Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #1

    Wie teuer ist eure Pille?

    so, hab grad 28 (!) € bezahlen dürfen (für ne dreimonatspackung)...

    war geschockt.
    habs seit dem letzten mal schon verdrängt gehabt und davor hab ich ja nur 5 € zugezahlt...

    find das echt arschteuer, aber ich brauchte eine gegen pickel und vertrag die auch super, darum will ich nicht wechseln, wer weiß, was für probleme ich alles mit der nächsten habe...

    darum die frage: kommt mir das nur so teuer vor oder isses normal?
    was zahlt ihr? (Kerle dürfen auch für ihre Schwester, Freundin oder sonstwas antworten)
    kann ich die irgendwie billiger bekommen?

    danke, lg,
    Julia
     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    2 November 2004
    #2
    Ich hab den Nuvaring, der kostet ja normal 40€ für 3 Monate.....zum Glück kriegt man die ja billiger wenn man in der Apo arbeitet....ich zahl 29,71€.....find ich auch voll teuer. Für die Petibelle hab ich irgendwas um die 22€ gezahlt für 3 Monate.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    2 November 2004
    #3
    Ich hab das letzte mal für ne 6-Monatspackung ca. 26€ bezahlt, für ne 3-Monatspackung war's sonst so 15€? *scho nso lang her*
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #4
    Eigentlich nichts, aber meine KK zahlt für 6 Monate 45 Euro (für 3 Monate wären es 27 Euro (!)).

    Wieso kauft ihr auch (fast *gg*) alle 3 Monatspackungen? Die sind doch viel zu teuer ! :rolleyes2
     
  • glashaus
    Gast
    0
    2 November 2004
    #5
    Meine 'alte' FÄ wollte mir aus irgendnem Grund keine 6 Monate verschreiben. Die neue zum glück schon.
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #6
    lustig lustig...
    vielleicht weil ich nur n rezept für ne 3 monatspakung kriege?
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #7
    dann sag eben du willst eins für 6 Monate, wenn die das nicht rausrückt, dann drohe eben, dass du zu jemandem anders gehst!

    Glasi hats ja auch geschafft *G*
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    2 November 2004
    #8
    ich müsste für meine 3-monatspackung rund 21€ zahlen, aber da ich erst 19 bin, zahlt das irgendwie die krankenkasse... also sprich, musste nur 5€ rezeptgebühr zahlen..
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #9
    meinste, das hilft?

    gibts denn irgendnen logischen grund, dass sie s nicht rausrückt?

    das wär cool, nicht nur billiger, ich müsste auch nicht mehr zwischendurch hin, rezept holen...
    werd sie nächstes mal fragen.
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #10
    also ich bekomme jetzt freiwillig von der frauenärztin 2x 3 packungen...sie selber hat es mir sogar angeboten..pro packung bezahle ich ca. ...ähm..etwas um und bei 20 euro..glaube ich...
     
  • Thisbe
    Gast
    0
    2 November 2004
    #11
    klar gibt's den. Die 6monatspackungen wurden vor allem populär, nachdem diese 10€ Gebühr kam, und damit man die nicht jeden Monat leisten muss, ist es jetzt sehr verbreitet, die Pille für ein halbes Jahr zu verschreiben. Vielleicht will sie das Geld.
    Ich habe diesmal keine 6montaspackung bekomme, weil ich wechseln werde und wenn ich die nicht vertrage, dann wäre es ja rausgeschmissenes Geld.

    Womit wir wieder beim richtigen Thema wären. Könnte mir nämlich egal sein, ich zahle nichts für die Pille. Als Student oder überhaupt Person mit niedrigem Einkommen kriegt man beim Sozialmedizinischen Dienst einen Stempel auf das Rezept und muss dann 0€ in der Apotheke zahlen. Nuvaring zahlen die aber glaube ich, nicht.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #12
    Ich muss NOCH NIX bezahlen.. weiss auch gar net wo ich das Geld hernehmen soll.. wenn dann sag ich meinem Vater er soll 50Euro mehr an Kindergeld rausrücken lassen :grin:


    aber letztens da bin ich in die Apotheke mit nem Rezept.. wunderte mich schon wie das aussieht.. sagt der XX euro bitte - ich schau den an - "ich bin noch keine 18" :ratlos: :eek4:

    selbst die rennerei nochmals zum Arzt weil der Apotheker sich selber net sicher war hat mich net verschont :flennen: *G

    vana - k waren auch nur drei euro noch was *G
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    173
    vergeben und glücklich
    2 November 2004
    #13
    ich glaub ich zahl auch für 3 monte 26 oder 27€...kriegs aber eh noch gezahlt
     
  • Pure_Poison
    0
    2 November 2004
    #14
    Hmm ich zahle für die Diane 35 so ca 30 Euro. Ich finds auch total heftig,...das sind 60 Mark!! naja,...was will frau schon machen.

    strange_girl
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #15
    :what:OOOOOOOOOO für drei Monate? oh man.. das ja heftig.. hab die nämlich auch *GGG

    vana
     
  • doughboy
    doughboy (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #16
    WAS???? :ratlos: Wie geht das denn? :ratlos:
    ich und meine freundin sind auch am studieren und teilen uns schon die pillen-kosten!
    aber wie kann mam die gebühr umgehen???

    (aber sie will demnächst auf nuva-ring umsteigen...)
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #17
    Welche Pille haste Speedy?

    Und Deufelinsche, sag Bescheid, wenn die die Nuvaringe auch bezahlen *gg*

    Aber ich glaube ich hab als Studentin zu viel Geld :geknickt:
     
  • Thisbe
    Gast
    0
    2 November 2004
    #18
    naja, den sozialmedizinischen Dienst gibt's in ganz Deutschland, in großen Städten noch mal in jedem Stadtteil, findest man ganz gut im Netz.

    Man geht da hin und nimmt mit:

    Pillenrezept
    Einkommensnachweis
    Mietnachweis
    Studentenausweis

    Dann wird das aufgeschrieben, Stempel drauf und ab in die Apotheke und Pille für lau holen.

    Man muss halt einmal im Jahr diese Nachweise anschleppen, aber es sind weniger als für die GEZ-Gebührenbefreiung ; )
     
  • doughboy
    doughboy (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #19
    THX :bier:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    2 November 2004
    #20
    Als ich die Pille noch genommen hab (Microgynon), hab ich für ne Dreimonatspackung knapp 16,- EUR bezahlt.

    Juvia
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste