Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie soll ich das Verhalten meines Freundes interpretieren?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von chouchou, 4 August 2008.

  1. chouchou
    Gast
    0
    Hallo,

    ich (27) bin seit kurzem mit meinem Freund (27) zusammen ( seit ca. 2 Monaten)!
    Folgendes ist passiert: meine Mutter ist bei mir zu Besuch in Deutschland und er hat sie nicht mal besucht. Es wird wahrscheinlich auch kein Treffen geben da sie bald zurückfliegt nach Amerika. Ich will ihn nicht unbedingt darum fragen, er soll sich ja nicht bedrängt fühlen. Er fragt zwar manchmal wie es meiner Mutter geht und so aber er hat sie nicht (nie) gesehen.
    Wie soll ich dieses Verhalten bitte schön interpretieren? hat unsere Beziehung eine Zukunkt? Spielt er nur mit mir?
    Ich habe ihm am Anfang gesagt ich will eine ernste Beziehung ..

    Danke für eure Meinung
     
    #1
    chouchou, 4 August 2008
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wie lange ist seit kurzem?

    ich hätte ehrlichgesagt auch kein interesse, so schnell die eltern kennenzulernen
     
    #2
    Beastie, 4 August 2008
  3. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Nur weil er deine Mutter noch nie getroffen hat heisst es nicht, dass er mit dir spielt oder es ihm nicht ernst ist. Ich sehe da keinen Zusammenhang.

    Vielleicht wartet er auch darauf, dass du ihn fragst ob er nicht mal vorbei kommen möchte um sie kennen zulernen?
    Vielleicht denkt er auch, er stört wenn er kommen würde, da deine Mutter dich ja besuchen ist und ihr gemeinsam Zeit verbringen wollt.

    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass jemand sich durch die Frage bedrängt vorkommt, er kann doch immer noch sagen, dass er nicht will oder nicht kann.
     
    #3
    User 37583, 4 August 2008
  4. ZoeWaldorf
    ZoeWaldorf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich verstehe seine Reaktion schon. uns ehe das wie ugijah, denn vielelciht denkt er einfach,ihr seht euch ja,wie du selber sagst,ncith so oft und möchte euch eure zeit nicht wegnehmen oder traut sich nicht,zu fragen,ob er mitkommen darf oder so. Immerhin sind zwei Monate nicht sehr lange,ich weiß ja nicht,wie vertraut ihr schon miteinander seid.
     
    #4
    ZoeWaldorf, 4 August 2008
  5. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    In dem er fragt, wie's Deiner Mutter geht, zeigt er doch schon mal ein gewisses Interesse. Hast Du ihn denn schon mal konkret gefragt, ob er sie kennenlernen möchte? Ich an seiner Stelle würde mich auch nicht aufdrängen ...
     
    #5
    User 34625, 4 August 2008
  6. chouchou
    Gast
    0
    ich sagte am Anfang ich will eine ernste Beziehung.
    Da wir beide nicht mehr die jüngsten sind denke ich schon an die Zukunft (vielleicht heiraten und so... )
    Ich hatte mir einfach gedacht bzw. gehofft vielleicht ist er von selbst neugierig und will meine Familie (Mutter) kennenlernen
    Ist es wirklich verkehrt das von ihm zu erwarten?
     
    #6
    chouchou, 4 August 2008
  7. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    Ich find das auch nicht weiter tragisch. Würde nach 2 monaten meinen freund auch nicht betteln, dass ich doch endlich mal die mutter kennenlernen darf. Ich bin doch nicht mit den eltern zusammen.
     
    #7
    User 42447, 4 August 2008
  8. nice-Katja
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    vergeben und glücklich
    du könntest ihn doch einfach fragen, ob er Lust hat, deine Mutter kennen zulernen:zwinker:
     
    #8
    nice-Katja, 4 August 2008
  9. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Hhm ... nach 2 Monaten würd ich Deinen Freund aber nicht gleich mit heiraten konfrontieren - auch wenn's eine ernsthafte Beziehung werden soll.

