Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie soll ich bloß mit dieser körperlichen Einsamkeit umgehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Shiny Flame, 21 Dezember 2007.

  1. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich bin Single und eigentlich glücklich damit. Ich habe gute Freunde und spannende Hobbies und alles.

    Aber eine Sache macht mir echt zu schaffen: Ich finde diese körperliche Einsamkeit echt zum Kotzen. Kein Sex, kein Kuscheln, niemand der mich in den Arm nimmt und lieb hat. Gestern war ich mit einem Bekannten weg, der eine ziemlich lockere Einstellung zum Thema Sex hat, und ich hatte so fest darauf gehofft, dass wir an dem Abend zusammen abstürzen können, dass ich mal wieder einen Männerkörper im Arm halten kann und jemanden in mir spüre... Wir sind uns sympathisch und mit ihm hätte ich wirklich gerne mal was erlebt, auch wenn keiner von uns in den anderen verliebt ist. Wir hatten die ganze Zeit so Andeutungen gemacht, aber dann haben wir andere Freunde getroffen. Viel gelacht und Geblödel und alles - aber dieses Gefühl von Unbefriedigtheit in meinem Bauch macht mich fast krank.

    Wie machen andere das? Wie ertragen sie es, dass man als Single zwar viel mit Freunden machen kann, dabei aber nie in den Arm genommen wird außer zur Begrüßung? Wie gehen andere mit diesem Gefühl um, dass die eigene Haut sich ganz traurig fühlt, weil nie jemand darüber streichelt oder sich daran presst? Ich bin ja noch nicht mal einsam, ich treffe jeden Tag jemanden und habe wirklich enge Freunde und viele lustige Bekannte. Nur mein Körper ist so schrecklich alleine...
     
    #1
    Shiny Flame, 21 Dezember 2007
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    ich hatte auch mal die hoffnung das man sich daran gewöhnt,aber ab und zu hab ich dann meine megadepri-phasen wo ich am liebesten allem ein ende machen würde!und das schlimmste is die hoffnungslosigkeit das sich an dieser situation jemals was ändern würde!:geknickt:
     
    #2
    User 12216, 21 Dezember 2007
  3. Nat-
    Nat- (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Oh ja, ich versteh nur zu gut, was du meinst :knuddel:
    Bei mir kommt dieses Gefühl auch öfter mal auf, grade wenn ich im Bett liege und überlege, wie schön es wäre, wenn sich mal wieder jemand an mich kuschelt und neben mir schläft. Aber im Endeffekt geht es doch immer weiter. Was mich momentan oben hält, ist der Gedanke, dass sich das auch wieder ändern wird, auch wenn niemand sagen kann, wann.
    An ONS oder etwas in der Art hatte ich auch schon gedacht, aber da bin ich persönlich wohl eher kein Typ für, obwohl ich manchmal kurz davor war. Trotzdem ist es nach meinem persönlichen Empfinden doch etwas anderes. Es würde mir nicht wirklich das geben, was ich suche, wenn ich "nur" von jemand in den Arm genommen etc. würde, der doch nichts für mich empfindet.

    Dieses Gefühl gehört für mich einfach zum Single-Dasein dazu. - Wie gesagt, es kommen auch wieder andere Zeiten :smile:
     
    #3
    Nat-, 21 Dezember 2007
  4. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Wie man das erträgt? Frage ich ich mich auch manchmal, denn es gibt Momente, da ist es nur schwer zu ertragen. Man kann sich das auch nicht schön reden, nach dem Motto es gibt andere wichtige Dinge oder andere Leute sind auch allein. Bleibt nur die Hoffnung, dass es irgendwann mal wieder anders sein wird. Wäre echt mal wieder an der Reihe, nachdem ich jetzt schon dreieinhalb Jahre unfreiwillig zölibatär lebe, kein Kuss, kein Umarmen, kein Sex kein Garnichts.

    Aber sowas wie ONS wäre für mich keine Lösung, dafür bin ich erstens nicht der Typ und zweitens macht einen das unterm Strich auch nicht wirklich glücklich.

    Wie du siehst, bist du nicht allein mit dem Problem:knuddel:
     
    #4
    King Crimson, 21 Dezember 2007
  5. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    :knuddel:

    King Krimson kann ich auch (leider) uneingeschränkt zustimmen :schuechte
    Noch schlimmer, er hatte wenigstens schon mal eine Freundin...
    aber wenn ich mir sein Leiden anschaue, dann weiss ich echt nicht,
    was besser ist...
    Etwas zu vermissen, was man hatte, oder sich nach etwas zu sehnen, was man bisher eigentlich noch gar nicht kannte? :schuechte

    Alles was ich hab, sind gelegentliche (sagen wir besser: seltene) rein freundschaftliche und viel zu kurze Umarmungen zu Begrüßung und Verabschiedung.
    Mehr nicht. :geknickt:

    Und gerade jetzt, zu Weihnachten, wo alle anderen sich ja so furchtbar lieb haben, und ich zum ersten Mal ohne Familie bin (weil sie dieses Jahr wegen eines Todesfalls und anderen Dingen auseinandergebröckelt ist), wird mir das nur zu deutlich bewusst.

    Ausgehen, Freunde treffen, Spass haben, das alles lenkt nur für einen Moment ab.
    Doch sobald man alleine im Bett liegt, kommen die Gedanken und die Sehnsucht nach Gefühlen, die es vielleicht nie geben wird...
    Selbst SB ist nur eine kurzfristige "Befreiung".

    Da hilft wohl nur, so gut es geht, damit klar zu kommen,
    sich nicht von den anderen "glücklichen" Pärchen deprimieren zu lassen,
    und etwas zu finden, was einem dauerhaft Spass und Ableknung bereitet...

    :engel_alt:
     
    #5
    User 35148, 21 Dezember 2007
  6. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Na ja, "Leiden" ist vielleicht etwas übertrieben ausgedrückt. Sicher ist es manchmal sehr hart, aber es gibt wirklich viel schlimmere Dinge.

    Was besser ist, noch nie eine Freundin gehabt zu haben, oder schon mal eine gehabt zu haben und das jetzt zu vermissen, ist auch nicht so einfach zu beantworten. Es ist beides auf seine Weise blöde.

    Für mich ist es immer besonders schwierig, wenn ich diese Entbehrungen auf eine bestimmte Person projizieren muss (weil so viele Erinnerungen hoch kommen oder man mal wieder unglücklich in jemand Neues verliebt ist). Das kann einen echt fertig machen. Ist es nur unspezifisch, dann ist man höchstens unzufrieden, aber man macht sich nicht so verrückt.

    Das kann zwar für einen kurzen Moment ganz schön sein, aber am Ende hat es leider nicht den hohen Stellenwert, weil es "nur" freundschaftlich ist. Seit ich wieder allein bin, habe ich auch ein paar Frauen umarmt zur Begrüßung oder so, aber das ist ja nichts im Vergleich dazu, wenn man die Freundin mal für ein paar Minuten fest in den Armen hält.

    Ist das so? Ich glaube, dass sich da bei vielen Paaren und Familien hinter der schönen heilen Fassade doch Abgründe auftun. Sicher, es gibt glückliche Paare, die man im Moment echt beneiden kann. Aber mittlerweile habe ich es in gewisser Weise zu schätzen gelernt, als Single schön meine "Ruhe" zu haben und mich nicht mit irgendwelchen blöden Beziehungsproblemen rumplagen zu müssen.

    Das stimmt, und es ist keine Lösung des Problems. Aber es kann einem helfen, zwischendurch trotzdem eine schöne Zeit zu haben (wenn man mal nicht zu Hause deprimiert rumgrübelt). Vor allem für das Selbstbewusstsein ist das gut.
     
