Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie umgehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dredhz, 29 Oktober 2009.

  1. Dredhz
    Benutzer gesperrt
    95
    33
    1
    in einer Beziehung
    Heeey

    Zu meiner Situation...

    Mein Freund hat kürzlich den Rekrutendienst angetreten (Militär). Ich habe eigentlich immer gesagt, dass ich nie einen Freund möchte der die Rekrutenschule besucht. Denn ich hatte mal einen und ich habe es mit ihm einfach nicht mehr ausgehalten.
    Für mich ist es im Moment eine sehr schwierige Situation. Wir haben vorher immer sehr viele SMS geschrieben und häufig telefoniert. Und jetzt, was ich natürlich verstehe, haben wir fast keinen Kontakt. Und wenn er mal anruft, dann dauern die Telefone knapp 5-10 Minuten. Ich weiss dass die dort stress haben und viel zu tun haben, doch irgendwie kann ich damit nicht gut umgehen.

    Das andere ist, er ist ja Ausländer (Albaner) und ich dachte, dass er dann in der RS mit Schweizern zusammen ist. Doch nein er ist nur mit den wenigen Albanern die dort sind zusammen. Ich weiss es hört sich vielleicht krass an, dass ich dies nicht möchte, doch ich merke es an ihm, dass er ein ganz anderer Mensch ist, wenn er mit Albanern zusammen ist. Und es bestätigt sich immer wieder bei den Telefonen die wir führen. Und genau den Menschen, wie er eben unter seinen Gleichgesinnten ist, genau den kann ich nicht ausstehen.

    Desweiteren habe ich Angst, dass er dann am Wochenende nur müde ist. Was ich verstehen kann, da sie nicht sehr viel schlaf bekommen. Aber trotzdem möchte ich, wenn ich ihn am Wochenende sehe (ist ja meist entweder Samstag oder Sonntag), dass wir etwas unternehmen. Denn auch wenn ich mich bei ihm zu Hause wohl fühle, möchte ich nicht immer bei seiner Familie sein.

    Wie kann ich damit umgehen? Habt ihr irgendwelche Tips oder Ratschläge? Wie könnte ich es ändern?

    Besten Dank für die Antworten.

    Lg

    Dredhz
     
    #1
    Dredhz, 29 Oktober 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Was willst du ändern?
    Du hast wohl keinen Einfluss darauf, mit wem er letztlich seine Zeit verbringt und wenn er sich negativ von seinen Landsleuten beeinflussen lässt, dann kannst du auch das nicht verhindern.

    Wie lange seid ihr überhaupt zusammen?
    Wie lange wird er jetzt noch beim Militär sein?

    Eine Beziehung kann so was sicherlich überstehen. Es verlangt aber von beiden viel Disziplin und du solltest dir die Frage stellen, ob du diese aufbringen kannst und willst. Offenbar hast du diesbezüglich negative Erfahrungen gemacht, trotzdem hast du dich wieder auf so eine Beziehung eingelassen. Dafür muss es ja einen Grund geben. :ratlos:

    Du sagst selbst, dass du verstehst, dass er wenig Zeit zum Telefonieren hat, also? Ist eben kein Zeltlager, in dem er jetzt ist. Dass dir das weh tut, versteh ich gut, aber es ist schlecht zu ändern. Man könnte sagen, du wusstest, worauf du dich einlässt.

    Du kannst am WE keine großen Unternehmungen verlangen. VIelleicht ergibt sich was, aber wenn er keine Lust hat, dann kannst du ihn schlecht zwingen.
    Da bleibt dann wirklich nur die Trennung, wenn du sagst, dass du damit auf Dauer nicht umgehen kannst/willst.
     
    #2
    krava, 29 Oktober 2009
  3. Dredhz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    95
    33
    1
    in einer Beziehung
    Danke für die Antwort Krava.

