Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Kruemelmonster
    Benutzer gesperrt
    71
    93
    8
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2009
    #1

    Wie stark darf eine Frau riechen?

    Mein Problem ist folgendes: Meine Freundin ist sehr gepflegt und fast ein bißchen zu hygienisch. Naja, sie weiß, dass ich ihren natürlichen Geruch lieber mag (viel lieber) als wenn sie frisch gewaschen ist und manchmal kommt es vor, wenn ich sie eigentlich lecken und verwöhnen will, dass sie mir so Sachen sagt, wie: "ich habe heute morgen das letzte Mal geduscht, ich riech jetzt nicht mehr so gut." und meinen Kopf wegschiebt.
    Ist für mich jedes Mal sehr enttäuschend und auch abtörnend. Denn was ich dann so rieche, finde ich sehr lecker...
    Wie geht ihr in Euren Partnerschaften damit um? Ab wann mögt ihr keinen Oralsex mehr machen und wem ist es zuerst unangenehm? Wo ist dann Eure Kompromisslinie?
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2009
    #2
    Naja, unangenehm für den aktiven Part wird es ja eigentlich erst, wenn es stinkt oder unangenehm riecht.
    Deine Freundin fühlt sich anscheinend nicht wohl, wenn sie nicht öfter am Tag duscht oder hab ich das jetzt falsch verstanden? ich finde das ziemlich übertrieben. Evtl. denkt sie aber, sie könnte schlecht riechen. Du hast ihr aber schon gesagt, dass es nicht so ist?!
     
  • MsThreepwood
    2.424
    1 Mai 2009
    #3
    Ich habe in unserer Beziehung noch keinen Moment erlebt, wo sie zu streng gerochen hat. Umgekehrt ist es -denke ich- genauso. Zumindest hab ich noch nie Ablehnung in diese Richtung erfahren.

    Sollte einer von uns 3 oder 4 Tage nicht duschen, wäre es wahrscheinlich unangenehm.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    1 Mai 2009
    #4
    Wenn ich nach dem Duschen schon mehrmals auf der Toilette war oder das Duschen generell bereits mehrere Stunden her ist, dann lass ich mich auch nicht lecken. Mir gefällt der Gedanke einfach nicht, dass jemand dort unten mit der Zunge zugange ist, wenn ich nicht mehr ganz frisch bin. Dann wird halt schnell nochmal geduscht und gut ist.
     
  • Cuchulainn
    Gast
    0
    1 Mai 2009
    #5
    Ich selber bin auch am liebsten frisch geduscht, wenn mir südpolig Freude bereitet wird, aber bei meiner Freundin kenn ich keine Grenzen. Für mich riecht und schmeckt sie auch nach etlichen Tagen gut. Da passt wohl die Chemie...
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2009
    #6
    Ich selber mag wesentlich lieber geleckt werden, wenn ich frisch geduscht bin (was aber nicht unbedingt 10 Minuten her sein muss). Auch wenn es der Partner gerne tut, fühle ich mich unwohler, wenn ich nicht ganz "frisch" bin.

    Wenn ich der aktive Part bin, bin ich schon ein Fan von Männern/Penisen, die zumindest täglich geduscht werden. Hatte aber bisher nur sehr gepflegte Männer, die sich zB im Sommer mehrmals täglich frisch gemacht haben. Es gibt natürlich Unterschiede im Geschmack/Geruch, wenn es mal in einer Situation passiert, in der er nicht ganz frisch geduscht ist u.s.w. - aber wirklich unangenehm wars noch nie.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    1 Mai 2009
    #7
    Ich muss nicht unbedingt geduscht sein, aber frisch machen finde ich recht zufriedenstellend.
     
  • Riot
    Gast
    0
    1 Mai 2009
    #8
    Hast du ihr schon mal gesagt, dass es dich nicht stört und sogar noch anmacht? Also bei mir wäre da jedenfalls einiges an Scheu genommen. :zwinker:

    Ansonsten muss mein Freund nicht frisch geduscht sein, aber gegen kurzes waschen vorher spricht ja nichts, wenn die Dusche zB am Morgen war und man sich abends verwöhnen will. Das gleiche gilt natürlich für mich.
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    661
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2009
    #9
    Früher war ich da auch sehr pingelig, aber mein Freund hat mich in der Hinsicht etwas "entspannt". Ich weiß jetzt, dass keiner von uns stinkt, nur weil die letzte Dusche schon einen halben oder 3/4 Tag her ist :tongue: Wenn ich mich wirklich unwohl fühle, weil ich tagsüber geschwitzt hab o.ä., dann dusche ich aber schon, bevor es zur Sache geht :zwinker:

    Vielleicht schaffst Du es auch, ihr klar zu machen, dass sie es nicht übertreiben braucht mit der Hygiene. Mein Freund hat mir z.B. deutlich zu verstehen gegeben, dass er den Geschmack der Seife nicht mag im Gegensatz zu meinem natürlichen :zwinker:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    2 Mai 2009
    #10
    Genau so sieht es aus.
    Ist bei meiner Freundin auch so, aber sie fühlt sich garnicht wohl ohne sich gewaschen zu haben. Morgens - abends und davor...
    Seife mag ich überhaupt nicht, daher verlegen wir die Orale Befriedigung auf einen späteren Zeitpunkt beim Sex, wenn ich sie z.B. ein wenig anfeuchte, richtig heiss mache, sie sich selber mit Spucke anfeuchtet und streichelt bis dann "die natürlichen Geschmacksverstärker :tongue:" wieder Oberhand gewonnen haben....

    Komischerweise hat sie dann garkein Problem damit, auch wenn sie sehr sehr feucht ist und wir uns danach auch Küssen.

    Für mich ist es auch selbsverständlich, mich neben der normalen Hygiene auch vorher zu waschen, allerdings nur mit Wasser, da vertraue ich der natürlichen Reinigungskraft. Das etwas gerochen hat, war noch nie der Fall und es hat noch nie jemand gesagt...
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    661
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2009
    #11
    Mach ich auch so, etwas erfrischen ohne Seife - das tut dem natürlichen Duft keinen Abbruch :zwinker: Und bei meinem Freund wars mir auch noch nie unangenehm, auch wenn die Dusche schon fast 1 Tag zurücklag. Für uns ist normale Hygiene vollkommen ausreichend.
    Viel Glück dabei, das Deiner Freundin zu verklickern :zwinker: Vielleicht funktioniert es ja, wenn Ihr die "ungeduschte" Zeit Schritt für Schritt verlängert, also nicht gleich von einem Extrem ins andere.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    2 Mai 2009
    #12
    mir ist es eigtl recht egal, ob ich frisch geduscht bin und ihm auch. er mag meinen natürlichen körpergeruch und ihm ist es auch egal, ob ich grad auf toilette war.
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    2 Mai 2009
    #13
    solange das nicht-duschen nicht über drei tage hinausgeht ist mir alles recht.
     
  • rrrrrrrot
    rrrrrrrot (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    42
    31
    0
    nicht angegeben
    2 Mai 2009
    #14
    Hat der Geruch nicht auch was mit der Ernährung zutun? :confused:
     
  • *Mario*
    *Mario* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2009
    #15
    Bei meiner Ex mochte ich auch ihren natürlichen Geruch, sodass es mir total egal war, ob sie gerade geduscht hatte oder nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste