Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie soll ich sein Verhalten deuten ??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sweetfruit75, 19 Oktober 2008.

  1. Sweetfruit75
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Guten Morgen.

    Es geht um meinen Ex, wir sind seit fast 2 Monaten getrennt. Anfangs hatten wir noch einen einigermaßen akzptablen Umgang nach dem Schlussstrich, bis sich nach 2-3 Wochen sein Verhalten irgendwie änderte (ich kann mir nicht vorstellen woran das liegt)...

    Wir gehen auf dieselbe Schule und durch unseren gleichen Freundeskreis kommen wir auch nicht unbedingt herum, uns zu sehen. Ich sitze im Unterricht sogar neben ihn.

    Dem Anschein nach ignoriert er mich komplett und tut so, als wenn ich nicht da wäre. Ich spüre, wie er jeden Kontakt mit mir meidet, ich wage sogar zu sagen, dass er mir aus dem Weg geht. Zu Feiern etc. lädt er mich auch nicht mehr ein und begrüßen tut er mich auch nur "schleppend"... Ihr kennt das ja sicher, im jungen Alter umarmt man sich bei der Begrüßung, so begrüßen wir uns auch nicht mehr seit geraumer Zeit.. okay, das ist nichts großes und ich finde es nicht tragisch, aber solche Kleinigkeiten bringen mich zum Nachdenken.

    Wenn ich ihn mal kurz Anspreche (seit 2 Monaten Trennung war es vielleicht 4 x...), dann antwortet er mir eher patzig, als wenn er genervt sei... reden tun wir schon gar nicht mehr! Er hat mich seit ein paar Wochen nicht mehr angesprochen, für Hausaufgaben fragt er lieber andere, obwohl wir uns sehen.

    Auf einer Feier letztens haben wir uns getroffen, er war mit Bekannten da, mit denen ich auch öfters dort feier. Ich habe dann zusammen mit den ganzen Leuten getanzt. Ja, mein Ex hat mal wieder so getan als wenn ich nicht Leben würde und Luft wäre. Zum Abschied umarmt er einen von unseren Freunden, ich stehe direkt daneben und er dreht sich nicht mal zu mir um sondern läuft einfach weg ohne "Tschüss" (oder in dem Lärm ist das untergegangen). Ich ruf ihm noch hinterher, er dreht sich nur kurz um, geht dann aber sofort... ich frage mich, was so Verhalten soll?

    Im Moment grübel ich nach, wie ich sein Verhalten deuten soll.. entweder er will einfach nichts mehr mit mir zu tun haben oder es kränkt/verletzt ihn immer noch die Trennung.

    Beides könnte ich mir vorstellen, aber wenn er nichts mit mir zu tun haben will, frage ich mich wieso denn das nicht? Wir sind im Gutem auseinandergegangen, außer dass ich noch einmal nach der Trennung etwas Stress bzw eine kleine Auseinandersetzung mit ihm hatte, aber da hatten wir noch nicht alles geklärkt, was wir dann aber taten.

    Ich kenne solch eine Ignoranz... wir hatten 1 Woche eine Auszeit in der ich ihn komplett ignoriert habe in der Schule, weil es mir weh tat ihn zu sehen oder wir hatten auch schon eine Trennung vor der entgültigen, vor dieser Trennung (wir hatten richtig Stress) haben wir uns 1 x gesehen und sind so heftig kühl miteinander umgegangen...

    Ich meine, wenn er keine Gefühle oder so mehr für mich hätte, dann würde man sich doch auch anders Verhalten?

    Unser entgültiger Schlussstrich war mitten in dieser Auszeit, ich habe ihm gesagt ich kann nicht warten weil es weh tut und er hat es akzeptiert. Die Auszeit kam dadurch, dass er meinte, er sei in einer "Phase" und ist sich seienn Gefühlen nicht mehr sicher. Die Auszeit war eine Woche, also nicht sehr lange um sich den Gefühlen sicher zu werden....

    Nach über 1 Woche hatte ich ihn nochmal gefragt wegen den Gefühlen... er meinte sie seien nicht gekommen. Das war noch vor seiner Veränderung.

    Kann es sein, dass er wieder Gefühle für mich hat? Ich meine, ich kann sein Verhalten einfach nicht erklären!

    Hm ich hoffe mit meiner langen Story könnt ihr was anfangen und mir weiterhelfen =(.
    Ich hatte mir überlegt ihn zu kontaktieren und mit ihm darüber zu schreiben, wieso er mich ignoriert!

    Danke schonmal für eure Ratschläge :smile2:.
     
    #1
    Sweetfruit75, 19 Oktober 2008
  2. ama6
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Single
    Guten Morgen, Sweetfruit75!
    Ich will Dir ja nicht Deine grosse Liebe ausreden, aber aus meinen Erfahrungen kann ich nur berichten, dass Auszeiten und "Kurzzeit-Trennungen" selten das von Dir erwünschte Ziel bringen....
    Der Typ scheint mir eher Abstand von Dir zu wollen, sonst würde er doch Deine Nähe suchen oder nicht?!? Wahrscheinlich hat er nur nicht den Mut Dir zu sagen was er fühlt, bzw NICHT fühlt und deshalb geht er Dir aus dem Weg.
    Mein Rat an Dich: Vergiss ihn, egal wie Scheisse sich das anfühlt!! Es gibt irgendwann auch wieder andere Männer in Deinem Leben, mit denen Du nicht immer so ein Hin und Her hast....Ich drücke Dir die Daumen und sei nicht soooo furchtbar doll traurig!
    Kopf hoch!!:smile:
    Ama
     
    #2
    ama6, 19 Oktober 2008
  3. Sweetfruit75
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke für deine schnelle Antwort :zwinker:.

    Das mit der Auszeit fande ich ja auch nicht gut bzw. für mich war es ein hinausgezögertes Schluss.. deswegen habe ich dies ja auch dann beendet.

    Und ich denke er ist auch nicht der Typ, der dann angekrochen kommt. Er geht den Sachen eher aus dem Weg. Wir hatten ja schon einmal Schluss, und ein paar Tage funkstille. Ich bin dann "angekommen" und habe ihn angeschrieben, ihm gesagt mir geht es prima (was ja auch Wahr war), ich gehe mit der Trennung gut um. Er sagte mir dann, es geht ihm scheiße und wollte mich wieder... von sich aus wäre er nicht angekommen, er hätte den Schmerz lieber mit sich selbst verarbeitet (soweit ich ihn kenne...).

    Ich meine, ich möchte mit ihm keine Beziehung mehr, aber ich möchte ihn nicht als guten Freund verlieren. Wir wollten Freunde bleiben, aber unser momentanes Verhältnis ist davon weit entfernt... aber es kommt eher von seiner Seite aus.

    Ich weiß deshalb ja nicht, wie ich seinen Abstand deuten soll... Jeder Mensch ist ja auch verschieden und geht mit Gefühlen anders um (andere suchen nähe, die anderen halt Abstand?).

    Vielleicht ist er ja einfach gekränkt und nimmt deshalb Abstand, weil er evtl. merkt wie gut ich mit der Trennung umgehe?

    Ich habe mich mit einem Bekannten unterhalten wegen diesem Thema, er meint sein "ignorieren" wäre auch kindisch und meinte halt vllt. das er gekränkt sei (nur eine Vermutung).
     
    #3
    Sweetfruit75, 19 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhalten deuten
BreinFac
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juni 2016
7 Antworten
warterghn
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2014
8 Antworten
Josephine93
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2014
4 Antworten