Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie vergisst man DIE eine?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sternenkind, 3 Januar 2006.

  1. Sternenkind
    0
    Ich muss mal wieder meinen Frust niederschreiben. Man könnte es auch als Fortsetzungenstory zu Unglücklich verliebt... Thread ansehen, es geht um die gleiche welche.

    Um die Verknüpfung zum dem damals und dem heute herzustellen, hier eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse:

    Ich habe ihr 1 bis 2 Wochen später gestanden, was ich total in sie verschossen bin. Da wusste ich bereits, dass sie für mich nicht das gleiche empfindet. 'Wissen' in dem Sinne, dass man halt fühlt das aus der Sache nichts werden wird. Warum ich es ihr trotzdem gesagt habe? Tja wohl um mich einfach von dieser Last zu befreien.
    Sie erzählte mir halt dann das, was einen in solchen Situationen unheimlich aufbaut: wie man doch ist nett, wie man doch ist witzig, das man wird schon jemand anderes finden. Der dümmlichste Spruch aller Zeiten war also auch dabei. Grats to myself. Sie erzählte mir auch von ihrem Freund, dass er genau das ist was sie immer wollte. Ok...wir haben es dann auf die Freundschaftsschiene weiterlaufen lassen (...müssen).
    Das dumme an der Sache ist einfach, ich kann ihr nicht böse sein, ich würde sie gern hassen damit ich sie zumindest auf der anderen emotionalen Ebene wahrnehmen kann. Und diese Freundschaftsnummer ist der größte Mist der Welt. Ich will keine Freundschaft, ich will sie...einfach nur sie. Aber Wissen schützt vor Dummheit nicht (oder so..). Ich kam von ihr nicht los, zumindest Freunde sein und ein wenig Zeit mit ihr verbringen. :ratlos:

    Wie auch immer kommen wir zum eigentlich Thema. Die Tage zogen sich bis Weihnachten hin, wir unternahmen diverse Kino- und Einkaufstouren gemeinsam, Simsen uns ständig. Nach Weihnachten sind wir gemeinsam zu 'nem Kumpel (ihren 'Gastbruder') und dessen Freundin gefahren um dort ins neue Jahr zufeiern. Das waren ganze 5 gemeinsame Tage, 5 Tage an dem ich mit ihr sprechen konnte, 5 Tage an dem ich von ihrem Lächeln dahinschmelzen konnte.

    Am Tag vor Silvester hatten wir alle ein bisschen viel getrunken und irgendwann im Vollrausch habe ich meine Frust einfach rausgelassen ihre nicht gerade liebe Worte an den Kopf geschmissen. Mir ging es eigentlich nur darum, dass sie mich wenigstens als 'Freund' zeigen könnte das sie mich irgendwie mag. Sie verstand es eher in die 'Boyfriend' Richtung, was wohl auch meine eigentliche Absicht war...irgendwie.

    Dazu muss ich sagen, dass sie ein sehr komischer Mensch ist. Oberflächlich ist sie der offenste und umgänglichste Mensch den ich kenne. Wenn sie den Raum betritt sind alle Augen auf sie gerichtet. Wenn sie lächelt (und das macht sie viel) zaubert sie ein Lächeln auf alle anderen Gesichter. Ihre Mentalität ist einfach Herzerwärmend. Andererseits ist sie, wenn es um ihre Gefühle geht, wenn es darum geht was sie denkt, sehr verschlossen. Sie sagte mir einst, dass ihre Freunde ihr manchmal ein kaltes Herz bescheinigen. Cold Hard Bitch...wie sie selbst sagte und genauso ist es auch.

    Am nächsten Tag haben wir uns wieder 'vertragen' (Freundschaft scheint ihr also nicht ganz unwichtig zu sein..). Wie es halt zu Silvester ist, man trinkt viel, man singt viel, man tanzt viel. Wir hatten viel Spass und sie war sehr betrunken. Als nach 0 Uhr das große Geballer losging, sind auch wir nach draußen gegangen und haben unsere Raketen gen Himmel geschickt.
    Ich weiß eigentlich gar nicht mehr wie genau es geschah, irgendwie waren wir dann tief umschlungen (nein nicht was ihr denkt ..), sie war wie gesagt ziemlich voll, ich strich ihr die Haare aus dem Gesicht und naja wie das halt so ist, kamen da unsere beiden Gesichter näher und näher...

