Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie soll ich mich verhalten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Amian, 15 Juni 2007.

  1. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single
    ich hab seit knapp drei wochen einen freund, bzw mehr eine affäre. wir sind zusammengekommen, weil ich auf der suche nach nähe, zärtlichkeiten und sex war und er wohl, weil er mich haben konnte und dieselben gründe für ihn eine rolle spielten. er kommt aus brasilien und macht hier ein praktikum auf einem bauernhof, das eineinhalb jahre geht. für ihn ist es schwer, hier an eine frau ranzukommen, denn er arbeitet sehr viel und ich denke mal, viele frauen sind gar nicht an so jemandem interessiert.

    ich schon, am anfang wars vor allem das körperliche, seine leidenschaft und kraft, die mich sehr angezogen hat und es eigentlich immer noch tut. wir sind schon früh, so nach einer woche in der kiste gelandet, aber für mich wars in ordnung so. ich wollte nur das. also nicht unbedingt eine Beziehung. mit der zeit habe ich ihn ein wenig kennengelernt und ich mag ihn sehr gut.

    jetzt ist es so, dass sein arbeitgeber ihm verboten hat, mit mir zu reden. erfahren habe ich das nicht direkt, sondern mein lover hats mir gesagt.

    am montag kam unser verhältnis wohl ans licht, denn seit da gilt das redeverbot. ich wollte daraufhin mit dem arbeitgeber reden, und mein lover stand dem eigentlich positiv gegenüber, aber zwei tage später war alles ganz anders. mittwoch abend haben wir uns für gestern mal provisorisch verabredet, aber ich hab seitdem überhaupt nichts von ihm gehört.

    was soll ich jetzt machen? ich mag ihm nicht nachrennen, ständig die sein, die anruft oder sms schreibt.

    aber auf der anderen seite ist es für mich wohl so langsam doch mehr als nur eine reine sexbeziehung...und das macht es mir sooo schwer, mich nicht bei ihm zu melden.

    wie seht ihr das, wenn ich mich jetzt mal einfach nicht mehr melde?

    das gabs sicher schon hundert mal, aber ich wollte es unter anderem auch einfach mal loswerden und schauen, was ihr dazu meint.
     
    #1
    Amian, 15 Juni 2007
  2. Calla palustris
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Aus welchem Grund verbietet der Arbeitgeber denn den Kontakt zwischen euch?
    Im Normalfall würde ich mir nämlich mit Sicherheit nicht den Kontakt zu einer anderen Person ausserhalb der Arbeit verbieten lassen.
    Mit wem ich was in meiner Freizeit anfange ist doch nicht Sache des Arbeitgebers, dass ist immer noch DEINE bzw. EURE Entscheidung.

    Arbeitest Du auch auf dem Bauernhof? Wenn ja wollte der Arbeitgeber bestimmt nur verhindern, dass ihr euerer Arbeit nicht mehr nachgeht, deshalb das Verbot, aber in der Freizeitgestaltung habt ihr auch weiterhin die frei Wahl und könnt machen was ihr wollt. Ich kann mir zumindest gerade nichts adneres vorstellen.
     
    #2
    Calla palustris, 15 Juni 2007
  3. h2o
    h2o (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    101
    0
    Single
    dem stimme ich voll zu, aber andere länder, andere sitten, vielleicht ist das in brasilien nicht so.

    ich denke, du solltest ihm erzählen, dass sein chef ihm außerhalb der arbeit nichts vorschreiben darf, und dass ihr euch doch auch heimlich treffen könnt.
     
    #3
    h2o, 15 Juni 2007
  4. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    815
    103
    3
    Single
    ich habe eigentlich nicht wirklich eine ahnung, warum ihm der kontakt zu mir verwehrt wird. als ich früher mal, also vor meiner affäre, mit der bauernfrau geredet habe, meinte sie, dass sie nicht mehr gut arbeiten würden, wenn so was wäre.

    klar ist es eigentlich unsere sache, was wir während unserer freizeit machen, solange es die arbeit nicht beeinflusst. aber die familie sieht das leider nicht so.

    ich arbeite nicht da, ich habe mein pferd da eingestellt.

    h2o, hab dich nicht ganz verstanden, was soll in brasilien nicht so sein?

    wir haben schon darüber geredet, er ist ja derselben meinung wie ich. aber ich vermute, er hat angst bekommen oder sie lassen ihn extrem spüren, was er in ihren augen getan hat. ich wollte ja eigentlich die ganze sache auf den tisch bringen, vernünftig reden, aber so wie ich die leute einschätze, hätte es mit ziemlicher sicherheit nichts gebracht. vielleicht ist er zum selben schluss gekommen und hat darum den schwanz eingezogen.