    Ich weiss selber, dass ich es nicht ändern kann. Ich möchte einfach Tips oder Ratschläge wie ich damit umgehen kann.

    Wir sind 2 Jahre zusammen. Und er muss noch bis Màrz/April 2010 im Militär sein.

    Ich hatte als wir zusammen gekommen sind, gar nicht den Gedanken, dass er ins Militär muss, daran habe ich nicht gedacht. Und ja wo die Liebe hinfällt.

    Ja ich wusste worauf ich mich einlasse. Er weiss, dass ich Ängste habe wegen des Militärs. Und ich habe einfach im Moment (da ich sehr viel um die Ohren habe mit Weiterbildungskurse und Vorkursen usw) nicht auch noch zu viel Kraft übrig um eine grosse Disziplin aufzuwerfen. Denn ich bin im Moment wirklich am Anschlag und war dann meist froh, wenn ich mit meinem Freund etwas schönes machen konnte am Wochenende. Dadurch hatte ich dann wieder Engergie.
     
    #3
    Dredhz, 29 Oktober 2009
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ist doch umso besser, wenn du selbst sehr eingespannt bist. Dann kannst du ohnehin nicht jeden Tag auf den Anruf deines Freundes warten, bist selbst ausgelastet und hast einfach weniger Zeit, dir Gedanken zu machen.

    Nutze ein WE auch mal, um einfach auszuspannen. Es muss ja nicht immer Action sein. Ihr könnt auch einfach nur mal faul vorm Fernseher liegen oder was ähnliches.
    Außerdem steht ja noch gar nicht fest, wie die WEs verlaufen und da muss nicht eins wie das andere sein.
    WArte also erstmal ab, vielleicht wirds positiver als du denkst. :zwinker:
     
    #4
    krava, 29 Oktober 2009
  5. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Also als erstes scheinst du ein Problem mit der Nationalität deines Freundes zu haben. Er ist ein Albaner und wird es auch bleiben. D. h. er wird sich immer mit seiner Heimat verbunden fühlen, Kontakte zu Landsleuten pflegen usw. Das kann man natürlich gleich verpönen, man kann es aber auch als eine Bereicherung sehen – durch ihn hast du die Gelegenheit mit einem anderen Land, mit einer anderen Kultur in Berührung zu kommen. Du kannst ihn nicht ändern und du kannst ihm nicht vorschreiben was er zu tun hat. Entweder akzeptierst du ihn so wie er ist oder du entscheidest dich gegen ihn, weil du der Meinung bist, dass er nicht gut zu dir passt. Aber so ein Mittelding: na gut, er ist Albaner, das nehme ich jetzt so hin, aber er kommt für mich in Frage, nur wenn er sich mit Schweizern umgibt… das kann nicht funktionieren.

    Aus deinem Beitrag merkt man, dass du gern sein Leben bestimmen würdest: du bist mit seiner Bildungs-/Berufswahl nicht wirklich einverstanden, am liebsten würdest du eine andere Schule für ihn aussuchen, am liebsten würdest du entscheiden welche Freunde er haben soll und wie ihr eure Freizeit zu verbringen habt. Das hört sich ja fast wie Freiheitsberaubung. Hm, ganz ehrlich? Das würde sich kaum ein Mann gefallen lassen, egal welcher Nationalität.

    Ich verstehe natürlich, dass du nicht sehr glücklich mit der Situation bist, aber recht viele Möglichkeiten hast du nicht sie zu ändern. An deiner Stelle würde ich deinem Freund keinen Stress machen, wenn er am WE müde ist. Wenn es dir zu langweilig ist nur zu Hause bei der Familie zu hocken, dann gehe doch raus und unternimm was mit anderen Freunden! Du bist doch ein eigenständiger Mensch, oder? Wer weiß, vielleicht wird er gerade dadurch dazu animiert dir mehr Abwechslung anzubieten und mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Denn ich bin davon überzeugt: ein Mann, der wirklich liebt, nimmt sich Zeit für seine Freundin, egal wie viel Stress er hat und wie müde er ist.

