 5 und 2 Jahren. Mit meinem Mann bin ich jetzt 11 Jahre zusammen...
    hatte in letzter Zeit irgendwie immer das Gefühl das wir aneinander vorbeileben...er iss sehr wenig zuhause, wegen seinem Job...hat sich auch nicht wirklich Mühe mit seinen Kindern gegeben. Aus langeweile fing ich dann vor einem Jahr mit der Chatterei an...mein Mann akzeptierte das wenn ich mit "fremden Männern" chatte.
    Vor 8Wochen dann lernte ich im Chat einen Mann kennen der mir auf Anhieb sympatisch war.
    Wir chatteten täglich stundenlang zusammen ...mit Webcam.
    Nach kurzer Zeit merkte ich dann...da iss mehr..
    Ich hatte mich in ihn verliebt .
    Hab ihm das auch gesagt...und ihm ging es genauso...
    er hatte auch Gefühle für mich entwickelt.
    Irgendwann kamen Sehnsüchte...ich konnte an nichts mehr andres denken...
    Wir hatten in der Zeit auch Adressen und Telefonnummern getauscht....
    vor 4 Wochen dann fasste ich den Entschluss....ich muss zu ihm ...
    er wohnt 1000 km Entfernt von mir...
    ich packte meine Sachen als mein Mann auf der Abeit war...schrieb ihm einen Abschiedsbrief "ich habe mich neu verliebt...muss zu ihm...blablabla"...
    und setze mich mit den Kids ins Auto und fuhr zu ihm.
    Ich hatte keine andere Wahl..wusste nicht wie ich das meinem Mann beibringen soll....hatte auch Angst vor seiner Reaktion.
    Auf jeden Fall rief er mich sofort auffem Handy an als er den Breif gelesen hatte und wollte das ich zurück komme....hatte auch geweint am Telefon...war total fertig.
    Ich kann ihn ja auch verstehn.
    Nagut...er wusste wer es war, hatte ihn ja auch gesehn als ich mit ihm gechattet hatte ..und fand auch die Adresse raus :frown:
    Am nächsten Tag stand er dann dort vor der Tür und nahm die Kinder mit nach hause....er meinte die würden ihm noch halt geben....
    wenn ich ihm die nicht mitgebe...würde er sich das Leben nehmen.
    Ich bin dann 14 Tage geblieben..hatte in der Zeit aber tägl. Kontakt zu meinem Mann und meinen Kids...er hatte sich echt toll um die Kids gekümmert...hätt ich vorher nie gedacht.
    Die 2 Wochen die ich mit meiner "Chatbekanntschaft" verbracht hatte ...waren einfach wunderschön .
    Er iss mir sowas von ans Herz gewachsen...hab richtig Schmetterlinge im Bauch .
    Nach 2 Wochen fuhr ich dann wieder zurück....wegen den Kindern ..die hatten mir so gefehlt.
    Meine " neue Liebe" sagte mir auch das er bereit wär...zu mir zu kommen und hier ein neues Leben anzufangen..mit mir und den kindern zusammen.
    Als ich dann zuhause war...wollte ich mir zuerst eine eigene Wohnung suchen..und mich sauber von meinem Mann trennen.
    Er möchte dies aber nicht...möchte das wir es nochmal zusammen probieren...
    sagt immer wieder *ich kann nicht ohne Dich leben...das leben macht ohne Dich keinen Sinn mehr....ich bring mich dann um...iss wohl besser für uns beide*.
    Er möchte das ich ihm noch eine Chance gebe...das wir nochmal von neu anfangen.
    Ich muss dazusagen..zur zeit verstehn wir uns recht gut...wir waren auch am WE zusammen weg...war schön der Abend.
    Er umschwärmt mich auch den ganzen Tag wie sehr er mich liebt.
    Nur in meinen Gedanken bin ich bei Dennis (Chatbekanntschaft) ...
    ich denk den ganzen Tag nur an ihn...träume nachts von ihm....
    Liebe ihn so sehr....und er mich auch .
    ich weiss einfach nicht mehr wie es weitergehen soll....
    mein Herz sagt mir ...geh zu Dennis....beginne mit ihm und den Kindern zusammen ein neues Leben.
    Auf der anderen Seite...ich bin jetzt 11 Jahre mit meinem Mann zusammen....
    das vergisst man auch nicht so einfach...wir hatten zusammen schon so viel erlebt und durchgemacht. Ganz egal ist mir mein Mann auch nicht.
    Ich habe die ganze Zeit weiterhin mit Dennis Kontankt...via I-net.
    Wenn ich ihn sehe...fange ich jedesmal das heulen an...er fehlt mir so sehr.
    Ich kann doch keinen Neuanfang mit meinem Mann wagen wenn ich mit den Gedanken bei einem andern bin :ratlos:
    Ich weiss echt nicht mehr wie das noch weitergehn soll....
    Danke euch schonmal im vorraus für eure Antworten .

    --------------------------------------

    Liebe ist das Schmerzhafteste, Kräftezehrendste, Unverständlichste der Welt. Aber sie ist auch das Schönste, das was einem Flügel verleiht, und einen Wunder vollbringen lässt!
     
    #1
    sternenkuckerin, 9 September 2004
  2. ByteDigger
    Gast
    0
    Ich glaub dein Problem ist nicht der Dennis! Ich glaub du bist nicht zwischen zwei Männern hin und her gerissen!

    Dein Problem ist dein jetziger Mann!
    Wer mit seinem Mann total glücklich ist, verliebt sich nicht in andere Männer.
    Ergo bist du nicht glücklich mit ihm!
    Und wie du schon schreibst, ihr lebt aneinander vorbei, er ist wenig zuhause, er kümmert sich nicht um die Kinder usw. Du bist selbst mit deiner Ehe unzufrieden! Immer dieser Alltagstrott. Und dann kommt jemand wie Dennis der dir zeigt wie es auch anders sein könnte, er bringt das Ganze nur ins Rollen!

    Ich glaube du solltest erstaml zu Hause für klare Verhältnisse sorgen! Und dabei Dennis so gut wie möglich aussen vor lassen..
    Warum lebt ihr aneinander vorbei, was passt dir an der Ehe nicht, warum kümmert er sich wenig um die Kinder, warum war es plötzlich ein schöner Abend mit deinem Mann, warum ist das nicht ausbaubar? Er und auch du solltet über euren Fehler in der Ehe nachdenken. Und dann solltest du dich fragen, ob du dir vorstellen kannst mit ihm nochmal glücklich zu werden, ob er immernoch dein Ehemann ist, ob du dir eine Zukunft ausmalen kannst usw.
    Das ist der schwierige Weg!

    Ich denke ein Mann den du erst 2 Monate kennst, ist es noch nicht wert 11 Jahre Beziehung einfach so zu vergessen und jetzt überhastet zu einem neuen Mann gehen.

    Was mir wichtig ist: Egal was du machst, lass die Kinder da raus und versucht sie nicht hin und her zu zerren. Du zerrst sie zu Dennis, dein Mann zerrt sie weider heim usw... Am besten die Kinder bei der Oma deponieren oder so :eckig:
     
    #2
    ByteDigger, 9 September 2004
  3. PE3ZI
    Gast
    0
    hi sternenkuckerin,

    ich finde es gut, dass du dir die entscheidung nicht leicht machst, auch wenn da wohl grad keiner in deiner haut stecken möchte.
    ein paar dinge zum nachdenken:

    1. irgendwann werden auch mit deiner neuen bekanntschaft die schmettlinge im bauch verfliegen und der alltag einkehren?
    2. was ist mit den kindern, haben sie kein recht auf ihren vater? wird sich der "neue" gut drum kümmern, oder ist das momentan nur euphorie bei ihm?
    3. besteht die realistische chance, dass sich dein mann dauerhaft ändert/verbessert?
    4. was könntest du tun, um deine ehe glücklicher zu gestalten.

    liebe grüße
     
    #3
    PE3ZI, 9 September 2004
  4. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Lass dir bitte noch ein wenig Zeit mit der Entscheidung, denn ich habe die Vermutung, dass du nur so auf Dennis abfährst, weil er mehr auf dich eingeht und naja, es is halt was Neues, 11 Jahre sind halt ne lange Zeit.
    Du schreibst das dein Mann dich jetzt auch umschwärmt und dir sagt wie sehr er dich liebt, daher vermute ich, dass er das vorher nicht getan hat (oder eher weniger) und du das vermisst..
     
    #4
    Mieze, 9 September 2004
  5. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hi,

    hmmm...

    Warum hast du nicht schon vorher mit deinem Mann gesprochen? Wer weiß, was in ihm vorging?

    Finde es gemein, dass ihr eure Kinder mithineinzieht. Du fährst mit denen einfach weg, dann holt dein Mann sie ab und jetzt?

    Die Schmetterlinge im Bauch hat man immer Anfang, selbst in einer festen Beziehung hab ich ab und zu für andere Männer geschwärmt...