    Tja an dieser Stelle wäre ich gern ein Arschloch gewesen...dummerweise bin ich zu einem lieben und netten Menschen erzogen worden (danke an die, die dafür Verantwortlich sind...). Ich habe ihr gesagt sie solle doch bitte keine dummen Sachen machen... Plötzlich erzählte sie mir, dass ihr Freund sie verlassen hat bzw irgendwas mit einer anderen hatte. Sie versank dann in Tränen in meinen Armen. Lieb und nett wie ich halt bin (danke nochmals..) habe ich versucht zu trösten, von wegen das ich sie als 'Freund' unterstützen und für sie da sein werde. Danach übergab sie sich...

    Ironischerweise ist sie wohl erst im betrunkenen Zustand in der Lage, wirklich etwas von sich preiszugeben was sie wirklich bewegt. Am nächsten Tag war sie dann nicht mehr so anhänglich. Ihr kennt doch sicher den Song 'Regen und Meer' von Juli (mal unabhängig davon ob man die Musik mag)... das Lied beschreibt unsere 'Beziehung' ganz gut. Ich will mehr als sie und sie schubst mich in regelmäßigen Abständen auf Distanz. Ich glaube, das ist sowas wie ein Selbstschutz von ihr..

    Gestern abend schrieb sie mir, dass ihr Freund ihr Mails geschrieben habe, wie ach so leid es im tut und so...naja das übliche was ich wohl auch an seiner Stelle sagen würde. Wobei ich mich frage, wie man bei SO einer Freundin auch nur au die Idee kommen kann, Fremdzugehen. Sie frug mich nach meiner Meinung wie sie sich verhalten sollte. Lieb und nett wie ich bin (...), sagte ich ihr sie solle auf ihr Herz hören. Mal wieder zu ehrlich gewesen...

    Gott die Frau macht mich einfach fertig. Eine Lovestroy wird es nie geben, dafür empfindet sie einfach zuwenig. Eine Freundschaft ist mir zu wenig und gleichzeitig das einzige was bleibt. Kontaktabbruch wäre objektiv das beste für mich aber naja Gefühle -> rationales Denken. Es zögert sich sowieso nur alles hinaus, im Sommer ist sie ohnehin wieder weg. Gott werde ich sie vermissen... genauso wie ich sie nach diesen 5 Tagen schon vermisse.
    Drogenabhängige wird zum Entzug geraten...


    Wie würdet ihr euch in einer solchen Situation verhalten? Wie kann man seine Gefühle runterschrauben um zumindest die Freundschaft zu genießen? Vorschläge ala Kontaktabbruch möchte ich nicht hören...ich weiß selber das es das beste _wäre_ es aber keine Option für mich ist. :ratlos:


    PS: Nein ich erwarte nicht wirklich Hilfe, aber alles mal aufschreiben um es mal loszuwerden tut einfach gut. So ich geh jetzt wieder in Selbstmitleid versinken... :geknickt:
     
    #1
    Sternenkind, 3 Januar 2006
  2. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, da kann ich dir ganz gut helfen. Meine Freundin, mit der ich zwei wunderbare Jahre verbringen durfte war ganz ähnlich. Wenn man sie nicht kannte, verzauberte sie jeden, viele wurden scharf auf sie und wurden sogleich wieder abgeschüttelt. Schein, aber nicht Sein, wie man dem so schön sagt.

    Ich bezeichne mich als jemanden, der im Hintergrund ganz gut die vielen, kleinen Hebelchen und Knöpfchen umstellen kann, ohne dass der Gegenüber davon etwas bemerkt. Ich hab's als einer der Wenigen geschafft, mich mit ihr unterhalten zu können. Steter Tropfen hölt den Stein halt doch. Sie hat mir dazu gesagt, dass sie oftmals einen Gedanken habe, ihn aber nicht aussprechen könne. Sowas scheint's echt zu geben, auch wenn's sich merkwürdig anhört.