    Aber mit Nörgeln und ihm Vorschriften machen wollen wird sich nichts zum positiven ändern.
     
    #5
    Pretty Brünette, 29 Oktober 2009
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Inwiefern ist er denn ein andere Mensch, kannst Du das näher beschreiben? Wenn er Albaner ist, hat er auch dessen Mentalität, und die legt man mal nicht so eben ab.
     
    #6
    User 48403, 29 Oktober 2009
  7. Dredhz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    95
    33
    1
    in einer Beziehung
    Wenn er mit Albanern zusammen ist, dann ist er viel Machohafter als sonst. Ich merke es ja wenn er mit ihnen zusammen ist, er ist überhaupt nicht mehr derselbe. Er verändert sich total. Klar legt man seine eigene Nationalität nicht einfach so ab, das verlange ich auch nicht. Aber ich bin auch gleich wenn ich unter Schweizern bin. Das mein ich, verstehst du jetzt? Ist kompliziert zu erklären...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:00 -----------

    Also ich habe wirklich kein Problem mit seiner Nationalität, ansonsten wäre ich nicht mit ihm zusammen. Ich merke einfach, dass er ein ganz anderer Mensch ist und sich eben ins negative verändert. Und das finde ich schade um ihn.

    Nein bestimmen möchte ich sein Leben nicht, auch nicht vorschreiben, welche Freunde er hat. Doch ich finde es wegen den Freunden einfach schad, dass er sich unter ihnen einfach ins negative verändert.
    Betreffend Freizeit verbringen, da muss ich ja meistens Entscheiden. Denn er überlegt sich selten was. Es kommt ihm nichts in den Sinn. Er möchte was unternehmen, aber weiss nicht was. So muss ich etwas suchen, denn immer nur zu Hause sein, ist ja auch nicht das Wahre. Manchmal ist es schön, aber halt auch nicht jederzeit.

    Stimmt da könntest du recht haben. Ich warte jetzt mal ab und wenn er dann wirklich jedes Wochenende nichts machen will, weil er müde ist, werde ich einfach mit Freunden was unternehmen. Und dann mal sehen.
    Also ich nerve ihn überhaupt nicht oder sage ihm er soll sich mehr melden oder sonstiges. Ich habe überhaupt nichts über das gesagt. Würde ich auch nicht. Ich verstehe schon, dass es anstrengend ist. Wollte einfach nur wissen wie ich besser damit umgehen kann und Ratschläge einholen.
     
    #7
    Dredhz, 29 Oktober 2009
  8. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Dann würde ich mich in solchen Situationen zurückziehen. Ihn mit anderen Albanern zusammen sein lassen, aber ich wäre nicht dabei. Und wenn er nach solchen Zusammenkünften sich mir gegenüber schlechter verhält, würde ich auf Abstand gehen und mich lieber mit jemandem anderen treffen.

    Das machst du goldrichtig! Weiter so!

    Das klingt wiederum gar nicht gut. Ein völlig ideenloser Mann, der sich nichts Schönes überlegt, um seiner Freundin eine Freude zu machen? Er gibt sich keine Mühe… hm, das ist beunruhigend. Da wäre ich vorsichtig.

    An deiner Stelle würde ich schleunigst aufhören eigene Vorschläge zu machen und selber die Initiative zu ergreifen und mich stattdessen auch auf passiv stellen. Bringt das nichts, würde ich die Sachen, die mir Spaß machen, eben mit anderen Leuten unternehmen und weniger Zeit für ihn haben, notfalls mehrere gemeinsame Wochenenden hintereinander ausfallen lassen. Nur so könntest du ihn wachrütteln.