    Vielleicht ist er ja neugierig und wartet auf eine Einladung? Ich würde mich ja auch nicht selbst zu meiner Schwiegermutter einladen.
     
    #9
    User 34625, 4 August 2008
  10. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    ich würde sein fragen nach ihr, genau als Interesse an deiner Familie verstehen. Es wäre auch ein leichtes für dich nach dem er sowas fragt einfach mal ihn zu fragen ob er nicht lust hat sie mal kennen zulernen.
     
    #10
    User 37583, 4 August 2008
  11. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    Nur weil ihr beide jetzt schon "etwas älter" seid, muss man ja nicht unbedingt panik bekommen und schon an die familienplanung denken! Ihr seid doch grade mal 2 monate zusammen, oder? Wart doch erstmal ab, wie sich die beziehung im allgemeinen entwickelt. Wenn ihr dann wirklich irgendwann mal heiraten solltet, kann er doch deine mutter noch früh genug kennenlernen :zwinker: Sieh das doch nicht so verbissen.
    Ob er deine mutter jetzt sehen will oder nicht, ist doch kein indikator für die qualität der beziehung.
     
    #11
    User 42447, 4 August 2008
  12. chouchou
    Gast
    0

    Ja und zwar am Tag der Ankunft meiner Mutter habe ich ihn gefragt ob er vielleicht mit uns essen wolle und da hat er geantwortet er würde sich nicht wohl fühlen, so unter uns als einziger "nicht dazugehörige"; in dem moment fand ich die antwort schon komisch und wußte nicht wie ich reagieren sollte
     
    #12
    chouchou, 4 August 2008
  13. Golfilla
    Golfilla (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    Ähm ja. Zumindest für mich. Ich will eine Beziehung mit der Tochter - die Eltern sind mir ziemlich schnuppe. Klar, wenn es passt und alles dann ist das super. Aber dass ich neugierig wäre, die Eltern kennenzulernen - nein.

    Vielleicht um meine Antwort zu verstehen: Ich hatte noch nie eine grosse (emotionale) Bindung zu meinen Eltern und diese auch nie aufgebaut zu den Eltern der Freundin. Dieses *Eltern kennenlernen* ist somit bei mir ziemlich weit unten auf der Liste...dann doch lieber alle Zeit & Energie in die Tochter investieren :zwinker:
     
    #13
    Golfilla, 4 August 2008
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wie alt seid ihr denn?

    ich würde mir da jetz nich so viele gedanken drüber machen.

    wie die anderen schon sagten, er fragt ja nach ihr.
     
    #14
    Beastie, 4 August 2008
  15. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Wer war da sonst noch alles dabei? Wenn's jetzt nur Deine Mutter und Du gewesen wären, hätte ich seine Antwort auch etwas komisch gefunden. Wenn da aber noch Onkel Alber und Tante Martha mit sämtlichen Cousinen dabei gewesen wären, wäre ich mir auch etwas deplatziert vorgekommen ...
     
    #15
    User 34625, 4 August 2008
  16. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    übrigens find ich 26 jetzt nich so alt, als das man da torschlusspanik kriegen müsste
     
    #16
    Beastie, 4 August 2008
  17. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    - spätere Antwort der TS erst jetzt gesehen, Ergänzung folgt -

    Wie wärs, wenn Du einfach sagst, dass Du Dich freutest, wenn sie einander kennenlernen?

    Vielleicht fragt er sich ja, warum Du das nicht mal vorschlägst, und will nicht aufdringlich erscheinen, da Ihr ja noch nicht sooo lange zusammen seid? Es ist Deine Mutter, Du kennst sie - es ist Dein Freund, Du kennst ihn. Du bist quasi das "Bindeglied". Ist also an Dir, sie einander vorzustellen. Ich denke nicht, dass er desinteressiert ist, vielleicht einfach nur zurückhaltend?

