Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    10 Mai 2008
    #1

    Wie unterscheiden sich eine Beziehung von Busenfreundschaft mit anderem Geschlecht?

    Wie unterscheiden sich bei euch eine Beziehung von einer Busenfreundschaft mit dem anderen Geschlecht (beste Freundin, bester Freund)?
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    10 Mai 2008
    #2
    Meistens dadurch, dass ich mit dem besten Freund keinen Sex habe. Aber ich habe natürlich nicht ständig mit meinem Freund Sex. Also ist das eher die Bereitschaft, Sex zu haben, die den Unterschied macht.
    Tja, eigentlich macht sowieso die Einstellung den Unterschied aus, ich habe mich entschieden, mein Leben mit meinem Freund zu teilen. Ich habe mich nicht entschieden, es mit meinem besten Freund zu teilen.

    Ansonsten sehe ich meinen besten Freund viel seltener, aber das liegt nicht am unterschiedlichen Verhältnis, sondern weil er viel weiter weg wohnt.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    10 Mai 2008
    #3
    Erst mal hab ich mit dem platonischen Freund keinen Sex. Aber es gibt auch allgemein viel viel weniger Nähe und so gut wie keine Berührungen (mag das nur vom Partner haben, alle anderen müssen leider Abstand von mir nehmen <g>). Mit nem normalen Freund treffe ich mich auch weniger "einfach so", sondern verbinde es eher mit einer konkreten Unternehmung. Ich verbringe meine Zeit auch etwas lieber mit dem Partner, ich mach mich äußerlich mehr zurecht, ich schenke ihm mehr.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    10 Mai 2008
    #4
    Ich bin nicht verliebt in meinen besten Freund. Das ist der große Unterschied.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    10 Mai 2008
    #5
    Aber nicht jeder bleibt ewig verliebt, selbst wenn man zusammen bleibt. An so eine Situation habe ich gedacht.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    10 Mai 2008
    #6
    Du meinst, dass man mit jermandem zusammen ist, aber nicht (mehr) verliebt? So was hab ich noch nie erlebt. :ratlos: Da würde ich mich trennen und es wäre wie in der platonischen Freundschaft.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    10 Mai 2008
    #7
    Sind deine Eltern immer noch ineinader verliebt? :herz:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    10 Mai 2008
    #8
    Nein. Die sind aber auch schon seit ca. 15 Jahren nicht mehr zusammen. ;-)

    Ich glaub gern, dass Leute z.B. wegen Kindern zusammen bleiben ohne Verliebtheit und finde das auch nicht schlimm, nur für mich kann ichs mir nicht vorstellen (zumal Kinder kein Thema sind).
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    10 Mai 2008
    #9
    Meine Eltern sind nicht mehr ineinander verliebt :herz: wie anfangs, aber sind nach wie vor verheiratet und zusammen.:engel:
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    13 Mai 2008
    #10
    Eine gute Freundschaft ist eine Beziehung ohne Sex.
    Eine gute Beziehung ist eine Freundschaft mit Sex.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste