Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie soll ich mich verhalten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von KleineJuli, 29 Oktober 2009.

  1. KleineJuli
    Gast
    0
    Hallo liebe Community.

    Ich schildere es mal lieber kurz, sonst wird es zu lang. Denn mein "Problem" (für andere keins, für mich aber sehr wohl) ist schnell geschildert.

    Mein Freund hat eine große Schwester, sie ist 27 (mein Freund ist 23 wie ich).

    Es ist so, daß bei mir irgendwie die Chemie nicht stimmt. Ich kann mich mit ihr kaum unterhalten und ich bin noch nie so warm mit ihr geworden. Wenn dann reden wir normal und haben auch netten Umgang, aber mehr ist es auch nicht. Wir reden auch gar nicht viel miteinander, und es ist nicht so, als würde ich mit ihr unbedingt was unternehmen wollen. Ich akzeptiere sie einfach, weil sie meine Schwägerin in Spe ist.

    Aber mein Freund macht da irgendwie unnötiges Theater.
    Er würde seine Schwester lieben, und es würde ihn so verletzten, wenn ich nichts mit ihr unternehmen möchte. Aber ich mag sie auf eine Art nicht besonders, und ich möchte mich zu nichts zwingen lassen. Das hat er auch bitte zu akzeptieren. Ich rede nicht schlecht über sie oder sonst was, aber ich möchte auch nichts mit ihr unternehmen. Wenn ich mit Menschen einfach nicht warm werden kann (auch mit Bemühungen), ist das alles unter großem Zwang und das mag ich einfach nicht.

    Aber er macht mir dann so ein schlechtes Gewissen. Er sagt, ich wäre wie seine Exfreundin, die ihm sogar den Kontakt zu seinen Schwestern verboten hat (und er war so blöd und hat das mit sich machen lassen). Aber ich verbiete ihm ja gar nichts, ich habe nur keine Lust mich dazu zwingen zu lassen und er hingegen kann ja zu ihnen gehen, wie er will.

    Die beiden Stiefschwestern mögen seine Schwester übrigens auch nicht, auch aus dem Grund, das man mit ihrer Art nicht warm werden kann und sie eine gewisse arrogante Art an den Tag legt.

    Was soll ich denn jetzt tun? Ich möchte mich einfach zu nichts zwingen lassen, was ich nicht will. Ich mache seine Schwester weder schlecht noch rede ich negativ über sie. Aber mein Freund kann es nicht akzeptieren, daß die Chemie nicht stimmt.
    Er sagt, er würde sie so lieben und es würde ihn so verletzten, daß wir zusammen mit seiner Schwester wegen meiner "Spinnerei" nichts machen. Ich möchte es aber nicht! Er kann ja zu ihr, wann immer er will, da sage ich überhaupt nichts, aber er soll mich bitte mit ihr in Ruhe lassen.

    Wenn ich es ihm sachlich und normal sage, daß es leider nicht stimmt, wird er sofort beleidigt und verletzend und wütend, ich sollte gefälligst seine Schwester in Ruhe lassen und was mir einfallen würde, und ich wäre unmöglich und genauso wie seine Exfreundin.
    Dann stellt er mich als das Übelste dar.

    Er meint, daß seine Schwester mich mögen würde, und ich soll mich gefälligst nicht so anstellen. Aber ich merke nichts davon und mir ist es auch egal, ob sie es tut oder nicht.

    Meine Frage ist jetzt einfach, wie ich mich verhalten soll? Soll ich mich einfach zwingen lassen, um Harmonie zu bewahren oder was? Oder soll ich mich besser zusammen reißen, weil es die Familie ist?

    Weil das einfach immer ein Brennpunkt bei uns ist.
     
    #1
    KleineJuli, 29 Oktober 2009
  2. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Sie ist nur der Brennpunkt, wenn ihr beide ihr die Möglichkeit bietet, der Brennpunkt zu sein.
    Wie Du schon sagst, Dein Freund macht unnötiges Theater. Du willst Deinen Freund heiraten, mit ihm zusammen ziehen und mit ihm Kinder haben -da kann Dir seine Schwester relativ egal sein. Wenn Dein Freund seine Schwester glücklich machen will, dann soll er Dich halt verlassen; wenn er zu Dir steht, soll er seiner Schwester eine deutliche Ansage machen -und fertig ist die Sache.
     
    #2
    HAY-Deez, 29 Oktober 2009
  3. KleineJuli
    Gast
    0
    Wenn ich ihm das so sagen würde, würde er so einen Anfall bekommen und mich anschreien. Er würde sagen "Du bist genauso wie meine Exfreundin!"
    Aber das bin ich nicht :rolleyes:

    Sie ist mir ja egal und ich würde mich daran gar nicht stören lassen, wenn mein Freund da nicht so ein Theater machen würde, weil er mich zwingen will, mich mit ihr zu verstehen, aber ich das nicht kann und will.
     
    #3
    KleineJuli, 29 Oktober 2009
  4. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Man kann Menschen nicht zwingen, sich zu verstehen. Manche Menschen sind einfach zu verschieden. Und das musst Du Deinem Freund klarmachen. Das ist doch so kein Zustand. Du bist ein Mensch, und er kann zwar Wünsche an Dich richten und Dich bitten, aber Dir nicht vorschreiben was Du zu tun hast.

    Und ganz abgesehen davon würde ich mich an Deiner Stelle nicht von meinem Verlobten anschreien lassen. Wir leben nicht mehr im Mittelalter! Das Argument, Du seist wie seine Exfreundin, sollte an Dir abprallen -eher im Gegenteil: Es sollte ihm zu denken geben... und zwar über sein Verhalten.
     