    Überlegs dir genau... du verlierst ne Menge, wenn du das durchziehst. Außerdem finde ich, dass man in einer Ehe mit 3 Kindern nicht nur an sich denken sollte...

    lg
    cel
     
    #5
    Celina83, 9 September 2004
  6. mal zu Bulli_1 ....
    1. irgendwann werden auch mit deiner neuen bekanntschaft die schmettlinge im bauch verfliegen und der alltag einkehren?
    2. was ist mit den kindern, haben sie kein recht auf ihren vater? wird sich der "neue" gut drum kümmern, oder ist das momentan nur euphorie bei ihm?
    3. besteht die realistische chance, dass sich dein mann dauerhaft ändert/verbessert?
    4. was könntest du tun, um deine ehe glücklicher zu gestalten.

    ----------------------------

    Das irgendwann die Schmetterlinge im Bauch verfliegen und der Alltag einkehrt ist mir auch klar....ist wohl in jeder Beziehung so.
    Ich mach mir da auch nix vor.
    Zu den Kindern ....ich würde ihnen niemals ihren Vater wegnehmen ...
    würde schaun das ich hier in der nähe eine Wohnung finde...so das er sie jederzeit sehn kann...würde meinem Mann in dieser Angelegenheit keine Steine in den Weg legen...das weiss er auch .
    Bei dem "neuen" hab ich da keine Zweifel ...er liebt Kinder , hat selbst eine Tochter von 5 Jahren die bei seiner Exfreundin lebt...und er würde sich große Mühe geben in der Hinsicht.
    Er ist sich auch im klaren darüber das es mich nur mit "Anhang" gibt .
    Was meinen Mann angeht ...er gibt sich im Moment echt große Mühe sich zu ändern zu verbessern....lässt mir auch mal Freiheiten , die ich vorher nie hatte.
    Das hatte ich vergessen zu erwähnen bei der ganzen Geschichte,...
    in den 11 Jahren in denen ich mit ihm jetzt zusammen bin....
    hat er immer wieder versucht mit vorzuschreiben was ich zu tun und zu lassen habe,
    er ist sehr eifersüchtig...hat mich auch nicht alleine oder mit Freundinnen mal weggehn lassen....
    obwohl ich ihm nie einen Grund zur Eifersucht gegeben habe.
    Irgendwie fühlte ich mich schon ganz schön eingesperrt....
    nur Putze und Mutter sein....das kanns nicht gewesen sein :frown:
    Ich hatte dieses Thema in der ganzen Zeit auch oft angesprochen...
    das er mir nicht vertraut und so....als Antwort bekam ich dann immer *ich will nicht das Du alleine weggehst...wir sehn uns ja eh nicht so oft *..das wars.
    Meistens ist es dann so ausgegangen..das die fetzen flogen...oder ich einfach nachgegeben habe um dem Ärger aus dem Weg zu gehn.
    Er hat einfach zuviel geklammert....was er im Moment auch noch tut.
    *Wenn Du gehst ..bring ich mich um*.....er setzt mich damit regelrecht unter Druck...und das war schon immer so.
    Ich weiss nicht wie oft ich diesen Satz schon gehört habe in den ganzen Jahren.
    Ich hab auch keinen Plan was ich tun könnte um die Ehe glücklicher zu gestalten . :ratlos:
     
    #6
    sternenkuckerin, 9 September 2004
  7. Damasus
    Gast
    0
    Dein Mann gibt sich nicht Mühe mit seinen Kindern?!

    Ist es etwa keine enorme Leistung, eine Frau und 3 Kinder zu ernähren?

    Dein stundenlanges Chatten bringt sicherlich keinen Cent in die Haushaltskasse. Dein mann arbeitet hart und bringt euch durch. In der heutigen Zeit alles andere als selbstverständlich.

    Trotz den Kindern ist dir noch langweilig und du kannst "stundenlang" chatten. Er hängt sehr an seinen Kindern, aber im Vergleich zu dir schuftet er sich den Buckel krumm und hat dann oft schlichtweg nicht mehr genug Zeit und Energie, um sich noch stundenlang mit ihnen zu beschäftigen. Aber das heisst nicht, dass ihm seine Kinder nicht viel bedeuten, im Gegenteil.

    Er ermöglicht dir bzw. euch ein wirklich gutes Leben, und du setzt ihm Hörner auf.

    Warum dein Mann sich nicht scheiden lassen will, kann ich auch verstehen. Denn das Sorgerecht für die Kinder, würdest du wahrscheinlich noch bekommen und dies obwohl du ihn hintergangen hast.
     
    #7
    Damasus, 9 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur weitergehn