    wir sind eigentlich beide der meinung, dass solange er seine arbeit gut macht und ich meinen pflichten auf dem hof mit meinem pferd nachkomme, es niemanden etwas angeht, ob wir nun zusammen sind oder nicht.

    ich weiss, wie die familie einen spüren lassen kann, wenn man scheisse gebaut hat. ansatzweise. bei ihm wirds noch ein paar mal schlimmer sein. und ich weiss nicht, ob dieser psychische druck dazu führt, dass er gar nicht mehr mag.

    oder er siehts locker mit mir, oder er will mich nicht mehr. keine ahnung! ich würde es gern wissen, aber erstens weiss ich ja eh nicht, ob er mir die wahrheit sagt und zweitens will ich ihn auch nicht bedrängen, wenn er ein wenig abstand haben muss, um sich seine gedanken zu machen.

    ach, mich macht das ganz verrückt! als wir zusammen waren, war er so leidenschaftlich, wie kann er das denn aushalten ohne mich, so lange? ich halts auf jeden fall kaum aus ohne ihn. es ist so schlimm für mich, wenn ich daran denke, dass ich heute abend in den stall hochgehe, ihn vielleicht sehe und nicht weiss, wie ich mich verhalten soll. soll ich lächeln, soll ich nichts dergleichen tun...werde ich ihn überhaupt sehen.

    ich mach mir viel zu viele gedanken darüber, ist mir schon klar.
     
    #4
    Amian, 15 Juni 2007
  5. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    815
    103
    3
    Single
    jaja, die geschichte hat noch ne fortsetzung...

    ich werde doch mit der familie reden, denn es ist nicht in ordnung, dass sie ihm vorschreiben wollen, mit wem er reden darf in seiner freizeit.
    ich hoffe, dass sich die lage dadurch dann ein wenig entspannt.

    gemeldet hat sich schliesslich er, endlich mal...

    kaum seh ich bei einem problem einen kleinen lichtstrahl, kommt schon das nächste:geknickt:

    das pferd, das ich jemandem ans futter gegeben habe, muss ich zurücknehmen...es ist nicht mal meins, ich hab bloss alles organisiert. jetzt muss ich wohl koordinieren, damit wir eine lösung finden...

    stresst mich ziemlich, das ganze.
     
    #5
    Amian, 27 Juni 2007
  6. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    815
    103
    3
    Single
    und die geschichte hat nun ein ende gefunden. dem frieden zuliebe werden wir auf unsere "Beziehung" verzichten...

    es tut weh und ich bin wieder single sozusagen. ich habe die hoffnung nicht, dass er 15 monate auf mich wartet. sein praktikum dauert insgesamt 18 monate, zwei davon ist er schon hier, also könnte ich die leute fragen einen monat vor seiner heimreise fragen, ob wir zusammen sein dürfen. toll...und das, wo ich wieder den spass am sex gefunden habe.

    aber so scheint das leben zu sein...wenn zwei wissen, was sie wollen, muss es anscheinend umstände geben, die das zu verhindern wissen.

    oder positiv ausgelegt: es wird wohl seinen sinn haben, warum es so gekommen ist. auch wenn sich dieser mir noch nicht erschlossen hat.

    mir gehts nicht so super, aber life goes on...
     
    #6
    Amian, 2 Juli 2007
  7. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    815
    103
    3
    Single
    ich hols wieder mal hoch, denn wir sind immer noch zusammen und es wird immer besser.

    aber das problem mit seinem chef existiert noch und ich weiss einfach nicht, was wir machen sollen! ich habe ja mit seinen vorgesetzten geredet.

    wir treffen uns jetzt einfach heimlich, aber offenbar wissen die das auch schon. sie haben zwar noch nichts gesagt, aber verhalten sich offenbar ihm gegenüber komisch. so eine sch*****, ich habe langsam die nase voll vor dem verstecken.

    aber ich hab echt keine ahnung, was ich machen soll. es herrschen auf dem hof zustände, die nicht recht sind. sie müssen zu viel arbeiten, bekommen nicht alle überstunden ausbezahlt, haben zu wenig freitage. dazu kenne ich noch ein paar andere, welche schwarz hier arbeiten, obwohl das ja in der schweiz logischerweise illegal ist. aber dafür billig:angryfire

    mich macht die ausnutzerei meines freundes verdammt sauer. und dann verbieten sie uns noch den kontakt. ich weiss nicht, wie ich an sie herankommen kann, wie ich vorgehen soll! für sie sind die brasilianer eine andere art menschen. sie reden fast schon entwürdigend von ihren angestellten, dabei sind das menschen wie andere auch!
     
    #7
    Amian, 24 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mich verhalten
daniela17
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016
10 Antworten
Jaymo
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 September 2016
8 Antworten
statrud
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
2 Antworten