    #4
    HAY-Deez, 29 Oktober 2009
  5. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    also ganz ehrlich, wenn mein freund mich anschreit und mich mit seinen exen vergleicht, wäre es ICH die einen anfall bekommt. aber anscheinend ist das für dich ja kein problem
     
    #5
    kickingass, 29 Oktober 2009
  6. KleineJuli
    Gast
    0
    Aber wie soll ich mich jetzt verhalten?
    Ich kann mich jetzt nicht zwingen lassen, das hasse ich. Aber mein Freund kann es nicht begreifen und einfach akzeptieren, daß ich nicht will.
    Gespräche bringen nichts, da wird er sofort wütend, wenn es um seine geliebte Schwester geht.
     
    #6
    KleineJuli, 29 Oktober 2009
  7. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Wenn ers nicht akzeptieren kann ist das seine Sache. Dich zu irgendwas zwingen ist absoluter Blödsinn und würde nur das Gegenteil erreichen. Lass ihn einfach Reden und ignorier ihn.

    Die Aussage du wärst wie seine Ex sollte nicht an dir abprallen - denk mal darüber nach was das heißt wenn er so von dir denkt!
     
    #7
    User 66223, 29 Oktober 2009
  8. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Vielleicht solltest Du ihm den ernst der Lage klar machen?
    Ich meine, ihr wollt mal heiraten und den Rest des Lebens zusammen verbringen -und bei solchen "Kleinigkeiten" treten schon so massive Probleme auf?! Ich würde ihn mal drauf hinweisen, dass er sein Verhalten im Hinblick auf die gemeinsame Zukunft überdenken soll... wer weiß, was noch alles kommen wird, später.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:04 -----------

    Ansichtssache.. ich denke, die liebe Juli weiß ganz genau was das bedeutet. Aber sie soll sich nicht durch solche Aussagen ihres Freundes fertig machen lassen oder gar davor Angst haben!
    Im Gegenteil: Geh in die Offensive, mach Deinem Verlobten klar, dass Du nicht sein Haustier bist, sondern ein eigener Mensch mit einer eigenen Meinung -egal mit wem der Dich vergleicht und egal was er sagt.
     
    #8
    HAY-Deez, 29 Oktober 2009
  9. KleineJuli
    Gast
    0

    Es tritt nur dieses eine Massive Problem auf, sobald es um seine Familie geht. Das ist irgendwie schon total übertrieben.
    Sonst gibt es nichts, worüber wir so streiten.
     
    #9
    KleineJuli, 29 Oktober 2009
  10. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, warum du dich so querstellst. Immerhin wirst du nur nicht warm mit der Schwester - dennoch kann man doch mal (!) was zusammen unternehmen, besonders mit mehreren leuten. Wenn ich nur Unternehmungen mit Leuten gemacht hätte, die ich so richtig mag, dann hätt ich mit manchen guten Freunden meines Ex-Freundes auch kaum was zu tun gehabt. Aber meine Güte, da springt man halt mal über seinen Schatten und fertig. Vielleicht lernt man den anderen dann ja doch noch besser kennen und mögen.

    Bei mir gibt es auch immer mal wieder Unternehmungen (Besuche von Festivals zB), zu denen ich mit Freund und Bruder hin will. Wenn man Partner sich dann so anstellen würde, wegen nichts und wieder nichts, dann würd mich das auch sehr nerven.

    Man muss ja nur weiterspinnen... wenn ihr mal zusammenzieht, dann wird die Schwester, als enge familiäre Bezugsperson deines Freundes, ja auch hin und wieder bei euch vorbeikommen... willst du dann jedes mal das Weite suchen, weil du nicht richtig mit ihr warm wirst? :ratlos:
     
    #10
    User 7157, 29 Oktober 2009
  11. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Sagt ja niemand dass sie sich deswegen fertig mahen lassen muss aber wenn mir mein Freund sowas an den Kopf knallen würde, würde mir das schwer zu denken geben.... Irgendwie verständlich oder? Ich meine er sagt das ja nicht nur einmal zu ihr, sondern immer wenns um das Thema Schwester geht
     
    #11
    User 66223, 29 Oktober 2009
  12. glashaus
    Gast
    0
    In welchem Rahmen soll sich das "was unternehmen" denn bewegen? Wenn es da nur mal um ein gelegentliches Kaffeetrinken oder Mittagessen geht, finde ich, dass du auch ruhig etwas einlenken könntest. Ihr kommt doch klar, es geht doch nicht um eine Fehde, da kann man doch auch mal über seinen Schatten springen.
     
    #12
    glashaus, 29 Oktober 2009
  13. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Auf jedenfall -ich finde sowas absolut nicht okay, egal welchen Beziehungsstatus man hat! Eigentlich müsste sie ihn allein deswegen schon mal das Hirn waschen!

    Ich habe den Eindruck, dass sich Juli davon beeindrucken lässt und sich durch solche geistlosen Auswüchse ihres Freundes in die Enge treiben lässt -daher habe ich ihr empfohlen, es einfach zu ignorieren. Sie ist ein Mensch und hat ein Recht auf eigene Meinung und eigene Meinungsäußerung!
    Darum 100% Agree: Hör auf die Blauäugige 21 und (1.) denk einmal genau über eure Beziehung nach und (2.) lass Dir sowas nicht gefallen!

    Denn das ist keine gute Basis für eine langfristige Beziehung!
     
    #13
    HAY-Deez, 29 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mich verhalten
daniela17
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016
10 Antworten
Jaymo
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 September 2016
8 Antworten
statrud
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
2 Antworten