    #6
    King Crimson, 21 Dezember 2007
  7. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Als Frau dürfte es dir wahrscheinlich nicht schwer fallen, diesen Zustand zu beheben, wenn du dein Bedürfnis ganz deutlich ausdrückst :zwinker:

    Aber wenn du das nicht willst, dann bleibt dir nur Ablenkung, Ablenkung oder Ablenkung. Aber so wirklich hilft das auf Dauer auch nicht. Das Gefühl kommt immer wieder.
     
    #7
    waschbär2, 21 Dezember 2007
  8. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Als ich Single war hab ich mir immer irgendwen für ne lose Kuschel- oder Sexbeziehung gesucht, bzw. war da immer irgendwer. Ob es nun der Ex, der beste Freund oder eine Affäre war.
    Es ist manchmal schon sehr schwer, so lange Zeit ohne körperliche Zuwendung, ich persönlich komme damit ab einem gewissen Punkt nicht mehr klar.
    Ich weiß ja nicht, wie du zu sowas stehst, aber wieso versuchst dus nicht mal mit dem Bekannten?
     
    #8
    LiLaLotta, 21 Dezember 2007
  9. JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    Andere vögeln mit der Freundin der Ex, bringen einen ganzen Kollegenkreis in zwei Lager. Haben Kontakte am Laufen mit paar Frauen, verursachen immer und immer wieder Chaos.

    Und sehen schlussendlich schmerzhaft ein, dass man dieses Gefühl nach Geborgenheit eben nicht durch eine Nacht kriegt.
     
    #9
    JustAboutABoy, 21 Dezember 2007
  10. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Eben, deswegen sehe ich ONS auch nur als ein typisches Produkt unserer Spaß- und Wegwerfgesellschaft. Wenn man wirklich nach Geborgenheit und Liebe sucht, dann kann man damit einfach keinen Erfolg haben.
     
    #10
    King Crimson, 21 Dezember 2007
  11. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Ja das kenne ich auch. man kann was dagegen tuen es ist ber nicht so leicht. Wichtig ist aber das du schleunigst von diesen bösen Gedanken wegkommst. Fleischliche Lust ist nie wirklich befriedigend und man sollte sie verbannen. Ein Werk des Teufels.
     
    #11
    Prof_Tom, 21 Dezember 2007
  12. Achilles24
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Leute ihr labert solch einen Bullshit!!!

    Liebe TS... befriedige diese Gefühle und schnapp dir deinen guten Bekannten. Vielleicht musst du halt mal mehr in die Offensive gehen. Dieses Vorgehen ist nicht verwerflich - es zeigt, wer mit seiner Sexualität umgehen kann oder wer sich giniert und dem Gesellschaftlichem Druck nachgibt. Evolutionsbedingt bist du absolut im Recht, schon nach Maslow (Sex als Grundbedürfnis).

    Hör nicht auf den Verklemmten mist von Leuten, welche sich einer Situation bzw. Lebensweise verweigern, die sie nicht verstehen können oder gar neidisch sind auf jene welche dies haben. Leb dich aus, du bist jung und hast auch das Recht dazu.

    Als ich single war, hatte ich mehrere Frauen, welche ich dazu benutzt habe genau dies zu befriedigen... Frauen, die auch nicht mehr wollten als genau diese Bedürfnise für sich zu stillen.

    Leute welche zu diesen Frauen sagen, sie seien "Schlampen" o. Ä. musst du nicht ernst nehmen. Diese kämpfen mit ihrer eigenen Werteinschätzung und können dies einfach nicht verstehen.

    Achilles
     
    #12
    Achilles24, 21 Dezember 2007
  13. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single
    ich hatte in der zeit, als ich single war, keine one-night-stands, also auch keinen sex. manchmal war es sehr hart für mich. und manchmal weniger. ich habe es dann darauf angelegt und wollte eine sexbeziehung haben. die hab ich auch bekommen. für mich hat es so gestimmt. ich denke, jeder muss seinen weg selber gehen.

    mehrere aufs mal wären mir jetzt definitiv zu viel. und aus meiner affäre ist eine Beziehung geworden.
     
    #13
    Amian, 21 Dezember 2007
  14. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    @Achilles24:

    Das muss jeder für sich selbst entscheiden! Ich finde ONS halt Mist und weiß genau, dass mich das nicht glücklich machen würde. Das hat Verklemmtheit nicht unbedingt was zu tun. Sex ohne Liebe geht einfach gar nicht!
     
    #14
    King Crimson, 21 Dezember 2007
  15. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Gehen schon, aber es ist einfach nicht das gleiche. Und ganz ehrlich: Mir wäre kuscheln meist viel lieber als Sex, aber da ich seit langem weder das eine noch das andere habe.... naja, bleibt mir nichts anderes übrig, als das zu ertragen. Ich meine, es ist nur ab und zu so. Oft denke ich auch gar nicht dran. Es fällt mir bloss abends beim Ins-Bett-gehen wieder ein. Wie kalt so ein Bett allein sein kann.
    Man muss es ertragen, wenn man in dieser Situation ist...:kopfschue
     
    #15
    BenNation, 21 Dezember 2007
  16. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Ben, nimm doch eine Wärmflasche :tongue:

    Man darf es nicht ertragen, man muss es bekämpfen und nicht daran denken! :engel:

    Aber ein paar deprimierte Phasen werden einen schon nicht aus der Bahn werfen. Höchstens nur ein paar Runden wieder zurück... :schuechte

    :engel_alt:
     
    #16
    User 35148, 21 Dezember 2007
  17. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Bin ja ganz erschlagen von so vielen Antworten... Das ist ganz lieb von euch!

    Ich will ja in erster Linie kuscheln,in zweiter Linie Sex und in dritter... Na ja, irgendwann mal wieder Liebe wäre auch nicht schlecht, wenn ich nicht mehr vor lauter Angst davor, verletzt zu werden,mich darauf einlassen kann. Dieser satz ist falsch, aber ich hoffe, ihr versteht ihn trotzdem.

    Natürlich hätte ihc mich mitdem Typen von gestern darauf eingelassen - aber das hat ja nicht geklappt! Und natürlihc hätte ich sehr gerne eine Fickbeziehung mit jemandem, der mir sympathisch ist und auch nichts anderes will... Aber da hakelts dann auch schon. Die, die mir sympathisch sind, haben ne Freundin oder es passt von ihrer Seite aus nicht. Ganz ehrlich, das ist nicht leicht.
     
    #17
    Shiny Flame, 21 Dezember 2007
  18. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Wirst Du den einen wieder sehen? Oder hast Du den schon abgehakt, nur weil er nicht wollte - oder weil sich einfach nichts ergeben hat?
    Erstaunlich, trotz der anscheinend zu eindeutig mehrdeutigen Gespräche :zwinker:

    Das was Du schreibst ist so falsch nicht.
    Vielleicht blockierst Du Dich selber, weil Du jederzeit befürchten musst,
    dass die Kerle bei Dir mehr als nur das Bett teilen wollen?
    Hast Du vielleicht den Eindruck, dass sich die Typen schnell in Dich verlieben?

    :engel_alt:
     
    #18
    User 35148, 21 Dezember 2007
  19. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Schnell verlieben? Hmm, nur die, die ich nicht will ^^

    Na ja, wenn ich quasi so den ganzen Krams von wegen Schmusen und so mache, dann verliebt sich schon schnell jemand in mich. Oder sagen wir so: Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass die meisten nach einer kleinen Affäre oder einem ONS unter Freunden nicht normal weiter machen können, sondern in meiner Gegenwart verlegen werden. Ich will keine Freundschaften zerstören, nur weil ich rollig bin...
     
    #19
    Shiny Flame, 21 Dezember 2007
  20. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Genau deshalb kann ich sowas nicht machen, weil ich mich (wie ich mich kenne) auch schnell in die Frau verlieben würde. :zwinker:

    Dann musst du dir einen ganz fremden Mann suchen und nicht nach welchen in deinem Bekannten-/Freundeskreis schauen.
     
    #20
    King Crimson, 21 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bloß körperlichen Einsamkeit
patti_oo1
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2016
6 Antworten
Popcornduft
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 April 2016
1 Antworten