    Da sie in deinem Falle nicht deine FREUNDIN ist, scheint das etwas schwieriger. Du kannst die Gratwanderung versuchen, viel Zeit mit ihr zu verbringen und sie allmählich versuchen zu verstehen, sofern sie da mitspielt. Jedoch riskierst du damit, sie zu nerven, sie vielleicht zu vertreiben. Bei manchen Leuten ist Freundschaft erstmal notwendig, damit sich überhaupt eine Beziehung draus ergeben kann. Vielleicht verbergen sich ja einige Geheimnisse hinter ihrer Kulisse, die du nicht weisst ? Hat sie Probleme, die du nicht kennst und welche sie niemandem anvertraut ? Ist ja logisch, dass sie sich nicht so einfach fallen lassen kann!


    Bei mir hat sich aus dieser anfänglichen Freundschaft dann eine Beziehung entwickelt, bis sie (ich weisses bis heute noch nicht genau) an einem Punkt angelangt ist, wo sie sich sagte, dass sie mal wissen will, wie's mit anderen so abginge. Und seither schlingerte sie irgendwo rum, vergass, wer ihre eigentlichen Freunde sind/waren. Ich hab meine Skiferien mit ihr und einem anderen Pärchen verbracht, möglicherweise wird "unser Fall" neu aufgerollt. ... Was man daraus lernt ? Versteif dich nicht auf etwas Bestimmtes in Liebesangelegenheiten. Lass die Dinge laufen, gib ihnen Zeit und sei zur richtigen Zeit am richtigen Ort.


    Kopf hoch ! .. und noch was : Selbstmitleid bringt dich NIE weiter! ... denk sonst mal über meine Signatur nach :zwinker:
     
    #2
    XhoShamaN, 3 Januar 2006
  3. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich hätte mich von Anfang an nicht so aufgedrängt, wenn sie dich doch ganz klar nicht als enge Bezugsperson in deinem Leben haben wollte.

    Dass durch den Alk jetzt alles aufgeweicht ist aber sich deswegen noch lange nichts "richtig" anfühlt war ja wohl auch klar....

    Findest du dich wirklich so furchtbar nett und lieb? Ich nämlich gar nicht....was du alles gemacht hast ist vollkommen grenzwertig.
     
    #3
    Piratin, 4 Januar 2006
  4. Sternenkind
    0
    Danke XhoShamaN für deine Worte. So in etwa wie du es beschrieben hast ist es auch. Piratin ich glaube nicht das ich zu aufdringlich war, dafür bin ich viel zu zurückhaltend und schüchtern. Ich glaube (und hoffe auch :kopfschue ) das ich hier (in 'Deutschland') schon eine wichtige Bezugsperson für sie bin... naja zumindest aus meiner männlichen Sicht der Dinge.

    Das mit dem 'lieb' und 'nett' war vielleicht ein wenig übertrieben dargestellt, wollte damit sagen das ich vielleicht in vielen Dingen zu ehrlich und zu naiv bin. Hey...ich habe ihr gesagt sie solle auf ihr Herz hören und nicht 'vergiss deinen Freund und nimm mich'. Ihr 'Wohl' stelle ich dann doch vor meinen (egoistischen?) Wünschen... Was meinst du mit ALLEM was ich gemacht habe war ich vollkommen grenzwertig?
     
    #4
    Sternenkind, 4 Januar 2006
  5. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich finde er hat sich furchtbar nett und lieb verhalten. Grenzwertig? Nein. Er hat sich in eine Freundin verliebt. Ihr es gestanden und sich mehr oder weniger damit abgefuden.
    Wäre er nicht so lieb und nett, hätte er sie wohl Sylvester ins Bett gekriegt oder zumindest zum knutschen.
    Aber es geht ja nicht darum, sein Verhalten zu beurteilen.

    @Thread:
    Ich denke du kannst erstmal nur abwarten, was aus ihr und ihrem Freund wird. Es sieht zumindest so aus, als wäre sie vielleicht einer Beziehung mit dir doch nicht abgeneigt. Aber gib ihr bitte keine Tips was sie und ihren Freund angeht. Wenn sie dich um Rat bittet, sag ihr du kannst ihr keinen geben weil du befangen bist.