    Du wirst besser damit umgehen können, wenn du deinen Freund nicht zum Mittelpunkt deines Lebens machst. Der wichtigste Mensch in deinem Leben bist und bleibst du. Konzentriere dich mehr auf dich. Such dir Beschäftigungen, die dir Spaß machen. Nimm dir Zeit für deine übrigen Freunde. Konzentriere dich auf deine Ausbildung, setz dir eigene (berufliche) Ziele.
     
    #8
    Pretty Brünette, 29 Oktober 2009
  9. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    bei mir liegt die Militärzeit schon etwas zurück und ich habe sie auch in einem anderen Land gemacht aber...

    die Macho-Sprüche liegen bestimmt nichtnur daran, dass er mit Albanern in einem Zimmer ist. Das ist meistens so in dieser Männerwelt.

    Desweiteren glaube ich nicht, dass er sich den Umgang aussuchen kann - er ist schließlich nicht im Hotel.

    Ich empfand meine Militärzeit übrigens belastender und unangenehmer als jegliche Abiturprüfung oder Studienzeit.

    Du fragst, wie du damit umgehen sollst? Mmh, was erwartest du denn von deinem Freund, wie er mit dir umgehen soll, wenn du aufgrund deines Lernens wieder mal zickig bist? Während er bei Kälte durch den Schlamm robben und sich von Vorgesetzten anschreien und erniedrigen lassen muss, beschwerst du dich, dass er nur 5-10 Minuten am Tag mit dir telefonieren kann. Oder das er dann am WE kaputt ist und keine Leistung bringt

    Du wirst in deinem Leben garaniert noch größere Probleme mit einem Partner meistern müssen, als eine kurze Militärzeit. Eine gute Beziehung bewährt sich eben in guten und schlechten Zeiten. Du erweckst bei mir den Eindruck, als würdest du in schlechten Zeiten den Partner wechseln.

    Auf so eine Freundin könnte ich verzichten.
     
    #9
    Dandy77, 29 Oktober 2009
  10. Dredhz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    95
    33
    1
    in einer Beziehung
    Er bringt schon Vorschläge, aber eben nicht unbedingt sehr viele. Ich gebe mir immer Mühe. Ich lasse mir etwas einfallen. Nur so ein Beispiel: Zu seinem Geburtstag habe ich, da ich ihn an diesem Tag nicht sehen konnte, ein Packet per Post geschickt mit diversen kleinen Geschenken und Gutscheinen. Oder auch der vorherige Geburtstag, habe ich eine Collage mit Fotos von uns und Sprüchen gemacht. Und was schenkt er mir zum Geburtstag... ein Parfume oder ein paar Ohrenstecker die er in einem billigen Laden gekauft hat. Wow. Klar ich weiss, er hat nicht viel Geld, da er sein ganzen Lohn zu Hause abgeben muss (ist ein anderes Thema :zwinker: ). Das verstehe ich, dass er mir nicht teuere Geschenke machen kann, will ich auch nicht. Denn ich habe ja auch etwas gebastelt oder mir was einfallen lassen. Sind wohl die Männer :zwinker:


    Stimmt du hast recht, ich sollte wirklich wieder mehr auf mich schauen und nicht ihn zum Mittelpunkt machen. Beschäftigung habe ich ja genug :smile: Da ich ja recht hohe berufliche Ziele habe und für diese auch viel Zeit investieren muss.
    Danke vielmals für deine Antworten!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 08:03 -----------

    Also ich habe nie gesagt, dass es für ihn einfach ist. Ich weiss das es eine schwierige Zeit ist.
    Und klar ist es kein Hotel, aber wenn es 2-3 Albaner hat. Naja ich werde mich darüber nicht mehr aufregen, er soll machen was er will und was er für gut empfindet.

    Also um mal was klarzustellen! Ich bin nicht zickig auch wenn ich selber stress habe und es mir nicht gut geht, und ich weiss, dass es ihm nicht gut geht, belaste ich ihn nicht noch mit meinen Problemen. Also kann er sich über mich nicht beschweren!! Und ich habe mich auch nicht bei ihm beschwert, dass er mich so wenig anruft. Ich denke das für mich und wollte hier einfach nur Ratschläge wie ICH damit umgehen kann. Ich habe mich überhaupt nicht bei ihm beschwert oder im irgendwelche Schuld zugeteilt!


    Klar wird es grössere Probleme geben als die Militärzeit. Bestimmt wechsle ich nicht meinen Partner wenn es mal schlechte Zeiten sind. Also du kannst darüber nicht urteilen, da du nicht weisst wie unsere private Situation ist! Denn wir haben schon sehr viel durchgemacht! Und das ist nicht wenig! Wenn ich in schlechten Zeiten meinen Partner wechseln würde, wäre das schon längst geschehen. Also sei bitte vorsichtig mit solchen Behauptungen, wenn du nicht weisst wie die Situation ist.

    Danke. Würde mit solchen Behauptungen vorsichtig sein. Denn ich denke nicht, dass jede Freundin, solche Sachen, welche ich gemacht habe für ihren Freund machen würde!

    Danke für deine Antwort.
     
    #10
    Dredhz, 30 Oktober 2009
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Eigentlich ist es ja die Geste, die zählt. Immerhin denkt er ja an Deinen Geburtstag.
    Ich weiss aber auch, dass allgemein Männer sich nicht die Mühe machen, grossartig was zu basteln o.ä. Bei Frauen ist das was anderes. Ich glaub das hängt auch mit dem verschiedenen Gefühlsempfinden ab. Frauen denken emotionaler, während Männer ja einfach gestrickt sind und praktischer denken.
    Ich bin da ähnlich....:ashamed:
     
    #11
    User 48403, 30 Oktober 2009
  12. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Also Parfüm oder Schmuck finde ich als Geburtstagsgeschenk schon in Ordnung. Aus meiner Sicht besteht hier kein Grund sich zu beschweren.

    Aber investiere selber nicht so viel in seinen Geschenken. Schenk ihm zum nächsten Anlass statt ein ganzes Packet lieber nur einen Gutschein. Und bastle keine romantischen Collagen mehr.

    Gib nicht mehr als du bekommst. Sonst gerät die Beziehung aus dem Gleichgewicht.
     
    #12
    Pretty Brünette, 30 Oktober 2009
  13. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,
    Natürlich kann ich das nicht wissen und nur deine hier geschriebenen Zeilen bewerten. Z.B.:

    Also, wärend meiner Militätrzeit konnte man sich die Stubenkameraden nicht aussuchen. Und vor diesem Hintergrund finde ich die obige Äußerung zickig.

    Klar, er sagt seinem Komandeur, geht schon mal vor, komme gleich nach, muss erst noch 20 Min mit meiner Freundin telefonieren. Für dich ist das eine schwierige Situation? - Ihr könnt ja mal tauschen.

    Also, ich habe den Eindruck, dass sich alles um dich drehen muss. Du hast Angst davor, dass er für dich zu müde ist. Klar, er sagt seinem Komandeur: " robbt mal schön alleine durch den Schlamm. Ich muss mich für meine Freundin ausruhen. Die hat Angst, das ich für sie zu müde bin".

    Merkst du nicht, wie sich das anhört?



    Du betonst immer, das du ihn verstehst. Warum nimmst du dann nicht auch Rücksicht? Sein außergewöhnlicher Lebensumstand dauert noch 5 Monate. Dann ist es vorbei. Und wie du damit umgehen sollst? Auf ihn Rücksicht nehem und dich auf ihn einstellen. An seinem Leben in den nächsten Monaten hast du genausowenig Einfluss wie er selbst. Das wird jetzt vom Militär bestimmt. Ich finde es merkwürdig, dass du das nicht begreifst. Und da du schon mal am meckern warst: Kreativ in Sachen Freizeitgestaltung und Geburtstagsgeschenke ist er auch nicht. Hat zwar mit dem Militärdienst nichts zu tun - aber musste mal raus. Man,man oder besser Frau, Frau. Das ist jammern auf höchsten Niveau. Ist dir nicht auch noch ein Fingernagel abgebrochen?
     
    #13
    Dandy77, 30 Oktober 2009
  14. Dredhz
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    95
    33
    1
    in einer Beziehung
    Ich dachte halt einfach, wenn ich ihm was spezielles schenke, käme er vielleicht auch auf die Idee etwas spezielleres zu machen.
    Aber ich sollte wirklich nur das geben was ich auch bekomme. Da hast du vollkommen recht.

    Danke vielmals

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 09:32 -----------

    Begreiffst du es nicht? In seiner Gruppe ist ein Ausländer und die Anderen sind Schweizer. Aber wie schon geschrieben. Er soll es so machen wie er es für richtig hält.



    Ich habe es ihm selber nicht gesagt, dass er mich mehr anrufen soll oder schreiben soll. Für mich ist es einfach eine schwierige Situtation an die ich mich erst gewöhnen muss, dass ich nicht so viel von ihm höre. Ich verlange ja überhaupt nicht, dass er mich mehr anrufen soll!!!!



    Ich weiss schon, dass er das nicht kann!!! Ich wollte nur wissen, wie andere damit umgegangen sind, wenn der Freund am Wochenende zu nichts lust hatte und müde war. Das wollte ich wissen!!


    Nein ich nehme überhaupt keine Rücksicht auf ihn... Ich weiss ja nicht was du unter Rücksicht nehmen verstehst. Aber ich stelle mich auf ihn ein, ich belasten ihn nicht mit meinen Problemen, ich höre ihm immer zu wenn er irgendetwas vom Militär erzählt (obwohl es mich eigentlich nicht interessiert), aber ich mache es. Ich gehe auf ihn ein usw.

    Nein meine fingernägel sind alle ganz! Also darüber musst du dir keine Sorgen machen.
     
    #14
    Dredhz, 30 Oktober 2009
  15. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    ich war/bin zwar nciht in einer solchen situation und kann dir deshalba uch nichts aus eigener erfahrung berichtn, dennoch würde ich dir einfach raten dich so gut es geht darauf einzustellen und darauf einzulassen.
    wie so oft schon gesgat wurde und du es ja auch gesagt hast, ändern kannst du nichts also musst du dich damit arrangieren.
    klar ist dein freund müde und kaputt am wochenende und hat keine lust auf große aktionen. mein bruder is auch grad beim bund und muss jeden morgen um 5 uhr aufstehen und abends gehts erst zwischen 11 und 12 ins bett. mehr als 6 stunden schlaf sind da nicht drin und er ist einer, der am wochenende immer viel mit freunden unternommen hat und jeden abend weg war. wenn er jetzt am wochenende zu hause ist schläft er viel, guckt fernsehen, chattet, trifft sich auch mal mit nem freund aber ist eben nicht mehr freitag und samstag abend bis spät weg.

    an deiner stelle würde ich mir die woche wo dein freund eh nicht da ist und auch nicht viel zeit zum telefonieren hat viel zu tun suchen. power dich richtig aus beim sport, triff dich mit freunden usw usw. dann ist das wochenende die zeit, wo dus ruhig angehen lassen kannst und die zeit gemütlich mit deinem freund verbringen kannst. wenn du dann trotzdem nicht nur zu hause sitzen willst dann könnt ihr ja was ruhiges machen, geht vielleicht mal zusammen mittag essen, mal nen kaffee trinken in nem schönen cafe oder einfach nur mal ne stunde spazieren wenn das wetter schön ist.
     
    #15
    dollface, 30 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - umgehen
Mizuki
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
9 Antworten
Jami89
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Oktober 2016
4 Antworten
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
7 Antworten
Test