    Statt zu rätseln, was er denkt und warum er Deine Mutter nicht mal besucht, REDE mit ihm.

    Praktische Fragen: Wohnt Deine Mutter in ihrer Zeit in Deutschland denn bei Dir? Dein Freund und Du, seid Ihr in derselben Stadt? Seit wann ist sie denn zu Besuch in Deutschland und wie lange bleibt sie? Wie oft siehst Du Deine Mutter denn in der Zeit?

    Übrigens wäre für meine Entscheidung für oder gegen eine lange Beziehung und ggf. Familiengründung nicht ausschlaggebend, wie seine Familie drauf ist - ich liebe IHN und lebe mit IHM und nicht mit seiner Familie.
    In meinem Fall hab ich seine Familie insgesamt ziemlich gern, er mag wiederum meine Eltern und meine Schwester. Aber sie spielen für unser alltägliches Leben und unsere Beziehung nicht wirklich eine Rolle.
    Ich finde es angenehm, dass meine Eltern meinen Freund schätzen und sich über unser Glück freuen. Aber ich mache mein Glück nicht von ihrem "Segen" abhängig.

    Meine Eltern hatten meinen heutigen Freund schon kennengelernt, bevor wir ein Paar waren, anlässlich einer Veranstaltung, bei der sie zu Gast waren. Von daher wussten sie, um wen es sich handelt, als ich ihnen erzählte, dass sich da was geändert hat zwischen ihm und mir... Bei ihrem nächsten Besuch in der Stadt haben wir uns dann zu einem Abendessen getroffen, vorher haben sie gefragt, ob es ihm denn wohl recht wär, wenn sie sich duzen. :zwinker: Insgesamt war es recht unkompliziert.

    Mach es Dir selbst nicht kompliziert: Statt zu interpretieren, warum er sich so oder so verhält, frag doch Deinen Freund einfach, ob er Deine Mutter mal persönlich kennenlernen will. Ich sehe darin kein Bedrängen. Und selbst wenn er sie jetzt noch nicht kennenlernen wollte, heißt das nicht, dass er mit Dir "spielt". Auf den Gedanken wäre ich nicht gekommen... nur weil er nicht von sich aus erklärt, dass er unbedingt Deine Familie kennenlernen will? Könnte ja auch sein, dass er vermutet, dass Du das als aufdringlich ansähst. Vielleicht denkt er ja auch, dass Du mit ihm es als nicht so ernst ansiehst, weil Du ihn Deiner Mutter nicht vorstellst? Es gibt diverse denkbare Gründe für sein wie für Dein Verhalten. Beende am besten mögliche Spekulationen und sag, was Du denkst, bring in Erfahrung, was ER denkt.

    Bei "wir sind nicht mehr die Jüngsten" musste ich echt lachen. Mann, Ihr seid 27. Wieso hast Du Torschlusspanik?

    -- Was ist an seiner Antwort komisch? Ihr seid erst zwei Monate zusammen, so lange ist das nicht. Bei dem "Begrüßungsessen" wäre er der "Fremde" gewesen, vielleicht fühlt er sich in der Rolle nicht wohl. Hast Du DANACH noch einmal gesagt, dass du Dich freuen würdest, wenn sie einander kennenlernen? --
     
    #17
    User 20976, 4 August 2008
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    aber auch wenns nur dir mutter gewesen wäre. am tag der ankunft, wenn sich mutter und tochter das erste mal seit langem wieder sehen, würde ich auch nich dabei sein wollen
     
    #18
    Beastie, 4 August 2008
  19. chouchou
    Gast
    0
    Ja zugegeben da waren auch meine Schwester an dem Tag anwesend

    Vielleicht ist es besser einen weiteren Versuch zu starten nachdem der erste gescheitert ist! ich werde also meinen Freund spontan fragen ob er bei mir vorbeischauen kann um meine mutter kurz kennenzulernen

     
    #19
    chouchou, 4 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhalten meines Freundes
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 21:33
5 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016 um 22:36
14 Antworten
Test