Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

?? Wie umgehen mit dem Thema "Freunde" der Freundin??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von youknowwho, 24 Juli 2005.

  1. youknowwho
    youknowwho (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    Hallo Leute,

    ich hoffe mir können hier einige wirklich Beziehungs-erfahrene Leute Rat geben.
    Also ich habe seit gestern eine Freundin von der ich weiß, dass sie mehrere männliche Kollegen/Freunde wie auch immer hat, mit denen sie keine Ahnung wie oft etwas unternimmt (Film gucken, weggehen, und keine Ahnung was noch alles). Jetzt hab' ich erstmal keine Ahnung wie oft das nun in unserer Beziehung der Fall sein wird, aber ich habe da so meine "Bedenken" (zumal ich auch noch nie eine Freundin mit Kollegen/Freunden hatte. Und als Kerl ist man da ja eher mißtrauisch, zumal man diese Leute nicht kennt und auch nicht weiß, ob da früher mal etwas war (wollte einer davon mal was von meiner Freundin oder umgekehrt oder hatten sie sonstige Annäherungen etc...)...und man ist ja als Freund schon irgendwie etwas eifersüchtig...Also wie geht man mit dem Thema um auch im Dialog mit seiner Freundin? Besteht man eher darauf, dass diese Treffen seltener statt finden und will wissen, wie das Verhältnis (Vergangenheit) zu diesen Kerlen aussieht oder so? Oder macht man vielleicht den Vorschlag, dass man beide zusammen mit diesen Kerlen was unternimmt? Über Tipps und Rat würde ich mich freuen, zumal ich wahrscheinlich mit dieser Situation konfrontiert werde und ich möchte nicht, dass diese Thema negative Auswirkungen auf die Beziehung haben wird...


    Schönen Sonntag noch und viele Grüße
     
    #1
    youknowwho, 24 Juli 2005
  2. Ius
    Ius
    Gast
    0
    Von meinen richtigen Freunden ( denen ich vertraue und mit denen ich meine Probleme bespreche, also nicht nur partybekannte) sind 3 Männer und 2 Mädels. Einer davon war in mich verliebt als ich so 16 war, das ist sehr lange her. Auch mein größerer Bekanntenkreis besteht aus 60% Männern.
    Das Thema war bei meinem Freund und mir nie diskutabel, da ich eh mache was ich will und auch nicht meine Freunde verprellen will nur für einen Typ.
    Ich gehe an der Uni so 2 mal die Woche aus, oft mit Männern die mein Freund gar nicht kennt, da er in einer anderen Stadt wohnt.
    Das muss er akzeptieren und mir vertrauen.
    Das Einzigste was er mal sagte war: "bei deinen ganzen männlichen Freunden und Bekannten muss man als dein Freund ganz schön viel Selbstbewußtsein haben" - ich habe nur gelächelt und das Thema war gegessen.
     
    #2
    Ius, 24 Juli 2005
  3. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Natürlich kannst du sie fragen, wie ihre Vergangenheit bzgl. dieser Freunde aussieht, also ob sie schon mal mit einem von denen was hatte. Ich würde sowas auch lieber wissen wollen.

    Und ihr zu sagen, dass sie sich mit dem Treffen ihrer Freunde einschränken soll, würde ich auf keinen Fall! Denn zum Einen weiß du nicht mal wie oft die sich treffen, besonders, wenn ihr jetzt zusammen seid, und zum Anderen bist du erst einen Tag mit ihr zusammen und hast einfach nicht das Recht dazu.

    Ich denke es ist auf jeden Fall wichtig und nützlich, dass du die Freunde kennenlernst. Das hilft immer die Situation besser einschätzen zu können. Und wenn du siehst, dass sie wirklich nur kumpelhaft mit ihren Freunden umgeht, dann wird sich deine Eifersucht auch legen. Aber da ihr grade mal gestern zusammen gekommen seid, würde ich mit dem Freunde-kennenlernen evtl. noch ein bißchen warten. Jedenfalls solltest du nicht darauf bestehen dich jetzt schon mit ihnen zu treffen und du brauchst dich auch nicht wundern, wenn sie jetzt noch kein gemeinsames Treffen vorschlägt. Schließlich sollte es für euch beide erstmal primär darum gehen, dass ihr euch selbst kennenlernt, und irgendwann können dann mal Freunde, Bekannte usw. kommen.

    Außerdem solltest du auch bedenken, dass es ja einen Grund haben wird, dass sie jetzt mit DIR und nicht mit einem ihrer Kumpels zusammen ist.
     
    #3
    User 7157, 24 Juli 2005
  4. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Frag sie doch einfach mal, wie sie zu diesen Freunden steht und ob du etwas über deren gemeinsame Vergangenheit wissen solltest - so machst du dir keine unnötigen Gedanken und kannst somit auch sehen ob du ihr vertrauen kannst.

    Bei mir war es zum Anfang genauso. Habe viele männliche Freunde und mein Freund wollte dann eben auch anfangs wissen was ich mit denen mache und ob ich mal was mit ihnen hatte. Naja mittlerweile kann ich immernoch alles das machen, was ich "vor" meinem Freund auch mit denen getan habe auch wenn mein Schatz weiß, dass mein bester Freund in mich verliebt ist. Soweit sollte er mir dann schon vertrauen.

    Wie gesagt: Ein Gespräch hilft da oftmals schon!
    Viel Glück und alles Liebe
    Ichicky
     
    #4
    Ichicky, 24 Juli 2005
  5. Aquariuslove
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    103
    2
    nicht angegeben
    ....
     
    #5
    Aquariuslove, 24 Juli 2005
  6. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Geh halt mal mit, wenn sie was mit denen unternimmt. Ich find das schon wichtig auch mit dem Freundeskreis meiner Freundin gut zurechtzukommen.
     
    #6
    Touchdown, 24 Juli 2005
  7. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    @ aquariuslove

    Der treadstarter hat doch gar nichts von verbieten gesagt oder irre ich mich da?

    Er hat nur gefragt ob man sich vllt. in einer derartigen Situation so verhalten kann/sollte....
     
    #7
    Ichicky, 24 Juli 2005
  8. Nemesis.18
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Naja ein gewissen Vertrauen sollte schon da sein. Wenn zb. mein Schatz unterwegs ist (mit ihren freundinnen), denk ich mir immer : Sie weis was sie an mir hat und wenn sie einen anderen findet, dan kann ich auch nichts machen. Aber ich werd mir deswegen nicht den kopf zermartern aus Sorge sie könnte was mit einem anderen anfangen.

    Das ist zwar am Anfang hart aber, immer noch besser als die ganze zeit drüber nachzudenken
     
    #8
    Nemesis.18, 24 Juli 2005
  9. Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    545
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde, dass du sie schon auf ihre Vergangenheit ansprechen kannst. Ist doch ganz normal, wenn man darüber redet.

    Ich würde dir vorschlagen, dass ihr mal was zusammen mit ihren Kollegen unternehmen sollt. Aber nicht jedes mal, so dass sie ihren Kollegenkreis behält und du auch deinen.

    Ich finde es schön, dass ich die Kollegen meines Partners kenne, aber es sind seine Kollegen (und Kolleginnen) und da soll er auch ruhig alleine mit denen etwas unternehmen. Ich vertraue ihm....
     
    #9
    Rägetröpfli, 24 Juli 2005
  10. youknowwho
    youknowwho (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    Single
    Danke erstmal für die vielen Antworten. Weitere dürfen gerne auch folgen :smile:

    ich weiß nur, dass ich glaube ich nicht viel davon halten würde, wenn sie irgendeinen Freund/Kumpel hätte, bei dem schonmal Gefühle da waren (sie für ihn oder umgekehrt) oder schonmal Sex im Spiel war...da hätte ich irgendwie Angst und würde es auch nicht wollen, wenn sie weiterhin Kontakt mit ihm hat (zumindest wenn ich nicht dabei bin).
     
