Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie um Liebe "kämpfen"?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von ElfeDerNacht, 30 September 2001.

  1. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Hallo ihr Lieben!

    Ich hab da mal eine für mich ziemlich wichtige Frage, die vielleicht etwas blöd klingt, aber es liegt mir wirklich sehr am Herzen!
    Vielleicht hat ja der eine oder andere meinen letzten Thread gelesen, daß mich mein Freund verlassen hat. Ich vermisse ihn furchtbar und wünsche mir nichts mehr als ihn zurück.

    Jetzt zu meiner Frage: Ich weiß, oder sagen wir so, ich bin mir sehr sicher, daß ihm auch noch viel an mir liegt, er mich vielleicht sogar noch liebt nur die Umastände momentan und mein Verhalten in letzter Zeit, ihn dazu gebracht haben die Beziehung zu beenden. Wie soll ich es jetzt anstellen, um unsere Beziehung zu kämpfen, ohne dabei den Eindruck zu erwecken ihm nachzulaufen? Ich kann ihn nicht so einfach aufgeben, dafür liegt mir zuviel daran, aber ich hab nicht den blassesten Schimmer wie ich es angehen soll, ohne ihm das Gefühl zu geben ich würd ihn unbedingt wieder einfangen wollen. Ich will quasi ihm die Chance geben, zurückzukommen... (hört sich total blöd an, ich weiß, aber wie soll ich es sonst ausdrücken?)
    Ihr Männer wißt eh alle am besten, daß es für euch nix Schlimmeres gibt, als wenn euch ein Mädel hinterherläuft, also wie macht man sowas unauffällig? Wozu zu sagen wäre, daß wir uns kaum "unbeabsichtigt" über den Weg laufen können, da er nicht in meiner Gegend wohnt.

    Um es zusammenzufassen, ich will um unsere Beziehung kämpfen, aber ohne, daß er es so richtig merkt. Ihr Männer,(und natürlich auch Frauen!) bitte helft mir! Ich brauche dringend einen Rat, da ich bald daran eingehe daß er weg ist...

    Vielen vielen Dank!!
    Und haltet mich nicht für total bescheuert, ich will es nur auf keinen Fall versauen, dafür ist mir das zu wichtig! Er ist mein ein und alles und auch meine Tochter vermisst ihn unheimlich...

    Eure Elfe
     
    #1
    ElfeDerNacht, 30 September 2001
  2. darkliner
    Gast
    0
    Sorry, die Frage klingt nicht nur blöd, Sie ist ganz einfach blöd.

    Was ist den Bittechön so schlimm daran, das DU Ihm nachläufst?
    Was ist so schlimm daran, das DU Ihm sagst, das Du Ihn liebst und Fehler gemacht hast????

    Ich versteh Dich nicht! Meinst Du wirklich, das er so Dumm ist, und nicht merkt, das Du versuchst Ihn wieder in eine Richtung, die Dir gefällt, zu drängen??? Ich glaub nicht!!!

    Geh Mal Ausnahmsweise Du auf Ihn zu und gestehe mal ein, das Du Fehler gemacht hast, in eurer Beziehung. Sag Ihm wie sehr er euch fehlt und versuch nicht eure eventuell neue Beziehung schon von Anfang an wieder zu zerstören, indem Du Sie auf Lügen aufbaust. Denn nichts anderes wäre es, wenn Du Ihm nicht die Wahrheit über Deine Gefühle sagen würdest!!!

    Mir kommte es irgendwie so vor, das Du Ihn nicht um seinetwillen wieder haben willst, sondern nur weil er sich so schön von Dir manipulieren lies und alles tat um Dich zufrieden zu stellen. Sorry, falls ich mach da jetzt täuschen solte, aber dieser Eindruck kommt jetzt irgendwie bei mir rüber.

    Also versuch mal ehrlich zu Dir und Ihm zu sein und nicht wieder zu viel zu verlangen.

    Ansonsten Viel Glück darkliner
     
    #2
    darkliner, 30 September 2001
  3. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.201
    123
    2
    Single
    Danke für Deine Ehrlichkeit, aber ich glaube Du hast mich da etwas mißverstanden...
    Er weiß, daß ich ihn liebe, daß er mir fehlt und ich habe mich schon tausendmal bei ihm für mein Verhalten entschuldigt. Ich habe eingeshen, daß ich Fehler gemacht hab und es tut mir unglaublich leid!
    Vielleicht kam das in meinem anderen Beitrag auch extrem krass rüber, ich weiß nicht... Unser Hauptproblem in letzter Zeit war die mangelnde zeit die er hatte und daß ich damit nicht zufrieden war und es ihn auch spüren lies. Ich hätte versuchen müssen ihn zu verstehen und ihm Rückhalt geben anstatt nur zu murren, aber es war auch für mich nicht ganz einfach, war ich doch den ganzen Tag allein mit meinem Kind und habe mich auf den Moment gefreut wenn er heimkam. Nur leider war das dann meist später als ich dachte... aber egal, darum geht es nicht!