    Gruß,
    Perrin
     
    #5
    Perrin, 4 Januar 2006
  6. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Natürlich warst du nicht grundsätzlich "unlieb" aber du hast sie unter Druck gesetzt

    und ihren vollalkoholisierten Status vielleicht nicht ausgenützt aber doch sehr genossen

    Vielleicht bin ich ja ein bisschen zu empfindlich aber du hast meiner Meinung nach deine Interessen doch sehr ausdrücklich vertreten.

    Ist die Gute vielleicht Amerikanerin? Für ein Jahr hier? Als jemand der zwei Jahre im Ausland verbracht hat (USA) kann ich dir sagen dass man in einer ganz besonderen Situation ist.

    Zum einen ist man sehr viel verwundbarer (emotional) als daheim, da man sein gewohntes soziales Netz nicht hat, auch wenn man neue Freunde gefunden hat (sie sind eben neu), zum abnderen ist ALLES neu und man schwebt ein bisschen in so einer Art Parallelwelt (übrigens eine undankbare Situation für daheim gebliebene Freunde - auch das kann ich aus Erfahrung erzählen) wo viele Menschen sich ganz anders verhalten als zu Hause und auch Dinge tun die sie später bereuen.
     
    #6
    Piratin, 4 Januar 2006
  7. Sternenkind
    0
    Wie im anderen Thread erwähnt kommt sie aus Guatemala..Mittelamerika. :zwinker: Was auch der Grund ist, dass ich ihre 'Zeichen' vollkommen fehlinterpretiert habe...ihre Mentalität ist eben vollkommen anders. Aber als ich das gecheckt habe war es bereits zuspät..

    Klar ist es für sie wohl am schwierigsten, deswegen war ich (für mein Empfinden) sehr zurückhaltend und bin trotzallem auf dieser Freundschaftsschiene...es ist irgendwo ok für mich. Mehr als versuchen ein guter Freund zu sein, kann ich aber auch nicht..

    @ Piratin: Ich habe ihren Vollrausch nicht genossen, wie auch? Ich war ebenso betrunken und habe ihre 'Schwäche' nicht ausgenutzt. Natürlich hat es mir gefallen sie endlich mal in den Arm zu nehmen und zu drücken.. aber verständlich oder?
     
    #7
    Sternenkind, 4 Januar 2006
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Aha.

    Nö, ich versteh das nicht. Ich hätte keine Freude daran, nen besoffenen Typen zu knuddeln der mich nur SO knuddelt weil er besoffen ist. Da such ich mir lieber einen der richtig mit mir knuddelt.

    Aber die Menschen sind ja so verschieden und was dem einen recht ist ist dem anderen billig.
     
    #8
    Piratin, 4 Januar 2006
  9. Sternenkind
    0
    huh? es ist war ja nicht so, dass wir uns vorher nicht mal in den arm genommen hatten oder ähnliches..you know? halt das eine mal ein wenig enger.. :geknickt:
     
    #9
    Sternenkind, 4 Januar 2006
  10. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Hä, so wie du das beschreibst hört sich das aber nicht nach rein freundschaftlicher Ulkerei an sondern dass du UM EIN HAAR mehr getan hättest.
     
    #10
    Piratin, 4 Januar 2006
  11. Sternenkind
    0
    Du verstehst mich falsch. In der Silvesternacht, draußen, da hätte SIE fast um ein haar mehr getan, ich sagte ihr sie solle keine dummen Sachen machen.. Die Tage vorher haben wir uns sicher auch schon einmal freundschaftlich umarmt. Verständlicher? :smile:
     
    #11
    Sternenkind, 4 Januar 2006
  12. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Nö, aber ist ja auch egal....für meinen Geschmack beweihräucherst du dich ein wenig zu sehr, entschuldige! Ich sehe ja ein dass die Menschen unterschiedlich empfinden aber ich finde all deine Silvesterhandlungen durch die Bank scheiße, angefangen von eurem "Streit" bis hin zu dem schmalzigen Spruch in ihren Armen. Nicht übelnehmen!

