Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie soll es weitergehen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~VaDa~, 2 April 2004.

  1. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Vielleicht haben ja einige schon meinen Thread im Kummerkasten gelesen.
    Ich habe jemanden kennengelernt und letztes We. erfahren,dass er den Zeugen Jehovas angehört.
    Zunächst war alles ok,wir haben ansatzweise darüber gesprochen,was wir nun machen sollen und waren uns beide darüber einig,dass wir nicht voneinander loslassen wollen.
    Mo. schrieb er mir dann durchgehend sms,wie es mir geht,was ich mache,ob alles ok ist.
    Di. erhielt ich dann auf einmal eine Nachricht,in der Stand,dass es vielleicht besser ist,wenn wir uns vielleicht erstmal nicht mehr sehen und was ich davon halten würde.

    Ich rief ihn dann an,fragte was das sollte.
    Da kamen von ihm dann so Sachen,wie hab dich lieb,gib nicht einfach kampflos auf..etc.

    Ok,trotz allem vereinbarten wir ein Treffen,was er einen Tag später absagte,wir dann einen Tag später uns treffen wollten,was er wieder absagte.
    Ich fragte ihn daraufhin,ob er vor etwas wegrennt,ob er Gefühle für mich hätte,sagte ihm,dass ich das ein scheiss Spiel finde und damit nicht klar komme wie es auf einmal zwischen uns läuft und das ich nicht schon wieder an mir zerren kann und hinterher stehe ich wieder da.

    Zurück kam dann,er rennt vor nichts weg,er spielt kein Spiel,sagt was er denkt und das er mich mag,er aber nicht weiss ob es Liebe ist,er aber Kribbeln im Bauch hat und das ich das dann doch sein lassen sollte und wir sehen was dabei heraus kommt.
    Dann schrieb ich ihm,dass ich mir denken kann,dass wenn ich ihn loslasse,dass er weg ist,da schrieb er,er geht nicht so einfach...

    Das war das letzte von gestern.

    Nun gibt es für mich 3 Varianten:
    a)er verarscht mich eh nur,wollte mich nur einmal ins Bett kriegen und das wars
    b)er will mich testen,ob ich um ihn kämpfe (weil er hatte immer Angst,dass ich ihn nur veräppele)
    c)er ist sich seiner nicht sicher,muss damit erstmal klar kommen,hat aber Gefühle (<--das sagt er zumindest)

    Wie soll ich nun verfahren?
    Einfach gucken ob er sich meldet,wenn er sich nicht mehr meldet einfach abhacken?
    Ich weiss es nicht...was sagt ihr?
     
    #1
    ~VaDa~, 2 April 2004
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, für mich klingt er eigentlich recht unzuverlässig, wenn er so wankelmütig ist... Mal will er sich mit Dir treffen, dann wieder nicht, dann wieder doch und am Ende doch nicht... HÄ??? Und dann erklärt er, er würde Gefühle für Dich haben? Ich weiß es nicht, könnte schon stimmen, aber mir kommt das alles sehr chaotisch und durcheinander vor...

    Rede mal mit ihm. Steh vor seiner Haustür und zwing ihn oder tu sonst was. Wenn Du wirklich kämpfen WILLST, rede mit ihm. Wenn Deine Angst vor einer Verletzung zu groß ist, solltest Du an Dich selbst denken und erstmal abwarten, wie er reagiert, wenn Du nicht kämpfst. Ich fände es nicht okay, wenn er Dich "testen" wollte. Eine Beziehung begründet sich meiner Meinung nach in allererster Linie auf VERTRAUEN!!!
     
    #2
    SottoVoce, 2 April 2004
  3. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Naja,er hatte ja zunächst vorgeschlagen,dass wir uns erstmal eine Zeitlang nicht sehen,damit er sich klar werden kann.

    Habe ihn dann ja angerufen und er meinte halt das wäre eine Kurzschlussreaktion gewesen..und wir einigten uns halt auf ein Treffen,die er dann aber beide absagte.

    Es ist auch sehr chaotisch und durcheinander,seit ich weiss,dass er ZJ angehört..vorher war alles ok :cry:

    Ich habe mich jetzt erstmal seit Fr. nicht mehr bei ihm gemeldet,eine sms kam am Sa. von ihm,zwar nichts besonders,aber immerhin hat er sich wieder gemeldet.
    Ich weiss nicht,was in der Situation verkehrt und was richtig ist,ob es gut ist,ihn ziehen zu lassen,damit er sich darüber bewusst werden kann oder ob ich um ihn kämpfen soll und mir dadurch vielleicht alles kaputt mache..
     
    #3
    ~VaDa~, 5 April 2004
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Schonmal daran gedacht, daß er unter Druck gesetzt wird und dich vielleicht nicht sehen DARF? Ich glaube, es gehört ziemlich viel Mut dazu, sich einer solchen Gemeinschaft zu widersetzen. Und Beziehungen zu "Ungläubigen" sind sowieso nicht gern gesehen bzw. können zu totaler Isolation führen.
    Ich meine, stell dir vor, du würdest vor der Entscheidung stehen: Er - oder deine ganze Familie/Verwandtschaft/Bezugspersonen, und nur eins von beiden geht. Darauf wird es bei ihm nämlich hinauslaufen...
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 5 April 2004
  5. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Es ist vorbei...

    Er meint es geht nicht,ich solle nicht allzu böse auf ihn sein,es tut ihm leid.

    Dann kamen noch so Sachen wie,dass er meine starken Gefühle nicht erwiedern könnte und sich das verliebt sein nur eingeredet hat und alles zu früh war.

    Hab ihm angeboten von vorne anzufangen,aber er meint es geht halt nicht..

    Vorbei,all das Schöne vorbei,alles wiedereinmal... :cry:

    Es tut echt tierisch weh,nachdem was ich mit ihm erlebt hab und was er auch alles so gesagt hat.. :cry:

    Ich dachte diesesmal hätte auch ich Glück... :cry:
     
    #5
    ~VaDa~, 5 April 2004
  6. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Das tut mir wirklich Leid.
    Hab die ganze Geschichte mitgelesen.
    Naja, mehr wollt ich auch nicht sagen...
    Ich wünsch dir alles Gute...
     
    #6
    cranberry, 5 April 2004
  7. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Danke :smile:

    Es tut echt verdammt weh,nach dem ganzen Mist,den ich mit meinem Ex erlebt hab und dem darauffolgenden Chaos,war er der,der mich wieder wahcgerüttelt hat,der mich wieder hochgeholt hat,der mir gezeigt hat,wer ich bin und der mich wieder zum lachen gebracht hat.
    Er sagte immer,er kennt keinen,der so viel lacht wie ich.
    Ich frag mich echt,wo die Zeit auf einmal wieder hin ist,diese schöne Zeit mit ihm,es war wunderbar.

    Und umso schrecklicher ist es für mich,weil ich genau weiss,dass er Gefühle hat,die er aus lauter Angst (wohl größtenteils durch die Religion) unterdrückt,dass wenn wir uns wieder sehen würden,er es mir wohl nicht ins Gesicht sagen könnte.

    Ich falle grade ins bodenlose,fühlte mich so sicher mit ihm,weil ich dachte,es kann nichts schief gehen,so wie es läuft...bis zu dem einen Tag...und so schnell wie es begann,so schnell war es auch wieder vorbei.

    Ich wollte ihn so schnell nicht wieder her geben,ich dachte ich gewinne den Kampf,aber nun muss ich ihn gehen lassen.

    Mir fallen immer wieder 100 Sachen ein,die er gemacht hat,die er mir gesagt hat,wie er vor mir steht und mich angrinst,auf mich zukommt,mir über die Wange streichelt und mich küsst.

    Es tut verdammt weh...ach mist :cry:
     
    #7
    ~VaDa~, 6 April 2004
  8. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Hab jetzt mit einer gesprochen, die von Kind auf von Eltern Jehova like erzogen wurde.
    Dieses nun 20 Jährige Mädel hat heute eine gestötrte Sexualität, ist in Therapie !
    Ihr wurde anerzogen, dass Sex und anfassen da unten bäh sind.
    Aber arg.
    Die Mutter war wohl selber psychopatisch, und machte noch andere Dinge sehr sehr falsch.

    Nun ja, wenn man sich vorstellt, wie konservativ (verklemmt) die Kinder da erzogen werden, ist es sicher nicht leicht für sie, sich dem Kindheitstrauma (haben sie es denn überhaupt realisiert) zu entziehen, es zu verarbeiten.

    Wenn er nun "nein" zu dir sagte, war es vielleicht gar nicht er, sondern seine Eltern, seine Gemeinschaft.
    Wenn du jetzt denkst, dann ist er schwach, wenn er nicht zur Liebe stehen kann ...
    Setz dich mal mit dem Thema Sekten und Erziehung auseinander.
    Die hatten halt nie die Wahl !
    Sie wuchsen in einem engen Geflecht auf, dem sie sich jahrelang fügen mußten.
    So jetzt in eurem Alter erkennen sie oft erst, dass sie was anderes wollen, aber von einem Tag auf den anderen kann man kaum da ausbrechen.
    Oftmals wird Hilfe von Außen (Psychohrapie) benötigt.
     
    #8
    emotion, 9 April 2004
  9. m-mq
    Gast
    0
    Hm, es gibt auch heute noch Laender und Regionen, wo das an der Tagesordnung steht...^^

    ---

    Was heisst eigentlich "Zeuge Jehovas" ??
     
    #9
    m-mq, 9 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weitergehen
blondie1007
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Dezember 2015
1 Antworten
Pennertonne
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Dezember 2014
4 Antworten
stillesWasser
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2014
5 Antworten