    Ich will ihn auch nicht manipulieren, nur er ist ein Mensch der sich unglaublich leicht in die Ecke gedrängt fühlt und der von sich aus kommen muß, sonst gibt es keine chance. Wenn ich jetzt also anfang ihm ständig zu sagen wie sehr er mir fehlt und wie sehr ich ihn liebe usw. wird er ganz flüchten. Ich weiß daß ich ihm jetzt einfach mal Zeit geben muß selbst darüber nachzudenken und gegebenenfalls vielleicht zurückzukommen...
    Aber ich schaff es einfach nicht, untätig herumzusitzen und mich meinem Schicksal zu ergeben, dazu liebe ich ihn zu sehr! Nur ihm eindeutig "nachzulaufen" ist auch keine Lösung... Ich weiß einfach nicht weiter...
    Mir ist klar, ich hab mich besch*** ausgedrückt und das ganze kam wahrscheinlich total blöd rüber, aber ich weiß mir einfach keinen Rat!

    Wie heißt es immer so schön:
    Man sieht erst was man an einem Menschen hatte, wenn es zu spät ist...
    Wie wahr! :frown:
     
    #3
    ElfeDerNacht, 1 Oktober 2001
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Hmmm, ich weiß eigentlich gar net in welchem Verhältnis ihr verblieben seit - also ob ihr noch miteinander redet, telefoniert, euch seht etc... deswegen fällts mir schwer da irgendwelche Tipps zu geben (obwohl mich mein Freund mehr oda weniger liebevoll die Meisterin der subtilen Andeutungen nennt :rolleyes: ).

    Ich denke, zuerst solltest du etwas Gras über die Sache wachsen lassen, aber ihn trotzdem ab und an dran erinnern, das du immer noch da bist. Wie schon gesagt, ich kann da wenig konkret sein, weil ich dich net kenn und ihn auch net. Ich würd halt einfach weniger auf der Gefühlsebene mit ihm kommunizieren, mehr auf der Sachebene (auch wenns schwer ist) - vor allem wenn du das Gefühl hast, das er bei zuvielen Diskussionen über Gefühle und so die Flucht ergreift.
    Wichtig ist eben nur, das du dich immer in Erinnerung rufst und deine Tochter auch... manche Männer haben leider ein erstaunliches Talent, alle Brücken hinter sich abreißen zu können und leider nur zu schnell den Kopf ganz wo anders haben.
    Unauffällig dran bleiben, geht da leider nicht. Weil er wird immer vermuten, das du irgendwas willst oder was im Schilde führst.
     
    #4
    Teufelsbraut, 1 Oktober 2001
  5. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.201
    123
    2
    Single
    Danke für Deine Antwort Teufelsbraut.
    Er war heute bei mir, um meine Tochter zu besuchen die ihn ganz furchtbar vermisst hat. Es war so schön zu sehen, wie sie ihm entgegengelaufen ist, ihn umarmt hat und ihn gar nimmer los lassen wollt!
    Wir haben eigentlich gar nicht miteinander geredet, ich hab den beiden nur zugesehen und gesehen wie es ihn berührt hat Sarah und auch mich wiederzusehen.
    Als er gegangen ist hab ich nur geagt: danke daß Du da warst. Er hat mich in die Arme genommen, mich gedrückt und gesagt: ich werde immer für euch da sein- nur eben anders. Zumindest im Moment...
    Er hätte fast geweint.
    Ich weiß jetzt daß wir beide ihm wirklich wichtig sind, und er uns nicht vergessen hat oder wird. Ich hab jetzt auch begriffen daß ich nur eins tun kann, wenn ich ihn (vielleicht) wiederhaben will, nämlich gar nichts!
    Ich muß ihm jetzt einfach die Zeit geben sich darüber klar zu werden was er will. Ob er eine Familie will, oder sein altes Leben und da kann er nur allein draufkommen.
    Ich weiß jetzt ich werde immer auf ihn zählen können und auch meine Tochter und das allein bedeutet mir schon unglaublich viel. Auch wenn er mich nicht als seine Freundin wiederhaben will, hab ich doch was gewonnen. Und irgendwann werde ich lernen damit zu leben, da ich ihn wirklich liebe und will daß er glücklich wird. Nur leider hab ich das zu spät begriffen...

    Elfchen
     
    #5
    ElfeDerNacht, 1 Oktober 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test