    Weißt du was ich cool gefunden hätte? *videozurückdreh*

    Absage wie ein Mann hinnehmen, bisschen zurückziehen, Wunden lecken, mit anderen Mädels quatschen. Allein schon diese Handlungsweise hätte mit 50%er Wahrscheinlichkeit dazu geführt dass sie deine Aufmerksamkeit vermisst und dir hinterherkommt und eventuell mehr.
     
    #12
    Piratin, 4 Januar 2006
  13. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie kann man in dem Alter noch so naiv sein ?
    Bei der Handlungsweise denkt sie, er hat es nur mal versucht und will nix mehr von ihr und sie fällt dem Nächsten in dem Arm. Sternenkind wäre dann der Looser.
    Und ausserdem haben wohl beide Alkohol getrunken und beide waren wohl etwas lockerer. Er hat es wenigstens nicht ausgenutzt wie andere Typen das locker gemacht hätten.

    Gruß,
    Perrin
     
    #13
    Perrin, 4 Januar 2006
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich finde er hat sich wie ein ausgemachter Looser verhalten.

    "loosen" kann man schliesslich auf verschiedene Art und Weise....ich hatte auch schon öfter das Vergnügen dass Männer um mich "kämpften" die ich nur als guten Freund haben wollte; es gibt nichts nervigeres! Da kommt man sich als Frau echt so vor als ob die Freundschaft die man zu geben hat gar nix zählt.

    (Mein Freund ruft grad von hinten dass es aber auch nix nervigeres gäbe als "Weiber die einen nur als "guten Freund" haben wollen", hihihi)

    Jeder Mann der sich bei mir so verhalten würde hätte nicht nur jede Beziehungschance sondern gleich dazu noch den Freundschaftsstatus verspielt. Der Katermorgen kommt nämlich bestimmt.

    Aber Männer wissen ja offensichtlich immer besser als Frauen, was Frauen wünschen....:cool1:

    Aber stimmt, ich bin in gewisser Hinsicht naiv mit meinen hohen Ansprüchen und dem Glück das ich bislang bei der Männerwelt hatte und meiner Pippi-Langstrumpf-Art das Leben zu sehen.... da hab ich aber gar kein Problem mit. :smile: Selffulfilling Prophecy!
     
    #14
    Piratin, 4 Januar 2006
  15. Sternenkind
    0
    1. Wo dein Freund recht hat... :zwinker:

    2. Puh! Zum Glück ist nicht jedes weibliche Wesen wie du! :engel:
     
    #15
    Sternenkind, 4 Januar 2006
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Hast du sie erobert? Nein
    Bist du supergut mit ihr befreundet? Nein

    Also? Da ist dann nur ihr komischer Charakter dran schuld oder was?
     
    #16
    Piratin, 4 Januar 2006
  17. Sternenkind
    0
    Dann definier mal supergut befreundet! :mad:

    Das sie ein komischen Charakter hat habe ich nicht behauptet, nur das sie 'komisch' in manchen Beziehungen ist. Nimm es mir nicht übel aber deine Einstellung kommt mir sehr arogant und überheblich vor..
     
    #17
    Sternenkind, 4 Januar 2006
  18. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Wieso das denn?
     
    #18
    Piratin, 4 Januar 2006
  19. dream-like
    dream-like (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    101
    0
    nicht angegeben
    sternenkind, vergiss das mit der freundschaftsschiene. das funktioniert nie! frauen brauchen sowas nicht - dazu haben sie ihre beste freundin! genauso wie wir männer sowas nicht brauchen!
    mit wem machst du sport, wenn du lust hast? mit wem gehst du einen trinken, wenn du willst? mit wem lästerst du über die weiber ab?
    natürlich mit deinen kumpels und nicht mit irgendeiner tussi!

    du hättest sie knallen sollen (ich für meinen teil hätte es so gemacht). vergiss den ganzen lieb und nett sein scheiss!
    das hat auch nichts mit "arschloch sein" zu tun. nein, so benimmt sich nur ein mann, der weis was er will!
     
    #19
    dream-like, 4 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - vergisst man
lalala2
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Januar 2015
22 Antworten
fgkft
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 November 2012
7 Antworten
LiebesPrinz
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juni 2012
30 Antworten