    #10
    youknowwho, 24 Juli 2005
  11. komarac
    Gast
    0
    okay...so probleme kenn ich...aber ma ganz ehrlich.
    ihr seid seit 1 oder inzw. 2 tagen zusammen?
    also nach der zeit sollte eifersucht und potentielle nebenbuhler eigentlich noch gar kein thema sein...wenn ich mich da recht erinner..gut is schon ne weile her das letzte mal, schwebt man noch rund 2 wochen auf wolke sieben :smile:
    (ich glaub wir haben die ersten 2 wochen nix anderes gemacht...als...naja ihr wisst schon...da war ga keine zeit für andere "freunde")


    lernt euch erstma gegenseitig kennen und dann legt sich dass schon wieder von ganz allein
     
    #11
    komarac, 25 Juli 2005
  12. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Egal was früher mit ihnen war oder auch nicht, sie hat sich dich ausgesucht, das solltest du zuerst sehen.

    Wenn du ihr den Kontakt zu ihnen verbietest oder einschränkst wird das eurer Beziehung sicherlich garnicht gut tun.
    Kein Frau lässt sich gerne einsperren.

    Lern ihre Freunde erstmal kennen, lass dich vorstellen und dann mach dir ein Bild von ihnen.
     
    #12
    Sweetlana, 25 Juli 2005
  13. Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    545
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eine Beziehung basiert auch auf Vertrauen. Nun seid ihr beide zusammen, da sollten für sie andere Männer (beziehungstechnisch) für sie kein Thema sein. Ich glaube, dass du dir einfach zuviele Gedanken machst. Rede doch mal mit ihr darüber.
     
    #13
    Rägetröpfli, 25 Juli 2005
  14. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Für mich ist es sehr wichtig, dass mein Freund meine Freunde//innen kennt und ich auch seine. Außerdem unternehme ich auch sehr gerne mal was mit meinem freund und halt anderen Leuten dazu, egal ob das nun seine Freunde oder meine sind, ich denke, das gehört einfach zu einer Beziehung dazu, und finds klasse... Leider denkt nicht jeder so... Au jeden Fall ist es total klar, dass du eifersüchtig bist, wenn deine Freundin was mit anderen Männern macht, die du nicht mal kennst und von denen du so gut wie nichts weißt. Ich bin auch eifersüchtig, wenn sowas passiert, dass mein Freund mit solchen anderen Mädels unterwegs ist. Da muss man drüber reden. Als erstes sollte sie dir schonmal erzählen, was das für Leute sind, wie die Beziehung zwischen ihr und diesen Leute ist und so weiter. Dann sollte sie dich eigentlich vorher fragen, wenn sie mit den Leuten loswill, ob das für dich in Ordnung ist und dir danach davon erzählen, was da passiert ist. Allerdings gilt das alles halt nur, wenn du das andersrum mit deinen Freundinnen und Freunden ihr gegenüber auch so machst. Und wenn das möglich ist, dann fahrt doch mal zusammen weg und unternehmt was. Der Partner sollte sowieso eigentlich die Person sein, die man als standart mit auf Partys oder ins Kino nimmt und so. [Ich denke sogar, dass gerade Partys, wo viel Alk getrunken wird usw. nur mit dem Partner gemacht werden sollten, weil man sonst den anderen immer irgendwie verletzt, wenn man alleine geht, weil der sich doch immer Sorgen macht...]Auf jeden Fall redet darüber und dann lernt eure Leute kennen. Macht doch Spaß auch mal mit Freunden unterwegs zu sein wenn der Partner dabei ist!?
     
    #14
    BloodY_CJ, 25 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - umgehen Thema Freunde
Mizuki
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
9 Antworten
Jami89
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Oktober 2016
4 Antworten
Aerombiose
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 April 2016
20 Antworten